Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 


Dresden-Löbtau (Neuer Annenfriedhof), Sachsen:

Namen und Daten auf einzelnen Familiengrabplatten

Dresden-Löbtau, (Neuer Annenfriedhof), Foto © 2005 Cornelia

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Offiziersaspirant

BERTHOLD

Kurt

 

 

Feld.Art.Regt.245

Im Alter von 22 Jahren gefallen. Hier bestattet.

Leutnant

DIETRICH

Curt

23.Xx.1900

08.04.1919 in Frankreich

 

 

 

EBERT

Theodor

12.05.1898

20.10.1918 in Frankreich

R.I.R.133/5

 

Grenadier

FISCHER

Kurt Alfred

23.11.1897

11.06.1917 i.Res.Lazarett zu Meinigen

Leib-Grenad. Regmt.100 2.Komp.

Hier bestattet.

Unteroffizier der Landwehr

GÖTZE

Ferdinand Karl

20.08.1886

23.12.1916 im Feld-Lazarett 4 zu Amel in Frankreich

Ers.Feld Art.Rgt. 45, 3.Btr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Amel-sur-l'Etang (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 43

Gefreiter

GRUNDMANN

Ernst Otto

29.03.1891

05.08.1918 bei Scharmisse a.d. Aisne

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Soupir (Frankreich). Endgrablage: Block 3 Grab 1216

Ersatz-Reservist

GRÜNEBERGER

Gerhard

11.08.1890

20.11.1914 im Feld-Laz. Iseghem

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Endgrablage: Block L Grab 3555

 

HOLDER

Richard

04.03.1886

29.09.1915 bei Somme-Py

I.R.92

 

 

 

KRAUSS

Arthur

15.09.1886

04.07.1915 in Belgien

 

 

Ersatz-Reservist

OESER

Georg

23.05.1891

13.11.1914

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Endgrablage: Block D Grab 2879

Fähnrich

PELTZ

Herbert

15.06.1899

04.05.1918 Bailleul Steenwerck

12.K.S.I.R.177

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Steenwerck (Frankreich) Endgrablage: Block 2 Grab 250

Leutnant d.R.

PETSCHEL

Curt

18.12.1887

09.08.1918 in Frankreich

Gren.Res.Rgt.100

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laventie (Frankreich). Endgrablage: Block 5 Grab 167

Ersatz-Reservist

PÖNITZSCH

Friedrich

23.01.1890

02.04.1918

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Endgrablage: Block L Grab 968

 

Gefreiter

SCHMALZEDER

Franz

24.06.1891

22.01.1915

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I (Frankreich). Endgrablage: Block 12 Grab 18

 

Fliegeroffizier

THÜME

Erich

02.01.1893

26.08.1917 in Flandern

 

Hier bestattet.

Musketier

VENUS

Louis Kurt

28.06.1893

21.10.1915

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nagold (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Abteilung 20 Grab 40

E.Fr.Oberjäger

WALTHER

Friedrich Leopold

04.01.1897

30.08.1918 bei Noyon

Jäg.Batl.13.1.M.G.K.

 

Soldat

WENIGER

Kurt

22.10.1892

07.09.1915

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien). Endgrablage: Kameradengrab

Krankenträger

WOLTER

Paul

 

31.07.1916 i.d.grossen Sommeschlacht

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Quentin (Frankreich). Endgrablage: Block 12 Grab 65

2. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Schütze

ACKERMANN

Heinz

15.06.1926 Dresden

02.11.1944 B.Brieze

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland). Endgrablage: Block W Reihe 1 Grab 10

 

FISCHER

Ernst Horst

02.04.1917

11.04.1945

 

 

GÄBLER

Walter

14.04.1923

11.08.1942

Vermisst

Obergefreiter

GEISSLER

Egon

20.04.1914 Dresden

05.11.1941 H.V.Pl. 1, 46 Wladisslawowka, Krim

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Sammelfriedhof (Ukraine) überführt.

 

GEISSLER

Hellmut

16.04.1925

20.07.1944 in Rußland

Vermisst

 

HORN

Richard Hans

1926

1945

Vermisst

 

Gefreiter

KRANZ

Walter

 

09.02.1944 im Osten

 

 

LEUSCHNER

Hermann

1912

1944 in Rumänien

Vermisst, Pfarrer in Laukischken

Unteroffizier

PFÜTZE

Friedrich Werner Helmut

08.08.1908 Dresden

13.07.1942 Bol-Werejka

Studienrat

 

RÖßGER

Kurt

04.02.1905

Juli 1944

Vermisst

 

 

TEICHMANN

Werner

17.09.1920

27.12.1942

 

Unteroffizier

TIETZE

Rolf Hermann

20.04.1922 Dresden

Oktober 1944 in Rumänien Jassy

 

 

VENUS

Louis Kurt

07.03.1905

29.03.1945

 

Unteroffizier

WOLTER

Fritz Hans

10.09.1905 Dresden

10.08.1944 Stejanovci

 

Anmerkung: Angaben in blau laut Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 23.01.2005
Ergänzungen: 15.02.2009

Beitrag von: Cornelia
Ergänzungen von: Jörg Schlechte

Foto oben © 2005 Cornelia
Fotos der Gedenksteine © 2009
Jörg Schlechte

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten