Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Sieverstedt-Süderschmedeby, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein:

Im Sieverstedter Ortsteil Süderschmedeby am nördlichen Ortsausgang direkt neben der Straße ein Soldatengrab von 1864. Granitstein mit schwarzer Marmortafel mit Kreuz über der Tafel, umgeben von Eisenpfosten mit Kette. Inschrift: „Hier ruhet Joseph Ecielsky österreichischer Korporal beim K.K. 9.Husaren-Reg. 3. Esk. gefallen bei Süderschmedeby am 6.Febr.1864“

Sieverstedt-Süderschmedeby, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Hier ruhet
Joseph Ecielsky
österreichischer Korporal
beim K.K. 9.Husaren-Reg.
3. Esk., gefallen bei
Süderschmedeby
am 6.Febr.1864

Name des Gefallenen von 1864:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Einheit

Korporal

ECIELSKY

Joseph

06.02.1864  bei Süderschmedeby

K.K. 9.Husaren-Reg. 3.Esk.

Hintergrund: Die österreichischen Husaren hatten am 6.Februar 1864 bei der Verfolgung dänischer Truppen erneute Feindberührung bei Süderschmedeby, wo sie von lebhaftem dänischen Feuer überrascht und zunächst zum Zurückgehen gezwungen wurden. Hierbei fiel der Korporal Ecielsky.  (Zitat aus: Gerd Stolz und Heyo Wulf „Dänische, deutsche und österreichische Kriegsgräber von 1848/51 und 1864 in Schleswig-Holstein“. Husum 2004)

Datum der Abschrift: April 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten