Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Rickert, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein:

In einer kleinen Anlage Ehrenmal auf Sockel mit Eisernem Kreuz und eingelegter Tafel mit den Namen der Kriegstoten beider Weltkriege. Darauf Findling mit der Inschrift: „Unsern im Weltkriege / 1914 – 1918 – 1939 – 1945 / gefallenen Helden / Gewidmet von der Gemeinde / Rickert“

Rickert,

Inschriften:

Unsern im Weltkriege
1914 – 1918 – 1939 – 1945
gefallenen Helden
Gewidmet von der Gemeinde
Rickert

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

NAEVE

Heinrich

12.09.1885

26.08.1914

Vermißt

PETERS

Hans

04.03.1896

04.02.1915

 

RABE

Karl

12.10.1890

17.05.1915

 

DREWS

Jürgen

23.12.1896

30.08.1915

 

SIEH

Heinrich

21.02.1892

07.01.1916

 

STRUWE

Adolf

06.05.1880

14.07.1916

 

SIEVERS

Johann

08.09.1890

01.08.1916

 

NÄVE

Peter

08.06.1891

14.08.1916

 

WIECK

Carsten

23.02.1886

16.09.1916

 

PAULSEN

Peter

28.08.1882

10.10.1916

 

HANSEN

Hans

25.05.1884

24.04.1917

 

STOLLEY

Thomas

31.08.1898

08.08.1917

 

SIEH

Hans

03.04.1880

18.08.1918

 

PETERS

Jürgen

15.07.1893

05.09.1918

 

SOHRT

Hans

12.10.1887

29.10.1918

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

LADEHOF

Hermann

01.07.1899

07.09.1939

1)

HAACK

Ernst-Arnold

29.06.1916

02.06.1940

 

SIEVERS

Jürgen

13.06.1911

02.07.1941

2)

HEIT

Claus

19.10.1914

17.08.1941

 

SCHUMACHER

Wilhelm

09.03.1913

02.07.1942

 

LENGFELDNER

Johann

27.11.1911

12.05.1943

 

PIOCH

Kuno

30.04.1910

06.06.1943

 

GOSCH

Otto

14.02.1919

08.08.1943

 

RICKERT

Carl

16.03.1909

17.08.1943

 

PETERS

Hans

08.09.1910

14.10.1943

 

GOSCH

Hans

31.10.1911

14.10.1943

 

BOYENS

Karl-Heinz

05.01.1924

07.01.1944

 

PETERS

Hans

31.03.1923

14.09.1944

 

PETERS

Johannes

22.07.1925

24.01.1945

 

NÄVE

Erich

05.03.1912

18.03.1945

3)

PLÖHN

Claus

02.06.1920

02.12.1944

Vermißt

WOHLGEHAGEN

Ernst

11.12.1901

24.03.1945

Vermißt

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Ladehof, Hermann, Dienstgrad: Kanonier, Geburtsdatum: 01.07.1899 in Rendsburg, Todes-/Vermißtendatum:  07.09.1939, Todesort: Hendrichovce.  [V1072614]  Hermann Ladehof konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Zborov (Slowakische Republik)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

2) Sievers, Jürgen Hans, Dienstgrad: Oberschütze, Geburtsdatum: 13.06.1911 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum:  02.07.1941, Todesort: b. Tutora .  [A197071]  Jürgen Hans Sievers ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Iasi "Cim. Eternitatea" (Rumänien) überführt worden.  Leider konnten bei den Umbettungen aus seinem ursprünglichen Grablageort zum Friedhof Iasi "Cim. Eternitatea" (Rumänien) nicht alle deutschen Gefallenen geborgen werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, daß er einer der deutschen Soldaten ist, deren Gebeine geborgen wurden, die aber trotz aller Bemühungen nicht identifiziert werden konnten. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

3) Näve, Erich Friedrich, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 05.03.1912 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum: 18.03.1945, Todesort: Kurland.  [L1980973]  Erich Friedrich Näve wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt od. konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kurland Gebiet – Lettland. 

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Rickert“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

PETERS

Heinrich

08.11.1900

06.02.1942

4)

PLÖHN

Claus

02.06.1920

03.12.1944

5)

ROHNER

Hans Hinrich

06.12.1913

03.12.1944

6)

WICK

Willi

07.08.1910

01.12.1942

7)

4) Peters, Heinrich, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 08.11.1900 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum: 06.02.1942, Todesort: Welish.  [K2384793]  Heinrich Peters wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Welish – Rußland.  

5) Plöhn, Claus, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 02.06.1920 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum:  03.12.1944, Todesort: Padene/bei Knin, Kroatien.  [R2011346]  Claus Plöhn konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Split (Kroatien)  war somit leider nicht möglich.  Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

6) Rohner, Hans Hinrich, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 06.12.1913 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum: 03.12.1944, Todesort: Dalmatien.  [D1925039]  Hans Hinrich Rohner wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  

6) Wick, Willi, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 07.08.1910 in Rickert, Todes-/Vermißtendatum: 01.12.1942,  Todesort:  Wassnewo.  [V3438210]  Willi Wick wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wlasnewo – Rußland.  

Datum der Abschrift: November 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten