Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Offenbüttel, Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein:

In einer angedeuteten Halle mit zwei Säulen eine Tafel mit den Namen der 16 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Darüber Eisernes Kreuz und „Unseren Toten“. Unter den Namen die Inschrift: „Sie gaben ihr Alles ihr Leben ihr Blut / Sie gaben es hin mit heiligem Mut / Sie opferten Zukunft und junges Glück / Sie kehren nie wieder zur Heimat zurück“
Links und rechts der ‚Halle‘ zwei weitere Tafeln mit den Namen der 40 Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges.

Offenbüttel, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:


Unseren Toten

Sie gaben ihr Alles ihr Leben ihr Blut
Sie gaben es hin mit heiligem Mut
Sie opferten Zukunft und junges Glück
Sie kehren nie wieder zur Heimat zurück

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

THEDE

Johann

20.09.1914  Vassens

 

THEDE

Claus

26.10.1917  Polkapelle

 

JOHANNSSEN

Heinr.

29.09.1914  gest. Laz. Montigny

 

BLOHM

Ernst

28.10.1914  gest. Laz. Choony

 

BLOHM

Emil

06.10.1915  Flirey

 

GÖTTSCHE

Hans

25.07.1915  Novo Georges

 

SPECK

Hans

27.09.1915  Champagne

1)

SPECK

Emil

04.04.1918  Amiens

 

HARGENS

Hinr.

07.05.1917  Reims

 

SIECK

Wilhelm

22.10.1917  Flandern

 

GÖTTSCHE

Herm.

03.04.1918  Fresnoy

 

GÖTTSCHE

Hans

06.09.1918  Bantigny

 

SIEVERS

Wilhelm

26.04.1918  Montdidier

 

KRUSE

Johann

27.08.1918  Invignyhöhe

 

REITZ

Rudolf

27.09.1918  Masmeres

 

BLOHM

Wilhelm

22.10.1918 Poise du Nord

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

STEGEMANN

August

04.10.1913

31.07.1941

 

BREMER

Werner

07.11.1913

19.06.1942

 

TIMM

Willi

14.09.1908

05.11.1942

 

HENSCHEN

Hugo

17.07.1915

19.11.1942

 

FREESE

Ernst

30.12.1921

03.01.1943

 

HINRICHS

Hermann

29.07.1923

22.07.1943

 

BRAUER

Joachim

25.11.1920

09.09.1943

 

HEER

Hermann

07.06.1914

22.10.1943

 

BLOHM

Klaus

14.10.1922

01.11.1943

 

GÖTTSCHE

Ernst. Pet.

28.07.1910

22.11.1943

 

BLOHM

Hinrich

30.10.1898

23.08.1944

2)

SCHRAGE

Karl

18.11.1912

19.10.1944

 

DOMBROWSKI

Leo

20.07.1916

03.12.1944

 

KROLL

Walter

09.04.1926

20.01.1945

 

ROHWEDDER

Hans-Chr.

18.05.1910

08.02.1945

 

RATHKE

Bernhard

22.07.1901

11.03.1945

 

LOOFT

Bernhard

16.12.1925

19.03.1945

 

JOHANNSEN

Heinrich

16.10.1914

15.04.1945

 

PERNER

Paul

20.10.1897

30.04.1945

3)

SCHRÖDER

Joh. Friedr.

20.01.1907

05.05.1945

 

KOSMIN

Karl

16.02.1922

29.03.1944

 

HEER

Johann

21.12.1921

08.05.1945

 

HENNSCHEN

Johannes

08.08.1910

13.08.1945

 

THEDE

Hermann

22.01.1906

30.09.1945

 

STICKEN

Hermann

07.07.1917

04.02.1946

 

KETELSEN

Rudolf

29.06.1902

28.04.1950

 

BLOHM

Ernst

20.12.1922

11.09.1943

Vermißt

GOETSCH

Werner

27.02.1920

19.02.1944

Vermißt

KURSCHAT

Werner

15.07.1923

05.1945

Vermißt

BLOHM

Werner

08.10.1925

23.08.1944

Vermißt

BÖTTCHER

Kurt

27.04.1926

10.10.1944

Vermißt

STICKEN

Ernst

14.10.1916

24.12.1944

Vermißt

GENRICH

Albert

14.12.1912

05.03.1945

Vermißt

TIMM

Hans

22.10.1907

03.1945

Vermißt

BLOHM

Hans Jakob

28.09.1927

04.1945

Vermißt

BUCHWALDT

Alfred

25.10.1914

 

Vermißt

HAMANN

Willi Hinr.

30.04.1927

 

Vermißt

HILDEBRANDT

Max

12.01.1897

15.06.1940

Gest. durch Kriegseinwirkung

KELLER

Erna

04.06.1920

04.1945

Gest. durch Kriegseinwirkung

MARTENS

Hinrich

16.07.1903

03.05.1945

Gest. durch Kriegseinwirkung

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Speck, Hans, Dienstgrad: Musketier, Todes-/Vermißtendatum: 27.09.1915.  T1011385]  Hans Speck ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru (Frankreich). Block 6 Grab 47

2) Blohm, Hinrich, Dienstgrad: Stabsgefreiter, Geburtsdatum: 30.10.1898, Todes-/Vermißtendatum: 23.08.1944.  [U1045262]  Hinrich Blohm ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux (Frankreich). Block 22 Grab 92

3) Perner, Paul, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 1897, Todesdatum: 30.04.1945. [B0536247]  Paul Perner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano (Italien). Block 14 Grab 1089

Datum der Abschrift: März 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten