Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Föhrden-Barl, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein

PLZ 25563

In einer gepflegten Anlage, von Eisengitter eingefasst, Ehrenmal für die Opfer beider Weltkriege. In der Mitte Obelisk auf Sockel, darauf Gußtafel mit der Inschrift: „Ihre im Kriege 1914-18 gefallenen Söhne ehrt dankbar die Gemeinde Föhrden-Barl“, an zwei Seiten je eine weitere Gußtafel mit den 12 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges.

Seitlich zwei Steintafeln mit aufgesetztem Eisernen Kreuz mit den 12 Namen der Kriegsopfer des Zweiten Weltkrieges.

Föhrden-Barl, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihre im Kriege
1914-18
gefallenen Söhne
ehrt dankbar
die Gemeinde
Föhrden-Barl

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

 

FISCHER

Heinrich

09.1916  verm. a.d.Somme

 

FISCHER

Hermann

14.07.1916  Thiepval

 

FÖLSTER

Willi

11.06.1918  Roye sur Matz

 

KAACK

Ernst

12.02.1916  St. Etienne

 

KOCK

Karl

25.09.1915  Dolgimar, Russl.

 

KOCK

Wilhelm

17.06.1916  Ville de Chaumont

 

REIMERS

Hans

02.10.1915  Champagne

 

SCHNACK

Johannes

31.07.1918  Lazarett Stenay

 

SEIDER

Ernst

26.09.1915  Loware aux Boeux

1)

STEFFENS

Wilhelm

19.06.1915  Kriegslaz. Chauny

 

STROHBEEN

Robert

25.03.1918  Favreuil

 

STROHBEEN

Walter

16.07.1918  Chery a.d.Marne

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BLUNCK

Hans

03.03.1899

08.1944  verm.

 

BONDZIO

Helmut

21.05.1915

01.08.1941  gef.

2)

HARBECK

Ernst

03.08.1915

24.01.1945  verm.

 

JOHANNSEN

Artur

26.08.1920

18.01.1943  gef.

 

KARSTENS

Walter

18.11.1924

04.12.1943  gef.

 

KELTING

Martin

04.04.1902

13.01.1945  verm.

 

KRÖGER

Johannes

13.07.1911

05.1945  verm.

 

REIMERS

Helmut

29.03.1923

03.1945  verm.

 

SCHNACK

Otto

18.12.1913

31.03.1940  gest.

 

SCHULDT

Erwin

19.08.1927

28.04.1945  gef.

 

THIES

Claus

22.07.1920

03.09.1942  gef.

 

ZÖLLNER

Paul

05.10.1927

17.02.1945  gef.

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Seider, Ernst, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 26.09.1915. [Y0246318]  Ernst Seider ruht a.d. Kriegsgräberstätte Servon-Melzicourt (Frankreich). Block 2 Grab 651

2) Bondzio, Helmuth, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 21.05.1915 in Hamburg, Todesdatum: 01.08.1941, Todesort: Shigolowo. [M3755981]  Helmuth Bondzio wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wjaskowo / Smolensk – Rußland

Datum der Abschrift: November 2005

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff