Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Süderende, Insel Föhr, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein:

Ehrenmal der St. Laurentii-Gemeinde: Ehrenmal-Anlage in einem kleinen Wäldchen hinter dem Kirchhof des Friesendoms in Süderende im Westen der Insel. Auf der mittigen schwarzen Marmorstele mit sitzendem Adler die Namen der Toten des WK1 in Gold, darum im ¾ Kreis Gedenksteine zu Ehren der Toten des WK 2. Hinter der Stele in der Mitte ein grösserer Stein mit allgemeiner Inschrift in Fering (Sonderform der nordfriesischen Sprache, nur auf der Insel gesprochen).

Süderende, Insel Föhr, Foto © 2005 www.panorama-service.net

Süderende, Insel Föhr, Foto © 2005 www.panorama-service.net

Inschriften:

Sockel der Stele Front:
Den Gefallenen zur Ehre
Den Lebenden zur Mahnung
Kommenden Geschlechtern zur
bleibenden Erinnerun
gewidmet von der Gemeinde
St. Laurentii

Sockel der Stele rechts:
Die Liebe höret nimmer auf

Sockel der Stele Rückseite:
Unsere Seelen Gott
Unsere Leiber den Feinden

Sockel der Stele links:
Niemand hat grössere Liebe denn die,
dass er sein Leben lässt
für seine Freunde

Auf der Stele selbst jeweils oben:

(im Strahlenkranz)

Frontseite der Stele unter EK:
Im Völkerringen
1914 = 1918
starben den Heldentod
fürs Vaterland
in treuer Pflichterfüllung

Gedenkstein WK2 (Text in Fering):
Jamens Greew uun a Freem, huar jam san blewen
hear ständ jamens Nööm uun Stian iinskreven
an Ruusen bleu jam to Iar
Hergods Frees as hear an diar.
1939 1945

Hochdeutsche Übersetzung:
Euer Grab in der Fremde, wo ihr seid geblieben,
hier stehen Eure Namen in Stein eingeschrieben
und Blumen blühen Euch zur Ehre
Hergotts Friede ist hier und dar.
1939 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BENNEDSEN

N. Friedrich

3.XII.1889 aus Oldsum

10.VIII.1917 in Flandern

 

Musketier

BRAREN

Christian W.

30.XII.1894 aus Oldsum

26.V.1917 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Écourt-St.-Quentin (Frankreich).
Endgrablage: Block 2 Grab 121

 

CHRISTIANSEN

Friedrich J.

9.VI.1886 aus Toftum

17.X.1915 in Frankreich

 

Gefreiter

CLAUSEN

Emil M.

16.VI.1892 aus Dunsum

21.IV.1915 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Poitiers (Frankreich).
Endgrablage: Kameradengrab

 

DOSE

Johann D.

23.VII.1892 aus Utersum

6.VI.1915 in Frankreich

 

Musketier

FEDDERSEN

Georg F.

16.IV.1896 aus Oldsum

30.VI.1916 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bailleul (Extension) 1. WK (Frankreich).  Endgrablage: Block G Reihe B Grab 6

Kanonier

FLOR

Ocke H.

25.VII.1898 aus Oldsum

29.V.1918 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy (Frankreich).  Endgrablage: Block 3 Grab 282

Schütze

JENSEN

Christian M.

19.IX.1897 aus Dunsum

15.X.1917 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien).  Endgrablage: Kameradengrab

Füsilier

JÜRGENS

Ulrich E.

19.XII.1879 aus Klintum

22(21).V.1916 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich).  Endgrablage: Block 8 Grab 201

 

JÜRGENS

Friedrich

24.X.1872 aus Dunsum

25.II.1918 in der Heimat

 

 

JÜRGENS

Riewert H.

7.XII.1880 aus Dunsum

15.X.1918 in Frankreich

 

Leutnant

KETELSEN

Peter H.

1.X.1896 aus Oldsum

24(25).IV.1915 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien).
Endgrablage: Block F Grab 1924

Leutnant d.R.

KETELSEN

Jan G.

11.IV.1894 aus Oldsum

9.X.1917 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien).  Endgrablage: Grab 3502

 

KETELSEN

Jacob O.

29.VII.1891 aus Oldsum

19.IX.1918 in Frankreich

 

 

LORENZEN

Marcus

19.XII.1892 aus Toftum

5.V.1917 in Frankreich

 

 

MITTGAARD

Jens Chr.

15.V.1894 aus Oldsum

30.IX.1916 in Frankreich

 

 

NICKELSEN

John W.

5.VII.1892 aus Toftum

13.VIII.1915 in Russland

 

Gefreiter

NICKELSEN

Cornelius G.

24.IV.1889 aus Toftum

9.XI.1917 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien).  Endgrablage: Block L Grab 2032

 

NICKELSEN

Julius Th.

8.VII.1898 aus Oldsum

29.X.1918 in Frankreich

 

 

PETERSEN

Carl H.

5.VII.1892 aus Toftum

16.VI.1915 in Frankreich

 

 

POMARIUS

Peter K.

19.XI.1891 aus Oldsum

29.VIII.1918 in Frankreich

 

 

RICKMERS

Brar R.

3.X.1881 aus Oldsum

1.IX.1916 in Frankreich

 

 

RICKMERS

Magnus Ch.

10.IX.1895 aus Oldsum

20.IX.1917 in Flandern

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien).
Endgrablage: Grab 3305

Kriegsfreiwilliger

ROELOFFS

Carl Ch.

14.VI.1894 aus Süderende

13(12).I.1915 in Frankreich b. Soisson

Grablage unbekannt, wahrscheinlich Sammelgrab auf der Kriegsgräberstätte Vauxbuin

 

SALZER

Julius Ch.

25.IX.1885 aus Oldsum

13.VIII.1918 in Frankreich

 

 

SCHULTZ

Willi A.

8.XI.1898 aus Hedehusum

27.III.1918 in Frankreich

 

 

THOLUND

Roluf M.

25.IV.1892 aus Toftum

3.VII.1916 in Frankreich

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Volkssturmmann

BEELENDORF

Jann Br.

28.9.1901 in Süderende

(30.4.-2.5.) 1.5.1945 bei Berlin

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kummersdorf-Gut (D)

 

BEELENDÖRP

Boy J.

3.1.1922 in Klintum

6.11.1942 in Rußland

 

 

BOHN

Martin J.

23.6.1915 in Utersum

verm. s. 13.8.1944 in Rumänien

 

 

BOHN

Bernhard D.

5.7.1904 in Klintum

19(14).6.1945 in russ. Krgsgefsch. Stadthospital Landsberg/W.

Er ruht seit 2004 auf der Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo-Szczecin (Stettin) Sammelfriedhof (Polen).  Endgrablage: Block 9 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

BRAREN

Friedrich Chr.

28.9.1914 in Süderende

4.1.1942 in Winjagolowo/ Rußland

Er ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden.

 

BRAREN

Lorenz J.

3.11.1918 in Oldsum

9.8.1941 in Rußland

 

Oberfeldwebel

BRAREN

Lorenz A.

1.1.1916 in Süderende

27.1.1945 bei Breslau (Sackrau)

noch nicht umgebettet. Grablage z.Zt. Smolec – Polen

 

CHRISTIANSEN

Johs.

2.3.1915 in Toftum

2.11.1942 in Rußland

 

 

DANIELS

Riewert L.

2.3.1915 in Dunsum

Juni 1944 in Rußland

 

 

EBERT

Karl-Heinz

23.8.1916 in Hannover

20.6.1944 in Frankreich

 

 

FRANKE

Heinrich

2.10.1913 in Gr. Rheide

verm. s. 12.1.1943 in Rußland (Nordabschnitt) 

 

Gefreiter

FRIEDRICHS

Meinert

27.6.1924 in Oldsum

10.5.1945 in Dänemark

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West (Dänemark).  Endgrablage: Block F Grab .221

Grenadier

FRÜDDEN

Lorenz E.mil

9.12.1898 in Oldsum

verm. in Kgf. 28.04.1946 in Rußland

 

 

FRÜDDEN

Johs. M.

27.3.1913 in Oldsum

26.8.1942 in Rußland

 

Gefreiter

GANZEL

Hans N.icolaus

3.8.1908 in Tinnum/ Sylt

verm. s. 31.3.(24.4.)1945 in Oberschlesien

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie-Sammelfriedhof (Polen).  Endgrablage: Block 2 Reihe 18 Grab 439

 

GODBERSEN

Johs. F.

28.8.1925 in Toftum

17.8.1944 in Rußland

 

 

HEINE

Otto Chr.

13.08.1906 in Braunschweig

20.4.1945 in Böhmen

 

Gefreiter

HINRICHSEN

Riewert O.

1(3.).12.1919 in Oldsum

16.5.1940 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien).  Endgrablage: Block 48 Grab 123

 

HINRICHSEN

Julius G.

23.10.1915 in Dunsum

17.1.1940 in Polen

 

Gefreiter

HINRICHSEN

Boy P.eter

8.5.1921 in Midlum

5.3.1942 in Rußland (Sdl. Pogostje)

noch nicht umgebettet. Grablage z.Zt. Konduja – Rußland

 

HINRICHSEN

Julius P.

23.5.1927 in Utersum

28.10.1944 in Schleswig

 

 

HINRICHSEN

Jan Oluf

21.5.1927 in Oevenum

gef. 2.4.1945 bei Stettin

 

 

HOTOPP

Ernst Chr.

1.3.1917 in Oldsum

26.7.1941 in Rußland

 

 

JACOBSEN

Riewert

7.1.1921 in Dunsum

verm. s. 7.1.1943 bei Stalingrad

 

Hauptmann

JENSEN

Dietrich E.

9.5.1913 in Haverwatt

19.11.1944 in (Torkenhof) Sworbe-Ösel (Insel)

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kuressaare (Estland).  Endgrablage: Block 2 Reihe 7 Grab 233

Leutnant

JÜRGENS

Riewert H.

20.3.1919 in Dunsum

30.10.1944 in Lettland (Bojas San.Kp. 2/4)

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland).  Endgrablage: Block Q Reihe 22 Grab 657

 

JÜRGENSEN

Jens Chr.

9.4.1917 in Utersum

verm. Jan. 1945 in Ostpreußen

möglicherweise identisch mit dem OG J.Jürgensen

 

KETELSEN

Rickmer O.

29.6.1920 in Toftum

30.10.1941 in Rußland

 

Obergefreiter

LORENZEN

Richard J.

3.9.1919 in Toftum

(17.)25.4.1945 Fest.Laz. IV  bei Breslau

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie-Sammelfriedhof (Polen).  Endgrablage: Block 3 Reihe 3 Grab 137 - 945

 

LORENZEN

Hans H.

3.12.1922 in Utersum

22.9.1944 in Frankreich

 

 

LORENZEN

Riewert J.

11.9.1923 in Utersum

24.4.1944 bei Bremen

 

Schütze

MARTENSEN

Friedrich A.

10.3.1917 in Borgsum

10.9.1939 in Piatek/ Polen

noch nicht umgebettet: Grablage z.Zt. Gieczno – Polen

 

MATZEN

Arnold

8.7.1901 in Dunsum

verm. s. 20.1.1945 in Ostpreussen

 

Schütze

MEYER

Werner

30.1.1908 in Moorburg

20.4.1945 in Waldstetten/ Nieder-Österreich

 

 

MÜNSTERMANN

Alois A.lbert

20.11.1916 in Bochum

18.12.1944 in Belgien

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien).  Endgrablage: Block 24 Grab 541

Gefreiter

NIELSEN

Heinrich Fr.iedrich

27.08.1909 in Klintum

25.9.1941 in Ilowka/ Rußland

noch keine Umbettung erfolgt: Grablage: Ilowka – Rußland

Gefreiter

OLUFS

Boy G.

5.5.1910 in Alkersum

5.6.1942  bei Semtizy in Rußland

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod-Sammelfriedhof (Rußland).  Endgrablage: Block 11 Reihe 12 Grab 493

 

PETERSEN

Ernst H.

23.6.1911 in Hedehusum

23.3.1942 in Rußland

 

 

PHILIPSEN

Johs. O.

16.6.1925 in Dunsum

18.11.1944 in Rußland

 

 

RATHJE

Christian C.

4.12.1902 in Oldsum

26.1.1943 in Schlesien

 

Gefreiter

RICKMERS

Magnus Chr.

15.7.1919 in Oldsum

24(02).6.1941 auf See

Name im Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel verzeichnet

Schütze

RIEWERTS

Friedrich H.

3.3.1909 in Süderende

23.12.1941 im Krgslaz. 2/531 mot./ Rußland

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wjasma-Sammelfriedhof (geplant) (Rußland).  Endgrablage: auf diesem Friedhof

Jäger

ROELOFFS

Carl Chr.

27.5.1925 in Süderende

verm. s. 11.7.1944 im Raum Carentan/Manche Frankreich (Normandie)

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny (Frankreich).  Endgrablage: Block 5 Reihe 28 Grab 1365

Gefreiter

SALZER

Jürgen G.

15(10).5.1917 in Oldsum

24.5.1940 in Belgien

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien).  Endgrablage: Block 32 Grab 456

 

SCHULTZ

Oluf B.

3.1.1925 in Utersum

13.1.1944 in Rußland

 

Soldat

SIEWERTSEN

Berthold Leopold Andreas A.nton 

10.12.1901 in Gotteskoog

26.3.1945 Balga am Südrand d. Frischen Haff

(noch nicht umgebettet) Grablage: Veseloe - Rußland

Grenadier

SIEWERTSEN

Lorenz H.

24.3.1926 in Utersum

18.12.1944 in Frankreich

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich).  Endgrablage: Block 6 Reihe 9 Grab 656

 

SÖRENSEN

Bernhard O.

6.3.1923 in Utersum

15.1.1944 in Rußland

 

 

SUHRKE

Siegfried A.

4.12.1916 in Hamburg

10.4.1943 in Afrika

 

Schütze

WESTESEN

Hans Chr.

20.6.1910 in Dunsum

4.4.1942 im Fela.161 Babino/ Rußland

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg Sammelfriedhof (Rußland).  Endgrablage: Block 1 Reihe 11 Grab 521

Obergefreiter

WILL

Fritz

18.6.1921 in Oldsum

27.5.1941 a.d. ‚Bismarck’

Name im Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel verzeichnet

 

WÖGENS

Joh. G.R.

11.4.1916 in Utersum

5.5.1942 in Rußland

 

Unteroffizier

WÖGENS

Kurt Cl.

15.1.1914 in Utersum

4.10.1941 in Borki/ Rußland

noch nicht umgebettet. Grablage z.Zt. Borki/ Bjeloj – Rußland

 

WÖGENS

Volkert L.

28.9.1901 in Utersum

21.4.1945 bei Dannenberg, ?

 

Gefreiter

WOHLD

Herbert I.ngward

11.3.1926 in Oldsum

21.9.1944 westl. Ergli in Lettland

Bergung nicht möglich, Verzeichnung des Namens im Gedenkbuch des Riga-Sammelfriedhof (Lettland)

Ergänzungen in roter Schrift sind der Datenbank der Kriegsgräberfürsorge entnommen: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 27.01.2005

Beitrag von: Fred Watty
Foto © 2005 www.panorama-service.net

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten