Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Scheidegg (St. Gallus), Kreis Lindau, Bayern:

3 Gedenktafeln unter der Empore in der Pfarrkirche

Inschriften:

Ehrentafel
Vergesset nicht die 111 Gefallenen und Verm.
des Krieges 1939-45 und danket für die 464 heimgekehrten Kriegsteilnehmer.
Ihre Namen stehen in der Kapelle oberhalb der Zollstraße.

Feldzugsveteranen 1870-71
der politischen Gemeinde Scheidegg.
Gefallene:
(6 Namen)
In die Heimat zurückgekehrte:
(47 Namen)

Ehrentafel

für die Teilnehmer am Weltkriege
1914-1918
aus der Gemeinde Scheidegg
99 opferten ihr Leben fürs Vaterland,
392 konnten in die Heimat zurückkehren.
In Dankbarkeit gewidmet.

Namen der Gefallenen & Veteranen:
(siehe auch hier)

1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Corporal

ACHBERGER

Barth.

 

1.Jäg.Bat.

 

BERKMANN

Joh. Georg

 

3.Inf.Rgt.

 

 

BERKMANN

Otto

 

3.Inf.Rgt.

 

 

BERKMANN

Thad.

 

3.Art.Rgt.

Zgl.V.1866

 

BERNHARD

Fr. Josef

 

3.Inf.Rgt.

Z.V.1866

 

BERNHARD

Friedrich

 

4.Art.Rgt.

Zgl.V.1866

 

BERNHARD

Pl.

 

12.Inf.Rgt.

Z.V.1866, verwundet b. Sedan

 

BLUM

Andreas

11.10.1870, b. Orleans

3.Inf.Rgt.

gefallen

 

BLUM

Joh. Georg

 

12.Inf.Rgt.

Zgl.V.1866

 

BOCH

Mathäus

 

3.Inf.Rgt.

 

 

BOCH

Xaver

 

3.Art.Rgt.

 

 

BRINZ

Norbert

 

9.Landw.Bat.

Zgl.V.1866

 

BRUTSCHER

Andreas

 

3.Inf.Rgt.

 

 

BRUTSCHER

Leo

 

3.Inf.Rgt.

 

 

BUHMANN

Engelbert

 

4.Art.Rgt.

 

 

DIETH

Gebhard

 

9.Landw.Bat.

Zgl.V.1866

 

DÜRR

Benedikt

 

3.Inf.Rgt.

verwundet b. Orleans

 

DÜRR

Gebhard

 

3.Inf.Rgt.

 

 

EHRLE

Alois

11.10.1870, b. Orleans

3.Inf.Rgt.

gefallen

 

ELLER

Martin

 

9.Landw.Bat.

 

 

GORBACH

Gallus

 

1.Jäg.Bat.

verwundet b. Beaugency

 

GORBACH

Math.

04.12.1870, b. Orleans

3.Art.Rgt.

gefallen

 

GORBACH

Xaver

 

3.Inf.Rgt.

 

 

GRUBER

Friedrich

 

3.Inf.Rgt.

 

 

HALDER

Joh. Bapt.

 

3.Art.Rgt.

Zgl.V.1866

 

HEIM

Johann

 

8.Landw.Bat.

Zgl.V.1866

 

LEISING

Fidel

 

4.Art.Rgt.

Zgl.V.1866

Gefreiter

MILZ

Gebhard

 

3.Inf.Rgt.

Corporal

MILZ

Gebhard

 

3.Art.Rgt.

 

 

MILZ

Xaver

 

1.Jäg.Bat.

 

 

NUBER

Joh. Bapt.

 

3.Art.Rgt.

 

Bat.Arzt

REICHARD

Georg

 

 

Zgl.V.1866

 

REICHART

Franz

 

12.Inf.Rgt.

 

 

REICHART

Gabriel

 

1.Jäg.Bat.

 

 

RUHM

Jos. Ant.

 

1.Ulanen Rgt.

 

 

SCHMIDELER

Joh. Georg

 

3.Inf.Rgt.

 

Sergeant (Fähnrich)

SELEGER

Xaver

 

8.L.B.

 

 

SINZ

Fr. Josef

 

Genie Rgt.

 

 

SINZ

Gebhard

 

Genie Rgt.

 

 

SINZ

Jos. Anton

 

4.Art.Rgt.

 

 

SINZ

Moriz

 

12.Inf.Rgt.

Zgl.Vet.1866

 

SINZ

Raimund

 

Leib Rgt.

Zgl.V.1866

Leutenant

SINZ

Xaver

 

Genie Rgt.

 

 

SPIELER

Fidel

 

4.Art.Rgt.

Zgl.V.1866

Corporal

SPIELER

Joh. Georg

 

3.Art.Rgt.

 

 

STEINHAUSER

Ignaz

 

9.Landw.Bat.

 

 

WALSER

Johann

25.02.1871, i.Feldspital zu Charleston

3.Inf.Rgt.

gestorben

 

WALSER

Josef

 

3.Inf.Rgt.

 

 

WUCHER

Alois

 

3.Inf.Rgt.

 

 

WUCHER

Fr. Josef

im Kriegsspital zu Füstenfeldbruck

3.Inf.Rgt.

gestorben

 

WUCHER

Joh. Georg

 

1.Jäg.Bat.

 

 

WUCHER

Max

 

3.Inf.Rgt.

 

 

WUCHER

Stephan

24.12.1870, i.Feldspital b. Orleans

3.Inf.Rgt.

gestorben

Datum der Abschrift: 13.05. 2007

Beitrag von: Katharina Hahne
Foto © 2007 Markus Hahne

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten