Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Brügge (Ehrenmal 1. und 2. Weltkrieg), Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein

PLZ 24582

Ehrenmal am Friedhof des Ortes. Granitkreuz auf Sockel, seitlich je 1 Vierkantsäule mit je einer aufgesetzten Feuerschale, dazwischen lks. und rechts des Sockels je 2 Platten mit den Namen.

Brügge, Foto © 2005  www.panorama-service.net

Inschriften:

auf dem Kreuz:
Herr erbarme Dich

auf dem Sockel:
[Relief Stahlhelm vor gekreuztem Eichenlaub]
1914-1918
1939-1945

Namen der Gefallenen des WK 1:

Diese sind auch auf der Gedenktafel der St. Johanniskirche verzeichnet. Auffällig ist, dass bei etlichen Personen Namensschreibweise und Todes- sowie Geburtsdaten differieren. 2 Personen auf der Kirchentafel fehlen hier ganz.

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Weitere Bemerkungen

 

BRACKER

Wilhelm

16.2.1892

20.1.1915

 

Grenadier

BRÜGGEN

Gustav

11. 1. 1892

29(28).8.1914

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Sourd (Frankreich). Endgrablage: Grab 666

 

BURMEISTER

Hans

9.3.1890

16.7.1915

 

 

DIBBERN

Gustav

23.4.1883

6.10.1916

 

 

DITTMANN

Hans

11.10.1883

9.2.1916

 

 

HILDEBRAND

Heinrich

2.12.1895

31.7.1917

 

 

LUCHT

Heinrich

2.4.1896

6.10.1916

 

 

LUCHT

Hans

5.5.1897

25.10.1917

 

 

LÜTHJE

Henry

10.10.1890

10.2.1915

 

 

MASCHMANN

Ernst

7.3.1895

10.10.1915

 

 

PAULSEN

Ludwig

23.2.1891

27.3.1916

 

 

PLAMBECK

August

26.3.1888

27.3.1916

 

 

SCHMIDT

August

9.6.1893

10.2.1915

 

 

SINN

Johannes

9.3.1891

19.9.1914

 

 

SINN

August

16.11.1887

2.8.1916

 

 

TREEDE

Richard

17.5.1893

10.4.1915

 

 

WILLRODT

Ernst

12.6.1892

12.9.1914

 

Namen der Gefallenen und Vermißten des WK 2:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sturmmann

BAADE

Helmut

(2)6.4.1924 Ahrensberg

26.3.1944 Kowel

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit: Kowel – Ukraine

 

BEHNFELD

Heinrich

4.4.1908

11.1.1943 Stadt Stalingrad

vermisst seit 1.12.1942

 

BLAASCH

Bruno

6.10.1908

Boguschkowa/
Irklejew/Krapiwna/ Krutki/Samowitzy/
Solotonoscha Fluß/Tscherkassy/

verm. seit 01.01.1944

 

BORHSIM

Eduard

6.1.1886 Ostpr.

verm. 1945

 

 

BORHSIM

Walter

3.12.1915 Ostpr.

verm. 1945

 

 

BORHSIM

Willi

4.12.1919 Ostpr.

verm. 1945

 

Unteroffizier

BRODDA

Fritz

12.7.1920 Ostpr.

verm. 1944 (26.12.1944)

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne (Belgien) .
Endgrablage: Block 6 Grab 288

Obergefreiter

DEICHMANN

Ernst

21.1.1913 Groß Buchwald

7.1.1944 nördl. Cholmez

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit: Podberesje/ Loknja – Rußland

 

ELSNER

Gustav

16.9.1898 Ostpr.

verm. 1945

 

 

ELSNER

Kurt

5.7.1923 Ostpr.

29.6.19??

 

 

FAHL

Ernst

17.3.1886 Ostpr.

gest. 1945

 

 

FICKENWIRT

Heinrich

23.9.1909

1944

vermisst

 

HAMANN

Emil

9.7.1910

1.2.1943

 

 

HEESCH

Otto

26.10.1919

10.9.1941

 

 

JÖHNK

Bruno

30.9.1913

5.5.1943

 

 

KÄHS

Franz

11.9.1910 Ostpr.

verm. 1945

 

Gefreiter

KISTENMACHER

Ernst

24.9.1919 Brügge

24.7.1941 Berezowca

noch nicht umgebettet, Grablage z.Zt. Beresowka/ Berislaw, Ukraine

Polizei-Wachtmeister

KRUSE

Karl

6.9.1907 Fraulind

21.9.1941 Puschkin

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit: Gattschina, Rußland

 

LENTSEN

Erich

19.11.1914

11.8.1944

 

Obergefreiter

LOHMANN

Gustav

3.5.1907 Brügge

27.4.1942 Welisch

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit: Welish, Rußland

 

LÜTT

Franz

21.11.1898

5.2.1946

 

Gefreiter

PLAMBECK

Werner

19.12.1921 Brügge

17.2.1944 Tingi/ Estland

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi (Estland) .
Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 243

 

POHL

Friedrich

25.3.1900 Ostpr.

verm. 1945

 

 

REUTER

Johannes

17.8.1916 Ostpr.

1?.11.????

 

 

ROLFS

Kurt Heinz

23.5.1918

vermisst 1943

vermisst seit 1.10.1942 Welikije Luki / Suchowarino/ Russland

Unteroffizier

SANDER

Georg August Wilhelm

2.8.1917 Brügge

19.4.1945 Abragciems bei Engure/ Lettland

bestattet: Engure/ Lettld. Zivilfdh.

 

SCHAKNIES

Ernst

8.9.1909 Ostpr.

3.10.194?

 

Unteroffizier

SCHEFFLER

Heinz

16.9.1907 Ostpr. Milschullen

Gumbinnen 5.3.1944      im Res.Laz.

noch nicht umgebettet, Grablage z.Zt.: Gusev, Neuer Altstädt. Fdh. - Rußland

 

SCHIEMANN

Walter

21.7.1920 Ostpr.

verm. 1944

 

Oberschütze

SCHWARZE

Kurt

9.6.1921 Brügge

18.1.1943 Raum Welikije-Luki

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit:Welikije Luki - Rußland

 

SCHWARZE

Conrad

11.2.1904

30.9.1945

 

 

SEIDEL

Artur

2.10.191?

1945

vermisst

Obergefreiter

SKOTTKY

Fritz

1(2)4.2.1914 Ostpr./ Gallingen-Bartenstein

20.7.1941 Soova

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pärnu (Estland).  Endgrablage: Block 3 Reihe 9 Grab 11

Obergefreiter

STÄRK

Erich

12.8.1913 Ostpr/ Jangenau

3.11.1941 Saretsche

noch nicht umgebettet: Grablage zur Zeit: Saretschje / Leningrad – Rußland

Gefreiter

STOLTENBERG

Bruno

27.9.1910 Brügge

10.9.1939 Glupiejow 

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka (Polen).
Endgrablage: Block G Reihe 9 Grab 596

 

STÜHMER

Bernhard

9.12.1913

14.5.1943

 

 

TUNGER

Erhard

12.9.1913 Ostpr.

25.11.194?

 

Gefreiter

WINNAT

Walter

29.7.1921 Ostpr.- Talwiesen

(15) 22.8.1944 bei Serwy-See 16 km nordostw. Augustow

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartosze-Sammelfriedhof (Polen).
Endgrablage: Block 4 Reihe 14 Grab 669

Ergänzungen in roter Schrift sind der Datenbank der Kriegsgräberfürsorge entnommen: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 16.02.2005

Beitrag von: www.watty-genealogie.de | gghh.genealogy.net
Foto © 2005  www.panorama-service.net

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten