Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Fahrenkrug, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein

PLZ 23795

In einer kleinen Anlage Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Auf dem mittleren Stein aufgesetzte Plastik eines Stahlhelmes, darunter Eisernes Kreuz mit den Jahreszahlen 1914 und 1918 und die Namen der 24 Kriegsopfer. Davor liegend ein Stein mit der Inschrift: „Den Helden, die im Weltkrieg starben und sich unsterblichen Ruhm erwarben. Gewidmet von der Gemeinde Fahrenkrug.“  Auf zwei weiteren Steinen die 75 Namen der Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges.

Fahrenkrug, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

1914       1918

Den Helden,
die im Weltkrieg starben
und sich unsterblichen
Ruhm erwarben.
Gewidmet von der Gemeinde
Fahrenkrug.

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

 

DANKER

Gust.

30.01.1917

 

 

HAAS

Karl

01.11.1918

 

 

HAMANN

Heinr.

23.12.1915

 

 

HAMDORF

Hans

06.12.1918

 

 

HEY

Karl

07.06.1917

 

 

HINZ

Otto

16.04.1918

 

 

JEBENS

Theodor

18.04.1915

 

 

KOOPS

Heinr.

20.09.1918

 

 

KRUSE

Emil

30.10.1917

 

 

KRUSE

Wald.

17.02.1917

 

1)

MÖLLER

Rich.

14.02.1916

 

 

NEUBAUER

Heinr.

08.08.1917

 

 

OTT

Hinrich

09.10.1917

 

 

SAGGAU

Johs.

13.06.1915

 

 

SCHACK

Hans

23.12.1914

vermisst

 

SCHEEL

Heinr.

15.08.1918

 

 

SCHNACK

Aug.

06.09.1914

 

 

SCHÖTTLER

Paul

02.04.1917

 

 

SCHUMANN

Heinr.

06.10.1914

 

 

SCHUMANN

Rud.

17.12.1914

 

 

SEVERIN

Ed.

23.08.1914

 

 

SEVERIN

Hugo

31.10.1914

 

 

WEIDEMANN

Joh.

31.01.1918

 

 

WOLF

Otto

08.02.1918

 

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

 

ANTONI

Adolf

 

BECKER

Stephan

 

BOCK

Hans

 

BOECK

Erich

 

BRÖTZMANN

Willi

 

BRÜGGE

Hans

2)

CARSTENS

Emil

 

CHRISTIANSEN

Chr.

 

CHRISTIANSEN

Heinr.

 

DANKERT

Gustav

 

DOHRENDORF

Herm.

 

DOOSE

Adolf

 

DOSE

Hermann

 

FAAS

Emil

 

GERKE

Karl

 

GOHN

Edmund

 

HECHENBLEICKNER

B.

 

HINZ

Otto

 

HOLST

Erich

 

HOLST

Helmut

 

HOPPE

Walter

 

KAHL

Friedr.

 

KLEIN

Gustav

 

KLEIN

Kurt

 

KONRADT

Ernst

 

KOOPS

Herbert

 

KRÖGER

Hugo

3)

KROLL

Hans-Georg

 

KROLL

Willi

 

KRUSE

Ernst

 

KRUSE

Ernst

 

LEMKE

Arthur

 

LEMKE

Erich

 

LEMKE

Hans

 

LEMKE

Kurt

 

LORENZ

Kurt

 

LÜTHJE

Karl

 

MARCHAND

Günter

 

MEYER

Franz

 

MEYER

Werner

 

MÖLLER

Hugo

 

MÖLLER

Otto

 

MÜLLER

Heinz

 

NEHLS

Gottfried

 

NEUMANN

Kurt

 

NEUMANN

Otto

 

NITZKE

August

 

NITZKE

Erich

 

NITZKE

Heinz

 

PEHLGRIM

Ernst

 

PIONKE

Elisebeth

 

PIRK

Karl

 

RADKE

Otto

 

RADZANOWSKI

Emil

 

RATSCH

August

 

REIMANN

Friedr.

 

RICKERT

Otto

 

ROHDEN

Hans

 

ROßNER

Hans

 

SAMUSCH

Richard

 

SCHMIDT

Karl

4)

SCHNEIDEREIT

K.-H.

 

SCHOLZ

Richard

 

SCHÖTTLER

Paul

 

SENK

Gustav

 

SPAHR

Hans-Werner

 

STACH

Emil

 

STRAHL

Emil

 

STRICH

Otto

 

THIELCKE

Hans.-J.

 

TIMM

Hans

5)

VOGT

Heinrich

 

VÖLKNER

Alfred

 

WEBER

Fritz

 

WOLFGRAMM

Wilh.

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Kruse, Waldemar, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 17.02.1917. [Z0346516]  Waldemar Kruse ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sapignies (Frankreich). Block 2 Grab 883

2) Brügge, Hans, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 17.07.1913 in Fahrenkrug, Todesdatum: 27.05.1942, Todesort: Südostw.Strelizy. [U2271512]  Hans Brügge ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Korpowo (Rußland) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

3) Kröger, Hugo, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 03.08.1907 in Fahrenkrug, Todesdatum: 25.11.1944, Todesort: Sanko 2/552 Snepele/Kurland. [B1528092]  Hugo Kröger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland). Block S Reihe 2 Grab 76

4) Schmidt, Karl, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 19.09.1920 in Fahrenkrug, Todesdatum: 20.09.1941, Todesort: Krgsl. Staraja Russa. [N1976691]  Karl Schmidt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja Russa - Rußland

5) Timm, Hans, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 12.06.1916 in Fahrenkrug, Todesdatum: 08.11.1942, Todesort: Iljins Kaja-Niwa. [I1999240]  Hans Timm ruht auf der Kriegsgräberstätte Korpowo (Rußland). Block 29 - Unter den Unbekannten

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Fahrenkrug“ bei www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BLÖCKER

Ewald Christian Gustav

29.09.1895

25.07.1943

 

Burmeister

Reinhold

29.10.1911

07.04.1943

 

Dankert

Gustav

27.10.1910

07.09.1941

 

David

Karl

01.11.1911

13.03.1945

 

Griese

Arthur

01.09.1913

20.01.1943

 

Meier

Herbert

09.09.1915

01.09.1939

6)

Meyer

Franz

08.06.1926

11.10.1944

 

Meyer

Werner

09.10.1918

26.04.1945

 

Rahlf

August

26.12.1911

18.02.1942

 

Ristau

Hans

25.02.1921

02.01.1942

 

Rudolf

Hermann Otto

10.07.1905

01.1945

 

STEINHÄUSER

Heinrich

17.08.1908

17.09.1943

 

Spahr

Hans-Werner

27.04.1918

26.12.1944

 

6) Meier, Herbert, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 09.09.1915 in Fahrenkrug, Todesdatum: 01.09.1939, Todesort: bei Konitz. [D2704961]  Herbert Meier ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

Datum der Abschrift: Oktober 2006

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten