Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Stocksee, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein:

PLZ  D-24326

In einer kleinen Anlage Natursteinmauer im Halbbogen, darin auf einigen der Steine die Namen der 11 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. In der Mitte des gestuften Mauerbogens ein größerer Findling mit der Inschrift: „Zum Gedächtnis der gefallenen Helden 1914-1918“. Vorgesetzt eine Tafel mit der Inschrift: „1939 1945 Unseren Gefallenen und Kriegsopfern zum Gedächtnis – Gemeinde Stocksee“ (ohne Namen), in einen Natursteinrahmen eingefasst.

Stocksee, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:


Zum Gedächtnis
der gefallenen
Helden
1914-1918

1939
1945
Unseren Gefallenen
und Kriegsopfern
zum Gedächtnis
Gemeinde Stocksee

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

 

BEUCK

Heinrich

30.06.1918

 

DOMKE

Hans

25.09.1918

 

FRANKE

Walter

31.10.1917

1)

HAUSCHILDT

Heinrich

30.10.1916

 

HAUSCHILDT

Richard

26.05.1916

 

HUBER

Heinrich

09.06.1917

 

KLEIST

Karl

08.09.1914

 

KLEIST

Otto

09.09.1914

 

KLUVETASCH

August

05.11.1915

 

OHRTMANN

Ernst

01.08.1917

 

STOCK

Hans

18.12.1914

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) (sofern identisch): Franke, Walter, Dienstgrad: (k.A.), Todesdatum: 30.10.1917. [Q1306060]  Walter Franke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien). Grab 7197

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Stocksee“ bei www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

KUNST

Adolf

23.02.1894

16.11.1916

 

BEHRENDT

Heinrich

27.11.1919

05.04.1942

 

BÜLCK

Johannes

15.03.1919

10.09.1939

 

JANSEN

Hugo

16.03.1901

20.04.1945

 

JOHST

Paul

06.07.1909

08.07.1943

 

KLEMKE

Richard

15.03.1906

10.01.1945 / 18.04.1945

 

LÜDERS

Werner

07.05.1919

11.07.1942

 

ROGGE

Hermann Karl

13.05.1900

19.05.1944

 

SCHNOOR

Hugo

02.06.1926

25.07.1944

 

SCHRÖDER

Christian

17.02.1906

16.08.1944

2)

2) Schröder, Christian, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 17.02.1906 in Stocksee, Todesdatum: 16.08.1944, Todesort: Garbow. [H2529285]  Christian Schröder ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Pulawy (Polen) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

Inschrift einer Metalltafel an der Seite: „Restauriert 2001 / Peter Glindemann, Kieswerk Stocksee“

Datum der Abschrift: September 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten