Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schackendorf, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein:

PLZ 23795

In einer gepflegten Anlage Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Ein großer Findling mit der Inschrift „Unseren Helden 1914/18 – 1939/45“. Zur Seite jeweils eine Tafel mit den Namen der 4 bzw. 31 Kriegstoten der Weltkriege.

Schackendorf, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

Unseren Helden
1914/18 – 1939/45

Namen der Gefallenen des 1. Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesjahr

 

LÜTHJE

Johannes

30.01.1876

1917

 

SORGENFREI

Adolf

08.10.1882

1915

1)

TEEGEN

Christian

29.11.1886

1915

 

THEEN

Jakob

30.06.1897

1916

 

Namen der Gefallenen des 2. Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesjahr

 

BROSCHINSKI

Karl-Heinz

08.09.1920

1943

 

GERDTS

Hans

16.03.1925

1944

 

GRIESBACH

Willi

18.12.1899

1944

 

HARENBURG

Ludwig

09.12.1923

1942

 

HAUSCHILDT

Otto

31.03.1922

1942

 

HOFFSTRÖM

Willi

12.12.1922

1944

2)

HOHLBAUM

Willi

07.03.1921

1943

 

KRUSE

Walter

24.08.1919

1942

3)

OBERBÖSTER

Reimer

12.08.1920

1945

 

RAHLF

August

22.12.1911

1942

 

ROSIN

Ernst

21.11.1914

1941

 

SCHNACK

Hubert

23.12.1922

1941

 

STADEMANN

Hans

14.02.1917

1941

 

STENDER

Willi

11.02.1917

1939

 

TEEGEN

Christian

28.08.1921

1944

 

TEEGEN

Werner

18.04.1919

1943

 

MENTER

Artur

19.12.1929

1945

 

SCHMIDT

Willi

09.07.1931

1945

 

BANGEL

Fritz

04.06.1926

1945

vermisst

BOSTEDT

Arthur

25.08.1908

1943

vermisst

GRIESBACH

Willi

13.08.1924

1944

vermisst

GROTE

Walter

25.07.1925

1945

vermisst

GUSTÄVEL

Jürgen

02.12.1924

1943

vermisst 4)

HIRSINGER

Hermann

17.07.1916

1942

vermisst

HOFFSTRÖM

Walter

17.07.1921

1943

vermisst

KÄSLER

Artur

26.11.1903

1944

vermisst

RAHLF

Max

04.02.1908

1945

vermisst

ROSBURG

August

02.04.1910

1942

vermisst

SCHEFFLER

Franz

29.11.1897

1945

vermisst

SCHEFFLER

Ernst

06.11.1921

1945

vermisst

SCHMIDT

Gerhard

02.11.1923

1944

vermisst

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) (sofern identisch): Sorgenfrei, Adolf, Dienstgrad, Reservist, Todesdatum: 13.01.1915. [V1271136]  Adolf Sorgenfrei ruht auf der Kriegsgräberstätte Noyers-Pont-Maugis (Frankreich). Block B Grab 3632

2) Hoffström, Willi, Dienstgrad: Rottenführer, Geburtsdatum: 12.12.1922 in Gr.Rönnau, Todesdatum: 18.08.1944, Todesort: HVPl. [F2860267]  Willi Hoffström ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi (Estland). Block 2 Reihe 8 Grab 382

3) Kruse, Walter, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.08.1919 in Schackendorf, Todesdatum: 25.01.1942, Todes-/Vermisstenort: Troizkoje. [C3135871]  Walter Kruse wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Troitzkoje / Artemowsk – Ukraine

4) Gustävel, Jürgen, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 02.12.1924, Vermisstendatum: 01.09.1943, Vermisstenort: Charkow Raum. [H4104987]  Nach den vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.09.1943 vermisst.

Datum der Abschrift: November 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten