Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 


Danzig (poln. Gdańsk), Westpreußen:

1934 errichtetes Denkmal für die Gefallenen des Grenadier Regiment König Friedrich I Nr. 5 (4. Ostpreußisches).  Die Originalinschriften wurden größtenteils entfernt.  Heute dient das Denkmal als Wegweiser zum Nationalmuseum in Gdańsk.

Danzig/Gdańsk, Foto © Mikołaj Jarosz

Inschriften:

DER BRUNNEN IST VON CAROLINE VON MANSTEIN
GEB. FREHN VON PUTTKAMER GESTIFTET.
DAS EHRENMAL IST VON ANGEHÖRIGEN DES
GRENADIER REGIMENTS KÖNIG FRIEDRICH I
- OSTPR. No 5 ERBAUT.              13.8.1933

Quelle der Inschrift s. u. http://rzygacz.webd.pl/index.php?id=73,495,0,0,1,0

Das Grenadier Regiment König Friedrich I Nr. 5 (4. Ostpreußisches) verteidigte vom 6.5.-19.5. 1807 die Stadt Danzig gegen die Franzosen. Ab 1818 diente die Stadt auch als ihr Regimentstandort.

Weitere Daten über das Regiment können u. http://www.preussenweb.de/neuregiment1.htm nachgelesen werden.

Namen von Gefallenen des Regiments aus dem Kriege von 1866: Verlustliste: 4. Ostpreußisches Grenadier-Regiment Nr. 5

Datum der Abschrift: November 2004
Korrektur & Ergänzungen: November 2007

Beitrag von: Mikołaj Jarosz
Korrektur & Ergänzungen: T.G.
Foto © 2004 Mikołaj Jarosz

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten