Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Preußisch Krawarn (vor 1914 Polnisch Krawarn, heute Krowiarki), Kreis Ratibor, Oberschlesien:

Tafeln in der Friedhofskapelle von Preußisch Krawarn sowie eine Tafel vor der Kapelle

Preußisch Krawarn, Fotos © 2005 Martin PawlikPreußisch Krawarn, Fotos © 2005 Martin Pawlik
Preußisch Krawarn, Fotos © 2005 Martin Pawlik

Inschriften:

Engelsstatue vor dem Denkmal:
Ein Engel
reichte mir die
Hand
u. führte mich
ins bessre Land.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

ADAMCZYK

Maxim.

14.09.1916

CZEKALLA

Adolf

16.07.1918

CZEKALLA

Franz

24.03.1918

CZEKALLA

Franz

21.07.1918

CZEPLY

Josef

26.06.1916

CZORNY

Peter

20.09.1915

DZIEZA

Johann

14.12.1914

FALKENTHAL

Artur

30.11.1917

FIEGLER

August

28.09.1918

FLEGER

Richard

01.04.1918

FLORIAN

Franz

08.08.1915

GAWELLEK

Robert

01.08.1918

JANOCHA

Emanuel

21.06.1918

JANOCHA

Narzis

26.07.1915

JANOCHA

Paul

21.10.1917

KÄRGER

Paul

09.04.1916

KOLODZEIJ

Franz

15.04.1915

KOTZUR

Julius

26.03.1918

LAMCZYK

Franz

02.07.1915

LESZCZYNSKI

Franz

19.05.1918

MORAWIETZ

Viktor

03.05.1918

MUCHA

Johann

24.09.1915

MUSIOL

Rafael

10.09.1914

NEUDECKER

Paul

23.09.1914

NEUDECKER

Valentin

16.06.1916

NIEROBISCH

Johann

24.06.1915

OSADNIK

Johann

15.07.1918

OSADNIK

Paul

30.10.1917

RASCHCZOK

Emil

01.01.1916

RYMA

Lorenz

09.04.1918

RZITKY

Franz

01.07.1916

RZITKY

Johann

14.08.1915

RZITKY

Nikodem

16.10.1915

RZITKY

Peter

07.09.1914

SKIBA

Peter

15.06.1918

SLAWIK

Heinrich

09.12.1914

SLAWIK

Josef

12.07.1915

SLAWIK

Max

25.09.1916

SOBOTTA

Josef

25.01.1916

SOLISCH

Josef

25.10.1918

TRYBA

Karl

14.10.1918

TRYBA

Wolfgang

06.09.1918

WAHL

Johann

24.05.1915

WAHL

Josef

02.09.1916

WAHL

Max

14.05.1917

WALECZKO

Johann

03.05.1916

WIDOK

Stanislaus

15.07.1918

WILLASCHEK

Crispin

12.03.1915

WILLASCHEK

Max

14.04.1918

WLOKA

Alois

22.08.1914

WYRTKI

Albert

25.09.1915

WYRTKI

Georg

30.07.1916

WYRTKI

Josef

21.10.1915

ZEMELKA

Artur

09.11.1917

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Alter

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BUGIEL

Anton

39

 

 

vermisst

 

BURDZIK

Paul

43

 

23.09.1947

 

 

CHRISTOPH

Walter

22

 

 

vermisst / gestorben

 

CZEKALLA

Adolf

23

 

02.02.1945

 

 

CZEKALLA

Alfred

24

29.08.1920

09.01.1945 / 02.1943

vermisst

 

CZEKALLA

Anton

32

 

 

vermisst / gestorben

 

CZEKALLA

Edmund

33

25.10.1912

18.02.1945 / 15.01.1942 Toropez (nordostw.)

vermisst

 

CZEKALLA

Emanuel

18

 

 

vermisst / (gestorben) einer der zwei Emanuels

 

CZEKALLA

Emanuel

27

 

 

vermisst / (gestorben) einer der zwei Emanuels

 

CZEKALLA

Ernst

20

 

03.01.1942

 

 

CZEKALLA

Ernst

22

 

03.01.1945

 

Reiter

CZEKALLA

Georg

27

16.09.1923

16.03.1943 Kiew - Ukraine

 

 

CZEKALLA

Johann

38

 

18.02.1943

 

 

CZEKALLA

Johann

23

 

 

vermisst / gestorben

 

CZEKALLA

Josef

k.A.

 

 

An Kriegsfolgen gestorben

Unteroffizier

CZEKALLA

Konrad

31

17.02.1913

04.02.1944 / 05.02.1944

Ruhestätte: Italien, Pomezia, Endgrablage: Block F Grab 17

Matrosengefreiter

CZEKALLA

Maximilian

21

08.01.1924

12.06.1945 / 06.1945

Ruhestätte: BRD, Reinbek, Endgrablage: definiert 9

Gefreiter

CZEKALLA

Paul

24

24.05.1920

27.02.1942 Brownino

Ruhestätte: Rußland, Gagarin

Obergefreiter

CZEKALLA

Rudolf

24

28.03.1919

20.08.1943 / 20.07.1943 H.V.Pl. San.Kp. 2/85 / Baranowka / Brjansk - Rußland

 

 

CZORNITZEK

Bernhard

31

 

 

vermisst

 

CZORNITZEK

Johann

37

 

25.02.1941

 

 

CZORNITZEK

Johann

35

 

12.02.1944

 

 

CZORNITZEK

Lorenz

28

 

 

 

 

CZORNY

Maximilian

39

 

15.01.1945

 

 

DZIEZA

Robert

41

 

09.09.1944

 

 

DZIMIERA

Nikodem

36

 

 

gestorben

 

DZIMIERA

Werner

18

 

1942

vermisst /

Obergefreiter

FIEGLER

Erich

21

08.01.1920

29.10.1943 Kosly / Petschenki / Gorki - Belarus

 

 

FIEGLER

Ernst

22

 

25.08.1945

 

Gefreiter

FIEGLER

Johann

28

22.10.1914

04.04.1942 Kut - Ukraine

 

Obergefreiter

FIEGLER

Karl

36

13.11.1908

04.04.1944 Kr.Abt.I b Fela. 504

Ruhestätte: Litauen, Siauliai-Soldatenfriedhof

Gefreiter

FLORIAN

Paul

34

13.11.1908

25.05.1942 im Feldlaz.(mot.) 150 in Stary-Krim

Ruhestätte: vermutl. Ukraine, Sewastopol, Sammelfriedhof

 

GAWELLEK

Ignac

37

 

30.06.1944

 

Gefreiter

GILGE

Ignatz

36

12.06.1908

16.12.1944

Ruhestätte: Luxemburg, Sandweiler, Endgrablage: Block H Grab 167

 

Graf HENCKEL von DONNERSMARCK

 Karl

45

 

01.02.1940

 

 

HOLLETZEK

Franz

35

 

06.01.1945

 

Gefreiter

JANOCHA

Emil

21

17.10.1923

31.08.1944 Lyon

Ruhestätte: Frankreich, Dagneux, Endgrablage: Block 2 Reihe 5 Grab 89

 

KARWAT

Wilhelm

20

 

07.06.1944

 

 

KATZUR

Johann

46

 

 

vermisst

 

KISCHKA

Johann

25

 

13.11.1943

 

 

KOCUR

Johann

 

 

 

gestorben

 

KONIETZNY

Erich

28

 

27.05.1942

 

 

KONIETZNY

Reinhold

18

 

 

vermisst

Unteroffizier

KOWACZEK

Josef

28

18.03.1916

27.09.1944 2 km östl. Trerio

 

 

KOWATZ

Heinrich

15

 

17.04.1945

 

Sturmmann

KOWATZ

Johann

?

18.12.1922

29.09.1942 / 09.09.1942 Dernidow,70 km östl.Witebsk

Ruhestätte: Rußland, Demidow

 

KRYBUS

Ignac

k.A.

 

 

An Kriegsfolgen gestorben

 

KRYBUS

Johann

22

 

10.04.1944

 

Gefreiter

KRYBUS

Josef

20

20.12.1923

24.02.1943 Nowo-Ramuschewo

Ruhestätte: Rußland, Nowo Ramuschewo

 

KRYBUS

Wilhelm

23

 

 

gestorben

Oberkanonier

KRYBUS

Willibald

19

29.01.1924

03.09.1943 Poltawa

Ruhestätte: Ukraine, Poltawa

 

KUCZA

Bernhard

25

 

 

vermisst / gestorben

Gefreiter

KUTZA

Theobald

19

05.04.1926

02.04.1945 Breslau

Ruhestätte: vermutl., Polen, Nadolice Wielkie (Groß Nädlitz Kr. Breslau), Sammelfriedhof

 

LEPIORZ

Franz

27

 

24.10.1944

 

Oberschütze

LEPIORZ

Paul

26

21.06.1918

08.03.1941 / 08.06.1941 i. R.L.Freiburg

Ruhestätte: Polen, Turmasy

 

MACALLA

Albert

36

 

29.01.1942

 

Gefreiter

MORAWIETZ

Josef

k.A.

05.01.1924

16.10.1944

An Kriegsfolgen gestorben; Ruhestätte: BRD, Görlitz-Kommunaler Friedhof, Endgrablage: Abteilung 29 Reihe 7 Grab 146

 

NIEMIEC

Johann

35

 

04.02.1943

 

Oberwachtmeister

NIEMIETZ

Georg

40

04.10.1905

14.06.1947 in der Kgf. in Borisow Gebiet Minsk

Ruhestätte: Belarus, Borisow KGF

 

NIEMIETZ

Joachim

25

 

04.10.1941

 

 

NOWAK

Georg

21

 

22.02.1945

 

Obergefreiter

NOWAK

Josef

21

17.03.1913

17.12.1943 B. Starosselja ca. 25 km nordwestl.Tscherkassy

Ruhestätte: Ukraine, Starosselje / Tscherkassy

 

NOWAK

Maximilian

23

 

18.12.1944

 

 

OLBRICH

Bernhard

32

 

03.05.1942

 

 

OLBRICH

Johann

20

 

02.10.1942

 

 

OSADNIK

Josef

40

 

 

 

 

PARIS

August

30

 

30.07.1941

 

Unteroffizier

PAWLIK

Johann

24

13.05.1919

15.11.1943 Feldlaz. 18 (m.) in Orscha

Ruhestätte: Belarus, Orscha

Schütze

PAWLIK

Josef

20

07.03.1922

27.05.1942 Westl. Tschepel

Ruhestätte: Ukraine, Tschepel

 

PIETRZYK

Emil

31

 

 

vermisst / gestorben

 

PIETRZYK

Josef

29

 

 

vermisst / gestorben

 

PIETRZYK

Wilhelm

34

 

 

vermisst / gestorben

 

PYRKOSCH

Emil

43

 

27.04.1945

 

 

RADZIEWICZ

Felix

22

 

 

 

 

RAJDA

Waldemar

23

 

 

vermisst / gestorben

 

REICHEL

Paul

18

 

01.12.1944

 

Soldat

SABISCH

Hermann

22

24.02.1912

10.06.1940

Ruhestätte: Frankreich, Noyers-Pont-Maugis, Endgrablage: Block 2 Grab 1144

Unteroffizier

SCHIEMERA

Paul

32

25.01.1912

16.04.1944 Südl. Olanesti, unt. Dnjestr

Ruhestätte: Moldawien, Caplani

 

SCHUBA

Franz

22

 

20.02.1942

 

Stabsgefreiter

SCHWAN

Alois

32

14.09.1913

20.01.1945 / 16.01.1945 Teillaz. Mittelschule Ratibor

Ruhestätte: vermutl. Polen, Siemianowice (Siemianowitz / Laurahütte Kr. Kattowitz), Sammelfriedhof 

Obergefreiter

SCZUDLEK

Alfred

22

28.11.1922

20.12.1944 Rela Ratibor Städt. Krhs.

Ruhestätte: vermutl. Polen, Siemianowice (Siemianowitz / Laurahütte Kr. Kattowitz), Sammelfriedhof 

 

SEBRALLA

Alfred

?

 

 

 

 

SEBRALLA

Johann

28

 

 

 

 

SEBRALLA

Johann

44

 

 

vermisst / gestorben

Unteroffizier

SEBRALLA

Peter

29

04.12.1916

20.01.1945

Ruhestätte: Belgien, Lommel, Endgrablage: Block 13 Grab 167

 

SOLISCH

Johann

41

 

 

vermisst / gestorben

 

SOLISCH

Wilhelm

42

 

 

vermisst / gestorben

Gefreiter

STANIK

Franz

37

09.03.1905

10.02.1942 Welish

Ruhestätte: Rußland, Welish

 

STANIK

Peter

22

 

16.06.1941

 

Grenadier

STOSIEK

Georg

19

18.09.1925

20.12.1944 / 18.12.1944

Ruhestätte: Italien, Futa-Pass, Endgrablage: Block 4 Grab 316

Jäger

STOSIEK

Johann

?

12.07.1923

18.07.1942 Wassiljewschtschina

Ruhestätte: Rußland, Sorokopenno

 

SZCZUDLEK

Alfred

 

 

20.12.1944

 

 

ULICZNY

Franz

18

 

 

vermisst / gestorben

Schütze

WAHL

Josef

18

24.02.1923

21.09.1941 Bobrick

Ruhestätte: Ukraine, Charkow, Sammelfriedhof, Endgrablage: Block 8 Reihe 33 Grab 3206

Schütze

WALETZKO

Paul

20

17.02.1923

18.02.1943 Krasnogwardeisk

Rußland, Gattschina

 

WIDOK

Ambrosius

27

 

24.02.1940

 

Gefreiter

WIECZOREK

Alois

29

09.05.1912

03.09.1941500 m nördl. Einmdg. d. Kolpinska, Dniepr

Ruhestätte: Rußland, Ryshkowo / Welikije Luki

Soldat

WOLLEK

Alois

20

14.02.1920

07.08.1940

Ruhestätte: Frankreich, Andilly, Endgrablage: Block 32 Reihe 8 Grab 600

 

WOLLEK

Bernhard

19

 

 

vermisst / gestorben

 

WOLLEK

Franz

27

 

27.05.1942

 

Volkssturmmann

WOLLEK

Viktor

49

17.10.1885

17.03.1945 / 15.03.1945

Ruhestätte: Polen, Kietrz (Katscher Kr. Leobschütz)

 

WYRTKI

Emil

k.A.

 

 

An Kriegsfolgen gestorben

 

ZEMELKA

Bruno

32

 

23.07.1943

 

Angaben in "blau" beziehen sich auf Daten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsoge e.V. - wird bei Ruhestätte "vermutl." angegeben, bedeutet dies, dass Umbettungsarbeiten stattgefunden haben, der Soldat dabei aber nicht identifiziert werden konnte und wahrscheinlich als anonym in einem Massengrab eingebettet werden konnte; wird unter Ruhestätte jeweils nur ein Land mit Ort angegeben bedeutet dies, das bisher keine Umbettungsarbeiten stattgefunden haben. 

Die Angaben in "grün" beziehen sich auf eine weitere externe Tafel zum 2. Weltkrieg, welche das Denkmal ergänzt

Weitere Informationen zum Friedhof, sowie Denkmäler des WK 1 und WK 2 s.u. http://www.krowiarki.de/alben_page/friedhof.htm

Datum der Abschrift: 2005

Beitrag von: Thomas Gläser
Fotos © 2005 Martin Pawlik

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten