Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Negernbötel-Hamdorf, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein:

PLZ  D-23795

In einer kleinen Anlage beim Sportplatz Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Aufrechtstehender Naturstein mit Inschrift und 8 Namen (WK1) sowie 5 Namen (WK2).

Negernbötel-Hamdorf, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

1914    1918
Unseren Gefallenen gewidmet

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

 

Ob.Sanit.

SPIERING

Karl

27.09.1886

06.12.1914  Westen

1)

Muskt.

SCHÜMANN

Ernst

01.11.1882

13.02.1915  Osten

 

Muskt.

SPIERING

Arthur

07.12.1894

28.02.1915  Osten

 

Pion.

KRUSE

Ernst

17.07.1893

07.04.1916  Westen

 

Muskt.

DAVID

Otto

13.08.1897

18.08.1917  Westen

 

Armsold.

EGGERS

Wilh.

11.05.1886

30.08.1917  Osten

 

Muskt.

HAUSCHILDT

Emil

28.11.1891

22.03.1918  Westen

 

Gefr.

GROTHKOPF

Ernst

22.03.1884

16.08.1918  Westen

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

 

Uffz.

GRIGOSCHIS

Otto

26.04.1917

20.10.1941 Osten

2)

Uffz.

VOSS

Eduard

27.03.1914

26.07.1943 Osten

 

Obgfr.

VOSS

Hans

03.08.1918

28.04.1944 Osten

 

Obgfr.

EGGERS

Hugo

22.02.1910

28.03.1946 gest. Heimat

 

Obgfr.

KRUSE

Werner

06.09.1910

16.04.1949 gest. Heimat

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) (sofern identisch): Spiering, Karl , Dienstgrad:  Maat, Todesdatum: 15.12.1914.  Karl Spiering ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien) . Endgrablage: Block 8 Grab 663

2) Grigoschis, Otto,  Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum:  26.04.1917 in Gammellund, Todesdatum:  20.10.1941  Todesort: Bjely-Bor. [Z2000869]  Otto Grigoschis ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden. Leider konnten bei den Umbettungen aus seinem ursprünglichen Grablageort zum Friedhof Korpowo (Rußland) nicht alle deutschen Gefallenen geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

Datum der Abschrift: November 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten