Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Krukow, Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein

PLZ 21483

In einer kleinen Anlage unter Bäumen auf gestuftem Sockel Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege (18 Namen)

Krukow, Foto © Uwe Schärff

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BASEDAU

Hugo

09.05.1917

 

BERLING

Heinrich

31.01.1918

2)

BRACKMANN

Wilhelm

04.06.1916

 

GRIMM

Ludwig

24.07.1918

 

HEIDMANN

Alfred

30.03.1918

 

HÜMPEL

Johannes

20.09.1914

 

HÜMPEL

Ludwig

15.03.1916

1)

HÜMPEL

Otto

31.07.1917

 

SCHLOTTMANN

Otto

15.07.1916

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BASEDAU

Heinrich

12.08.1945

5)

GRIMM

Hans Heinr.

16.05.1942

 

HEIDMANN

Walter

07.10.1945

6)

JENß

Helmut

13.09.1944

4)

JENß

Ludwig

10.06.1944

 

PEMÖLLER

Friedrich

25.10.1945

 

PEMÖLLER

Ludwig

20.06.1944

3)

SCHLOTTMANN

Ludwig

28.01.1945

 

SCHLOTTMANN

Walter

03.09.1942

 

Datum der Abschrift“ September 2004

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Hümpel, Ludwig, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 15.03.1916. [Q0076201]  Ludwig Hümpel ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Etiennes-à-Arnes (Frankreich). Block 10 Grab 573

2) (sofern identisch): Berling, Heinrich, Dienstgrad: Grenadier, Todesdat. 23.01.1918. [F0807538] Heinrich Berling ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Block K Grab 1926

3) Peemöller, Friedrich, Geburtsdatum: 05.11.1899 in Krukow, Todesort: Kgf.Lg. 7120/1 Petrosawodsk Karelien. [M3899234] Friedrich Peemöller wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrosawodsk – Rußland.  

4) Jenss, Helmut, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.01.1908 in Krukow, Todesdatum: 13.09.1944, Todesort: Dünkirchen. [F0875047].  Helmut Jenss ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon (Frankreich). Block 15 Reihe 9 Grab 337

5) Basedau, Heinrich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 08.07.1906 in Krukow, Todes-/Vermißtendatum: 12.08.1945, Todesort: Elsterhorst. [A0962414]  Heinrich Basedau ruht auf der Kriegsgräberstätte in Elsterheide-Nardt-Elsterhorst (BRD). Block L-2 Reihe 2 Grab 167

6) Heidmann, Walter, Dienstgrad: Hauptmann, Geburtsdatum: 06.07.1898 in Krukow, Todes-/Vermißtendatum: 07.10.1945, Todesort: Vrsac, Serbien, Lager XX-V.  [H1822956]  Walter Heidmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Dienstgr.

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Wachtm.

FLINDT

Albert

30.03.1944

7)

Leutn.

MALTZAHN

Friedr.Franz von

09.1942

8)

7) Flindt, Albert, Dienstgrad: Wachtmeister, Geburtsdatum: 10.02.1902 in Krukow,   Todes-Vermißtendatum: 30.03.1944, Todesort: Jovina-Livada/ Serbien  [E1809444]  Albert Flindt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  

8) Freiherr von Maltzan, Friedrich Franz, Dienstgrad: Leutnant, Geburtsdatum: 05.09.1920 in Krukow, Todes-/Vermißtendatum: 09.1942, Todesort: bei Stalingrad. [B1548360]  Friedrich Franz Freiherr von Maltzan konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Rossoschka-Sammelfriedhof (Rußland)  war somit leider nicht möglich.  Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

Beitrag von: gghh.genealogy.net
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten