Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Middelhagen, Landkreis Rügen, Mecklenburg-Vorpommern:

Middelhagen,

Inschriften:

Vergiss mein Volk
Die teuren Toten nicht.

Es starben für ihr Vaterland im
Weltkriege 1914-1918.
(Namen)

Gedenkt der Opfer des II. Weltkrieges!
Middelhagen, Kleinhagen, Mariendorf, Alt-Reddevitz, Lobbe;
Matth.V.“

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Jnf.

BRANDT

Gottfried

Alt-Reddevitz

Jnf.

BRANDTNER

Otto

Lobbe

Torp.Masch.

FISCHER

Carl

Baabe

Ldstm.

GRABBERT

Conrad

Baabe

Bootsmannsm.

HAASE

Alb.

Baabe

Untffz.

HAGEMANN

Emil

Baabe

Obgfr.

HEUER

Carl

Mariendorf

Pion.

HEUER

Carl

Baabe

Jnf.

HORN

Albert

Philippshagen

Ldstm.

KLATT

Wilhelm

Baabe

Matr.

KLIESOW

Wilh.

Lobbe

Jnf.

KLIESOW

Wilh.

Lobbe

Kan.

KLIESOW

Wilh.

Alt-Reddevitz

Obmatr.

LEIDECKER

Paul

Middelhagen

Jnf.

LEIDECKER

Wilh.

Middelhagen

Jnf.

LEIDECKER

Max

Middelhagen

Obmatr.

LOOKS

Ernst

Lobbe

Jnf.

LOOKS

Albert

Alt-Reddevitz

Untffz.

LOOKS

Otto

Baabe

Jnf.

MANDEL

Herm.

Kleinhagen

Jnf.

MEENKE

Otto

Lobbe

Jnf.

MEENKE

Rudolf

Baabe

Jnf.

MÖLLER

Carl

Baabe

Segt.

PAEPLOW

Alb.

Baabe

Jnf.

PISCH

Albert

Mariendorf

Pion.

PISCH

Wilhelm

Alt-Reddevitz

Gefr.

THEESE

Carl

Baabe

Jnf.

THESENVITZ

Wilh.

Baabe

Jnf.

UNRUH

Rudolf

Alt-Reddevitz

Jnf.

WIESE

Carl

Philippshagen

Jnf.

WITTKE

Franz

Philippshagen

Datum der Abschrift: Juli 2005

Beitrag von: Heiko Klatt (www.ahnenforschung-klatt.de)
Foto © 2005 H. Klatt

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten