Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Kappeln-Olpenitzdorf, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein:

In einer kleinen Anlage zentral ein aufrechter Findling auf Natursteinsockel mit den Namen der 23 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges.  Davor drei kleinere Findlinge mit den Jahreszahlen 1848-51 / 1864 / 1870-71.  Im Halbkreis am Rande der Anlage 28 kleinere Findlinge, die jeweils einen Namen der Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges tragen.

Kappeln-Olpenitzdorf, Foto © Uwe Schärff

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

AHLEFELD

Karl von

12.09.1916  St.Buentin

DAHL

Franz

31.07.1915  Rozan

HAAR

Johannes

19.02.1915  Perlhes

HAAR

Johann

15.10.1916  Somme

HINZ

Klaus

23.04.21915  Ypern

JENSEN

Rudolf

28.07.1915  Champagne

JÖHNK

Franz

15.07.1916  Longwy

KLEIN

Albert

29.01.1915  La Fere

KOBERG

Hermann

11.1918  Somme

KRETSCHMANN

Alfred

16.09.1914  a.d. Marre

MARTEN

Otto

06.06.1915  Moutin

NIELSEN

Johannes

12.01.1915  Soissons

NIELSEN

Hans

07.12.1915  Schleswig

NIELSEN

Hermann

02.07.1916  Boneconville

PETERSEN

Paul

23.12.1914  Karappka

SIEMEN

Hans

08.11.1916  Aribowiska

THIES

Hermann

24.08.1917  Verdun

THOMSEN

Asmus

09.06.1918  Fresnier

THÖMSEN

Jacob

01.08.1917  Langhemarck

WOHLGEHAGEN

Heinrich

07.09.1916  Somme

ZABEL

Hermann

04.06.1918  Goyencourt

ZASTROW

Johannes

16.09.1914  Legle

ZASTROW

Ernst

12.05.1915  Marienwerder

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

TOBIAS

Franz

05.10.1916

13.05.1940  Holland

 

ZASTROW

Ernst

21.12.1911

14.02.1942  Rußland

1)

ZASTROW

Joh. Friedr.

17.05.1909

25.11.1943  Rußland

 

JACOBSEN

Oskar

04.09.1920

26.02.1942  Kiel

 

HENNINGSEN

Arthur

29.04.1915

27.03.1942  Rußland

 

ZIELINSKI

Franz

21.06.1922

28.04.1942  Rußland

 

FRIEDRICHSEN

Wilhelm

28.04.1912

06.07.1942  Rußland

 

BÖTTCHER

Alfred

25.12.1901

27.08.1942  Kiel

 

HAAR

Heinrich

07.09.1921

03.03.1943  Warschau

2)

BAUMANN

Martin

12.03.1910

14.03.1943  verm. Rußland

 

ROMER

Leo

10.09.1905

17.03.1943  Charkow

 

ZASTROW

Christel

24.12.1919

11.05.1943

 

ZASTROW

Karl

15.12.1913

06.05.1944

 

SCHRAMM

Johannes

14.07.1913

Rußland

 

ASMUSSEN

Erwin

17.04.1917

22.03.1944

 

ASMUSSEN

Heinrich

02.11.1926

13.01.1945  Beilsmach  [?]

3)

HOECK

Peter H.

30.01.1905

18.06.1944  Hamburg

 

LEMBURG

Hans

01.10.1911

08.1944  Rumänien

 

GLIEN

Ernst Nic.

01.11.1920

10.08.1944 

 

BAUM

Willi

08.10.1915

04.12.1944  Bingen

 

KREFT

Paul

20.04.1913

In Danzig

 

KOBERG

Karl H. A.

25.04.1903

01.1945  verm. Marienburg

 

JOHANNSEN

Ernst H.

30.01.1924

28.01.1945  Godesberg Rh.

 

KRAUSE

Rudi

24.08.1929

04.03.1945  verm. Kr. Neustettin

 

HOLSTEIN

Anna geb. MASUCH

24.07.19??

03.1945  verm. Danzig

 

SCHETSCHE

Reinhold

28.02.1926

20.03.1945  verm. Rußland

 

KRONSCHEWSKI

Fritz

20.03.1912

27.04.1945  Dänemark

 

THOMSEN

Ferdinand

25.01.1921

27.04.1946  Riga

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Zastrow, Ernst, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 21.12.1911 in Olpenitzdorf, Todes-/Vermißtendatum: 14.02.1942, Todesort: Alguschina.   [K2593827] Ernst Zastrow wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Karamlino – Rußland.  

2) Haar, Heinrich, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 07.09.1921 in Olpenitzdorf, Todesdatum:  03.03.1943, Todesort: Warschau, ReLa.I.  [Y1323465] Heinrich Haar konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Joachimow-Mogily (Polen)  war somit leider nicht möglich.  Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

3) Asmussen, Heinrich, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 12.11.1926 in Hüholz, Todes-/Vermißtendatum: 13.01.1945.  [U3500714] Heinrich Asmussen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dahnen (BRD). Grab 15

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BARTSCHIES

Fritz

21.04.1915

21.04.1915

4)

DZIEDECK

Erwin

10.09.1924

19.04.1945

5)

FÖRSTE

Karl Ferdinand

01.03.1913

03.1945

6)

HILLER

Michael

30.03.1909

14.01.1942

7)

4) Bartschies, Fritz, Dienstgrad: Feldwebel, Geburtsdatum: 21.04.1915 in Olpenitz, Todes-/Vermißtendatum: 27.02.1944 Todesort: sw. Narwa.  [M1798463] Fritz Bartschies ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Toila (Estland) .

5) Dziedeck, Erwin, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 10.09.1924 in Olpenitzfeld, Todes-/Vermißtendatum: 19.04.1945.   [Y3190470] Erwin Dziedeck ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Uelzen-St.Marien-Kirche (BRD). Reihe 1 Grab 10

6) Förste, Karl Ferdinand, Geburtsdatum: 01.03.1913 in Olpenitzdorf, Todes-/Vermißtendatum: 03.1945, Todesort: Ostpreußen.   [W3321346] Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 03.1945 vermisst.  Beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt ein Suchantrag nach dem Verschollenen gestellt, der auch nach wie vor gültig ist und verfolgt wird.

7) Hiller, Michael, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 30.03.1909 in Olpenitz, Todes-/Vermißtendatum: 14.01.1942,  Todesort: Sü. Lodwa.   [I1568275] Michael Hiller ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg Sammelfriedhof (Rußland), Block 2 Reihe 24 Grab 2582

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten