Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Arpsdorf, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein

PLZ  24634

Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege in Form eines großen Findlings mit der Inschrift „Dem ehrenden Gedächtnis unserer im Weltkriege Gefallenen und Verschollenen“ sowie 15 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Im Sockelbereich finden sich die 6 Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges.

Arpsdorf, Foto © 2007 Uwe Schärff

Inschriften:


Dem ehrenden Gedächtnis
unserer im Weltkriege
Gefallenen
und Verschollenen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

 

BECKMANN

E.

 

BECKMANN

J.

 

BÖLL

H.

 

BÖLL

J.

 

BORNHÖFT

H.

 

BRACKER

A.

 

HARTZ

E.

 

HARTZ

K.

 

HELLENBERG

W.

 

ROHWEDER

S.

 

SCHAWE

A.

1)

SCHULTZ

G.

 

VOSS

A.

 

WENTORP

L.

 

WENTORP

M.

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

 

BECKMANN

E.

 

HEESCHEN

H.

 

HELLENBERG

H.

3)

HUCKFELDT

J.

2)

MEERKÖTTER

H.

 

TIETGEN

H.

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) sofern identisch): Schawe, Adolf, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 08.10.1916. [G0249638]  Adolf Schawe ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy (Frankreich). Block 5 Grab 469.

2) Huckfeld, Johann, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 14.06.1917 in Arpsdorf, Todesdatum: 04.04.1945. [Z3510619]  Johann Huckfeld ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wissen-Pirzenthalerstraße (BRD). Grab 40.

3) Hellenberg, Hermann, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 09.08.1909 in Arpsdorf, Todesdatum: 08.05.1945. [Y2436513]  Hermann Hellenberg ruht auf der Kriegsgräberstätte Berlin-Schö.-Eythstraße (BRD). Block 18 Reihe 2 Grab 6.

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Arpsdorf“ bei www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BESTMANN

Artur

30.12.1911

25.08.1944

4)

BÖLL

Willi

06.04.1908

08.1943

5)

DÄMMRICH

Max Gustav

31.12.1922

28.08.1942

6)

WESTENDORF

Hermann

19.07.1925

04.04.1945

7)

4) Bestmann, Artur, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 30.12.1911 in Arpsdorf, Todesdatum: 25.08.1944, Todesort: bei Radgoszcz. [I4008877]  Artur Bestmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

5) Böll, Willi, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 06.04.1908 in Arpsdorf, Vermisstendatum: 08.1943, Vermisstenort: Darnitza / Kijew / Oseschtschina / Letki / Puchowka. [L3018889]  Nach den vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 08.1943 vermisst.

6) Dämmrich, Max Gustav, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 31.12.1922 in Arpsdorf, Todesdatum: 28.08.1942, Todesort: Kirischi. [N1400422]  Max Gustav Dämmrich wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Irsa - Rußland.

7) Westendorf, Hermann, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 19.07.1925 in Arpsdorf, Todesdatum: 04.04.1945. [O3778195]  Hermann Westendorf ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brakel (BRD). Block 2 Grab 55.

Datum der Abschrift: März 2007
Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2007 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten