Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schülp b. Rendsburg, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein:

Unter einer alten Rotbuche Ehrenmal für die Opfer beider Weltkriege. Ein großer Findling mit der Inschrift: „Unseren im Weltkriege 1914-1919 gefallenen Helden: (12 Namen)  zum bleibenden Andenken. Gewidmet von der Gemeinde Schülp“.
Daneben zwei kleine Findlinge mit den Inschriften: „Unseren Gefallenen des zweiten Weltkrieges zum ehrenden Gedenken“ und  „Den Toten des deutschen Ostens zum bleibenden Gedenken. 1939 – 1945“. Jeweils ohne Namen.

Schülp b. Rendsburg, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Unseren im Weltkriege
1914-1919 gefallenen Helden:

(Namen)
zum bleibenden Andenken
Gewidmet von der Gemeinde
Schülp

Unseren
Gefallenen
des zweiten
Weltkrieges zum
ehrenden Gedenken

Den Toten des
deutschen Ostens
zum bleibenden
Gedenken
1939 – 1945

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Bemerkungen

GREVE

Hans

 

KLEMP

Otto

 

EGGERS

Johann

 

WIESE

Hinrich

 

SCHÜTT

Paul

 

HAMMERICH

Jürgen

 

KÜHL

Johannes

 

GLÜSING

Heinrich

1)

PREETZ

Johann

 

PETERSEN

Wilhelm

 

RIEPER

Christian

 

RUHWER

Hans

 

1) Beispiel einer weiterführenden Erkundung über www.volksbund.de/graebersuche :

(sofern identisch)  Glüsing, Heinrich, Dienstgrad: Gefreiter, Todes-/Vermißtendatum: 07.08.1918.  [S0050247]  Heinrich Glüsing ruht a.d. Kriegsgräberstätte Cerny-en-Laonnois (Frankreich). Block 2 Grab 272

Datum der Abschrift: Mai 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten