Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Hamfelde / Stormarn, Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein:

In Hamfelde / Stormarn gegenüber der alten Schule in einer kleinen Anlage ein Findling mit Inschrift.  Um den Gedenkstein 10 kleinere Findlinge mit je einem Namen der Kriegstoten des 1. Weltkrieges.

Hamfelde, Foto © Uwe Schärff

Inschriften:

Ihr seid nicht umsonst gefallen!
Unseren Gefallenen 1914-1918
1939-1945
Die dankbare Gemeinde Hamfelde

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsd.

Todesdatum & Ort

Bemerkungen.

Musketier

HEITMANN

Ernst

13.12.1896

27.05.1917  Laon

EK II

Musketier

SCHARNBERG

Hans

03.01.1893

21.08.1915  Biala

 

Musketier

HÜTTMANN

Fritz

30.01.1898

02.10.1917  Brubieres b. Dovai

 

Landsturmmann

KAISER

Alfred

15.03.1888

28.07.1917  Flandern

 

Leutnant d.Res.

LÜDERS

Ewald

15.09.1884

22.10.1914  Frankreich

EK II

San.Vizefeldw.

PRAHL

Hermann

04.11.1887

09.10.1917  Houthoulster Wald

 

Landsturmmann

VOKUHL

Heinrich

15.12.1877

20.10.1918  Metz

 

Jäger

VOKUHL

Johannes

24.08.1885

09.05.1917  Balkan

EK II

Musketier

WILLHÖFT

Johann

24.12.1899

14.09.1918  Laon

 

Musketier

PRAHL

Hermann

15.02.1896

17.07.1917  Hochberg

 

 

HEITMANN

Fritz

 

 

(1)

 

WILLHÖFT

Heinrich

 

14.09.1918  Allemont

(1)

 Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges(2):

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdat. und -ort.

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

HEITMANN

Herbert

29.10.1920

11.09.1941  Odessa, Russland

 

Grenadier

HÖRMANN

Gerhard

12.10.1925
in Hamburg

Krakau / Polen
bzw. Huta Gogolowska

 

 

STAHLBAUM

Heinrich

26.05.1901

01.05.1944  östl. Kriegsschauplatz

 

Obergefreiter

MEYER

Johann

20.06.1904

01.05.1944  Brüssel-Schaerbeck,  Belg.

(3)

 

KOCK

Julius August Fritz

11.09.1907
in Trittau

02.08.1944  Koniecpol / Polen

 

Obergefreiter

WILLHÖFT

Gustav

03.01.1903
in Linau

30.11.1944  Saporoshje, Russland

 

(1) Nachgetragen in der Ortschronik von Wolfgang Buchwald (aus der Schulchronik)
(2) Die Namen der Kriegstoten des 2. Weltkrieges sind nur in der Ortschronik aufgeführt (Seite 235 f)
Quelle u.a.: Wolfgang Buchwald “Hamfelde im Kreis Stormarn”, Schwarzenbek 2003 (Kurt Viebranz)

Angaben in grün (Quelle): www.volksbund.de/graebersuche
(3) Johann Meyer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien) Endgrablage: Block 46 Grab 192

Datum der Abschrift: April 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.
Foto © Uwe Schärff
 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten