Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 


Rüllschau, Gemeinde Maasbüll, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein

PLZ 24975

In einer kleinen Anlage in Rüllschau Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Zentral ein größerer Stein mit Eisernem Kreuz und der Inschrift „Das Kirchspiel Rüllschau widmet diesen Gedenkstein seinen gefallenen Gemeindegliedern (9 Namen)“  für 1914-18. Seitlich zwei kleinere Steine für die Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges (33 Namen).

Maasbüll-Rüllschau, Foto © Uwe Schärff

Inschriften:

Das Kirchspiel
Rüllschau
widmet diesen Gedenkstein
seinen gefallenen
Gemeindegliedern

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerk.

ASMUSSEN

Johannes

20.05.1917  bei Arras

 

CALLSEN

Christoph

05.07.1916  verm. Sommeschlacht

 

FRIEDRICHSEN

Jes

30.10.1914  bei Ypern

 

JENSEN

Heinrich

02.09.1918  verm. bei Vau..illon

 

OHLSEN

Christian

23.01.1917  verm. i.Rumän.Gefsch.

 

OTZEN

Peter

25.05.1917  bei Arras

1)

OWESEN

Peter

02.1917  verm. a.d. Somme

 

PETERSEN

Friedrich

27.09.1916  in Wolhynien

 

SCHLICHTING

Johannes

13.01.1915  in Berlin

 

Sofern durch Verwitterung Textstellen schwer lesbar, sind  diese Bereiche grau unterlegt.

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

ANKER

Georg

1945  verm. im Osten

 

BALZERSEN

Bernhard

18.05.1944  im Osten

 

BALZERSEN

Kurt

15.09.1943  im Osten

 

BÄNSCH

Heinrich

1945  verm. im Osten

 

BEHRENDT

Friedrich

26.05.1945

2)

BUTZ

Wilhelm

06.12.1943

 

FEHRMANN

Alex

07.11.1944  im Osten

 

FRANZEN

Hermann

1944  verm. im Osten

 

GREGERSEN

Hans H.

15.03.1942  im Osten

 

GREGERSEN

Klaus

1944  verm. im Osten

 

HAGESEN

Hans

30.06.1941  im Osten

 

HANSEN

Dietrich

21.01.1942  im Osten

 

HANSEN

Georg

21.12.1944  im Osten

 

HANSEN

Peter

29.07.1941  im Osten

 

HANSEN

Peter

1941  verm. im Osten

 

HANSEN

Theodor

30.10.1944  im Osten

 

JOSTEN

Gottlieb

30.11.1945  im Osten

3)

JÜRGENSEN

Johannes

25.08.1944  im Osten

 

KUBEL

Otto

1944  verm. im Osten

 

LORENZEN

Robert

04.08.1944  in Dänemark

4)

MAGNUSSEN

Karl

22.04.1944  in Hamm i.W.

 

MARTENSEN

Nikolaus

21.01.1942  im Osten

 

MÜLLER

August

05.10.1941  im Osten

 

MÜLLER

Ferdinand

23.12.1941  im Osten

 

MÜLLER

Heinrich

12.08.1945  im Osten

 

PETERSEN

Hans

1945  verm. im Osten

 

PETERSEN

Karl

1945  im Osten

 

PETERSEN

Otto Nik.

25.02.1946  in Sonthofen

5)

RAHN

Herbert

13.12.1944

 

RICHTER

Friedrich

1942  verm. im Osten

 

RIEGER

Gustav

27.02.1945

 

SAUER

Otto

22.10.1944  im Osten

 

SCHMIDT

Hans Herm.

05.1945  bei Luckenwalde

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Otzen, Peter, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 25.05.1917.  [X0294422]  Peter Otzen ruht a.d,. Kriegsgräberstätte in Rumaucourt (Frankreich). Block 3 Grab 329

2) Behrendt, Friedrich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 03.03.1901 in Döpenen, Todesdatum: 26.05.1945.  [D2810288]  Friedrich Behrendt ruht a.d. Kriegsgräberstätte Flensburg-Am Friedenshügel (BRD). Block 29 Grab 454

3) Josten, Gottlieb, Geburtsdatum: 17.08.1906 in Ruhnmarkt, Todesdatum: 29.11.1945, Todesort: Kgf.Raum Kursk-Belgorod.  [C2994022]  Gottlieb Josten wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Rußland

4) Lorenzen, Robert, Dienstgr.: Oberfeuerwerker, Geb.: 28.11.1916, Todesd.: 04.08.1944. [H1296591]  Robert Lorenzen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn (Dänemark). Block 7 Grab 801

5) Petersen, Otto, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 10.01.1908 in Ruhnmark, Todesdatum: 25.02.1946.  [C3924901]  Otto Petersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sonthofen (BRD). Grab 46

Beispiele von Erkundungen über „Geburtsort Rüllschau“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerk.

PANZER

Heinrich

14.08.1941  verm.

6)

PETERSEN

Wilhelm Peter

28.07.1945  Sopron / Ungarn

7)

6) Panzer, Heinrich, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 21.08.1914 in Rüllschau, Todes-/Vermißtendatum: 14.08.1941.  [N1896771]  Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 14.08.1941 vermisst.

Beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt ein Suchantrag nach dem Verschollenen gestellt, der auch nach wie vor gültig ist und verfolgt wird.

7) Petersen, Wilhelm Peter, Dienstgrad: Feldwebel, Geburtsdatum: 05.12.1908 in Rüllschau-Flensburg, Todesdatum: 28.07.1945, Todesort: i.Sopron i.Krgsgef.Spital.  [W1330618]  Wilhelm Peter Petersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sopron (Ungarn). Unter den Unbekannten

Datum der Abschrift: März 2005

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten