Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Göttendorf-Neuärgerniß, Kreis Greiz, Thüringen:

Obelisk in der Ortsmitte, an der Hauptstr. durch den Ort (B94)

Inschriften:

1914-1918
Unseren gefallenen Helden
zur Ehre!
Die Gemeinde Göttendorf-Neuärgerniß

Namen der Gefallenen:

Gemeinde

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

Göttendorf

Musketier

ZSCHÖGNER

Emil

18.10.1895

16.09.1914

 

Gardeschütze

PUTZ

Ernst

24.03.1892

21.06.1915

 

Unteroffizier

SCHMIDT

Walter

05.02.1891

22.10.1916

 

Jäger

GÖRLER

Bruno

14.02.1886

14.11.1916

 

Kanonier

VÖLKEL

Walter

09.03.1892

24.07.1917

 

Landsturmm.

SCHMIDT

Adolf

27.11.1882

08.08.1917

 

Gefreiter

BARTH

Johannes

17.03.1895

24.08.1918

 

Musketier

BLUMENSTEIN

Paul

21.12.1892

11.10.1918

 

Kanonier

SCHMIDT

Otto

19.11.1884

23.10.1918

 

Neuärgerniß

Grenadier

SCHMELLER

Walter

27.12.1893

27.09.1914
(Corbeny)

(sächs. Leibgrenadier-Regt. 100, 6. Komp.)*

Landwehrm.

STRAUSS

Otto

25.08.1878

24.10.1914

 

Pionier

KOBER

Paul

07.11.1887

10.11.1914

 

Gefreiter

HUPFER

Hermann

04.05.1890

08.03.1915

 

Ersatzreserv.

GÄRTNER

Otto

28.01.1886

25.08.1915

 

Matrose

VOIGT

Walter

06.06.1897

01.06.1916

 

Musketier

HUPFER

Emil

17.01.1893

23.02.1918

 

Musketier

FÖRSTER

Ernst

12.03.1899

24.11.1918

 

Obermaat

HUPFER

Ernst

11.11.1898

08.03.1923

Gestorben

*Ist in der  „Regimentsgeschichte“ des sächs. LGR 100 / 1914-1918 (Totenliste), Autor: Heinrich Herrmann,  vermerkt (S.  221) Dort steht aber: geb. am 27.12.1892, nicht 1893 !

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs (1912): Göttendorf, Dorf, Reuß jüng. Linie, Landratsamt, Bezirkskommando Gera, Amtsgericht Hohenleuben, Standesamt Langenwetzendorf, Post Naitschau  Reuß; 304 Einw. (Zählung 1910). Telegraph, Postwagen 5 km Eisenbahn Zeulenroda, 10 km Eisenbahn Greiz; Elektrizität, Holzhdl., Brauerei, Weberei, Sägewerk. Neuärgerniß, „   „ Standesamt Triebes, P (2), Postwagen: 3, 5 km Eisenb. Zeulenroda; 163 Einw., Telegraph; Postwagen 12 km Eisenb. Greiz.

Datum der Abschrift: 16. April 2000
Beitrag von: ewm

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten