Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hasselberg-Gundelsby, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein:

Die Kirche in Gundelsby besteht erst seit 1909. Zuvor gehörte man zum Kirchspiel Gelting. So sind zwei Ehrentafeln für die Kriegstoten von 1848/50 und 1870/71 im Vorraum der Kirche von Gelting zu finden (s.dort).
Vor der Kirche in Gundelsby Ehrenmal von 1921, zunächst für die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Vier schwarze Steintafeln an den Seiten eines gemauerten Natursteinsockels, darauf ein großer Findling mit der Inschrift „Unsern Helden zum Gedächtnis 1914-18“. Darüber am Stein ein Eisernes Kreuz, von Eichen- und Lorbeerlaub umrankt, aus Metall. Auf den vier Tafeln 51 Namen aus den Ortschaften Hasselberg, Kronsgaard, Gundelsby, Schwackendorf und Gut Oehe.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde im Halbrund dahinter eine Feldsteinmauer errichtet, auf der 10 graue Granittafeln die Namen der 139 Kriegsopfer tragen. Eine weitere Tafel in der Mitte trägt die Inschrift „Den Opfern des Krieges 1939-45“.
Zum Abgleich der Daten wurde die Ortschronik hinzugezogen.

Hasselberg-Gundelsby, Foto © 2004 Uwe Schärff

Inschriften:

Unsern Helden
zum
Gedächtnis
1914-18

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum

Todesdatum

 

Tafel 1

MÖLLER

Willy

Hasselberg

09.12.1896

07.04.1915

A-1

 

MÖLLER

Heinr.

Hasselberg

23.02.1895

07.07.1916

A-2

 

DELFS

Herm.

Hasselberg

09.11.1876

31.07.1915

A-3

 

BOYSEN

Christoph

Hasselberg

21.05.1891

27.08.1915

A-4

 

SCHMIDT

Wilh.

Hasselberg

26.10.1888

10.10.1915

 

 

DREWS

Otto

Hasselberg

30.06.1880

26.11.1915

A-6

 

SCHRÖDER

Hermann

Hasselberg

29.10.1894

03.09.1916  verm.

 

 

JENSEN

Fritz

Hasselberg

11.05.1894

04.09.1916  verm.

 

 

JENSEN

Adolf

Hasselberg

06.02.1879

04.05.1917

 

 

PETERSEN

Wilh.

Hasselberg

01.08.1891

09.06.1917

A-10

 

JÜRGENSEN

Peter

Hasselberg

18.08.1882

30.10.1917

 

 

BOLTEN

Max

Gutsbez. Oehe

26.01.1879

30.10.1915

 

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 2

WITTDORF

Johs.

Kronsgaard

30.03.1888

14.06.1915

 

 

JORDT

Martin

Kronsgaard

01.04.1890

21.09.1915

B-2

 

THOMSEN

Heinr.

Kronsgaard

01.01.1895

13.06.1916

B-3

 

CALLSEN

Ernst

Kronsgaard

18.02.1889

04.07.1916

B-4

 

LANGE

Ernst

Kronsgaard

14.01.1892

21.07.1916

B-5

 

LANGE

Karl

Kronsgaard

24.08.1896

13.06.1918

B-7

 

LANGE

Fritz

Kronsgaard

20.10.1897

12.04.1918

B-6

 

KRAACK

Jul.

Kronsgaard

15.10.1882

14.08.1916

 

 

ANDERSEN

Peter

Kronsgaard

18.08.1887

14.06.1917

B-9

 

WITT

Peter

Kronsgaard

22.06.1895

30.07.1917

B-10

 

JAKOBSEN

Heinr.

Kronsgaard

15.03.1895

21.03.1918

B-11

 

CORDSEN

Klaus

Kronsgaard

25.03.1898

28.08.1918

B-12

 

BRAACK

Hans

Kronsgaard

28.09.1892

26.09.1918

B-13

 

CORDSEN

Friedr.

Kronsgaard

25.04.1897

18.10.1918

B-14

 

THOMSEN

Friedr.

Kronsgaard

07.05.1897

02.12.1918

 

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 3

HAAR

Fritz

Gundelsby

20.02.1892

20.08.1914

C-1

 

MEYER

Bernh.

Gundelsby

09.03.1893

06.09.1914

 

 

PEUTZ

Helmuth

Gundelsby

18.06.1895

02.03.1915

C-3

 

WOLF

Johs.

Gundelsby

08.07.1890

27.04.1915

C-4

 

LORENZEN

Asmus

Gundelsby

09.10.1895

06.10.1915

C-5

 

LORENZEN

Heinr.

Gundelsby

10.09.1892

10.08.1916

C-6

 

ANDRESEN

Johs.

Gundelsby

02.02.1888

02.03.1916

C-7

 

CORDSEN

Friedr.

Gundelsby

01.01.1881

25.07.1916

C-8

 

CORDSEN

Theodor

Gundelsby

05.12.1876

01.04.1918

C-9

 

ASMUSSEN

Adolf

Gundelsby

27.10.1886

29.08.1916

C-10

 

LORENZEN

Peter

Gundelsby

29.05.1896

01.10.1916

C-11

 

ANDRESEN

Wilh.

Gundelsby

04.04.1880

05.07.1917

C-12

 

OHLSEN

Heinr.

Gundelsby

06.02.1896

25.07.1917

C-13

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 4

THOMSEN

Friedr.

Schwackendorf

05.12.1889

06.09.1914  verm.

D-1

 

THOMSEN

Hans

Schwackendorf

26.11.1893

02.05.1917

D-2

 

THOMSEN

Gustav

Schwackendorf

22.07.1895

27.02.1918

D-3

 

WALD

Friedr.

Schwackendorf

09.12.1889

17.02.1915

D-4

 

KÄMMERLIN

Peter

Schwackendorf

17.12.1877

22.04.1915  verm.

D-5

 

THOMSEN

Claus

Schwackendorf

09.02.1895

31.08.1915

D-6

 

XSEN

Wilh.

Schwackendorf

03.01.1894

06.04.1916

D-7

 

JÜRGENSEN

Frenz

Schwackendorf

04.07.1893

26.08.1917

D-8

 

WICHMANN

Karl

Schwackendorf

03.11.1896

30.08.1917

 

 

CHRISTIANSEN

Ernst

Schwackendorf

24.04.1897

31.05.1918

D-10

 

CHRISTIANSEN

Georg

Schwackendorf

21.11.1899

09.11.1918

D-11

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum

Todesdatum

 

Tafel 1

FOLCHERT

Herbert

Hasselberg

25.08.1914

14.09.1939

E-1

 

HANSEN

August

Hasselberg

10.01.1920

12.11.1941

E-2

 

HANSEN

Hugo

Hasselberg

16.09.1922

10.10.1944

E-3

 

KRUSE

Heinz

Hasselberg

12.01.1921

25.11.1941

E-4

 

JAHN

Johannes

Hasselberg

15.11.1919

22.09.1942

E-5

 

GRAPENTIN

Ewald

Hasselberg

03.10.1908

25.02.1943

E-6

 

OSENGER

Karl

Hasselberg

24.03.1919

16.05.1943

 

 

BRANDT

Hans Friedr.

Hasselberg

26.01.1918

06.05.1943

E-8,25

 

BRANDT

Werner

Hasselberg

15.05.1925

23.05.1943

E-9,26

 

THENER

Fritz Georg

Hasselberg

04.05.1925

14.04.1944

 

 

THENER

Otto Gerh.

Hasselberg

16.11.1915

31.12.1942  verm.

E-11

 

LORENZEN

Max Werner

Hasselberg

12.08.1921

12.06.1944

 

 

GOLLSCHEWSKI

Arthur

Hasselberg

10.02.1909

06.08.1944

E-13

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 2

BRAUER

Werner

Hasselberg

14.12.1925

20.01.1945

E-14

 

NISSEN

Adolf

Hasselberg

26.10.1906

29.04.1945

E-15

 

GRÖHNKE

Max

Hasselberg

24.08.1911

29.04.1945

 

 

HANSEN

Jens

Hasselberg

29.07.1916

06.1945

E-17

 

HANSEN

Karl Otto

Hasselberg

24.11.1926

20.07.1947

E-18

 

PETERSEN

Julius

Hasselberg

11.03.1906

28.08.1945

E-19

 

UCK

Gustav

Hasselberg

16.12.1918

07.1944

E-20

 

JÜRGENSEN

Kurt

Hasselberg

06.02.1913

12.07.1942

E-21

 

QUEDSZUWEIT

Kurt

Hasselberg

06.06.1913

09.06.1940

E-22

 

MAEDING

Paul

Hasselberg

17.06.1905

09.03.1945

E-23

 

BRINKMANN

Walter

Hasselberg

03.05.1911

17.01.1945  verm.

 

 

ANDRESEN

Wilhelm

Schwackendorf

06.05.1919

05.09.1941

F-1

 

CLAUSSEN

Heinrich

Schwackendorf

30.09.1919

27.01.1941

F-2

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 3

JENNER

August

Schwackendorf

24.07.1912

06.08.1941

F-3

 

JENNER

Ernst

Schwackendorf

06.10.1915

05.07.1942

F-4

 

JENNER

Karl

Schwackendorf

14.04.1914

24.12.1944

F-5

 

JENNER

Hans

Schwackendorf

03.11.1918

08.01.1943  verm.

F-6

 

PAARMANN

Hans

Schwackendorf

28.11.1912

07.04.1943

F-7

 

HANSEN

Theodor

Schwackendorf

09.07.1916

02.09.1943

F-8

 

CHRISTIANSEN

Gottfr.

Schwackendorf

08.11.1923

08.09.1943

F-9

 

WEGNER

Herbert

Schwackendorf

31.12.1923

05.06.1944

 

 

LORENZEN

Momme Fr.

Schwackendorf

01.02.1915

20.07.1944  verm.

F-11

 

LORENZEN

Christian

Schwackendorf

15.02.1912

26.12.1944

F-12

 

WEIDEL

Emil

Schwackendorf

24.12.1900

20.08.1944

 

 

PETERSEN

Henning

Schwackendorf

07.10.1910

25.08.1944

F-14

 

NISSEN

Arthur

Schwackendorf

01.07.1911

24.08.1944

F-15

 

THOMSEN

Walter Chr.

Schwackendorf

16.09.1924

13.10.1944

F-16

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 4

LAUSEN

Peter-Heinr.

Schwackendorf

04.03.1900

28.12.1944

F-17

 

LAUSEN

Heinrich

Schwackendorf

09.12.1922

03.1945  verm.

F-18

 

MATZEN

Henning

Schwackendorf

11.07.1921

25.01.1945

F-19

 

BRIX

Wilhelm

Schwackendorf

23.01.1914

07.03.1945

F-20

 

STRESE

Otto G. Alb.

Schwackendorf

16.04.1900

nach 1945

 

 

JOHANNSEN

Arnold

Schwackendorf

18.08.1920

06.08.1941  verm.

F-22

 

MASS

Walter

Schwackendorf

15.04.1911

02.1942  verm.

F-23

 

PAARMANN

Jens

Schwackendorf

07.01.1926

04.1945  verm.

F-24

 

TSCHUSCHKE

Paul

Schwackendorf

26.12.1926

26.03.1945  verm.

F-25

(ohne)

GUTKNECHT

Herbert

Schwackendorf

11.02.1913

15.02.1943

F-26

(ohne)

SCHULZ

Ernst

Schwackendorf

26.07.1923

28.04.1942

F-27

(ohne)

LAUERMANN

Arthur Alexander

Schwackendorf

18.05.1913

30.05.1942

F-28

(ohne)

LIESKE

Bruno

Schwackendorf

01.12.1925

19.11.1944

F-29

(ohne)

LIESKE

Jos. A.

Schwackendorf

30.09.1879

05.1945  verm.

F-30

 

KRAAK

Fritz Peter

Kronsgaard

07.10.1920

25.03.1942

G-1

 

VICK

Karl

Kronsgaard

03.11.1891

11.11.1943

 

 

VICK

Gerhard

Kronsgaard

21.09.1919

30.04.1944

 

 

VICK

Heinz

Kronsgaard

08.08.1926

13.01.1945  verm.

G-4

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 5

BERGMANN

Rudi

Kronsgaard

29.01.1914

07.12.1942

 

 

GÖTSCHEL

Rudolf

Kronsgaard

08.03.1914

15.05.1942

 

 

BLAAS

Heinrich

Kronsgaard

09.03.1913

04.01.1944

 

 

DAHM

Rudolf

Kronsgaard

08.12.1910

28.03.1944

 

 

GRÜNHEID

Willi

Kronsgaard

07.06.1910

18.02.1944

G-9 

 

ANDERSEN

Johannes

Kronsgaard

13.03.1913

02.08.1944

G-10

 

ANDERSEN

Nicolai

Kronsgaard

29.10.1915

28.11.1945

G-11

 

PETERSEN

Helmut

Kronsgaard

30.05.1923

13.09.1944

G-12

 

PETERSEN

Christian

Kronsgaard

22.08.1926

09.1944

G-13

 

STEFFENSEN

Ernst

Kronsgaard

19.08.1910

06.10.1944

G-14

 

MARTEN

Christian

Kronsgaard

22.12.1919

22.10.1944

G-15

 

BRODERSEN

Erich

Kronsgaard

24.08.1927

09.04.1945

G-16

 

BRODERSEN

Hermann

Kronsgaard

27.07.1929

24.09.1944  verm.

G-17

 

HAPPICH

Hans Jürgen

Kronsgaard

25.07.1901

07.1945

G-18

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 6

LANGE

Karl Heinrich

Kronsgaard

21.02.1919

10.10.1945

G-19

 

LANGE

Nicolaus Friedr.

Kronsgaard

11.04.1926

13.04.1945

G-20

 

BUNTROCK

Artur

Kronsgaard

14.09.1908

27.07.1944

G-21

 

KRIEWALD

Heinrich

Kronsgaard

09.02.1901

27.08.1944

 

 

BAADE

Detlef

Kronsgaard

23.10.1920

11.11.1941

G-23

 

KROLL

Niko

Kronsgaard

19.08.1919

25.10.1941  verm.

G-24

 

KNORR

Kurt

Kronsgaard

07.09.1908

13.03.1944  verm.

G-25

 

LANGE

Karl. G.A.

Kronsgaard

11.02.1907

18.06.1944  verm.

 

 

SCHULZ

Herbert

Kronsgaard

06.07.1926

26.10.1944  verm.

 

 

MALON

Walter

Kronsgaard

14.08.1911

16.11.1944  verm.

 

 

JORDAN

Willi

Kronsgaard

19.09.1903

01.1945  verm.

 

 

GREGGERSEN

Hans

Kronsgaard

01.02.1902

25.02.1945  verm.

 

 

HOMUTH

Alfred

Kronsgaard

17.02.1908

11.01.1946  verm.

G-31

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 7

JACOBSEN

Peter

Kronsgaard

10.06.1928

14.05.1945  verm.

G-32

 

SCHULZ

Ernst

Kronsgaard

28.02.1913

29.01.1945  verm.

G-33

 

KRAAK

Hans Herm.

Kronsgaard

13.03.1910

21.02.1945  verm.

G-34

 

WUTTKE

Erich

Gundelsby

18.12.1906

01.10.1939

 

 

BORBE

Eugen

Gundelsby

17.03.1917

26.07.1943

H-2

 

BORBE

Erich

Gundelsby

23.12.1927

16.04.1945

 

 

BORBE

Fritz

Gundelsby

25.06.1925

vermisst

 

 

CHRISTOPHERSEN

Johannes Peter

Gundelsby

23.04.1920

06.08.1941

H-4

 

KOCHANKE

Heinrich

Gundelsby

22.04.1919

02.09.1941

H-5

 

NEUMANN

Otto

Gundelsby

03.10.1919

12.11.1941

 

 

MANSFELD

Friedrich

Gundelsby

11.11.1912

19.02.1942

H-7

 

THOMSEN

Karl

Gundelsby

15.11.1906

28.02.1942

H-8

 

LECHELT

Heinrich

Gundelsby

08.10.1914

01.03.1942

H-9

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 8

JANSEN

Walter

Gundelsby

13.07.1910

11.06.1942

H-10

 

STAHL

Erich

Gundelsby

20.11.1921

18.06.1942

H-11

 

MEYER

Eberhard

Gundelsby

26.03.1911

07.09.1942

H-12

 

SCHATTNER

Heinz

Gundelsby

07.03.1921

09.09.1942

 

 

KROLL

Hans

Gundelsby

17.03.1923

29.11.1942

H-14

 

ANDRESEN

Heinrich

Gundelsby

22.04.1907

19.02.1943

H-15

 

BRAACK

Johannes

Gundelsby

23.04.1917

27.06.1943

H-16

 

GREGGERSEN

Julius

Gundelsby

03.01.1906

05.10.1943

H-17

 

DREWS

Otto

Gundelsby

24.07.1914

13.12.1943

H-18

 

BARTELSEN

Peter

Gundelsby

25.02.1907

20.01.1944

H-19

 

LAWRENZ

Hans

Gundelsby

11.02.1919

03.06.1944

 

 

PEUTZ

Heinz

Gundelsby

19.09.1922

16.08.1944

H-21

 

ALEXANDER

Walter

Gundelsby

07.06.1911

24.01.1945

H-22

 

HOPPE

Julius

Gundelsby

11.11.1925

28.02.1945

H-23

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 9

BRÖCKER

Hans

Gundelsby

08.08.1913

06.09.1945

H-24

 

DOMNING

Walter

Gundelsby

05.08.1913

31.05.1948

H-25

 

NAUJOKS

Alfred

Gundelsby

29.09.1912

21.06.1945

 

 

BARTSCH

Paul

Gundelsby

05.07.1903

06.12.1942

H-27

 

CALLSEN

Wilhelm

Gundelsby

27.01.1909

01.11.1942  verm.

H-28

 

CALLSEN

Karl-Heinz

Gundelsby

18.09.1920

1945 verm.

H-29

 

BREMS

Karl-Heinz

Gundelsby

07.02.1921

18.01.1943  verm.

H-30

 

NOREISCH

Willi

Gundelsby

27.05.1905

verm.

 

 

FLIESS

Gottlieb

Gundelsby

18.05.1905

25.06.1944  verm.

 

 

POERSCHKE

Ernst

Gundelsby

10.01.1914

1944  verm.

 

 

BRAACK

Heinrich

Gundelsby

03.12.1924

verm.

H-34

 

LAUDIN

Ernst

Gundelsby

14.06.1910

05.1945  verm.

 

 

WARTH

Max

Gundelsby

19.11.1887

04.1945  verm.

 

 

NEUSTOCK

Eduard

Gundelsby

08.03.1893

04.1945  verm.

H-37

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 10

PIELBAUM

Herbert Nic.

Gundelsby

29.05.1898

01.1945  verm.

H-38

 

BÖGE

Willi

Gundelsby

24.06.1915

1945  verm.

H-39

 

JAEGER

Karl

Gundelsby

20.07.1911

06.1944  verm.

H-40

 

WELK

Bruno

Oehe

02.01.1912

15.05.1940

K-1

 

GRUNWALD

Walter

Oehe

20.12.1914

24.08.1941

 

 

HARFENSTEIN

Richard

Oehe

04.04.1915

28.12.1942

 

 

HARFENSTEIN

Erich

Oehe

09.07.1907

13.05.1944

 

 

SCHLUBACH

Peter

Oehe

21.06.1914

05.06.1944

 

 

PRENGEL

Franz

Oehe

28.03.1925

16.06.1944

K-6

 

BETLAFF

Hans

Oehe

09.12.1921

25.07.1944

K-7

 

LORENZEN

Nicolaus

Oehe

07.11.1921

01.11.1944

 

 

SCHIEDEMANN

Kurt

Oehe

08.09.1922

20.10.1945

K-9

 

FRANZ

Werner

Oehe

13.01.1914

1945  vermisst

 

Ortschronik:

Die Namen der Kriegsopfer des Kirchspiels Gundelsby sind auf dem Ehrenmal verzeichnet. In der Chronik jedoch ist versucht worden, mehr aus dem Leben der Toten niederzuschreiben. Die Fragebögen an die Familien waren zwar alle zurückgekommen, dennoch sind die Angaben sehr unterschiedlich ausgefallen. Mitunter auch deswegen, weil die Angehörigen nicht mehr leben oder verzogen sind. In der Chronik (und in den hier wiedergegebenen Anmerkungen zu den Namen auf den Gedenktafeln) wurde alles veröffentlicht, was die Autoren erfahren konnten. „Besser so als reine Namenslisten“. (Zitiert nach der Chronik, Seite 52)

Die arabischen Ziffern nach dem Bindestrich sind identisch mit den Ziffern in der Chronik.

Soweit die Angaben auf dem Ehrenmal von denen der Ortschronik abweichen, sind diese grau unterlegt.

Ein weiterer Abgleich wurde in Einzelfällen versucht über www.volksbund.de/graebersuche

Quelle: Johannes Jürgensen u. Peter Schwennsen: „Chronik des Kirchspiels Gundelsby“, Schleswig 1977. Seite 52 ff. (Rektor Peter SCHWENSEN, Gelting, + 08.11.1976. Vgl. auch die Chronik von Gelting)
 

Die Opfer des Ersten Weltkrieges 1914-1918

Hasselberg  (A)

A-1  Willi MÖLLER, geb. 09.12.1896 Wormshöft, Sohn von Johannes und Katherine Möller, Unteroffizier im Inf.Reg.47, gef. 07.04.1915 in Frankreich

A-2  Heinrich MÖLLER, geb. 23.02.1895 Wormshöft, Sohn von Johannes und Katherine Möller, Maschinenschlosser, Obermaat der Marine, U. Abt. Kiel-Wik, gef. 07.07.1916

A-3  Hermann DELFS, geb. 09.11.1876, wohnhaft in Scheggerott, Sohn von Heinrich Lorenz DELFS und Frau Christine Margarethe geb. MÖLLER, verh. mit Clara geb. THOMSEN, Postbote, Infanterist, gef. 31.07.1915 in Rußland.

A-4  Christoph BOYSEN, geb. 21.05.1891, Landwirt, gef. 27.05.1915 am Fluß Zotalipa im Balkan

A-6  Otto DREWS, geb. 30.06.1880, Schellrott, Kätner, gef. 26.11.1915 in Rußland

A-10  Wilhelm PETERSEN, geb. 01.108.1891, gef. 09.08.1917

A-11  Peter JÜRGENSEN, geb. 18.08.1882  Wormshöft, Sohn von Friedrich JÜRGENSEN und Frau Christine geb. BURMEISTER, verh. mit Catharina geb. ASMUSSEN, Landarbeiter, Obergefreiter der Inf., gef. 30.10.1917 in Flandern.

Kronsgaard  (B)

B-2  Martin JORDT, geb. 01.04.1890, Infanterist, gef. 21.04.1915

Bei der Suche „Geburtsort Kronsgaard“ findet sich unter www.volksbund.de/graebersuche ein namensgleicher Kriegstoter, der im Zweiten Weltkrieg fiel:

Jordt, Martin, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 27.05.1916 in Kronsgard, Todesdatum:  22.09.1941, Todesort: Revai. [E1663095]  Martin Jordt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas (Litauen). Block 3 Reihe 3 Grab 70

B-3  Heinrich THOMSEN, geb. 01.01.1895 Wormshöft, Kriegsfreiwilliger der Marine, gef. 13.06.1916. Er nahm am Krieg auf dem Hilfskreuzer „Hermann“ teil, welcher von russischen Seekräften in der Ostsee in die Luft gesprengt wurde. Er wurde auf dem Friedhof in Gundelsby beigesetzt.

B-4  Ernst CALLSEN, geb. 18.02.1889, Infanterist, gef. 04.07.1916  in Frankreich

B-5  Ernst LANGE, geb. 14.01.1892, aktiver Soldat von 1913-1914, Inf.Reg. Nr.86 in Flensburg, im Felde bei der 9.Komp. Inf.Reg.215, Unteroffizier, gef. 21.07.1916 in Frankreich, EK II, beerdigt in Werwik in Frankreich.

B-6  Fritz LANGE, geb. 20.10.1897, Infanterist, Res.Inf.Reg. 31, 7.Komp., gefallen 12.04.1918 durch Kopfschuß bei Amensties in Frankreich.

B-7  Karl LANGE, geb. 04.08.1896, Musketier im Res.Inf.Reg. 477, gef. 13.06.1918 bei Reims

B-9  Peter Lorenz ANDERSEN, geb. 18.08.1887 Pottloch, Sohn von Peter ANDERSEN, Schnabe, und Frau Katharine geb. SUDER, verh. mit Martha geb. MARXEN aus Loit. Zur Wehrmacht gekommen am 19.03.1915, Res.Inf.Reg. 266, gef. 14.06.1917 bei Langemarck durch Volltreffer, beigesetzt auf dem Heldenfriedhof in Langemarck.

B-10  Peter WITT, geb. 22.06.1895, Sohn von Peter WITT und Frau Christine Henriette geb. HOFFMANN. Im Mai 1915 eingezogen nach Apenrade, Res.Inf.Reg. 86 und 85. Er starb an den Folgen des Krieges am 31.07.1917 im Lazarett in Schleswig.

B-11  Heinrich JAKOBSEN, geb. 15.03.1895. 1914 zum Kriegsdienst eingezogen, ins Feld Oktober 1914, Inf.Reg. 213, 10.Komp., Unteroffizier, gef. 21.03.1918 in Frankreich, EK II.

B-12  Klaus CORDSEN, geb. 25.03.1898 Pottloch, Sohn von Johannes CORDSEN. Soldat 1917 Flensburg, ins Feld Okt. 1917, gef. 28.08.1918 durch Brustschuß bei Boolin in Frankreich.

B-13  Hans BRAACK, geb. 28.09.1892, Sohn von Johannes BRAACK und Frau Dorothea gen. JENSEN. Aktiver Soldat von 1913-1914, I. Garde Feldartillerie Reg., gef. 26.09.1918 vor Verdun, Gefreiter EK II. Er nahm teil an den Feldzügen in Belgien, Frankreich und Rußland.

B-14  Friedrich CORDSEN, geb. 25.04.1897 Vogelsang, Infanterist, gef. 18.10.1918 an der Westfront, Unteroffizier.

Gundelsby  (C)

C-1  Fritz HAAR, geb. 20.02.1892, Sohn von Peter HAAR und Frau Luise, Tischler, gef. 20.08.1914

C-3  Helmut PEUTZ, geb. 18.06.1895, Sohn von Hermann  PEUTZ und Frau Catharine, Soldat der Inf., Landw. Arbeiter, gef. 02.03.1915

C-4  Johannes WOLF, geb. 08.07.1890, Schwensholz, Sohn von Henning WOLF und Frau Doris geb. CALLSEN, Zimmermann, Gefreiter d. Inf., gef. 27.04.1915

C-5  Asmus LORENZEN, geb. 09.10.1895, Bobeck, Sohn von Lorenz LORENZEN und Frau Doris, Landwirt, Inf.Reg. 86, Gefreiter, vermisst 06.10.1915

C-6  Heinrich LORENZEN, geb. 10.09.1892, Sohn von Lorenz LORENZEN und Frau Dora geb. SCHMIDT, Landwirt, Inf.Reg. 86 Hadersleben, Gefreiter, gef. 06.10.1915 in Rußland

C-7  Johannes ANDRESEN, geb. 02.02.1888 Schwensholz, Sohn von Nic. ANDRESEN und Frau Doris geb. KROLL, verh. mit Emma geb. PETERSEN, Tischler, Infanterist, gef. 02.03.1916

C-8  Friedrich CORDSEN, geb. 01.01.1881 Neu Nordsee, Sohn von Peter CORDSEN und Frau Doris geb. MÖLLER, verh. mit Anna geb. WRAAGE in Schmalfeld, Verwalter, Gefreiter d.Inf., gef. 25.07.1916 an der Somme in Frankreich

C-9  Theodor CORDSEN, geb. 05.12.1876 wohnhaft Kiel, Sohn von Peter CORDSEN und Frau Doris geb. MÖLLER, Kaufmann, Unteroffizier der Inf., gef. 01.04.1918 in Frankreich, EK II.

C-10  Adolf ASMUSSEN, geb. 27.10.1886, Sohn von Johannes ASMUSSEN und Frau Anna geb. PETERSEN, verh. mit Anni geb. JAKOBSEN, Landwirt, Landsturmmann im Ers.Batl. 2 Hanseatisches Inf.Reg. 76, gef. 29.08.1916 bei Goillemont in Frankreich

C-11  Peter LORENZEN, geb. 29.05.1896, Sohn von Adolf LORENZEN und Frau Lene, Musketier Füsilier Reg. 86, Flensburg, gef. 01.10.1916  Bosigny bei Smolensk

C-12  Wilhelm ANDRESEN, geb. 04.04.1880 Schwensholz, Sohn von ANDRESEN, Schwensholz, verh. mit Dora geb. MICHELSEN verw. ANDRESEN, Tischlermeister, gef. 05.07.1917

C-13  Heinrich OHLSEN, geb. 06.02.1896, Sohn von Peter OHLSEN und Frau Marie geb. ANDRESEN, landw. Arbeiter, Musketier der Inf., gef. 25.07.1917

Schwackendorf  (D)

D-1  Friedrich THOMSEN, geb. 05.12.1889, Schwackendorf-Süderfeld, Sohn von Christian THOMSEN und Frau Elisabeth geb. BEHRENS, vermisst 06.09.1914 in Frankreich

D-2  Hans THOMSEN, geb. 26.11.1893, Schwackendorf-Süderfeld, Sohn von Christian THOMSEN und Frau Elisabeth geb. BEHRENS, Landwirt, Garde Inf., gef. 02.05.1917

D-3  Gustav THOMSEN, geb. 22.07.1895, Schwackendorf-Süderfeld, Sohn von Christian THOMSEN und Frau Elisabeth geb. BEHRENS, Bäcker, Infanterie, gef. 27.02.1918

D-4  Friedrich WALD, geb. 09.12.1889, Kieholm, Sohn von Johann Dethlef WALD und Frau Caroline geb. THOMSEN, Kaufmann, Infanterie, gef. 17.02.1915 in Frankreich

D-5  Peter KÄMMERLIN, geb. 17.12.1877, Sohn von Peter KÄMMERLIN und Frau Christine geb. TRAULSEN, Landwirt, Gefreiter der Inf., vermisst 22.04.1915 in Belgien am Jer-Kanal

D-6  Claus THOMSEN, geb. 09.02.1895, Sohn von Johannes THOMSEN und Frau Emma geb. HANSEN, gef. 31.08.1915

D-7  Wilhelm TÜXEN, geb. 03.01.1894, Sohn von Heinrich TÜXEN und Frau Dora, Landwirt, gef. 06.04.1916

D-8  Franz JÜRGENSEN, geb. 04.07.1893, Sohn von Johann Peter Jürgensen und Frau Maria Margaretha geb. STÜDTJE, Schlosser, gef. 26.08.1916 Verdun

D-10  Ernst CHRISTIANSEN, geb. 24.04.1897 Schwackendorfholm, Sohn von Hans Heinrich CHRISTIANSEN und Frau Catharine geb. LORENZEN, Bäcker, gef. 31.05.1918

D-11  Georg CHRISTIANSEN, geb. 21.11.1899, Sohn von Hans Heinrich CHRISTIANSEN und Frau Catharine geb. LORENZEN, Landwirt, gef. 09.11.1918

 

Die Opfer des Zweiten Weltkrieges 1939-1945

Hasselberg  (E)

E-1  Herbert FOLCHER, geb. 25.08.1914 in Weßlinken bei Danzig, Sohn von Gustav und Hedwig

FOLCHERT, Schlosser, Unteroffizier, gef. 14.09.1939 bei Domenize vor Warschau.

E-2  August HANSEN, geb. 10.01.1920, Sohn von Peter HANSEN und Frau Minna geb. CHRISTIANSEN, Landwirt, Unteroffizier der Infanterie, gef. Waldai-Höhe in Rußland, EK II., Inf.Sturmabzeichen.

E-3  Hugo HANSEN, geb. 10.09.1922, Sohn von Peter HANSEN und Frau Minna geb. CHRISTIANSEN, Landwirt, Obergefreiter der Marine Artillerie, gef. 10.10.1944 zwischen Kurland und der Insel Ösel mit dem Schiff untergegangen, Nahkampfspange.

E-4  Heinz KRUSE, geb. 12.01.1921 Ewersholz, Sohn von Nikolaus KRUSE, Landwirt, Gefreiter einer Panzerabteilung, gef. 25.11.1941 in Afrika.

E-5  Johannes JAHN, geb. 15.11.1919 Hasselberg, Sohn von Nikolaus JAHN, Landarbeiter, Gefreiter, gef. 22.09.1942 Zummenzu, EK I. und Nahkampfspange.

E-6  Ewald GRAPETIN, geb. 03.08.1908, gef. 25.02.1942

E-8, 25  Hans Friedrich BRANDT, geb. 26.01.1918 Engberg, Sohn von Johannes und Wilhelmine BRANDT, Meierist, Sanitätsunteroffizier, Polizei Division 3, gef. 06.05.1943 vor Leningrad, EK II., silbernes Verwundetenabzeichen, silbernes Sturmabzeichen.

E-9, 26  Werner BRANDT, geb. 15.05.1925 Engberg, Sohn von Johannes und Wilhelmine BRANDT, Friseur, Gefreiter, Marine, gef. 23.05.1944 in Italien. Er ist mit seinem Schiff in der Adria untergegangen. 

E-11  Otto Gerhard THENER, geb. 16.11.1913, gef. 14.04.1944

E-13  Arthur GOLSCHEWSKI, geb. 10.02.1909 Danzig, Sohn von Friedrich Karl GOLSCHEWSKI und Frau Minna, Eisenbieger und Flechter, verh. mit Elfriede geb. FOLCHERT, Grenadier, gef. 06.08.1944 Brestlitowsk. Er wurde nach Danzig überführt und auf dem dortigen Standortfriedhof in Oliver-Tor beigesetzt.

E-14  Werner BRAUER, geb. 14.12.1925, Sohn von Otto BRAUER und Frau Margarethe geb. BRODERIUS, Gefreiter der SS, gef. 29.01.1945 bei Rastatt

E-15  Adolf NISSEN, geb. 26.10.1906, Sohn von Johannes NISSEN und Frau Margarethe geb. ANDRESEN, verh. mit Anna Margaretha geb. OHLSEN, Landwirt, Stabsgefreiter bei der Luftwaffenbaukompanie 16/XI, gef. 29.04.1945 durch Fliegerbeschuß in Zapel bei Crieritz in Mecklenburg. Rumänische Medaille, Ostmedaille, Krimschild.

E-17  Jens HANSEN, geb. 19.07.1910, Wohnort Lübeck, Sohn von Jes Peter HANSEN und Frau Silla, verh. mit Magda geb. GIRTZ, Berufssoldat, Feldwebel der Luftwaffe, Stabshornist, gef. 05.06.1945 Prag, gest. nach einer Verwundung.

E-18  Karl Otto HANSEN, geb. 24.11.1926 Schellrott, geb. in Holt b.Medelby, Sohn von Peter und Marie HANSEN, Arbeiter, Panzergrenadier der Waffen-SS, 18. Division, gest. 20.07.1947 in Tula, nördlich von Moskau in Gefangenschaft., verwundet am 11.04.1944 in Ungarn durch Partisanen.

E-19  Julius PETERSEN, geb. 11.03.1906 Wulfsholz, Sohn von Julius Martin PETERSEN und Frau Minna geb. HINRICHSEN, Kappelholz, verh. mit Paula Christine geb. PETERSEN. Melker, Gefreiter der Infanterie, gef. 28.08.1945 bei Stettin-Krekow

E-20  Gustav UCK, geb. 16.12.1918 Eckeberg, Sohn  von Hinrich UCK und Frau Hedwig geb. THOMS, Milchkontrolleur, Obergefreiter (Sanitäter) der Artillerie, Juli 1944 gestorben in russischer Gefangenschaft

E-21 Kurt JÜRGENSEN, geb. 06.02.1913 Schleswig, Sohn des 1914 gefallenen JÜRGENSEN und Frau Catharina, verh. mit Minna geb. HEYER, Schuhmachermeister, Unteroffizier der Infanterie, gef. 12.07.1942 in Rußland

E-22  Kurt QUEDSZUWEIT, geb. 06.06.1913, gef. 12.07.1942

E-23  Paul MAEDING, geb. 17.06.1905, Schlachter, gef. 09.03.1945

Schwackendorf  (F)

F-1  Wilhelm ANDRESEN, geb. 06.05.1919 Schwackendorfholm, Sohn von Nikolaus David und Frau Martha geb. ANDRESEN. Landwirt, gef. 05.09.1941

F-2  Heinrich CLAUSSEN, geb. 30.09.1919, Sohn von Heinrich CLAUSSEN und Frau Emma geb. PAULSEN, Landwirt, Gefreiter der Infanterie, gef. 27.01.1941 an der Ostfront im Mittelabschnitt

F-3  August JENNER, geb. 24.07.1912 Wormhöft, Sohn von August JENNER und Frau Dora geb. PETERSEN, Gast- und Landwirt, verh. mit Annemarie geb. JENSEN, Unteroffizier, 1.Komp. Inf.Rgt.501, gef. 06.08.1940 bei Kotag in Rußland, EK II., Inf.Sturmabzeichen

F-4  Ernst JENNER, geb. 06.10.1915 Schwackendorf, Sohn von August JENNER und Frau Dora geb. PETERSEN, Meiereibetriebsleiter, Unteroffizier der Infanterie, gef. 05.07.1942 in Rußland

F-5  Karl JENNER, geb. 14.04.1914, Wohnort Hamburg, Sohn von August JENNER und Frau Dora geb. PETERSEN, Berufssoldat, verh. mit Johanna geb. CLAUSSEN, Hauptfeldwebel bei der Panzerabwehr, gef. 24.12.1944 in Frankreich

F-6  Hans JENNER, geb. 03.11.1918, Sohn von August JENNER und Frau Dora geb. PETERSEN, Großhandelskaufmann, Feldwebel bei der Luftwaffe, vermisst seit 08.01.1943 in Rußland

F-7  Hans PAARMANN, geb. 28.11.1912, Sohn des Lehrers Ferdinand PAARMANN in Schwackendorf, verh. mit Anni geb. BALL, Feldwebel d. Infanterie, gef. 07.04.1943 bei Witebsk in Rußland, EK II.

F-8  Theodor HANSEN, geb. 09.07.1916, Sohn von Ferdinand HANSEN und Laura geb. WITT, Kaufmann, verh. mit Erna geb. KÜHN, Unteroffizier der Artillerienachrichtentruppe, gef. 02.09.1943 in Rußland, EK II.

F-9  Gottfried CHRISTIANSEN, geb. 08.11.1923, Schwackendorfholm, Sohn von Wilhelm JAKOBSEN und Frau Marie geb. CHRISTIANSEN, Gundelsby, Landwirt, gef. 08.09.1943 in Charkow

F-11  Momme Friedrich LORENZEN, geb. 01.02.1915, Sohn von Christian LORENZEN und Frau Marie Christine geb. HANSEN, Flugzeuglehrer-Automechaniker, verh. mit Elfriede geb. ?, Feldwebel, verm. 20.07.1944 bei Smolensk in Rußland

F-12  Christian LORENZEN, geb. 15.12.1912, Sohn von Christian LORENZEN und Frau

Marie Christine geb. HANSEN, verh. Mit Eva geb. HOLM, Bäcker, Unteroffizier der Infanterie, gef. 26.12.1944 Glogau in Ostpreußen, EKII

F-14  Henning PETERSEN, geb. 07.10.1910, Sohn von Johs. PETERSEN und Frau Juliane geb. WALD, verh. mit Minna geb. BRODERSEN, Landwirt, Infanterie, verm. 25.08.1944 Schönberg in Lettland

F-15  Arthur NISSEN, geb. 01.07.1911, Sohn von Peter NISSEN und Frau Anna geb. GREEN, verh. mit Marianne geb. BÄHR, Kaufmann, Unteroffizier, gef. 24.08.1944 in Rußland bei Mudon, EKII

F-16  Walter Christian THOMSEN, geb. 16.09.1924, Schwackendorf-Süderfeld, Sohn von Wilhelm THOMSEN und Katharine geb. LAß, Landwirt Gefreiter der Infanterie, gef. 13.10.1944 vor Leningrad, EKII

F-17  Peter Heinrich LAUSEN, geb. 04.03.1900, Schwackendorf-Süderfeld, Sohn von Heinrich LAUSEN und Frau Margarethe geb. JESSEN, verh. mit Wilhelmine geb. LORENZEN, Tischler, Obergefreiter d. Infanterie, gef. 28.12.1944  Frauenburg in Kurland, Kriegsverdienstkreuz II., Verwundetenbabzeichen

F-18  Heinrich LAUSEN, geb. 09.12.1922, Sohn von Peter LAUSEN und Frau Wilhelmine geb. LORENZEN, Tischler, Infanterie, verm. März 1945 bei Liebau, Kurland

F-19  Henning MATZEN, geb. 11.07.1921, Sohn von Johannes und Else MATZEN, Maler, gef. 25.01.1945

F-20  Wilhelm BRIX, geb. 23.01.1914, Sohn von Hans BRIX und Frau Maria geb. THOMSEN, verh. mit Anneliese Caroline geb. MATTHIESEN, landw. Verwalter, Gefreiter d. Infanterie, gef. 07.03.1945 am Plattensee in Ungarn, Sturmabzeichen, Verwundetenabzeichen

F-22  Arnold JOHANNSEN, geb. 18.08.1920, Sohn von Christian JOHANNSEN und Frau Christine geb. THOMSEN, Bootsbauer, Pionier, gef. 06.08.1941 in Rußland

F-23  Walter MAASS, geb. 15.04.1911, Sohn von Friedrich MAASS und Frau Catharine geb. MÖLLER, Landwirt, verm. seit Februar 1942 bei Stalingrad

F-24  Jens PAARMANN, geb. 07.11.1926, Sohn des Lehrers Ferdinand PAARMANN in Schwackendorf, Kanonier d. Artillerie, verm. April 1945 im Samland

F-25  Paul TSCHUSCHKE, geb. 26.12.1926, Sohn von Robert TSCHUSCHKE und Marie geb. RADOY, Büroangestellter, Jäger Ersatz Bataillon, gef. 26.03.1945 Tschechoslowakei

F-26  (auf der Tafel nicht genannt)  Herbert Gutknecht, geb. 11.02.1913, gef. 15.02.1942

F-27  (auf der Tafel nicht genannt)  Ernst SCHULZ, geb. 26.07.1923, Sohn von Ernst und Grete SCHULZ, Schwackendorf-Süderfeld, gef. 28.04.1942

F-28  (auf der Tafel nicht genannt)  Arthur Alexander LAUERMANN, geb. 18.05.1913, Sohn von Ww. Anni geb. THOMSEN, Friseur, Obergefr. der Infanterie, gef. 30.05.1942 Polobyno in Rußland

F-29  (auf der Tafel nicht genannt)  Bruno LIESKE, geb. 01.12.1925, gef. 19.11.1944

F-30  (auf der Tafel nicht genannt)  Jos. A. LIESKE, geb. 30.09.1879, verm. Mai 1945

Kronsgaard  (G)

G-1  Fritz Peter KRAACK, geb. 07.10.1920 Düttebüll, Sohn von Ludwig KRAACK und Frau Marie geb. HANSEN, Melker, Gefreiter, gef. 25.03.1942 Rußland

G-4  Heinz VICK, geb. 08.08.??, verm. 13.01.1945

G-9  Willi GRÜNHELD, geb. 07.06.1910. Langendorf in Ostpreußen, Sohn von Gustav GRÜNHELD, verh. mit Maria geb. ADEMAT, Maschinenschlosser, Obergefreiter d. Pioniere, gef. 18.02.1944 bei Pleskau im Osten

Weiterführende Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

Grünheid, Willi, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 06.07.1910 in Segden, Todesdatum: 18.02.1944, Todesort: Pleskau. [Y2353065]  Willi Grünheid ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva (Estland). Block 7 - Unter den Unbekannten

G-10  Johannes ANDERSEN, geb. 13.03.1913 Pottloch, Sohn von Johannes ANDERSEN und Martha geb. MARXEN, Landwirt, gef. 02.08.1944

G-11  Nikolai Andersen, geb. 29.01.1915, Sohn von Johannes ANDERSEN und Martha geb. MARXEN, Kaufmann, gef. 28.11.1945

G-12  Helmut PETERSEN, geb. 30.05.1923, Sohn von Max PETERSEN und Bothilde geb. DOOSE, Landwirt, gef. 13.09.1944

G-13  Christian PETERSEN, geb. 22.08.1926, Sohn von Andreas PETERSEN und Frau Marie geb. LAUTRUP, Landwirt, gef. September 1944 bei einem Fliegerangriff im Westen

G-14  Ernst STEFFENSEN, geb. 19.08.1910, Sohn von Christian STEFFENSEN und Frau Luise, landw. Gehilfe, Gefreiter, gef. 06.10.1944 in Lettland

G-15  Christian MARTEN, geb. 22.12.1919, Sohn von Johannes MARTEN und Frau Marie geb. QUADE, bei den Fliegern, Schlosser, gef. 12.10.1944 in Norwegen

G-16  Erich BRODERSEN, geb. 24.08.1927, Sohn von Hermann BRODERSEN und Frau Marie geb. KRAUSE, Schmied, Gefreiter, Panzerpionier, gef. 09.04.1945 im Westen

Weiterführende Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

Brodersen, Erich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.08.1927 in Kronsgaard, Todesdatum: 09.04.1945, Todesort: (k.A.). [J3197519]  Erich Brodersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenau (BRD). Block B Reihe 1 Grab 3

G-17  Hermann BRODERSEN, geb. 27.07.1929, Sohn von Hermann BRODERSEN und Frau Marie geb. KRAUSE, Schmied, Gefreiter, verm. 24.09.1944 in Kurland

G-18  Hans-Jürgen HAPPICH, geb. 25.07.1901, Berlin, Sohn von Hans Jürgen HAPPICH und Frau Wilhelmine geb. SCHRÖDER, Ingenieur, verh. mit Gertraude geb. IGEL, gef. Juli 1945 in Polen

G-19  Karl Heinrich LANGE, geb. 21.02.1919, Sohn von Willy LANGE und Frau Marie geb. PETERSEN, Kaufmann, Unteroffizier der Luftwaffe, gest. 10.10.1945 in Stalingrad

G-20  Nikolaus Friedrich LANGE, geb. 21.02.1919, Sohn von Willy LANGE und Frau Marie geb. PETERSEN, Seemann, Marine, verm. 13.04.1945 b. Berlin

Weiterführende Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

Lange, Nicolaus, Dienstgrad: Grenadier, Geburtsdatum: 11.04.1926 in Kronsgaard, Todes-/Vermißtendatum: 23.04.1945, Todesort: Storkow, Mark Brandenburg. [D3156293]  Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 23.04.1945 vermisst.

Beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt ein Suchantrag nach dem Verschollenen gestellt, der auch nach wie vor gültig ist und verfolgt wird.

G-21 Arthur BUNTROCK, geb. 14.09.1908, Treptow i. Pommern, Sohn von Gustav BUNTROCK und Mathilde geb. HAACH, Landwirt, Grenadier d. Infanterie, gef. 27.07.1944 Vepria-Litauen

G-23  Detlef BAADE, geb. 23.1.1920, Sohn von Johs. BAADE und Frau Agnes, gef. 11.11.1941 bei Stalingrad

G-24  Nico KROLL, geb. 19.09.1919, Sohn von Klaus KROLL und Frau Grete geb. MICHELSEN, Landwirt, Infanterie, verm. seit 25.10.1941 auf der Krim, EK II.

G-25  Kurt KNORR, geb. 07.09.1908, Pottloch, Sohn von Albert KNORR und Frau Clara geb. MEINELT (wohnhaft im Vogtland), verh. mit Christine geb. CORDSEN, Zollbeamter, Hauptfeldwebel d. Infanterie, 6.Armeekorps, verm. 13.03.1944 bei Gorakorka in Rußland

G-31  Alfred HOMUT, geb. 17.02.1908, verm. 11.01.1946

G-32  Peter JAKOBSEN, geb. 10.06.1928, Sohn von Peter JAKOBSEN und Frau Sophie geb. ANDRESEN, landw. Lehrling, gef. 14.05.1945 zwischen Hamburg und Berlin

G-33  Ernst SCHULT, geb. 28.02.1913 Neklatz, Kr. Greifenberg, landw. Inspektor, Heeresflak, verm. 29.01.1945 im Osten

G-34  Hans Hermann KRAACK, geb. 13.03.1910, Sohn von Ludwig KRAACK und Frau Marie geb. HANSEN, Bäcker, verm. 29.01.1945

Gundelsby  (H)

H-2  Eugen BORBE, geb. 23.12.1927, gef. 16.04.1945

H-4  Johannes Peter CHRISTOPHERSEN, geb. 23.04.1920, Sohn von Johs. CHRISTOPHERSEN und Frau Anna geb. NISSEN, Landwirt, Gefreiter in der 30.Division (Briesen), gef. 06.08.1941 am Ilmensee

H-5  Heinrich KOCHANKE, geb. 22.04.1919  WIELOLENKA, Sohn von Ferdinand KOCHANKE und Christine geb. LECHELT, Arbeiter, dann Polizistenausbildung, Gefreiter der Infanterie, nach einer Verwundung erfolgte eine ambulante Behandlung im Felde, und er musste mit der kämpfenden Truppe weiterziehen und verstarb dann am 02.09.1941 an der Front und im Einsatz. EKI und II, Verwundetenabzeichen.

H-7  Friedrich MANSFELD, geb. 11.11.1912, Sohn von Heinrich MANSFELD und Frau Emma geb. BUCK, Landwirt, Gefreiter, gef. 19.02.1942

H-8  Karl THOMSEN, geb. 15.11.1906 Schwensholz, Sohn von Karl THOMSEN, Maler, Obergefreiter, gef. 28.02.1942

H-9  Heinrich LECHELT, geb. 08.10.1914 Wielolenka, Kr. Camin, Sohn von Martin und Rosa LECHELT, verh. mit Natalie ?, Zuckerfabrikarbeiter, Gefreiter der Infanterie, gef. 01.03.1942 in Rußland, Mittelabschnitt

H-10  Walter JANSEN, geb. 13.07.1910 Hüholz, Sohn von Thomas JANSEN und Frau Bertha geb. DANIEL, verh. mit Käthe geb. ANDRESEN, Landwirt, Gefreiter in der 5.Komp. Inf.Reg.551, gef. 11.06.1942 Ssakolowo am Ilmensee, Inf. Sturmabzeichen in Silber

H-11  Erich STAHL, geb. 20.11.1921 Wittgitten, Sohn von Wilhelm STAHL und Frau Anna geb. GRIGOLEIT, Landwirt, Gefreiter b.d. Pionieren, gef. 18.06.1942 bei Finer-Lug in Rußland, EKII, Verwundetenabzeichen

H-12  Eberhard MEYER, geb. 26.03.1911 Haffskoppel, Sohn von Fritz MAYER und Frau Mimi, verh. mit Wilhelmine geb. CALLSEN, Kontrollbeamter, Oberleutnant II. Inf.Reg.538, gef. 07.09.1942 bei Leningrad, EKI und II

H-14  Hans KROLL, geb. 17.03.1923 Bobeck, Sohn von Willi KROLL und Frau Emma geb. PETERSEN, Meierist, Gefreiter in einer Panzerabwehrkompanie, gef. 29.11.1942 Welikiji-Luki in Rußland

H-15  Heinrich ANDRESEN, geb. 22.04.1907 Schwensholz, Sohn von Wilhelm Friedrich ANDRESEN und Frau Dora geb. ?, verh. mit Elfriede geb. GIERTZ, Landwirt, Gefreiter, 3.Kompanie Landesschützen, Bataillon 742, gef. 19.02.1943 bei Sinelseikowo in Rußland

H-16 Johannes BRAACK, geb. 23.04.1917, Sohn von Friedrich BRAACK und Frau Siegfriede geb. STEFFENSEN, Landarbeiter, Obergefreiter im 10.Inf.Reg. 26 (Flensburg), gef. 27.06.1943 Starajarussa, EKII

H-17Julius GREGGERSEN, geb. 03.11.1906 Kieholm, Sohn von Johannes Friedrich GREGGERSEN und Frau Mathilde geb. MÖLLER, verh. mit Anni geb. SCHUMACHER, Landwirt, Obergefreiter 2. Komp. Füsilier Bat. 58, gef. 05.10.1943 Ostrow bei Dünaburg, Kriegsverdienstkreuz II. Klasse mit Schwertern. Bei Verlegung der Einheit bei einem Eisenbahnunglück auf der Strecke Pleskau-Dünaburg verunglückt

H-18  Otto DREWS, geb. 24.07.1914 Hafferholz, Friseur, gef. 13.12.1943 in Finnland – Karelien

H-19  Peter BARTELSEN, geb. 25.02.1907 Bobeck, Sohn von Peter BARTELSEN und Frau Christiane geb. HANSEN, verh. mit Marie geb. JENSEN, Landwirt, Obergefreiter 2. Art.Abtlg. 860, gef. 20.01.1944 Paritschi a.d. Beresina

H-21 Heinz PEUTZ, geb. 19.09.1922, Sohn von Oskar PEUTZ und Frau Marie geb. OHLSEN, Landwirt, Obergefreiter der Flak, gef. 16.08.1944 Frommtal in Frankreich

H-22  Walter ALEXANDER, geb. 07.06.1911 Wiemoos bei Stutebüll, Sohn von Albert ALEXANDER und Frau Katharina, verh. mit Mariechen geb. JOHANNSEN, Arbeiter, Gefreiter d. Artillerie, gef. 24.01.1945 Luxemburg. Er ist umgebettet nach Daleiden in Holland, Krimmedaille

[Anmerkung des Autors: Darleiden liegt nicht in Holland, vielmehr in NRW an der Grenze zu Luxemburg]  H-23 Julius HOPPE, geb. 11.11.1925, Sohn von Fritz HOPPE und Frau Marie geb. BRIX, landw. Arbeiter, gef. 28.02.1943 bei Warschau

H-24  Hans BRÖCKER, geb. 08.08.1913 Leppsow i. Pommern, Sohn von Johannes BRÖCKER und Frau Martha geb. NISSEN, verh. mit Johanna geb. DEESKOW, Landwirt, Soldat der Infanterie, am 06.09.1945 gestorben an den Folgen einer Verwundung in Zetause. Er wurde gleich in den ersten Kriegstagen verwundet, lag dann ein paar Jahre mit einem Oberschenkelschuß im Lazarett. Da er unter den Russen und Polen keine ärztliche Versorgung bekam, ist er vor der Ausweisung der Familie in seiner Heimat verstorben.

H-25  Walter DOMNING, geb. 05.08.1913 Halle, Sohn des Ferdinand DOMNING und seiner Frau Auguste, verh. mit Anni DOMNING, Maurer, Feldwebel Inf.Reg. 23, gest. 31.05.1948 nach einer Verwundung in Neubrandenburg, EKI und II

 

H-27  Paul BARTSCH, geb. 05.07.1903 Breslau, Sohn von Karl BARTSCH und Frau Marie, Schlesien, verh. mit Elisabeth ?, Sanitäter der Infanterie, gef. 06.12.1942 am Ilmensee

H-28  Wilhelm CALLSEN, geb. 27.10.1909, Sohn von Wilhelm CALLSEN und Frau geb. DAVIDSEN, landw. Arbeiter, Gefreiter der Infanterie, gef. 01.12.1942 in Rußland

H-29  Karl Heinz CALLSEN, geb. 18.09.1920, Sohn von Wilhelm CALLSEN und Bertha geb. DAVIDSEN, landw. Arbeiter, Obergefreiter beim Tross, vermisst 1945 in Kurland

H-30  Karl-Heinz BREHMS, geb. 07.02.1921 Bobeck, Sohn von Wilhelm BREMS und Frau Margarethe geb. JOHNSEN, Arbeiter, Unteroffizier der Luftwaffe, verm. 18.01.1943 im Donbogen in Rußland

H-34  Heinrich BRAACK, geb. 03.12.1924, Sohn von Friedrich BRAACK und Frau Siegfriede geb. STEFFENSEN, Schlosser, Infanterie, vermisst

H-37  Eduard NEUSTOCK, geb. 08.03.1893 Königsberg i.Pr., Sohn von Eduard NEUSTOCK und Frau Adeline geb. SCHMIDTKE, verh. Emma geb. SCHMIDTKE, Volkssturmmann, verm. April 1945, in Gefangenschaft geraten und in Sibirien verstorben

H-38  Herbert Nic. PIELBAUM, geb. 25.05.1898, verm. Januar 1945

H-39  Willi BÖGE, geb. 24.06.1915, Sohn von Hans BÖGE und Frau Anna in Flensburg, verh. mit Gertrud geb. NAGEL, Förster, seit 01.11.1942 aktiver Offizier, Hauptmann, Inf. Reg. 26, zuletzt Grenadier Batl. 300, verm. 1945 im April bei den Kämpfen im Oderbruch bei Küstrin. Deutsches Kreuz in Gold, EKI und II, Inf. Sturmabzeichen, Verwundetenabzeichen in Silber und Schwarz

H-40  Karl JÄGER, geb. 20.07.1911, verm. Juni 1945

Oehe  (K)

K-6  Franz PRENGEL, geb. 28.03.1925, Wilkendorf, Ostpreußen, Sohn von Gustav PRENGEL und Frau Amalie geb. ROBERTUS, Maler, Gefreiter b.d. Fallschirmjägern, gef. 16.06.1944 in Frankreich

K-7  Hand DETLAFF, geb. 19.12.1911, gef. 25.07.1944

K-9  Kurt SCHIEDMANN, geb. 08.09.1922, gef. 20.10.1945

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2004 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten