Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Loxstedt-Lanhausen, Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen:

Das Denkmal steht in Lanhausen an der Hauptstraße, die von Bremerhaven kommt und nach Dedesdorf führt.

Inschriften:

Gemeinde Lanhausen
gedenkt ihrer lieben
Gefallenen u. Vermissten
1939/45

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BANNEIT

Franz

28.06.1917 Tawellningken

02.10.1941 Kaimri

Franz BANNEIT ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kuressaare (Estland) .
Endgrablage: Block 1 Grab 66 
(Angaben unter Vorbehalt, da Geburtsort in Ostpreußen)

Obergefreiter

DEELWATER

Louis

01.11.1913 Welle

30.05.1942 3km vor Shitomir

Louis DEELWATER ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Shitomir (Ukraine) .

 

DEELWATER

Kurt

20.08.1923

01.01.1943 Donbogen Gebiet

Vermisst; Nach den vorliegenden Informationen ist die Person seit 01.01.1943 vermisst.

 

DISTLER

Hans

 

 

 

Obergefreiter

DOLHS (DOLß)

Adolf

14.10.1909 Lanhausen

04.04.1945 nicht verzeichnet

Adolf DOLß ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mudersbach (Bundesrepublik Deutschland)

 

FREYE

Emil

 

 

 

 

HONNEN

Jan Cord

 

 

 

 

HONNEN

Annemarie

 

 

 

 

IMMOOR

Reinhold

 

 

 

 

LINDEMANN

Walter

 

 

 

 

MEYER

Friedrich

 

 

 

Oberfeldwebel

MÜLLER

Johannes

29.05.1914 Lanhausen

19.02.1945 Beim Ziegenberg/ Samland

Johannes Karl MÜLLER ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Primorsk (Rußland) .

 

SCHÜTTE

Helmut

 

 

 

 

SOMNITZ

Paul

 

 

 

Kapitänleutnant zur See

TIEDJE

Wilhelm

23.12.1907 Ostrohe, Kreis Dithmarschen

21.02.1945

Wilhelm TIEDJE ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (Niederlande). Endgrablage: Block BU Reihe 7 Grab 173  (Angaben unter Vorbehalt, da Geburtsort beim Volksbund nicht bekannt) *

 

TIETJEN

Wilhelm

 

 

Vermisst

 

VAJEN

Heinz

 

 

 

Unteroffizier

GLAHN

Diedrich von(Dietrich)

28.03.1917 Schiffdorferdamm

13.10.1943 Südl. Jukowitschi

Dietrich von GLAHN wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:
 Danilowitschi mit "Hof Lebedewa" - Belarus

 

WESTPHAL

Paul

 

 

 

Obergefreiter

WILKE

Berthold

31.12.1921 Lanhausen

18.04.1945 in Grizici/Jugosl. Krs. Slav. Brod

Berthold WILKE wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

 

WIPPERMANN

Hans

 

 

Vermisst

Die roten Angaben stammen vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
www.volksbund.de


* Ergänzung in Grün und Details zu Wilhelm TIEDJE: er war Besatzungsmitglied des Panzerschiffs "Admiral Graf Spee", das am 17. Dezember 1939 von der eigenen Besatzung im Rio de la Plata / Montevideo versenkt wurde. Auf verschlungenen Wegen (auch mit Hilfe eines deutschen U-Bootes) kam er nach Deutschland zurück und diente in Holland im Kommando der Kleinkampfverbände (Kleinst-U-Boote mit 1-Mannbesatzung).
Quelle: Familienarchiv: Uwe Tiedje; April 2018

Datum der Abschrift: 04.08.2006

Beitrag von: Jürgen Taddicken
Foto © 2006 Jürgen Taddicken

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten