Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Stadum, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein:

Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Mauer, darin eingelassen ein Eisernes Kreuz sowie eine Tafel mit der Inschrift „Den gefallenen und vermißten Söhnen zur Ehre, der großen ernsten Zeit ein Gedächtnis. Kommenden Geschlechtern zur Stärkung in der Treue zu Heimat und Vaterland. 1914-1918 (Eichenlaub) 1939-1945. Errichtet von der Gemeinde Stadum“.  Seitlich davon in 6 Reihen 10 und 27 Einzelsteinen mit den Namen der Kriegstoten.

Stadum, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Den gefallenen und vermißten
Söhnen zur Ehre, der großen
ernsten Zeit ein Gedächtnis.
Kommenden Geschlechtern
zur Stärkung in der Treue zu
Heimat und Vaterland.
1914-1918    1939-1945.
Errichtet von der Gemeinde
Stadum

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

CARSTENSEN

Peter Fr.

05.04.1882

20.09.1914  Frankreich

 

FEDDERSEN

Martin

18.09.1885

01.09.1917  Frankreich

 

FRIEDRICHSEN

Friedrich M.

23.02.1889

16.03.1916  Frankreich

 

HARTZ

Willi

29.04.1898

24.03.1918  Frankreich

 

JOHANNSEN

Johannes

04.10.1880

05.01.1916  Russland

 

MARTENSEN

Johannes

31.08.1890

22.05.1916  Frankreich

1)

MÜLLER

Christian

27.10.1891

19.08.1918  Frankreich

 

PETERSEN

Andreas

02.06.1883

03.10.1914  Belgien

 

SIEVERTSEN

Anton

03.04.1891

04.08.1918  Frankreich

 

TYCHSEN

Johannes

19.03.1885

27.10.1915  Russland

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdat.

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BECKER

Alfred Julius

31.07.1921

30.04.1945  i.d.Irischen See

 

BECKER

Friedrich

14.06.1909

24.07.1945  Nürnberg

2)

BORMANN

Gustav

18.12.1912

11.1944  Eichhagen / Ostpr.

Vermißt

BRODERSEN

Broder Christian

16.10.1923

10.12.1943  Russland

 

BUTENOP

Hans

10.12.1908

30.10.1945  Brünn

 

CARSTENSEN

Heinrich

14.05.1911

17.07.1944  östl. Dünaburg

Vermißt

CARSTENSEN

Martin

28.01.1909

08.1944  Bessarabien

Vermißt

CHRISTIANSEN

Jacob

12.03.1918

09.01.1943  bei Stalingrad

Vermißt

FRIEDRICHSEN

Carsten Adolf

13.10.1913

12.02.1944  Russland

 

LORENZEN

Hans

22.02.1917

25.05.1940  Belgien

 

EBSEN

Marten

14.09.1905

10.1944  Jugoslawien

Vermißt

FEDDERSEN

Christian

31.01.1906

27.05.1940  Belgien

 

FEDDERSEN

Marius

13.10.1908

03.11.1944  Jugoslawien

Vermißt

FISCHER

Andreas Nicolai

25.02.1919

23.12.1941  auf Krim

3)

HANSEN

Peter Andreas

04.02.1917

19.01.1942  Russland

 

JACOBSEN

Gerh. Albert

21.04.1912

18.03.1945  bei St.Katharinen

 

JAHN

Walter

12.01.1912

13.07.1943  Rumänien

 

JAUDSZUS

Ernst

25.03.1907

09.04.1945  Königsberg

Vermißt

JOHANNSEN BRAUER

Ludwig

24.01.1907

21.04.1945  Papenburg

4)

KETELSEN

Johann

17.11.1915

30.04.1942  Russland

 

KREUTZAHLER

Max

08.04.1906

11.1944  Frankreich

 

KÜHL

Gustav

27.09.1919

18.01.1948  im Donezbecken

 

KÜHL

Johannes

16.03.1921

14.08.1941  bei Narwa

 

MEYER

Hans Karl

17.10.1912

09.09.1939  Polen

 

POST

Siegfried

01.12.1914

01.06.1940  Frankreich

 

STOLTENBERG

Herm. Ulrich

21.12.1921

08.1944  Frankreich

Vermißt

STOLTENBERG

Herbert Rud.

28.04.1924

01.1943  Russland

Vermißt

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Martensen, Johannes, Dienstgrad: Ersatz-Reservist, Todesdatum: 22.05.1916. [Q0989943]  Johannes Martensen ruht a.d. Kriegsgräberst.Neuville-St.Vaast (Frankreich). Block 27 Grab 1387

2) Becker, Friedrich, Geburtsdatum: 14.06.1909, Todesdatum: 24.07.1945.  [H2559372]  Friedrich Becker ruht a.d. Kriegsgräberstätte Nürnberg-Südfriedhof (BRD). Bl.60 Rh.AZ Gr.32

3) Fischer, Andreas, Dienstgrad: Oberkanonier, Geburtsdatum: 25.02.1919 in Stadum, Todesdatum: 23.12.1941, Todesort: H.V.Pl. Sanko. 2/562 Baschtschisseraiz.  [F1943950]  Andreas Fischer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bachtschissaraj – Ukraine. 

4) Brauer, Ludwig, Dienstgrad: Hauptgefreiter, Geburtsdatum: 24.01.1907 in Risum, Todesdatum: 21.04.1945.  [F3235981]  Ludwig Brauer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Papenburg (BRD). Reihe 10 Grab 11

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Stadum“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Geburtsdat.

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

CARSTENSEN

Christian Daniel

26.03.1922

06.11.1943  Russland

5)

EGGERSTEDT

Otto

25.06.1926

20.08.1945 Timisoara, Kgf.Lg..

6)

FEDDERSEN

Lorenz Thomas

25.04.1920

03.02.1942  Russland

7)

FEDDERSEN

Peter

06.05.1900

12.09.1945  Frankreich

8)

FRIEDRICHSEN

Karsten

14.10.1913

14.02.1944  Sininymme / Estland

9)

MÖLLER

Marius

05.03.1916

23.04.1945

10)

PETERSEN

Andreas

31.01.1922

08.09.1941  Russland

11)

5) Carstensen, Christian Daniel, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 26.03.1922 in Stadum, Todesdatum: 06.11.1943, Todesort: Schewelewo.  [E3086175]  Christian Daniel Carstensen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Idriza – Rußland. 

6) Eggerstedt, Otto, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 25.06.1926 in Stadum, Todesdatum: 20.08.1945, Todesort: Timisoara, Kgf.Lg..  [Q2240350]  Otto Eggerstedt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

7) Feddersen, Lorenz Thomas, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 25.04.1920 in Stadum, Todesdatum: 03.02.1942, Todesort: Feldlaz. I Szologubowka.  [W1612741]  Lorenz Thomas Feddersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland). Block 3 - Unter den Unbekannten

8) Feddersen, Peter, Dienstgrad: Hilfszollassistent, Geburtsdatum: 06.05.1900 in Stadum, Todesdatum: 12.09.1945, Todesort: St.Medard.  [X0860513]  Peter Feddersen ruht a.d. Kriegsgräberstätte Berneuil (Frankreich). Block 3 Reihe 24 Grab 1334

9) Friedrichsen, Karsten, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 14.10.1913 in Stadum, Todesdatum: 14.02.1944, Todesort: Sininymme.  [I1799071]  Karsten Friedrichsen ruht a.d. vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Toila (Estland) .

10) Möller, Marius, Dienstgrad: Soldat, Geburtsdatum: 05.03.1916 in Stadum, Todesdatum: 23.04.1945. [Y1809024]  Marius Möller ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt/Oder (BRD). Grab 7

11) Petersen, Andreas, Dienstgrad: Sturmmann, Geburtsdatum: 31.01.1922 in Stadum, Todesdatum: 08.09.1941, Todesort: Höhe 120 östl. am Petsamo a.d. Liza.  [E1075809]  Andreas Petersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Petschenga-Parkkina (Rußland) .

Datum der Abschrift: März 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten