Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Hitzhusen, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein:

In einer kleinen Anlage drei Ehrenmale:

1870/71: Findling mit eingelegter Marmorplatte. Inschrift: „Zum Gedächtnis an den glorreichen Krieg von 1870/71 den Kampfgenossen (12 Namen) aus Dankbarkeit gewidmet von der Gemeinde Hitzhusen am Tage des 25 jährigen Friedensschlusses / den 10. Mai 1896 / Einigkeit macht stark“  Auf der Spitze des Findlings eine Granate.

1914-18: Behauener aufrecht stehender Naturstein mit der Aufschrift „1914 (Eisernes Kreuz) 1918“, darunter eine aufgesetzte Platte mit Palmzweigen im Relief und der Inschrift „Es starben für ihr Vaterland aus der Gemeinde Hitzhusen (9 Namen).“  Unter der Platte im Stein „Vergiss mein Volk der teuren Toten nicht!“

1939-45: Heute in zentraler Stellung das Denkmal für die Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges: Ein mittlerer Kunststein mit aufgesetztem Eisernen Kreuz (in Stein), darunter die Inschrift: „Zum ehrenden Gedenken der Opfer des Krieges 1939 – 1945“. Und (in kleinerer Schrift): „Wir waren eins in der Liebe zur Heimat und haben ihr alles gegeben. Brüder, wie klein ist der Streit.“ Zwei Seitenflügel mit den .... Namen der Kriegstoten.

Hitzhusen, Foto © Uwe Schärff

Inschriften:

Zum Gedächtnis
an den glorreichen Krieg von 1870/71
den Kampfgenossen ......
aus Dankbarkeit gewidmet
von der Gemeinde Hitzhusen
am Tage des 25 jährigen Friedensschlusses
den 10. Mai 1896
Einigkeit macht stark

(1870/71)

Es starben für ihr Vaterland
aus der Gemeinde Hitzhusen ......
Vergiss mein Volk der teuren Toten nicht!

(1914 – 1918)

Zum ehrenden
Gedenken
der Opfer
des Krieges
1939 – 1945
Wir waren eins
in der Liebe zur Heimat
und haben ihr alles gegeben
Brüder wie klein ist der Streit

(1939 –1945)

Namen der Kriegsteilnehmer  von 18701/71:

Name

Vorname

DOSE

F.

HARBECK

F.

HARMS

C.

HAUSCHILDT

W.

HERBERG

H.

LÜBBERS

A.

LÜBBERS

M.

MOHR

A.

RIESS

H.

WICHMANN

H.

WIEKHORST

P.

REIMERS

C.

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

MÄCKELMANN

Ernst

26.08.1914  i.W.

 

GÖTZ

Wilh.

18.05.1915  i.O.

 

LANGE

August

27.07.1915  i.W.

 

BIEL

Heinr.

11.09.1915  i.O.

Gestorben

DETLEFSEN

Hinr.

05.05.1916  i.O.

 

GÖDECKE

Jonny

1916  i.W.

 

GRAF

Paul

1917

 

KRENTZIN

Herm.

1917  i.W.

 

MOHRDIECK

Hans

1918  i.W.

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BUTENSCHÖN

Max

18.02.1910

25.12.1941

 

ASCHBERG

Fritz

22.12.1922

07.08.1944

 

BECKER

Ernst

16.04.1919

20.05.1940

 

BECKER

Heinrich

22.05.1911

11.08.1943

 

DWINGER

Hermann

30.08.1916

07.06.1944

 

ELWIG

Otto

22.08.1907

24.11.1943

 

ELWIG

Hermann

21.01.1920

13.03.1944

 

ELWIG

Hans

15.04.1909

07.04.1945

 

ELWIG

Karl

28.11.1911

25.04.1948

 

FAHR

Otto

25.03.1910

07.01.1945

 

GEBIEN

Arthur

06.05.1910

14.12.1944

 

GERSONDE

Walter

25.02.1911

31.03.1943

 

HARGENS

Hermann

06.08.1922

24.09.1944

 

HARGENS

Günther

16.07.1925

21.01.1945

 

HARBECK

Johannes

27.12.1911

04.08.1944

 

HAUSCHILDT

Helmut

29.01.1920

24.07.1941

 

HENNING

Otto

16.01.1910

07.03.1944

 

HOBBY

Hermann

29.09.1913

01.01.1942

 

IBS

Klaus

26.09.1920

12.01.1943

1)

IBS

Ernst

28.02.1918

12.02.1945

 

KAY

Helmut

24.03.1927

03.1945

 

KELTING

Gustav

27.07.1922

18.09.1943

2)

KÖRNER

Otto

13.10.1904

12.02.1946

 

KROLL

Johannes

15.03.1917

18.08.1944

 

KRÜGER

Erich

09.04.1902

05.03.1945

 

LANGE

Adolf

02.02.1911

07.07.1941

 

LINDEMANN

Albert

25.08.1921

02.03.1942

 

LINDEMANN

Hans

21.12.1919

16.01.1944

 

LINDEMANN

Klaus

06.08.1912

22.01.1945

 

MERKISCH

Willy

12.04.1900

01.06.1944

 

MOHR

Helmut

22.02.1910

08.11.1944

 

MOHR

Klaus

20.02.1914

27.05.1944

 

MÜLLER

Paul

07.10.1908

09.03.1942

 

NIENSTEDT

Willy

10.06.1917

19.02.1944

 

OHM

Kurt

04.02.1921

10.04.1945

 

PAAP

Erich

06.06.1921

08.09.1943

 

PAAP

Hans

27.07.1901

18.04.1945

 

RAUCH

Erich

13.06.1919

10.1944

 

SCHULZ

Hans

18.02.1907

07.09.1944

 

ROTTGARDT

Heinrich

20.01.1900

06.09.1944

 

SCHOEN

Karl

01.03.1894

02.05.1945

 

SCHOEN

Lothar

12.04.1926

09.10.1944

 

SCHÜMANN

Hans

06.02.1909

06.1944

 

STOLLEISEN

Markus

22.06.1909

16.11.1944

 

TIMM

Emil

15.04.1922

20.04.1942

 

TIMM

Hans

11.02.1924

21.11.1946

 

TIETJENS

Adolf

23.12.1922

24.12.1944

 

TIETJENS

Hans

01.06.1914

28.07.1942

 

TIETJENS

Andreas

21.10.1908

17.09.1943

 

VOSS

Georg

12.11.1923

07.12.1944

 

VOSS

Johannes

25.09.1926

06.12.1943

 

VOSS

Klaus

12.09.1919

03.1945

 

WAGNER

Hubert

22.07.1920

21.09.1941

 

WEIHMANN

Hans

08.07.1917

15.05.1940

 

ZAKRZEWSKI

Konstantin

02.02.1892

16.05.1945

 

NEMITZ

Günther

24.03.1923

21.01.1943

 

BAADE

Harry

07.10.1911

17.09.1943

Vermißt

BOLLMANN

Hermann

14.02.1910

11.01.1945

Vermißt

BUBE

Willy

26.05.1906

02.1945

Vermißt

ERDMANN

Erich

03.12.1895

1945

Vermißt

FAHR

Erich

31.03.1902

02.01.1943

Vermißt

KAY

Theodor

26.12.1901

19.02.1945

Vermißt

KROHN

Walter

02.03.1921

01.1943

Vermißt

LÜBBERS

Hans

29.05.1912

01.1945

Vermißt

MASCHMANN

Friedr.

17.09.1909

26.01.1942

Vermißt

NIEDWETZKI

Willi

08.04.1913

08.1944

Vermißt

PAAP

Walter

09.02.1920

1943

Vermißt

PETERS

Alfred

28.08.1912

02.1945

Vermißt

RAUCH

Albert

10.01.1893

03.1945

Vermißt

RAUCH

Heinz

10.02.1921

01.1942

Vermißt

ROGALSKI

Erich

16.04.1901

08.1944

Vermißt

RUGE

Hermann

21.01.1904

18.08.1944

Vermißt

SCHOSCHNER

Friedr.

07.12.1913

01.1945

Vermißt

TIETJEN

Hermann

20.09.1911

1945

Vermißt

TIETJEN

Johannes

18.03.1910

1945

Vermißt

VIRKUS

Erich

20.05.1910

06.07.1944

Vermißt

VIRKUS

Hermann

18.03.1909

01.1943

Vermißt

VOSS

Henry

29.01.1926

1944

Vermißt

BROSZIES

Paul

08.12.1907

06.08.1943

 

BROSZIES

Robert

14.03.1916

16.07.1944

 

HILLEBRECHT

Carl H.

11.04.1919

17.07.1943

 

KLEINFELD

Heinz

09.09.1919

21.08.1944

 

SCHÜMANN

Otto

28.03.1910

03.1945

 

WETZEL

Johs.

19.06.1914

09.09.1944

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Ibs, Klaus, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 26.09.1920 in Hitzhusen, Todes-/Vermißtendatum:12.01.1943, Todesort: Südl.Schlüsselburg.  [H1569345]  Klaus Ibs konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sologubowka-St.Petersburg Sammelfriedhof (Rußland)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

2) Kelting, Gustav, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 27.06.1922 in Hitzhusen, Todes-/Vermißtendatum: 18.09.1943, Todesort: Oletta.    [C0502696]  Gustav Kelting ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bastia (Frankreich). Block 2 Reihe 5 Grab 55

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Hitzhusen“ bei www.volksbund.de/graebersuche :

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BEHNCKE

Willi

06.10.1912

22.12.1944

3)

DWENGER

Willi

16.11.1914

03.05.1942

4)

KOSTMANN

Hermann

12.03.1900

11.03.1945

5)

VOSS

Georg

12.11.1923

07.12.1944

6)

3) Behncke, Willi, Dienstgrad: Feldwebel, Geburtsdatum: 06.10.1912 in Hitzhusen, Todes-/Vermißtendatum: 22.12.1944, Todesort: Nordostrand Velence.    [B1546227]  Willi Behncke konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Szekesfehervar (Ungarn)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

4) Dwenger, Willi, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 16.11.1914 in Hitzhusen, Todesdatum: 03.05.1942, Todesort: Tuganowo,südöstl. Ilmensee.  [O1916896]  Willi Dwenger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tuganowo mit Tuganowa – Rußland.

5) Kostmann, Hermann, Dienstgrad: Scharführer, Geburtsdatum: 12.03.1900 in Hitzhusen, Todes-/Vermißtendatum: 11.03.1945.  [I3510799]  Hermann Kostmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wissen-Pirzenthalerstraße (BRD). Grab 238

6) Voss, Georg, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 12.11.1923 in Hitzhusen, Todes-/Vermißtendatum: 07.12.1944, Todesort: Schweighausen.  [A0271097]  Georg Voss ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim (Frankreich). Block 2 Reihe 37 Grab 1951

Datum der Abschrift: August 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten