Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Flintbek, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein:

Steinerne Stele auf dem Mühlenberg über dem Eidertal (wohl das ältere der beiden Flintbeker Ehrenmale), vor dem Denkmal zwei weitere schwarze Marmor-Namensplatten auf der Erde.

Flintbek, Foto © 2004 www.panorama-service.net

Inschriften:

Frontseite:
[Hochkreuz eingemeisselt, darunter]

1914-1918
1939-1945

Rechte Seite obere Hälfte:
Dütsch sünd ji fulln
Dütsch sünd wi bleven
dat dörf wi
Nümmer vergeten!

Darunter:
Und wer den Tod im
heilgen Kampfe fand
ruht auch in fremder
Erde im Vaterland!

Rückseite:
Im Weltkriege
fielen
[Namen]

Namen der Gefallenen des WK 1:

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

EHMKE

Hartwig

20.8.18 i. Westen.

HEITMANN

Hans

6.10.15 i. Westen.

JACOBSEN

Johs.

16.11.14 i. Osten.

KÜHL

Fritz

22.7.17 i. Westen.

LANGE

Johs.

2.11.14 i. Osten.

MORDHORST

Johs.

7.12.15 i. Osten.

MÜLLER

Reinhold

25.12.14 i. Osten.

SCHRÖDER

Heinr.

25.9.17 i. Westen.

STEENFATT

Joh.

1.11.17 i. Westen.

TIMM

Ernst

24.4.19 i. Westen.

TIMM

Wilhelm

29.2.1916 i. Osten.

WARNSHOLZ

Hans

20.5.14 i. Westen.

WRIEDT

Theodor

11.10.18 i. Lazarett.

Linke Marmorplatte:
[Eisernes Kreuz]
[Name]

Name

Vorname

NIEDER

Harry

Rechte Marmorplatte:
[Eisernes Kreuz]
[Namen]

Name

Vorname

HAUSCHILDT

Heinz

DÖRING

Almin

GORSKI

Franz

1939-1945:

Name

Vorname

VOORDE

F.F.

Datum der Abschrift: 17.12.2004

Beitrag von: Fred Watty
Foto © 2004 www.panorama-service.net

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten