Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchnüchel, Kreis Plön, Schleswig-Holstein:

PLZ 23714

Vor der Kirche Findlinge mit den Ortsnamen, dazu jeweils die Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Einer der Findlinge mit der Inschrift „Zum ehrenden Gedenken der Gefallenen aus der Gemeinde Kirchnüchel“ In der Kirche eine hölzerne Gedenktafel mit den Namen der 28 und 51 Kriegstoten beider Weltkriege. Auf dem Friedhof 12 Kriegsgräber aus der Zeit nach dem 8.Mai 1945.

Kirchnüchel, Foto © 2006 Uwe SchärffKirchnüchel, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:


Zum ehrenden
Gedenken
der Gefallenen
aus der Gemeinde
Kirchnüchel

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

 

SCHÜMANN

Hinrich

Nüchel

 

MARKMANN

Heinrich

Nüchel

 

BAHR

Wilhelm

Nüchel

 

FREESE

Anton

Nüchel

 

MOLL

Friedrich

Nüchel

 

MARKMANN

August

Nüchel

1)

SCHWARTEN

Johann

Kletkamp

 

GLESSMANN

Karl

Kletkamp

 

SCHLÜNZEN

Ernst

Kletkamp

 

SELLMANN

Johannes

Kletkamp

 

STARK

Fritz

Kletkamp

 

SELLMANN

Karl

Kletkamp

 

BAHR

Otto

Kletkamp

 

KOLMORGEN

Heinrich

Alt-Harmhorst

 

KOLMORGEN

Wilhelm

Alt-Harmhorst

 

KOLMORGEN

Heinrich

Alt-Harmhorst

 

FRANK

Karl

Alt-Harmhorst

 

SCHLÜNZEN

Karl

Alt-Harmhorst

2)

SCHLÜNZEN

Willi

Alt-Harmhorst

 

JOHANSON

Willi

Alt-Harmhorst

 

ROWEDDER

Emil

Alt-Harmhorst

 

SOLTAU

Heinrich

Neu-Harmhorst

 

BURMEISTER

Otto

Neu-Harmhorst

 

SOLTAU

Ernst

Neu-Harmhorst

 

STEFFEN

Johann

Neu-Harmhorst

 

KARDEL

Johannes

Neu-Harmhorst

3)

KARDEL

Otto

Neu-Harmhorst

 

ROßBURG

Carl

Neu-Harmhorst

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

 

SPECHT

Karl

Nüchel

 

SCHLÜTER

Walter

Nüchel

 

OLANDT

Bernhard

Nüchel

 

DITTMANN

Herbert

Nüchel

 

MARKMANN

Hans W.

Nüchel

 

RÖNNAU

Walter

Nüchel

 

KARDEL

Reinhard

Nüchel

 

BROCKSTEDT

Helmut

Nüchel

 

BOLL

Walter

Nüchel

 

TAUTZ

Hugo

Nüchel

 

SETTER

Max

Nüchel

 

JUNGE

Hans

Nüchel

 

EHRIG

Hans

Nüchel

 

SCHMIDT

Otto

Nüchel

 

VOGT

Paul

Nüchel

 

MARCKMANN

Karl

Nüchel

 

MARCKMANN

Willi

Nüchel

 

KNODEL

Emanuel

Nüchel

 

GIESLER

Johannes

Nüchel

 

WERNER

Gustav

Nüchel

 

MARKS

Helmut

Nüchel

 

KIEL

Erich

Nüchel

 

KLASS

Ludwig

Nüchel

 

HOWE

Erich

Kirchmühl

 

KOLMORGEN

Herbert

Kirchmühl

4)

HUTH

Harry

Grünhaus

 

TROST

Wilhelm

Grünhaus

 

ULRICH

Karl

Neu-Harmhorst

 

NOETZEL

Hans

Neu-Harmhorst

 

HERRMANN

Otto

Neu-Harmhorst

 

STARK

Gustav

Neu-Harmhorst

 

EHLERS

Heinrich

Neu-Harmhorst

 

STÖVERSAND

Willi

Neu-Harmhorst

5)

SCHWARK

Wilhelm

Neu-Harmhorst

 

HOLST

Bruno

Neu-Harmhorst

 

HOLST

Ernst

Neu-Harmhorst

 

HOLST

Walter

Neu-Harmhorst

 

KLOTH

Ernst

Neu-Harmhorst

 

KOLMORGEN

Herbert

Alt-Harmhorst

 

KOLMORGEN

Karl

Alt-Harmhorst

 

HAß

Werner

Kletkamp

 

SCHEEL

Herbert

Kletkamp

 

DITTMANN

Robert

Kletkamp

 

DITTMANN

Willi

Kletkamp

 

DITTMANN

Robert

Kletkamp

 

DITTMANN

Bruno

Kletkamp

 

BOHNHOFF

August

Kletkamp

 

KOLMORGEN

Otto

Kletkamp

 

STARK

Karl

Kletkamp

 

RAHLF

Johannes

Kletkamp

 

BÜNZEN

Walter

Kletkamp

 

Namen der Gefallenen auf der Kriegsgräberstätte (Zweiter Weltkrieg):

Grab

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

 

491

Obergefr.

BAUMGARTNER

Johann

30.10.1919 Graz

16.08.1945

6)

588

Oberfeldw.

SCHMITT

Hans

03.03.1912 Bad Mergentheim

26.05.1945

 

589

Obergefr.

WÜNSCHE

Heinrich

04. 02.1907 Hätmichen

13.08.1945

7)

590

Grenadier

VONGERICHTEN

Kurt

01.06.1926 Hordt

13.08.1945

8)

592

Stabsgefr.

HEINRICH

Max

04.12.1910 Glogau

17.08.1945

9)

593

Obergefr.

STEINER

Peter

27.05.1923

18.08.1945

10)

595

Obergefr.

NEISSL

Georg

21.05.1923 St.Pautalern

18.08.1945

11)

596

Stabsgefr.

KERSTEN

Robert

12.05.1900 Neubrandenburg

18.08.1945

 

597

Obergefr

FABIN

Franz

25.01.1922 Graz

24.08.1945

12)

601

Feldw.

SCHWANEBERG

Hermann

23.06.1920 Berlin-Wilmersdorf

30.08.1945

13)

602

Oberfeldw.

DEGENKOLB

Werner

07.06.1914 Plauen

06.09.1945

14)

603

Soldat

TIRN

Elmar

21.04.1927

10.09.1945

15)

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) (sofern identisch): Markmann, August, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 10.04.1918. [B0412947]  August Markmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Illies/Nord (Frankreich). Block 5 Grab 130

2) (sofern identisch): Schlünzen, Karl, Dienstgrad: Gefreiter, Todesdatum: 20.07.1918. [Z0343654]  Karl Schlünzen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mennevret (Frankreich). Block 1 Grab 285

3) (sofern identisch): Kardel, Johannes, Dienstgrad: Füsilier, Todesdatum: 22.01.1915. [R0180161]  Johannes Kardel ruht auf der Kriegsgräberstätte Moulin-sous-Touvent (Frankreich). Block 2 Grab 340

4) Kolmorgen, Herbert, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 02.07.1911 in Kirchmühl, Todesdatum: 22.09.1944, Todesort: Walk. [B1624950]  Herbert Kolmorgen ist namentlich auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Valka - Bestehenbleibende Anlage 39/45 (Lettland) verzeichnet.

5) (sofern identisch): Stöversand, Willi, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 16.07.1916, Vermisstendatum: 01.08.1944, Todesort: Ilmensee Kampfraum. [K2898900]  Nach den vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.08.1944 vermisst.

6) Baumgartner, Johann, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 30.10.1919 in Graz, Todesdatum: 16.08.1945. [A3117077]  Johann Baumgartner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 491

7) Wünsche, Heinrich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 04.02.1907 in Hätmichen, Todesdatum: 13.08.1945. [Y3117075]  Heinrich Wünsche ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 589.  Auf dem Stein abweichend: * 07.02.1907

8) Vongerichten, Kurt, Dienstgrad: Grenadier, Geburtsdatum: 01.06.1926 in Hordt, Todesdatum: 13.08.1945. [Z3117076]  Kurt Vongerichten ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 590

9) Heinrich, Max, Dienstgrad: Stabsgefreiter, Geburtsdatum: 04.12.1910 in Glogau, Todesdatum: 17.08.1945. [B3117078]  Max Heinrich ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 592

10) Steiner, Peter, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 27.05.1923. Todesdatum: 18.08.1945. [C3117079]. Peter Steiner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 593.  Auf dem Stein abweichend: * 27.05.1906

11) Neissl, Georg, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 21.05.1923 in St. Pautalern, Todesdatum: 18.08.1945, Todesort: Marinelaz. Sielbeck [ = Eutin-Sielbeck], E.M. -6063-2./I.E.B.1/130. [Y1199211]  Georg Neissl ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 595

12) Fabin, Franz, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 25.01.1922 in Graz, Todesdatum: 24.08.1945. [V3117081]  Franz Fabin ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 597.  Auf dem Stein abweichend: FABIAN

13) Schwaneberg, Hermann, Dienstgrad: Feldwebel, Geburtsdatum: 23.06.1920 in Berlin-Wilmersdorf, Todesdatum: 30.08.1945. [W3117082]  Hermann Schwaneberg ruht auf der Kriegsgräberstätte Kirchnüchel (BRD). Grab 601

14) Degenkolb, Werner, Dienstgrad: Oberfeldwebel, Geburtsdatum: 07.06.1914 in Plauen, Todesdatum: 06.09.1945. [X3117083]  Werner Degenkolb ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 602.  Auf dem Stein abweichend: DEGENKELB

15) Tirn, Elmar, Dienstgrad: Soldat, Geburtsdatum: 21.04.1927, Todesdatum: 10.09.1945. [Y3117084]  Elmar Tirn ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel (BRD). Grab 603.  Auf dem Stein abweichend: Ilmar

Datum der Abschrift: August 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten