Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rethmar, Region Hannover, Niedersachsen:

Denkmal neben der Kirche in Rethmar

Inschriften:

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BARTELS

August Louis Hermann

12.5.1872 Rethmar

19.7.1918 Bahnhof Laon

Fernsprech-Abtlg 36

ledig; durch Fliegerbombe

Kanonier

BLANCKE

Otto Friedrich Wilhelm

29.7.1898 Rethmar

14.7.1918 Etrépilly b. Soisson

Feldartillerie Rgt. 10

ledig

Offiziers-Aspirant und Vicefeldwebel

CORDING

Adolf Theodor Louis

1894

13.5.1916, Lazarett Berlin

Inf. Rgt. 31

ledig; an den Folgen einer Kopfverlet zung, erhalten an der Somme

Kanonier

DABROWSKI

Thomas

16.12,1885 Kuschten Kr. Meseritz

6.10.1914 Reserve-Lazarett Zeithain/Sachsen,

Feldartillerie Rgt. 46

am 20.8.1914 an der Maas schwert verwundet

Gefreiter

EGGERS

Heinrich Wilhelm

2.7.1888 Rethmar

10.11.1914 an der Yser in Flandern

Res. Inf. Rgt.201

 

 

FERNER

Hugo

Jägerburg b. Ascherbude/ Posen

21.2.1915 b. Lensin Nord Frankreich

Füs. Rgt. 40

 

Musketier

HARTMANN

Karl Friedrich

19.12.1890 Rethmar

11.2.1915 bei Westende in Flandern

Res. Inf. Rgt. 208

ledig

 

HOYER

Hermann Friedrich

24.5.1889

26.5.1915 bei Wielkilas westl von Stsy/Galizien

Garde-Lehr-Inf. Rgt.

ledig Gärtner

Musketier

HUCH

Kurt Wilhelm Joseph

24.12.1899 Rethmar

15.9.1918 Carvin Nord Frankreich

Inf. Rgt. 371

ledig

Matrose

KETSCHER

Heinrich Friedrich Ernst

7.12.1893 Rethmar

28.8.1914 Seegefecht in der Helgöländer Bucht

SMS Köln

auf Amrum angetrieben

Gefreiter

KIRCHHOFF

Julius Friedrich Gustav

29.5.1893 Rethmar

Sept. 1917 Flandern

Res. If. Rgt. 229

ledig

Musketier

KÖNECKE

August Heinrich Hermann

20.1.1897 Rethmar

29.11.1914 bei Locz in Rußland

Inf. Rgt. 167

verwundet in Feindeshand, vermisst.

 

KUBICA

Michael

1892

16.3.1916 Ostrowo/ Posen

Inf. Rgt. 77

ledig; 1915 in Galizien schwer verwundet

Musketier

LÖWENSTEIN

Heinrich August Louis

17.10.1899 Linden b. Hannover

15.9.1918 b. Chavignon,

Res. Inf. Rgt. 230

ledig; Artillerie-volltreffer

Musketier

PETERS

August Heinrich Richard

2.4.1893 Rethmar

17.5.1815 Crocley b. Wola Buchowska/ Gallizien

Inf. Rgt. 74

ledig

Landwehr mann

PROCHNOW

Friedrich Wilhelm

7.11.1883 Stassfurt

1.12.1914 Lazarett in Altona

Landwehr Inf. Rgt. 78

ledig; 8.10.1914 vor Antwerpen schwer verwundet

 

QUANTE

Karl Hermann

24.2.1869 Rethmar

2.3.1915 Lomme-Py

Füs. Rgt. 73

ledig

Kanonier

RINGE

Adolf Fritz August

1898

7.7.1917 Lazarett zu Kanatlarci bei Prilip in Macedonien

Feld-Artillerie Rgt. 10

ledig

Landwehrmann

SANDVOß

Wilhelm Heinrich Kurt

31.7.1884 Wendhausen b. Hildesheim

15.4.1918 Kriegslazarett La Louviere/ Belgien

Inf. Rgt. 74

Ehemann; Schwer verw. 1.4.1918 bei Peronne

Musketier

SCHNEIDER

Gustav Adolf

20.7.1895 Pfützthal/Mansfelder Seekreis

2.5.1916 Cerny b. Laon

Inf. Rgt. 74

ledig

 

SCHRADER

Heinrich Wilhelm August

26.1.1885 Rethmar

24.5.1915 b. La Basseé Nord Frankreich

Res. Inf. Rgt. 41

Ehemann

 

SZYMANEK

Adalbert

22.4.1889 Glogowo Kreis Krotoschin rk.

28.10.1914 an der Yser in Flandern

Füsilier Rgt. 73

 

Füsilier

TREUMANN

Heinrich Wilhelm Friedrich

1897

4.11.1917 Flandern

Füsilier-Rgt. 73

ledig

Musketier

VOLLMER

Karl August Christian Gustav

22.9.1894 Rethmar

28.7.1916 Szez.../Rußland

Inf. Rgt. 78

ledig

Unteroffizier

WEDIG

Friedrich Gustav Heinrich

1.6.1891

15.6.1915, Feldlazarett zu Rejekowa-Wola, Galizien

Inf. Rgt. 79

ledig; Bauchschuß

 

WEYKOPF

Friedrich Hermann Wilhelm

25.8.1878 Rethmar

24.4.1815 (Podergelle) Flandern

Landwehr Inf. Rgt. 78

 

 

WILKENING

August Heinrich

6.8.1892 Colenfeld b. Wunstorf. Lange Jahre bei Köthner Busse in Pflege

16.6.1915,. Bei Luwacgow/ Galizien

Inf. Rgt. 77

Ledig; Herzschuß

Datum der Abschrift: 13.7.2005

Beitrag von: Ludwig Meyer

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten