Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Eutin (1870/71), Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein

PLZ 23701

Das Denkmal befindet sich auf dem Marktplatz von Eutin und ist von einem quadratisch angelegten Blumenbeet umgeben, das an allen vier Seiten von Ruhebänken begrenzt wird. Auf einem Sandsteinpodest erhebt sich eine Stele aus gleichem Material, die an der Südseite einen Siegeskranz mit den Zahlen 1870/71 trägt. Die Südseite des Podestes zeigt ein in Stein gearbeitetes Wappen mit dem Reichsadler; an der Ost- und Westseite des Podestes sind weiße Marmorplatten mit den Namen der gefallenen Soldaten angebracht. Die Marmorplatten weisen zahlreiche Sprünge auf, die dunkle Schrift ist teilweise zerstört oder ausgewaschen, so daß nicht mehr alle Angaben lesbar sind.

Inschriften:

1. Auf der westlichen Tafel:
Unseren im Kriege gegen Frankreich Gebliebenen in dankbarer Erinnerung

2. Auf der östlichen Tafel:
Für das Vaterland gestorben

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

Todesort

Bemerkungen

Gefreiter

.AHMANN(??)

?

Gleschendorf

11.01.1871

Schlacht bei Le Mans am 11. Jan. 1871

Name wg. Beschädigung und teilw. Auswaschung der Inschrift nicht mehr lesbar

Gefreiter

???

H. H.

Gömnitz?

11.01.1871

Schlacht bei Le Mans am 11. Jan. 1871

Name wg. Beschädigung und teilw. Auswaschung der Inschrift nicht mehr lesbar

Musketier

ANDRE

H. C.

Malkwitz

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Musketier

ARMACK

W. F. A.

Neudorf (bei Eutin)

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

Wilh. Friedr. Adolf Armack, *17.3.1855 in Bockholt/Ksp. Eutin; Eltern: Marie Louise Armack u. Hinrich Gloe. Er htl. 1 To. Louise Wilhelmine Sabine Eckhof *6.8.1870 Neudorf/Ksp. Eutin (Mutter: Friederike Adelheid Eckhof)

Füsilier

BOCK

J. H.

Klenzau

25.09.1870

Ponth Mousson

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Jäger

BÖNING

K

Niendorf

17.09.1870

Saarbrücken

 

Füsilier

BREMER

H. F.

Quisdorf (b. Eutin)

(7?).03.1871

Chartres

Hans Friedrich Bremer *28.5.1848 in Quisdorf/Ksp. Eutin; Eltern: Claus Hinrich Christian Bremer, Maurergeselle in Quisdorf u. Anna Catharina (Christina) *Dose.

Musketier

DOSE

C. A.

Timmdorf

13.12.1870

Artemay

verwundet 3./4.12.1870 in der Schlacht b. Orléans

Musketier

DOSE

J. H.

Sibbersdorf

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Füsilier

DÜHRING

H. F. 

Brackrade

11.01.1871

Schlacht bei Le Mans am 11. Jan. 1871

 

Füsilier

DUWE

P.

Neustadt

17.11.1870(?)

Bamberg

 

Füsilier

EHLERS

H. A.

Neukirchen

17.01.1871

Orléans

 

Füsilier

FRIEDERICI

H. K. (L?)

Mori

01.10.1870

Frankfurt/Main

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Füsilier

FUST

Anton

Schwartau

04.10.1870

Im Gefecht bei Rembouillet

 

Musketier

HAESELER

K. D.

Luschendorf

03./04.12.1870

Schlacht bei Orléans

 

Unteroffizier

HAMANN

R. F.

Ahrensböck

(5.?)10.1870

Ars sur Moselle

 

Ulan

HÜTTMANN

K. H.

Sagau

23.01.1871

Mehun

verwundet im Gefecht bei Mehun am 14.(?) Dez. 1870; vermutl.: Claus Heinrich Hüttmann * 21.11.1846 in Sagau/Ksp. Eutin; Eltern: Johann Hinrich H., Hufenpächter in Sagau u. s. 1. Frau Anna Catharina Christine *Schlör (oo 7.10.1842 in Eutin)

Füsilier

JÄGER

C. F. F.

Neukirchen

20.08.1870

Chatraine

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Kanonier

JAHNKE

J. F. W.

Vorwerk Neuhof

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Musketier

KIEHN, gen. BEHRENS

K. T. F.

Fissau

17.09.1870

Verneville

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Sec. Lieut.

KOCH

W. 

Schwartau

22.08.1870

Vionville

verwundet bei Schlacht bei Mars la Tour, 16. Aug. 1870

Hornist

KUHLMANN

G. F. J.

Ahrensböck

14.09.1870

Esweiler

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Musketier

LEDIG

C. H. R.

Bosau

00.03.1871

Metz

 

Musketier

LEVERMANN

W. F.

Fissau

16.08.1870

Schlacht bei Mars la Tour

Friedrich Wilh. Levermann, *12.5.1848 in Fissau/Ksp. Eutin als 3. Kd. d. Joh. Hinr. Levermann, Schneidermeister in Fissau u. Christine Elisabeth *Schröder

Füsilier

MELSFELDT

F.

Stockelsdorf

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Kanonier

MÖLLER

J. V(?)

Gnissau

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Gefreiter

MUUS

H. H.

Niendorf

24.01.1871

Le Mans

 

Musketier

OLDENBURG

A. A. F.

Eckhorst

27.08.1870

Chanhoine

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Musketier

PAASCH

K. F. M

Timdorf

17.09.1870

Mentzier

 

Musketier

PAULSEN

H. J. 

Schwienkuhl

06.09.1870

Verneville

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Gefreiter

RATJE

J. E.

Steinrade

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

(Musketier)

REIMER

K.

Neudorf (bei Eutin)

 

Verneville

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Füsilier

RING

(M.?) H.

Schwochel

03./04.12.1870

Schlacht bei Orléans

 

Freiw. Füsilier

SACH

J. F.

Kesdorf

14?.02.1871

Orléans

 

Musketier

SCHILDKNECHT

K. H.

Hutzfeld

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Füsilier

SCHUMACHER

J. F.

Malente

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Füsilier

SOHRMANN

K. H. H.

Niendorf

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Grenadier

SPIEKERMANN

H. H.

Griebel

12.12.1870

Artemay

verwundet 3./4.12.1870 in der Schlacht b. Orléans. - vermutl.: Hans Hinrich Spiekermann *5.1.1847 in Griebel/Ksp. Eutin; Eltern: Hans Hinrich Sp., Tischlermstr. in Griebel u. Anna Magdalena Sophia *Kloth (oo 16.11.1838 Eutin)

Jäger

STEEN

H. F. B

Holstendorf

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Gefreiter

STEEN

H. J. A.

Luschendorf

16.08.1870

Schlacht bei Gravelotte

 

Freiw. Füsilier

STEIN

H. F.

Hassendorf

31.10.1870

Metz

 

Füsilier

UTESCH

J. F. 

Klein Parin

19.09.1870

 

verwundet in Schlacht bei Gravelotte, 16. Aug. 1870

Gefreiter

VOGT

H. W.

Majenfelde

03./04.12.1870

Schlacht bei Orléans

Heinrich Wilhelm Vogt; *23.2.1844 Majenfeld/Ksp. Eutin als 7. Kd. D. Hans Friedr. Vogt, Arbeitsmann in Majenfele u. Magd. Hedwig *Wehde

Freiw. Kanonier

VÖLCKERS

F. G. J.

Eutin

25.02.1871

 

 

Sec. Lieut.

WALLROTH

F. V. R.

Eutin

28.08.1870

Vionville

verwundet bei Schlacht bei Mars la Tour, 16. Aug. 1870

Musketier

WEGENER

G.

Schwartau

29.08.1870

Karlsruhe

verwundet bei Schlacht bei Wörth, 6. Aug. 1870 

 

Datum der Abschrift: 26.04.2005

Beitrag von: Wiebke Dannenberg
Foto © 2005 Wiebke Dannenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten