Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Drage, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25878

In einer kleinen Anlage ein Gedenkstein für die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges mit aufgesetztem Eisernen Kreuz. Inschrift: „Ihren gefallenen Helden in dankbarer Erinnerung. Gemeinde Drage (21 Namen) Sie gaben ihr Alles ihr Leben ihr Blut, sie gaben es hin mit heiligem Mut für uns“. Daneben zwei Steine mit den Namen der Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges. Inschrift: „1939  1945  Gefallen für uns! (23 Namen) Sie aber starben, damit wir leben können“ und auf dem 2. Stein: „1939  1945  Im 2. Weltkriege vermisst! (17 Namen) Sie alle liebten, glaubten, hofften, bis sie für diese Welt erloschen.“

Zwei weitere, kleine, Gedenksteine in der Anlage:
„Zur Erinnerung an die fünfzigjährige Erhebungsfeier Schleswig-Holstein, d. 21.März 1898“
„Zur Erinnerung an 1870 u. 71“

Drage, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihren gefallenen Helden
in dankbarer Erinnerung.
Gemeinde Drage
(21 Namen)
Sie gaben ihr Alles ihr Leben ihr Blut,
sie gaben es hin mit heiligem Mut für uns

1939  1945
Gefallen für uns!
(23 Namen)
Sie aber starben,
damit wir leben können

1939  1945
Im 2. Weltkriege
vermisst!
(17 Namen)
Sie alle
liebten, glaubten, hofften,
bis sie für diese
Welt erloschen

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BOHN

Peter

24.11.1895

25.05.1917  Frkr.

 

BRUHN

Johann

20.08.1898

22.03.1918  Frkr.

 

CARL

Hans

18.04.1890

19.08.1915  Russl.

 

CARL

Hans

11.01.1883

20.09.1917  Rum.

 

CARL

Johann

23.08.1880

20.04.1915  Russl.

 

CLASEN

Adolf

11.08.1882

19.10.1916  Russl.

 

CLAUSEN

Hans

28.08.1887

24.01.1917  Frkr.

 

FÜRST

Ferdinand

11.01.1893

01.08.1916  Frkr.

1)

HEITMANN

Heinrich

09.12.1886

24.07.1915  Frkr.

 

HOLLING

Johann

21.05.1896

21.10.1916  Frkr.

 

JENSEN

Heinrich

07.08.1890

11.10.1914  Frkr.

 

MUMM

Johannes

03.01.1897

10.05.1917  Frkr.

2)

PAULS

Claus

25.06.1887

11.04.1916  Frkr.

 

PETERS

Christian

05.11.1892

14.05.1917  Frkr.

 

SCHULZ

Cornelius

01.12.1888

15.08.1918  Frkr.

 

SCHULZ

Johann

30.12.1895

01.11.1914  Frkr.

Vermißt

STEFFENS

Heinrich

03.02.1890

14.06.1918  Frkr.

 

THEEDE

Jürgen

22.11.1873

21.09.1917  Berl.

 

WIEBEN

Hinrich

04.04.1894

30.07.1915  Pol.

 

WIEBEN

Johannes

25.06.1896

07.10.1916  Frkr.

 

WULF

Heldt

24.01.1892

25.05.1915  Russl.

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Bemerkungen

 

 

 

BIELENERG

Willi

 

BOHN

Heinz

 

BUCHHOLZ

Otto

Vermißt

BUCHHOLZ

Willi

Vermißt

BUHMANN

Heinz

 

CARIUS

Hans

 

DIRKS

Heinrich

 

FLAGMANN

Ferdinand

Vermißt

FLAGMANN

Henning

Vermißt

FÜRST

Ferdinand

6)

HAGEN

Willi

 

HINRICHSEN

Max

Vermißt

HOLLMER

Wilhelm

 

HOLLMER

Willi

 

HOLM

Hans

 

JACOBSEN

Ernst

 

JOHANNIS

Jürgen St.

Vermißt

JÜRGENS

Willi

 

KÖGEBÖHN

Otto

 

KOLTERMANN

Gerhard

Vermißt

LAFRENSEN

Walter

Vermißt

LÜTJE

Theodor

Vermißt

MUMM

Willi

3)

NÖHRING

Hans

Vermißt

NONNSEN

Richard

 

OHLSEN

Johannes

Vermißt

OTZEN

Heinrich

Vermißt

RASCHKE

Arno

 

ROHDE

Heinrich

 

SAMOCHWAL

Michael

Vermißt

SASS

Christoph

 

SASS

Heinrich

 

SCHERNER

Hans

5)

SCHERNER

Johann

4)

SCHNOOR

Wilhelm

7)

SCHÖNING

Willi

Vermißt

SCHÖNING

Willi sen.

Vermißt

SIENKNECHT

Adolf

 

SÖNKSEN

Julius

Vermißt

STÄCKER

Wilhelm

Vermißt

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Fürst, Ferdinand, Dienstgrad: Gefreiter, Todesdatum: 01.08.1916.  [B0188721]  Ferdinand Fürst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nantillois (Frankreich). Block 6 Grab 5

2) Mumm, Johannes, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 16.05.1917. [M0103431]  Johannes Mumm ruht a.d. Kriegsgräberstätte Laon-"Champ de Manoeuvre" (Frankr.). Bl.3 Gr.403

3) Mumm, Wilhelm, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 08.04.1921 in Drage, Todesdatum: 15.09.1941, Todesort: Uritzk. [C1573273]  Wilhelm Mumm wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Duderhof – Rußland.  

4) Scherner, Johann, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 30.12.1912 in Drage, Todesdatum: 01.11.1941, Todesort: A.San.Kp. 1/562 Ortslaz. Djemjansk.  [E1905492]  Johann Scherner wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Demjansk – Rußland.  

5) Scherner, Hans, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.10.1906 in Drage, Todesdatum: 08.09.1944, Todesort: Scitarjevo.  [C0922384]  Hans Scherner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Mirogoj (Kroatien). Parz.82 Fld.6 Gr.115

6) Fürst, Ferdinand, Dienstgrad: Unterscharführer, Geburtsdatum: 01.12.1920 in Drage, Todesdatum: 15.10.1943, Todesort: Krakau.  [D0924626]  Ferdinand Fürst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krakow Militärfriedhof (Polen).

7) Schnoor, Wilhelm, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 28.08.1908 in Drage, Todesdatum: 16.02.1943, Todesort: Ssimanowo.  [Z2273074]  Wilhelm Schnoor ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo-Sammelfriedhof (Rußland). Block 28 - Unter den Unbekannten  

Datum der Abschrift: März 2005

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten