Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Malchow, Kreis Schlawe, Pommern:

Abschrift aus dem Kirchenbuch. “Eine Gedächtnistafel, die uns die Namen der gefallenen Freiheitshelden mitteilte, ist nicht vorhanden.“  Quelle: Bote vom Pommernstrand - Sonntagsblatt der Synode Rügenwalde (1913/16, 17, 19, 20, 22 + 24), gefunden auf der Internetseite http://www.schlawe.de/

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Alter u. Herkunftsort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gardist

GOSCH

Ernst

23 Jahre alt

19.05.1814

1. Garderegiment

Starb auf dem Marsch nach Frankreich im Lazarett zu Frankfurt am Main.  Sohn des Kossäten Martin Gosch in Malchow.

Landwehrmann

OTTO

Johann

40 Jahre alt

16.08.1815. Malchow

 

Durch alle Kämpfe der Jahre 1813 und 14 war er glücklich hindurchgekommen und in der Heimat fand ihn der Tod. Die Kriegsdenkmünze der Freiheitskriege wurde ihm mit ins Grab gegeben.

 

KUSSEROW

Joachim

Göritz, 29 Jahre alt

20. Januar 1816.

 

Starb an den Folgen des Feldzuges.

Datum der Abschrift: 27.09.2005

Beitrag von: Michael Elstermann

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten