Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Ganderkesee-Hoyerswege, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen:

In einer kleinen Anlage mit großem Holzkreuz 7 Steintafeln mit den Namen der Kriegstoten beider Weltkriege aus Schlutter, Holzkamp, Hoyerswege sowie die Namen der Kriegstoten der Heimatvertriebenen.

Ganderkesee-Hoyerswege, Foto © Uwe Schärff

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BEHRENS

Georg

Schlutter

vermisst 21.09.1918

Tfl.1

BREMERMANN

Adolf

Holzkamp – Hoyerswege

19.07.1917

Tfl.1

BRUNS

Heinrich

Holzkamp – Hoyerswege

13.10.1915

Tfl.2

BURHOP

August

Schlutter

15.11.1914

Tfl.2

DANNEMANN

Wilhelm

Schlutter

vermisst 08.07.1917

Tfl.1

DÜßMANN

Hinrich

Schlutter

12.08.1918

Tfl.1

FREESE

Hinrich

Schlutter

08.05.1917

Tfl.1

GIEßEL

Bernhard

Holzkamp – Hoyerswege

13.07.1915

Tfl.2

GÜNNEMANN

Diedrich

Holzkamp – Hoyerswege

18.03.1918

Tfl.2

GÜNNEMANN

Johann

Holzkamp – Hoyerswege

13.12.1917

Tfl.2

HEMMELSKAMP

Diedrich

Holzkamp – Hoyerswege

30.10.1918

Tfl.2

JANßEN

Heinrich

Holzkamp – Hoyerswege

30.07.1916

Tfl.2

KUNST

Adolf

Schlutter

30.03.1918

Tfl.1

KUNST

Friedrich

Schlutter

20.03.1917

Tfl.1

KUNST

Georg

Schlutter

26.04.1915

Tfl.1

LINNEMANN

Bernhard

Holzkamp – Hoyerswege

09.11.1920

Tfl.2

MENKE

Johann

Holzkamp – Hoyerswege

05.07.1916

Tfl.2

MEYER

Heinrich

Schlutter

17.02.1915

Tfl.1

OETKEN

Johann

Schlutter

30.04.1915

Tfl.1

OTTE

Friedrich

Holzkamp – Hoyerswege

vermisst 04.10.1917

Tfl.2

PECHT

Hermann

Holzkamp – Hoyerswege

25.10.1916

Tfl.2

PLATE

Heinrich

Schlutter

02.08.1915

Tfl.1

SCHNIER

Martin

Schlutter

10.10.1915

Tfl.1 1)

SCHRÖDER

Georg

Schlutter

vermisst 09.10.1914

Tfl.1

SEGGERN

Heinrich  von

Schlutter

vermisst 01.10.1918

Tfl.1

SEGGERN

Johannes von

Holzkamp – Hoyerswege

vermisst 28.07.1916

Tfl.2

STÖVER

Adolf

Schlutter

15.05.1918

Tfl.1

STÖVER

Jonni

Schlutter

22.04.1918

Tfl.1

STRUDTHOFF

Ernst

Holzkamp – Hoyerswege

22.11.1917

Tfl.2

SUHR

Johann

Schlutter

10.07.1915

Tfl.1

THIEMANN

Heinrich

Holzkamp – Hoyerswege

20.12.1914

Tfl.2

WESSELS

Hinrich

Holzkamp – Hoyerswege

06.04.1917

Tfl.2

WIEKER

Heinrich

Schlutter

28.07.1916

Tfl.1

WIESE

Wilhelm

Holzkamp – Hoyerswege

vermisst 06.10.1915

Tfl.2

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

Bemerkungen

ALFS

Hinrich

Schlutter

Tfl.3

BELLERSEN

Heinrich

Holzkamp

Tfl.4

BÖHMER

Jürgen

Hoyerswege

Tfl.5

BREMERMANN

Hermann

Hoyerswege

Tfl.5

BRÜGGEMANN

Heinrich

Holzkamp

Tfl.4   4)

BRÜGGEMANN

Johann

Holzkamp

Tfl.4

BUSCH

Adolf

Schlutter

Tfl.3

BUTKUS

Gustav

Heimatvertriebene

Tfl.6

CORDES

Gustav

Schlutter

Tfl.3

CZAPLINSKI

Johann

Heimatvertriebene

Tfl.6

EILERS

Johann

Hoyerswege

Tfl.5

ERNST

Karl

Schlutter

Tfl.3

FALKENHAGEN

Joachim

Schlutter

Tfl.3

FREESE

Herbert

Hoyerswege

Tfl.5

GERKE

Friedrich

Holzkamp

Tfl.4

GIEBLER

Fritz

Holzkamp

Tfl.4

GNAUCK

Georg

Heimatvertriebene

Tfl.6

GOLDENSTEDT

Erich

Hoyerswege

Tfl.5

GROHS

Herbert

Heimatvertriebene

Tfl.6

HAAKE

Karl

Schlutter

Tfl.3

HEGELER

Adolf

Schlutter

Tfl.3

HESELMEYER

Georg

Holzkamp

Tfl.4

HILLMANN

Friedrich

Holzkamp

Tfl.4

HINRICHS

Johannes

Holzkamp

Tfl.4

HOLTE

Friedrich

Holzkamp

Tfl.4

IMHOFF

Hans

Hoyerswege

Tfl.5

IMHOFF

Hermann

Hoyerswege

Tfl.5

JÜCHTER

Hermann

Holzkamp

Tfl.4

KANNENBERG

Kurt

Heimatvertriebene

Tfl.6

KANNENBERG

Walter

Heimatvertriebene

Tfl.6

KNAUPE

Georg

Heimatvertriebene

Tfl.6

KOMOTZKI

Willi

Heimatvertriebene

Tfl.6   Komatzki ?

KUBICA

August

Holzkamp

Tfl.4

KUSCHKOWITZ

Adam

Heimatvertriebene

Tfl.6

LABBOW

Ernst

Heimatvertriebene

Tfl.6

LEONHARDT

Emil

Schlutter

Tfl.3

LÜLLMANN

Friedrich

Hoyerswege

Tfl.5

MENKENS

Johann

Schlutter

Tfl.3

MEYER

August

Hoyerswege

Tfl.5

MOLDENHAUER

Gerhard

Heimatvertriebene

Tfl.6

MÖRBT

Erhard

Heimatvertriebene

Tfl.6

NEUENFELD

Fritz

Heimatvertriebene

Tfl.7

NIEMANN

Bernhard

Holzkamp

Tfl.4

PADRATZKI

August

Heimatvertriebene

Tfl.6

PRACHT

Robert

Heimatvertriebene

Tfl.7

PRZYBILLA

Alfred

Heimatvertriebene

Tfl.7

RENKEN

Helenus

Schlutter

Tfl.3   2)

SCHALLOW

Emil

Heimatvertriebene

Tfl.7

SCHMIDT

August

Schlutter

Tfl.3

SCHNIER

Helmut

Schlutter

Tfl.3

SCHÖLZEL

Erich

Heimatvertriebene

Tfl.7

SCHÖLZEL

Herbert

Heimatvertriebene

Tfl.7

SCHÖLZEL

Richard

Heimatvertriebene

Tfl.7

SCHULZ

Otto

Heimatvertriebene

Tfl.7

SCHWARTING

Bernhard

Schlutter

Tfl.3

SCHWARTING

Hans

Schlutter

Tfl.3   3)

SEEMANN

Gustav

Holzkamp

Tfl.4

SMETEWY

Josef

Holzkamp

Tfl.4

STÖVER

Hermann

Holzkamp

Tfl.4

STROSETZKY

August

Heimatvertriebene

Tfl.7   5)

THIEMANN

Bernhard

Schlutter

Tfl.3

TISLER

Herbert

Heimatvertriebene

Tfl.7

TÖNNIES

Erwin

Hoyerswege

Tfl.5

VAGT

Friedrich

Hoyerswege

Tfl.5

VOSTEEN

Hermann

Schlutter

Tfl.3

WARRELMANN

Heinz

Holzkamp

Tfl.4

WAWRZINEK

Josef

Heimatvertriebene

Tfl.7

WEICHT

Anselm

Heimatvertriebene

Tfl.7

WOITA

Gerhard

Heimatvertriebene

Tfl.7

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) (sofern identisch): Schnier, Martin, Dienstgrad: Kanonier, Todesdatum: 16.08.1917.  [F0802975] Martin Schnier ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien). Block 1 Grab 560

2) (sofern identisch): Renken, Helenus, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 04.07.1904 in Brake, Todesdatum: 23.08.1947, Todesort: im Hosp. 2658 Lager 7467/1 in Ljublino.  [R1204811] Helenus Renken ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ljublino – KGF (Rußland). Grab 264

3) Schwarting, Hans, Dienstgrad: Oberleutnant, Geburtsdatum: 06.02.1912 in Schlutter, Todes-/Vermißtendatum:  02.11.1941, Todesort: Argin.  [U2000549] Hans Schwarting wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Assis – Ukraine.  

4) Brüggemann, Heinrich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 30.08.1920 in Holzkamp, Todes-/ermißtendatum: 14.04.1945, Todesort: I.d.Kgf.i.Armawir Kaukasus.  [I3486535] Heinrich Brüggemann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen uns.Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armawir KGF – Rußland.  

5) (sofern identisch): Strosetzky, August, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 04.09.1899 in Seiffersdorf, Todesdatum: 23.09.1942, Todesort: B.Gordejewka.  [B3256614] August Strosetzky wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klinzy / Shisdra – Rußland.  

Datum der Abschrift: August 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net) Uwe Schärff
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten