Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohberg-Niederschopfheim, Ortenaukreis, Baden-Württemberg:

Ehrenstätte Friedhof: Auf dem Friedhof befindet sich ein Ehrenmal für die Opfer beider Weltkriege. Eine lange weiße Tafel an der Friedhofsmauer trägt eine Inschrift und die Namen. Ein vom Historischen Verein Hohberg e.V. errichteter Gedenkstein erinnert an 7 hier gefallene Reichsbahner, deren Grabkreuze mit Namen und Daten nebenan stehen. Ein hölzernes Grabmal in Form eines Eisernen Kreuzes trägt Namen und Daten eines im 2. Weltkrieg gefallenen Soldaten.

Gedenktafeln 1939-1945: In der Eingangshalle der Friedhofskapelle befinden sich an der rechten Wand weiße Marmortafeln, die in goldener Schrift Inschriften und die Namen und Daten der Opfer des 2.Weltkrieges tragen.

Denkmal 1939-1945: Vor dem Vereinshaus am Sportplatz des SV Niederschopfheim. steht auf gestuftem Sockel aufrecht ein dunkler Steinblock. Auf seiner Spitze ein Stahlhelm, auf der Vorderseite eine weiße Tafel in Form einer Schriftrolle mit Inschrift und 39 Namen.

Hohberg-Niederschopfheim, Foto © 2007 Manfred Kels Hohberg-Niederschopfheim, Foto © 2007 Manfred Kels
Hohberg-Niederschopfheim, Foto © 2007 Manfred Kels Hohberg-Niederschopfheim, Foto © 2007 Manfred Kels

Inschriften:

Ehrenmal:
Ihr Sterben mahne uns zum Frieden

Gedenktafeln:
Zum Gedenken an unsere Toten
des II. Weltkrieges 1939-1845
Erbarmt Euch meiner, wenigstens
Ihr, meine Freunde“  Joh, 19.21.

Denkmal:
Zum Gedenken an unsere
gefallenen  Sportskameraden des
zweiten Weltkrieges

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

   

ANSELMENT

Adolf

22.06.1893 Niederschopfheim

01.04.1918 Frankreich

   
   

BAUMANN

Adolf

 

 

   
   

BECK

Heinrich

 

 

   
   

BRANDSTETTER

Amandus

 

 

   
   

BÜRKELBACH

Albert

 

 

   
   

BÜRKELBACH

Otto

 

 

   

Unteroffizier*

BÜRKLE

Karl

15.04.1883 Niederschopfheim*

22.07.1919 Galizien*

8./Ers.Inf.Rgt 29*

   

EGGS

Josef

 

 

   
   

EGGS

Robert

 

 

   
   

EGGS

Wilhelm

 

 

   
   

EHRET

Albert

 

 

   
   

EHRET

Benedikt

 

 

   

Vizefeldwebel*

EHRET

Franz

02.09.1889 Niederschopfheim*

09.04.1918 Cantigny (Montdidier)*

4./Inf.Rgt. 170*
   

EHRET

Heinrich

 

 

   
   

EHRET

Josef

 

 

   
   

EHRHARDT

Robert

 

 

   
   

EHRHARDT

Wilhelm

 

 

   
   

FEISST

Leo

 

 

   

Landsturm-mann*

GALLUS

Adolf

31.05.1888 Niederschopfheim*

24.11.1918 Freiburg*

Landsturm*

   

GALLUS

Franz

 

 

   
   

GALLUS

Gregor

 

 

   
   

GALLUS

Jakob

 

 

   
   

GENGENBACHER

Ludwig

 

 

   
   

HEITZ

Franz

 

 

   
   

HEITZ

Josef

 

 

   
   

HEITZ

Wilhelm

 

 

   
   

HILBERER

Gustav

 

 

   
   

HOGENMÜLLER

Franz

 

 

   
   

HOGENMÜLLER

Karl

 

 

   
   

HUBER

Emil

 

 

   
   

HUBER

Otto

 

 

   
   

IRSLINGER

Franz Josef

 

 

   
   

IRSLINGER

Josef

 

 

   
   

JOOS

Karl

 

 

   
   

KOPF

Hermann

 

 

   

Ersatz-Reservist

KÜHNE

Lorenz

07.08.1889 Niederschopfheim*

17.04.1917 Guivecourt, Frankreich*

8./ Inf.Leib-Rgt. 117*


Inhaber der hess. Tapferkeitsmedaille

   

LEHMANN

Albert

 

 

   
   

MÜLLER

Johann

 

 

   
   

PFEFFER

Albert

 

 

   
   

PFEFFER

Josef

 

 

   
   

PFEFFER

Stefan

 

 

   
   

ROTH

Karl

 

 

   
   

SCHAUB

Richard

 

 

   
   

SCHMIEDERER

Theodor

 

 

   
   

SCHNEIDER

Karl

 

 

   
   

SCHÖNTAG

Karl

 

 

   
   

STEINER

Josef

 

 

   
  Unteroffizier

TRÄNKLE

Adolf

14.12.1878 Niederschopfheim*

05.12.1914 Hirzbach, Frankreich*

 

   

TRÄNKLE

Karl

 

 

   
   

UHL

Wilhelm

 

 

   
   

ZAPF

Simon

 

 

   
   

ZIMMERMANN

Josef

 

 

   

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum, & Ort

Todesdatum, & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BARTSCHAT

Karlheinz

30.04.1920

00.00.1945

 

vermisst

Obergefreiter

BAYER

Josef

17.09.1910, Niederschopfheim

01.08.1945 Russl., i. d. Kgf. In Brjansk

 

 

 

BLOCK

Hans

08.04.1920

10.03.1944

 

 

Polizei-Anwärter

BLOCK

Werner

11.03.1924, Oliva

22.07.1943, Ssuchaja Kamenka

 

Grab in Ukraine, Stepanowka, Isjum,

 

BRÄMER

Hermann

 

 

 

 

Grenadier

BÜHLER

Otto

19.10.1924, Niederschopfheim

12.09.1943, Welitschko

 

Grab in Ukraine, Welitschko, Poltawa

 

BÜRKELBACH

Franz

12.01.1912

20.01.1942

 

 

 

BÜRKELBACH

Paul

11.02.1927

05.02.1945, 01.02.1945, Schneidemühl, Schoenhanke

 

vermisst

 

BÜRKLE

Franz

15.12.1906

17.08.1944

 

vermisst

 

BÜRKLE

Karl Josef

31.01.1913

18.04.1946

 

vermisst

 

EGGS

Adolf

22.01.1921

17.12.1947

 

 

 

EGGS

Alfons

15.03.1924

04.09.1943

 

vermisst

 

EGGS

Blasius

07.02.1923

22.09.1943

 

 

 

EGGS

Gerold

05.02.1925

25.06.1944

 

vermisst

Gefreiter

EGGS

Simon

21.02.1910, Niederschopfheim

14.08.1944, Koszynica

 

Kriegsgräberstätte, Pulawy, Polen

 

EHRET

Anton

18.12.1912

17.01.1942

 

vermisst

Füsilier

EHRET

Franz

06.04.1924, Niederschopfheim

19.08.1943, 14.08.1943, Schablenoje

 

Grab in, Sumy, Ukraine

 

EHRET

Franz

29.01.1926

31.07.1944

 

vermisst

 

EHRET

Fridolin

03.03.1921

00.00.1945

 

vermisst

Unteroffizier

EHRET

Friedrich

03.12.1903, 04.12.1903, Niederschopfheim

17.01.1945, Fela. Mot. 775

 

Grab in, Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko, Polen

 

EHRET

Gottfried

15.01.1915

06.01.1943

 

vermisst

 

EHRET

Hedwig

25.04.1917

08.02.1945

 

Zivilopfer (?)

Obergefreiter

EHRET

Johann

27.12.1910, Niederschopfheim

05.01.1943, Sanko. 2, 291, H.V.Pl. Ladegino

 

Kriegsgräberstätte, Sebesh, , Russland

 

EHRET

Johann

06.07.1890

30.12.1944

 

 

Gefreiter

EHRET

Josef

25.04.1917, 05.04.1917, Niederschopfheim

10.09.1941 –, 11.09.1941, Dnjepropetrowsk

 

Kriegsgräberstätte, Charkow, Russland

Gefreiter

EHRET

Josef

04.05.1904, Niederschopfheim

19.05.1945

 

Kriegsgräberstätte, Heilbronn-Böckingen, Deutschland

 

EHRET

Karl

11.10.1913

08.04.1942

 

 

Gefreiter

EHRET

Karl

02.11.1912, Niederschopfheim

29.08.1942, Staatsgut Jurkina

 

Grab in Russland, Tebektenerowo

 

EHRET

Karl Josef

30.11.1900

09.03.1945

 

 

 

EHRET

Leo

02.06.1921

13.02.1943

 

vermisst

 

EHRET

Ruppert

12.03.1920

14.03.1944

 

 

 

EHRET

Theodor

26.04.1922

02.01.1943, 01.01.1943, Stadt Stalingrad

 

vermisst

 

EHRET

Wilhelm

01.11.1912

05.02.1943

 

 

 

EHRET

Wilhelm

05.11.1880

08.02.1945

 

Zivilopfer (?)

 

EHRET

Wilhelm

28.05.1913

23.11.1946

 

 

 

EHRHARDT

Eugen

07.11.1914

10.03.1940

 

 

Gefreiter

EHRHARDT

Franz Josef

11.12.1903, Niederschopfheim

10.05.1942, Rykalowo

 

Grab in, Rykalowo, Russland

 

EHRHARDT

Karl

23.03.1925

03.08.1944

 

vermisst

Obergefreiter

EHRHARDT

Karl Anton

26.07.1916, Karlsruhe

08.10.1941 Pusina, Feld. Laz. 129,

 

Grab in, Pusina, Bjeloj, Russland

 

ELBLE

Wilhelm

10.10.1912

09.01.1944

 

 

 

FEISST

Franz

19.06.1915

22.06.1944

 

vermisst

 

FEISST

Jakob

09.01.1905

18.03.1945

 

vermisst

 

FINK

Albert

03.03.1919

29.12.1942

 

vermisst

 

FINK

Otto

23.04.1922

23.04.1943

 

 

 

FRANZ

Arnold

17.06.1911

23.07.1944

 

vermisst

 

FRANZ

Paul Josef

09.03.1924

19.03.1944

 

 

 

FRANZ

Theodor

04.11.1912

12.03.1945

 

vermisst

Gefreiter

FREED

Kurt Gotthilf

20.11.1912, Schwetzingen

23.07.1941, Ljulinzy

 

 

 

GALLUS

Adolf

21.06.1909

05.02.1944

 

vermisst

 

GALLUS

Karl

19,02.1904

12.09.1947

 

 

Unteroffizier

GALLUS

Roland

02.06.1920, Niederschopfheim

29.06.1944, Castel San Nicolo

 

Kriegsgräberstätte, Pomezia, Italien

Obergefreiter

GALLUS

Stanislaus

04.04.1924, Niederschopfheim

30.04.1945, Biskaya

 

 

 

GENGENBACHER

Albert

23.11.1888

27.11.1944

 

 

 

GENGENBACHER

Leo

10.04.1904

15.01.1940

 

 

Fahnenjunker

GLASER

Adolf

28.05.1920, Karlsruhe

13.10.1943, westl. Prischib

 

Grab in, Traktornoje, Ukraine

 

GNÄDIG

Anton

30.11.1907

01.05.1945

 

 

Unteroffizier

GNÄDIG

Karl

08.02.1912, Niederschopfheim

12.08.1943, b. Saiki

 

 

 

GNÄDIG

Robert

08.02.1912

03.09.1943

 

 

 

GÖTZ

Heinrich

15.09.1921

20.01.1945

 

 

 

GRUBER

Albert

02.09.1904

12.05.1944

 

vermisst

 

HACKER

Ernst

10.07.1912

10.08.1944

 

vermisst

 

HAISS (HEISS)

Josef

18.03.1912

08.02.1944, 01.02.1944 Newel, 100 Km nördl. Witebsk

 

vermisst

 

HARTER

Lorenz

08.08.1911

15.01.1944

 

vermisst

 

HEITZ

Lorenz

15.04.1910

21.12.1944

 

vermisst

 

HERMANN

Erwin

22.12.1920

02.01.1942

 

 

 

HILBERER

Franz

19.05.1915

14.01.1944

 

 

 

HILBERER

Gustav

20.05.1918

05.09.1943

 

 

Gefreiter

HIMMELSBACH

Adolf

21.09.1908

00.00.1945, 21.01.1945

 

Kriegsgräberstätte, Kehl, Deutschland

Gefreiter

HIMMELSBACH

Anton

30.11.1922, Niederschopfheim

24.02.1943, Amwrossijewka, Ortslaz, a. Sanko 2, 542

 

Grab in, Amwrosiewka, Ukraine

Pionier

HIMMELSBACH

Eugen

26.05.1928

06.05.1945, 06.04.1945

 

Kriegsgräberstätte, Ysselstein, Niederlande

Gefreiter

HIMMELSBACH

Hermann

25.03.1925, Niederschopfheim

11.08.1944, Radom, H.V.Pl., Sanko. 610

 

Kriegsgräberstätte, Pulawy, , Polen

 

HIMMELSBACH

Urban

25.05.1927

00.00.1945

 

vermisst

Unteroffizier

HIMMELSBACH

Valentin

13.02.1913, Niederschopfheim

17.08.1942, Potberejia

 

Grab in, Witebsk II, Weißrussl.

 

HIMMELSBACH

Willi

08.09.1924

00.00.1944

 

vermisst

 

HOGENMÜLLER

Anton

19.07.1905, Niederschopfheim

29.05.1945, Bad Kreuznach

 

Kriegsgräberstätte, Bad Kreuznach, D.

Gefreiter

HOGENMÜLLER

Josef

19.02.1920, Niederschopfheim

19.08.1941, Tobruk

 

Kriegsgräberstätte, Tobruk, Libyen

Unteroffizier

IRSLINGER

Alois Otto

21.06.1916, Niederschopfheim

26.05.1942, 28.05.1942

 

Kriegsgräberstätte, Tobruk, Libyen

 

ISEN

Heinrich

27.05.1918

00.00.1945

 

vermisst

Unteroffizier

JEHLE

Fritz

04.11.1920, Niederschopfheim

17.01.1943 Polozk, Krgslaz. 1, 605

 

Grab in, Polozk, Weißrussland

Obergefreiter

KLEIN

Karl

17.03.1909, Niederschopfheim

17.08.1942, Teterki

 

Grab in, Witebsk II, Weißrussl.

 

KOHLER

Josef

18.04.1904

02.09.1942

 

 

Obergefreiter

KOPF

Alfred

28.07.1922, Niederschopfheim

02.12.1944, Herbsheim

 

Kriegsgräberstätte, Niederbronn-les-Bains, Frankreich

 

KOPF

August

16.02.1905

18.08.1944

 

vermisst

Gefreiter

KOPF

Franz

22.01.1925

30.11.1944

 

Kriegsgräberstätte, Andilly, Frankreich

 

KOPF

Heinrich

21.04.1924

04.04.1944

 

 

Gefreiter

KOPF

Josef

08.12.1909

17.02.1944

 

Kriegsgräberstätte, Pomezia, Italien

 

KORNMEIER

Heinrich

28.04.1927

00.00.1945

 

vermisst

Obergefreiter

KÜHNE

Adolf

01.08.1910, Niederschopfheim

11.12.1943, Str. Mogilew-Minsk

 

Grab in, Mogilew, Weißrussland

 

KÜHNE

Alois

01.01.1913

22.02.1945

 

 

Gefreiter

KÜHNE

Franz Josef

15.07.1924, Niederschopfheim

09.08.1943, Höhe 352,0 nordostw. Noworossijsk

 

Grab in , Lipki, Noworossijsk, Russland

Sturmmann

KÜHNE

Karl

16.06.1921, Niederschopfheim

25.02.1943, nördl. Jeremejewka

 

Grab in Ukraine, Schljachowoje

 

KÜHNE

Lorenz

01.01.1921

05.12.1944

 

 

 

KÜHNE

Meinrad

19.01.1918

18.07.1943

 

 

Obergefreiter

KÜHNE

Otto

19.11.1915

23.05.1944

 

Kriegsgräberstätte, Pomezia, Italien

 

KÜHNE

Robert

16.09.1907

05.05.1945

 

 

Grenadier

KÜHNE

Wilhelm, Willi

22.02.1926, 21.02.1926, Niederschopfheim

22.08.1944, Kielczew

 

Grab in, Kielczew, Polen

 

LAY

Adolf

16.12.1910

31.12.1945

 

vermisst

Schütze

LAY

Karl Friedrich

17.09.1926

09.01.1945

1. Pz. Jg. Abt. 405

 

Gefreiter

LEHMANN

Adolf

18.07.1925, Offenburg

14.08.1944, 14.09.1944, Huta-Gogolowska

 

Grab in, Huta-Gogolowska, Polen

Unteroffizier

LEHMANN

Heinrich

05.08.1913, 06.08.1913, Niederschopfheim

25.06.1944, 26.06.1944, Lipniki

 

Grab in, Domniki, Weißrussland

 

LIENHARD

Ludwig

22.05.1903

30.04.1950

 

 

Obergefreiter

LINDENMEIER

Gregor

11.02.1922, Niederschopfheim

20.12.1944, Feldlaz. m. 673

 

Kriegsgräberstätte, Presov, Slowakei

 

LÖFFLER

Florian

30.10.1919

23.03.1948

 

 

 

MARTIN

Simon

24.10.1906

00.00.1944

 

vermisst

 

MOESKE

Franz Emil Karl

03.03.1920

24.10.1942

 

 

 

PFEFFER

Hermann

12.04.1897

05.04.1941

 

 

Soldat

PFEFFER

Ludwig

20.01.1927, Niederschopfheim

24.03.1945 –, 25.04.1945

 

Kriegsgräberstättte, Rees-Haldern, D.

Obergefreiter

PFEFFER

Stefan

02.12.1912, Niederschopfheim

15.11.1944, San. Kp. 2, 183, H.V.Pl. Frauenburg

 

Kriegsgräberstätte, Saldus, Lettland

 

REYTER (REXTER)

Albert

11.12.1915

06.04.1941

 

 

 

ROSER

Erwin

01.02.1925

24.02.1945

 

vermisst

 

RUHNAU

Bruno

 

 

 

 

Gefreiter

SAAR

Anton

13.06.1923, Niederschopfheim

00.10.1943, westl. Gorki

 

Grab in Weißrussland, Gorki, Orscha

 

SAAR

Engelbert

21.12.1921

20.07.1941

 

 

 

SAAR

Jakob

06.08.1925

15.01.1945, Posen, Oborniki

 

vermisst

Obergefreiter

SAAR

Karl

04.11.1911, Niederschopfheim

15.09.1943, Warrakssina

 

Grab in, Warrakssina, Russland

 

SCHÄTZLE

Willibald

22.07.1925

12.02.1945

 

vermisst

Uteroffizier

SCHAUB

Alois

30.07.1918

03.02.1945

 

Kriegsgräberstätte, Ysselsteyn, Niederlande

 

SCHAUB

Franz

20.11.1913

15.01.1945

 

vermisst

 

SCHAUB

Franz

04.10.1908

22.04.1945

 

 

Unteroffizier

SCHAUB

Johann

11.01.1920, Niederschopfheim

17.04.1945, Breslau

 

 

Obergefreiter

SCHAUB

Josef

08.02.1911, Niederschopfheim

18.02.1942, Welisch

 

Grab in, Welish, Russland

Feldwebel

SCHAUB

Ludwig

10.08.1917

04.05.1945

 

Kriegsgräberstätte, Berlin-Wedd., D.

 

SCHILLI

Heinrich

27.06.1900

19.08.1943

 

 

Grenadier

SCHILLI

Johann

01.11.1924, Niederschopfheim

19.08.1943, 17.08.1943, b. Rydtki

 

Grab in, Jarzewo, Russland

Unteroffizier

SCHIMMELE

Alfons

09.12.1920, Brühl

02.03.1945, Zabrzeg, Krs.Bielitz

 

Grab in, Zabrzeg, Polen

Soldat

SCHIMPF

Heinrich

11.01.1920, Niederschopfheim

02.01.1942 H.V.Pl., San. Kp. 2, 562, Baschitschisseray

 

Grab in, Baschitschisseray, Ukraine

 

SCHÖNTAG

Anton

22.02.1913

07.11.1943

 

vermisst

 

SCHUHMACHER

Erich

 

 

 

 

 

SEIDEL

Alfred

03.06.1923

05.03.1944

 

vermisst

Gefreiter

SEIDEL

Anton

31.12.1916, Niederschopfheim

28.12.1944, 27.12.1944 Colmar

 

Kriegsgräberstätte, Bergheim, Frankreich

Gefreiter

SEIDEL

Franz

15.12.1917, Hofweier

05.10.1941, b. Wjerchnino

 

Grab in Rusland, Isakowo, Wjasma

 

SEIDEL

Josef

03.06.1919

30.07.1944

 

 

 

SEIDEL

Karl

18.05.1911

29.06.1944

 

 

Grenadier

SEIDEL

Oskar

17.05.1927

10.04.1945, 11.04.1945

 

Kriegsgräberstätte, Oberweißbach, D.

 

SEIDEL

Otto

19.11.1919

05.06.1943

 

 

 

SEIDEL

Xaver

02.11.1921

25.10.1942

 

 

 

SOMMER

Friedrich

15.12.1914

15.04.1944

 

vermisst

Obergefreiter

STAPF

Karl August

15.01.1912, Niederschopfheim

08.03.1944, 09.03.1944, bei Kertsch

 

Kriegsgräberstätte, Sewastopol, Ukraine

 

STEINER

Valentin

06.01.1916

07.02.1945

 

vermisst

Gefreiter

STUTZ

Walter

26.12.1920

20.05.1941

 

Kriegsgräberstätte, Maleme, Griechenland

 

TRÄNKLE

Alfons

13.04.1907

26.03.1945

 

vermisst

 

TRÄNKLE

Franz

24.07.1923

26.06.1944

 

vermisst

 

UHL

Johann

30.08.1910, Niederschopfheim

10.01.1943, Stadt Stalingrad

 

vermisst

Gefreiter

VETTER

Adolf

04.09.1910, Niederschopfheim

30.11.1944, Hospiz St. Damien, Mühlhausen

 

Kriegsgräberstätte, Bergheim, Frankreich

Soldat

WETTERER

Friedrich, August

27.05.1904, Oberschopfheim

27.02.1945, i. d. Nähe Danzig

 

 

Unteroffizier

ZAPF

Fritz, Friedrich

13.10.1921, Offenburg

23.11.1944, Pekisovce

 

Kriegsgräberstätte, Zborov, Slowakei

Ergänzungen in blauer Shrift: www.volksbund.de/graebersuche
Ergänzungen in roter Schrift: Denkmal Sportplatz
Ergänzungen in grüner Schrift: Ehrenmal Friedhof
Ergänzungen in brauner Schrift: Grabmal Friedhof

Gefallene Reichsbahnangehörige:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum, & Ort

Todesdatum, & Ort

Weitere, Bemerkungen

Zugführer

BUSCH

Bruno

22.09.1912, Hamburg

16.12.1944, Bahnhof Niederschopfheim

gefallen

Reichsbahnangestellte

HAHN

Else

13.08.1916, Siegburg

16.12.1944

gestorben an Verwundung

Hilfssignalwerkführer

KAMMER

Waldemar

29.06.1912, Gera-Thüringen

16.12.1944, Bahnhof Niederschopfheim

gefallen

Reichsbahninspektor

KLEINBERG

Otto

31.03.1910, Berlin

18.12.1944

gestorben an Verwundung

Lokomotivführer

LIEB

Erhard

29.06.1908, Pressig

16.12.1944, Bahnhof Niederschopfheim

gefallen

Hilfsleitungsaufseher

MEYER

Anton

25.10.1907, Westhausen

16.12.1944, Bahnhof Niederschopfheim

gefallen

Techn. Reichsbahninspektor

WAGNER

Kurt

20.03.1914, Ebenhausen

16.12.1944, Bahnhof Niederschopfheim

gefallen

Quelle der Ergänzungen in blauer Schrift: www.volksbund.de/graebersuche
Quelle der Ergänzungen in roter Schrift: Gedenkstein des Historischen Vereins.

Inschrift auf dem Gedenkstein:
Die sieben Kreuze die hier stehen, erinnern an die toten Wehrmachtsangehörigen, die am 16.12.1944 bei einem Luftangriff auf einen am Bahnhof Niederschopfheim stehenden Munitionszug, gefallen sind. Sie gehörten zum Begleitpersonal des Zuges. Der Angriff erfolgte nachmittags gegen 15.30 Uhr durch französische Jagdflugzeuge. Weil die Gefallenen infolge der dramatischen Kriegsereignisse nicht mehr in ihre Heimat transportiert werden konnten, wurden sie in Niederschopfheim beerdigt. Sie ruhen neben anderen Gefallenen, in der ehemaligen zweiten Gräberreihe unterhalb des Querweges.
im Juni 2003 Historischer Verein Hohberg e.V.

Datum der Abschrift: 14.04.2007
*Ergänzungen: 2008?

Beitrag von: Manfred Kels www.manfred-kels.de
*
Ergänzungen von: Helmut Tränkle
Foto © 2007 Manfred Kels

 

 

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten