Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Meinersen-Päse, Kreis Gifhorn, Niedersachsen:

In der Ortsmitte das Ehrenmal für die Kriegstoten des deutsch-französischen Krieges 1870/71 sowie des Ersten Weltkrieges. Inschrift: „Ihren im Weltkriege gefallenen Söhnen in Dankbarkeit gewidmet die Gemeinden Päse-Bauerschaft“.  Hinter dem alten Ehrenmal 5 Steintafeln in Reihe für die Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges. Die mittlere der Tafeln mit der Inschrift: „Zum Gedenken an die Gefallenen, Vermißten und Verstorbenen des Weltkrieges 1939 – 1945. In Dankbarkeit gewidmet von der Gemeinde Päse und Bauernschaft u. Böckelse.

Meinersen-Päse, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihren
im Weltkriege
gefallenen Söhnen
in Dankbarkeit gewidmet
die Gemeinden
Päse-Bauerschaft

Zum Gedenken
an die Gefallenen,
Vermißten
und Verstorbenen
des Weltkrieges
1939 – 1945
In Dankbarkeit
gewidmet
von der Gemeinde
Päse
und Bauernschaft
u. Böckelse

Name des Gefallenen von 1870 / 1871:

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Einheit

WIEDENROTH

Aug.

Höfen

07.10.1870

Jäg.Batl.10

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

aus

Todesdatum

 

FRICKE

Wilhelm

 

24.10.1914  gef.

 

SCHÄFER

Adolf

 

25.10.1914  gef.

 

KRÖSSMANN

Karl

 

17.11.1914  verm.

 

GERLOF

Ernst

 

15.05.1915  gef.

1)

GÖDECKE

Heinr.

 

20.05.1915  verm.

 

FESSER

Wilhelm

 

10.02.1916  gef.

 

WOLF

Gustav

 

30.06.1916  gef.

 

HAGEMANN

Heinr.

 

14.07.1916  gef.

 

FRICKE

Ernst

 

05.04.1917  gef.

 

WOLF

Ernst

 

02.05.1917  gef.

 

GÖDECKE

Friedr.

 

13.05.1917  gef.

 

GARMS

Heinrich

 

08.06.1918  gef.

 

WIEDENROTH

Wilh.

 

18.09.1918  gef.

 

WIEDENROTH

Aug.

 

21.11.1918  gef.

 

WIEDENROTH

Otto

Höfen

15.10.1915  gef.

 

WIEDENROTH

Wilh.

Höfen

25.10.1915  gef.

 

WIEDENROTH

Heinr.

Höfen

18.04.1918  gef.

 

WIEDENROTH

Friedr.

Höfen

29.07.1918  gef.

 

HEINE

Karl

Warmse

29.10.1914  gef.

 

ISENSEE

Albert

Warmse

02.06.1918  gef.

 

BENECKE

Hans

Böckelse

06.10.1916  gef.

 

HAMANN

Otto

Böckelse

20.04.1917  gef.

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

Todesdatum

 

Tafel 1

BUCHHOLZ

Ernst

21.10.1944  verm.

 

 

BEHRENS

Hermann

31.08.1942  gest.

 

 

SENZ

Gerhard

10.07.1943  gef.

 

 

NAHS

Kurt

01.08.1943  verm.

 

 

NAHS

Fritz

10.02.1944  verm.

 

 

ENGELKE

Hermann

19.09.1943  verm.

 

 

LIPPKE

Emil

31.07.1944  gef.

 

 

SCHWANKE

Gustav

24.11.1944  gef.

 

 

 

 

 

 

Tafel 2

BUCHHOLZ

Erich

1939  gef.

 

 

GRÜNWALD

Jakob

02.06.1940  gef.

 

 

MEYER

Heinrich

24.11.1940  gef.

 

 

GRUNDSTEDT

Otto

18.05.1942  gef.

2)

 

BUCHHOLZ

Arnold

10.08.1942  gef.

 

 

FUCHS

Gerhard

03.03.1942  gef.

 

 

ANGERMANN

Wilh.

30.12.1943  gef.

 

 

HUSTEDT

Heinrich

08.12.1943  gef.

 

 

WESCHE

Albert

06.01.1943  gef.

 

 

WIEDENROTH

Otto

17.01.1943  gef.

3)

 

SCHRADER

Wilhelm

16.07.1943  gef.

 

 

SCHRADER

Heinrich

31.12.1943  gef.

 

 

HORWATH

Martin

26.06.1943  gef.

 

 

RANZE

Erich

13.08.1944  gef.

 

 

REINHARD

Otto

31.07.1944  gef.

 

 

ELSHORN

Anton

04.04.1944  gef.

 

 

THIELE

Heinrich

20.01.1944  gef.

 

 

 

 

 

 

Tafel 3

WEBER

Otto

24.03.1945  gef.

 

 

KUMKE

Oswald

01.02.1945  gef.

 

 

BRUNS

Ernst

14.02.1945  gef.

4)

 

SLOWICK

Hans

1945  gef.

 

 

SCHRADER

Wilh.

07.02.1945  gef.

 

 

SCHÖNFELD

Fritz

01.1945  gef.

 

 

RUHPACH

Kurt

24.03.1945  gef.

 

 

GÖDECKE

Wilhelm

28.12.1941  verm.

 

 

SCHÄFER

Adolf

10.02.1942  verm.

 

 

BEHRENS

Heinrich

07.07.1944  verm.

 

 

BUCHHOLZ

Albert

11.06.1944  verm.

 

 

FRICKE

Hermann

23.06.1944  verm.

 

 

WIEDENROTH

Karl

01.09.1944  verm.

 

 

HENDEL

Christian

22.09.1944  verm.

 

 

RASSMUS

Gerhard

02.10.1944  verm.

 

 

 

 

 

 

Tafel 4

HILSE

Gustav

29.01.1945  verm.

 

 

SCHWENKE

Helmut

22.02.1945  verm.

 

 

HILSE

Günther

12.04.1945  verm.

 

 

WIEDENROTH

Hermann

15.02.1945  verm.

 

 

WOLF

Otto

10.04.1945  verm.

 

 

MÜLLER

Heinz

31.12.1945  verm.

 

 

TREICHEL

Robert

01.1945  verm.

 

 

BÖHM

Willi

1945  verm.

 

 

HERRENBERGER

Franz

1945  verm.

 

 

RATKE

Waldemar

1945  verm.

 

 

SCHÖNFELD

Erich

1945  verm.

 

 

REDMANN

Friedr.

28.01.1945  gest.

 

 

GRUNDSTEDT

Heinr.

26.12.1946  gest.

 

 

LAHMANN

Hans

15.03.1946  gest.

 

 

MELDAU

Heinrich

30.11.1948  gest.

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Gerlof, Ernst, Dienstgrad: Ersatz-Reservist, Todesdatum: 15.05.1915.  [E0773553]  Ernst Gerlof ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien). Block B Grab 5313

2) Grundstedt, Otto Gustav, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.01.1914 in Päse, Todesdatum: 18.05.1942, Todesort: In Nepokrjtata/Osten.  [Z1609144]  Otto Gustav Grundstedt ruht a.d. Kriegsgräberstätte Charkow (Ukraine). Block 10 Reihe 57 Grab 6801

3) Wiedenroth, Otto, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 21.12.1922 in Päse, Todesdatum: 17.01.1943, Todesort: Gaitolowo.  [J1480868]  Otto Wiedenroth wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kelkolowo Regimentsfriedhöfe – Rußland.  

4) (sofern identisch): Bruns, Ernst, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 02.12.1908 in Höfen, Todesdatum: 13.02.1945.  [P3738677]  Ernst Bruns ruht auf der Kriegsgräberstätte in Münster-Lauheide (BRD). Feld H Grab 21

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Päse“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

(auf dem Ehrenmal nicht genannt. In zwei Fällen ist’s kein Wunder. Denn „Paese“ gibt es auch in Italien)

Name

Vorname

Todesdatum

 

VENDROMIN

Vittorio

09.01.1918

5)

VOLPATO

Gioracho

26.04.1945

6)

HILSE

Heinrich

01.01.1942

7)

5) Vendromin, Vittorio, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 21.09.1889 in Geburtsort: Paese, Todesdatum: 09.01.1918.  [J2534939]  Vittorio Vendromin ruht a.d. Kriegsgräberstätte Berlin-Wilm.-Stahnsdorf (BRD). Grab 203

6) Volpato, Gioracho, Dienstgrad: Offizier, Geburtsdatum: 05.07.1924 in Paese Tierviso, Todesdatum: 26.04.1945.  [B2451654]  Gioracho Volpato ruht a.d. Kriegsgräberstätte Berlin-Zehl.-Wannsee-Friedenstraße (BRD). Block 5

7) Hilse, Heinrich, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 10.03.1910 in Päse, Krs.Gifhorn, Vermißtendatum: 01.01.1942, Todesort: Dugna / Pjessotschnaja / Posdnjakowa.  [Z3705073]  Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1942 vermisst. Beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt ein Suchantrag nach dem Verschollenen gestellt, der auch nach wie vor gültig ist und verfolgt wird.

Datum der Abschrift: Mai 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten