Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Flecken Harpstedt (bei der Christuskirche), Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

PLZ 27243

Bei der Christuskirche in Harpstedt befinden sich das 1883 eingeweihte Denkmal für die im Deutsch-Französischen Krieg 1870-71 Gefallenen und das Denkmal mit den Namen aller in der Gemeinde Harpstedt im Ersten Weltkrieg Gefallenen.

Inschriften:

Seinen Kriegern des siegreichen Feldzuges 1870-71 widmet dieses Denkmal in dankbarer Erinnerung das Kirchspiel Harpstedt Juni 1883.
Dem kommenden Geschlechte zur Nachahmung.

Unsern Helden
1914 - 1918

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

ALBERS

Friedrich

20.03.1844
Groß Ippener

06.10.1870
Nanzig im Militärhospital

8. Komp.

Gestorben an seinen Wunden

Füsilier

BELLERSEN

Diedrich

07.10.1875
Prinzhöfte

18.08.1870
bei Gravelotte

9. Komp. des Füsilier-Bataillons des Hannoverschen Inf.-Rgt. 74

Gefallen

Musketier

BELLERSEN

Heinrich

28.07.1843
Prinzhöfte

27.11.1870
Hannover

1. Hannoversche Inf.-Rgt. 74

Im Lazarett an Typhus gestorben

BRAMSTEDT

Heinrich

31.12.1848 Schulenberg

18.07.1871
bei Forbach

Eisenbahnunfall, begraben in Verdun

Füsilier

BÜSING

Hermann

08.10.1844
Klein Henstedt

21.09.1870
Weimar

Inf.-Rgt. 74, 10. Komp.

Gestorben an den Folgen der Ruhr

Musketier

FÜRLOH

Heinrich

02.08.1845 Beckeln

06.08.1870
bei Saarbrücken

1. Inf.-Rgt. 74, 1. Komp.

Gefallen

Kanonier

HASCHE

Christoph

23.10.1849
Harpstedt

29.11.1870
Beaumont

Hannoversches Artl.-Rgt. 10

Gestorben an den Folgen eines Schusses in den Leib

NEUBLUM

Abraham

aus Harpstedt

1871
Metz

Inf.-Rgt. 73

1)
Im Lazarett gestorben

Füsilier

WITTE

Heinrich

aus Dünsen

06.08.1870
bei Saarbrücken

Inf.-Rgt. 74, 12. Komp.

1)

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABRESCH

Ernst

um 01.03.1894

19.02.1915
Perthes, Frankreich

 

Aus Harpstedt

AHRENS

Wilhelm

um 18.02.1887

25.12.1915
Jaulny, Frankreich

Inf.-Rgt. 368, 1. Komp.

Aus Horstedt. Schwer verwundet, gestorben im Feldlazarett

BAHRS

Richard

14.07.1915

Inf.-Rgt. 78

Aus Wohlde. Gefallen

Musketier

BANDE

Johann

um 28.11.1893

25.12.1915
Reims

Res.-Inf.-Rgt. 74, 11. Komp.

Aus Harpstedt

Wehrmann

BARJENBRUCH

Diedrich

05.03.1876
Dünsen

18.05.1915
La Bassee, Frankreich

4. Landwehr-Inf.-Rgt. 77

Durch Artilleriebeschuß schwer verwundet, gestorben auf dem Verband-Lazarett

BARJENBRUCH

Friedrich

18.01.1895
Beckeln

19.04.1917
Reims

7. Garde-Inf.-Rgt., 5. Komp.

Gefallen

Ersatzreservist

BARJENBRUCH

Heinrich

10.02.1887
Prinzhöfte

11.10.1916

Ersatz-Inf.-Rgt. 252, 1. Komp.

Gefallen

Füsilier

BARJENBRUCH

Heinrich

26.09.1914

Füsilier-Rgt. 73

Aus Dünsen. Vermisst

Unteroffizier

BARLAGE

Heinrich

22.12.1914
Roszkowa Wola, Polen

1. Garde-Res.-Rgt., 5. Komp.

Aus Harpstedt. Gefallen

Reservist

BARLAGE

Wilhelm

30.07.1887
Harpstedt

24.06.1915
Vogesen

Res.-Inf.-Rgt. 92, 6. Komp.

Aus Stiftenhöfte. Gefallen am Reichsackerkopf

BECHSTEIN

Paul

27.09.1915

 

Aus Wohle

Rekrut

BECKMANN

Ernst

26.12.1889
Brammer

16.09.1916
Cambles

Inf.-Rgt. 28, Maschinengewehr Komp. der Res.

Gefallen

BEHRENDS

Gustav

14.06.1915

 

Aus Wohlde

Gefreiter

BEINING

August

um 21.02.1882

11.03.1918
Verdun

Res.-Inf.-Rgt. 92, 7. Komp.

Aus Beckeln

Wehrmann

BELLERSEN

Johann

25.07.1878 Wunderburg

02.11.1914
Moorstede

Res.-Ersatz-Rgt. 

Aus Simmerhausen. Gefallen

BERKHOLZ

Theodor

01.09.1915

 

Aus Groß Ippener

BERSMANN

Albert

09.07.1918

 

Aus Groß Ippener

Gefreiter

BERTRAM

Wilhelm

um 1876

03.07.1916
Niewa

Inf.-Rgt. 265, 9. Komp.

Aus Kirchseelte. Gefallen

Reservist

BITTER

Diedrich

14.11.1889
Wohlde

06.04.1915
Bois de la Sonnard

1. Garde-Ersatz-Rgt.

Gefallen

Grenadier

BITTER

Wilhelm

27.01.1893
Wohlde

04.10.1914
Tarbes, Frankreich

2. Garde-Rgt., 2. Komp. 

Gefallen

Landsturmmann

BITTER

Wilhelm

14.11.1889
Brammer

30.03.1918
Frankreich

Res. u. Ersatz-Rgt. 4, 6. Komp.

Aus Simmerhausen. Gefallen

BLOCK

Gottlieb

um 08.06.1887

27.03.1916

 

Aus Groß Ippener. Gefallen

BLOME

Heinrich

15.03.1916

 

Aus Hölscherholz

BOCKHORST

Hermann

25.09.1915

Feldartl.-Rgt. 100

Aus Harpstedt. Vermisst

BOCKHORST

Johann

08.10.1914

 

Aus Harpstedt

BOLTE

Johann

07.06.1885 Fahrenhorst

22.09.1917
Lübeck

 

Aus Annen. Gestorben im Allg. Krankenhaus

Kanonier

BORCHERS

Heinrich

15.08.1898
Reckum

27.05.1918

---- Artl.-Rgt. 7. Batl.

Gefallen

BORCHERS

Hermann

16.05.1886
Harpstedt

28.10.1918
Luminez, Ukraine

 

Gestorben im Feldlazarett 520, begraben Militärfriedhof Luminez Grab 34

Kanonier

BRANDT

Gustav

um 04.02.1897

13.04.1917
Arras, Frankreich

2. Batterie des Feldartl.-Rgt. 107

Aus Harpstedt. Gefallen

BRANDT

Heinrich

31.03.1918

 

Aus Reckum

BRANDT

Heinrich

25.04.1915

 

Aus Harpstedt

Wehrmann

BRINKMANN

Fritz

01.11.1884
Harpstedt

25.10.1914
Binschoote, Belgien

Res.-Inf.-Rgt. 216, 2. Komp.

Gefallen

BRINKMANN

Georg

23.07.1916

Inf.-Rgt. 74, 11. Komp.

Aus Reckum

Kanonier

BRINKMANN

Johann

22.01.1874
Harpstedt

18.04.1917

1. Batterie des Garde-Feldartl.-Rgt.

Gestorben

Wehrmann

BRINKMANN

Johann

09.11.1882
Klein Henstedt

28.03.1915
Polunce, Polen

Inf.-Rgt. 138

Gefallen

BRÜGGEMANN

Johann

03.11.1890

14.10.1917

---- Btl. 180, 2. Komp.

Aus Winkelsett. Gestorben auf dem Hauptverbandsplatz

Ersatzreservist

BRUNS

Hermann

15.12.1888 Wunderburg

10.08.1916
Dehina bei Bzowiea

Res.-Inf.-Rgt. 278, 11. Komp.

Gefallen

BUCHHOLZ

Walter

25.09.1917

 

Aus Harpstedt

CORDES

Friedrich

11.09.1914

 

Aus Groß Köhren

CORDES

Hermann

27.11.xxxx

03.10.1917

 

Aus Groß Köhren. Gefallen

CORDES

Wilhelm

um 24.11.1878

16.07.1915

 

Aus Groß Ippener. Gefallen

Infanterist

CORSEN

Johann

23.06.1898 Klosterseelte

13.06.1917
Belgien

Inf.-Rgt. 98, 1. Komp.

Gestorben

DEEPE

Dietrich

03.09.1916

 

Aus Reckum

DEEPE

Johann

10.08.1916

 

Aus Reckum

Landsturmmann

DEEPE

Wilhelm

20.03.1889
Reckum

21.03.1918
Cherisy, Frankreich

 

Gefallen

DELLMER

Ferdinand

18.12.1918

 

Aus Harpstedt

DIESEL

August

06.10.1915

 

Aus Groß Ippener

DÖHRMANN

Diedrich

05.06.1916

Inf.-Rgt. 43 

Aus Kirchseelte

DUBIELCZYK

Mich.

25.11.1917

 

Aus Harpstedt

Ersatzreservist

DUVENECK

Heinrich

17.12.1889
Groß Ippener

10.05.1915
Fulkomize

Inf.-Reg. 78, 1. Komp.

Gefallen

DUVENECK

Heinrich

14.06.1916

Res.-Inf.-Rgt. 91

Aus Harpstedt. Gefallen

Reservist

DUVENECK

Hermann

26.12.1891
Harpstedt

02.07.1915
St. Benmont

Brigade-Ersatz-Btl. 37, 2. Komp.

Gefallen

DUVENECK

Johann

29.02.1916

 6. Garde-Inf.-Rgt.

Aus Harpstedt. Gefallen

DUVENECK

Ludwig

18.09.1916

 

Aus Harpstedt

Landsturmmann

EGBERS

Karl

18.02.1879
Glane

24.05.1916
Montmédy, Frankreich

Res.-Inf.-Rgt. 78, 6. Komp.

Aus Harpstedt. Verwundet 07.05.1916 bei Verdun, gestorben im Feldlazarett, beigesetzt 15.11.1916 Harpstedt

EHLERS

Hermann

21.10.1888 Kirchseelte

19.05.1915
Münster, Vogesen

 

Gefallen

Jäger

EICKHOFF

Walter

22.07.1898
Grohnde

11.12.1917
Höhe Fontana-Secca

Res.-Jäger-Btl. 23, 1. Komp.

Aus Harpstedt. Gefallen

EINEMANN

Hermann

22.12.1917

 

Aus Dünsen

Landsturmmann

ELLINGHAUSEN

Heinrich

10.03.1887
Harpstedt

19.04.1917
Marle

Inf.-Rgt. 308, 11. Komp.

Gestorben infolge Krankheit

Ersatzreservist

EVERS

Hermann

18.12.1886
Harpstedt

10.09.1915
Rozana, Rußland

Landwehr-Inf.-Rgt. 37, 3. Komp.

Gefallen

FASKE

Johann

03.07.1916

 

Aus Schulenberg

FEHRING

Ferdinand

23.08.1918

Aus Winkelsett. Vermisst

FELDERMANN

Heinrich

16.09.1916

 

Aus Harpstedt

GÄRTNER

Friedrich

29.07.1918

 

Aus Wohlde

GÄRTNER

Heinrich

16.02.1915

 

Aus Mahlstedt

GELLERMANN

Diedrich

26.01.1916

Res.-Inf.-Rgt. 73, 7. Komp.

Aus Reckum. Gestorben infolge Krankheit

Landwehrmann

GERKE

Johann

08.06.1880
Klein Köhren

01.10.1914
Hattenevent

Inf.-Rgt. 138, 5. Komp.

Gefallen

Musketier

GÖBBER

Heinrich

10.01.1895 Kirchseelte

12.03.1916
Neumarkt Oberpfalz

Inf.-Rgt. 204, 6. Komp.

Gestorben im Lazarett

Unteroffizier

GÖBEL

Johannes

16.02.1915

Res.-Inf.-Rgt. 92

Aus Harpstedt. Gefallen

GOLDENSTEDT

Ferdinand

20.07.1915

Landwehr-Inf.-Rgt. 37

Aus Groß Ippener. Gefallen

Gefreiter

GRASHORN

Diedrich

25.10.1890

03.05.1917

Aus Wohlde. Gefallen

Musketier

GRIEME

Fritz

28.01.1894 Heiligenloh

07.06.1916
Wiesbaden

Res.-Inf.-Rgt. 78, 6. Komp.

Aus Klein Henstedt. Verwundet 07.06.1916 Verdun, gestorben im Reservelazarett I

GRÜBMEYER

Johann

11.08.1915

 

Aus Klein Henstedt

Ersatzreservist

HAGEDORN

Hermann

26.04.1889
Siek

28.07.1916
Kowalowka

Res.-Inf.-Rgt. 3, 8. Komp.

Aus Kirchseelte

Gefreiter

HAKEMANN

Heinrich

um 28.01.1882

10.04.1917

Res.-Inf.-Rgt. 92, 6. Komp.

Aus Groß Köhren/Ohe

HANKEN

Johann

26.01.1916

Aus Klosterseelte

Musketier

HARRACH

Karl

30.09.1896 Kirchseelte

25.07.1917
Smorgon

Res.-Inf.-Rgt. 78, 6. Komp.

Begraben Smorgon östlich der Dorfstr., Grab 173

Unteroffizier der Reserve

HASSELMANN

Johann

um 16.02.1887

05.10.1914
Münster

Oldenburger Inf.-Rgt. 91, 5. Komp.

Aus Harpstedt. Schwer verwundet, gestorben im Lazarett

HAVEKOST

Johann

30.02.1915

 

Aus Harpstedt

HEGELER

Adolf

um 1879

27.02.1915
Rinovieze, Polen

Pächter der Purrmühle in Harpstedt. Gefallen

HEILMANN

Friedrich

29.04.1918

 

Aus Klein Henstedt

HEILMANN

Heinrich

08.01.1916

 

Aus Winkelsett

Füsilier

HINNERS

Heinrich

26.09.1893
Harpstedt

12.09.1916
Belloy

Füsilier-Reg. 90, 13. Komp.

Gefallen

HOFFMANN

Gustav

um 14.11.1891

23.05.1915
Kurczang

 

Aus Annen. Gefallen

HOHNHOLZ

Hermann

26.12.1895
Dünsen

12.03.1917
Dünsen

 

HORNIG

Bernhard

29.09.1915

 

Aus Harpstedt

Musketier

HORSTMANN

Friedrich

um 23.12.1898

02.06.1918

Res.-Inf.-Rgt. 219, 3. Komp.

Aus Beckeln. Gefallen

Hauptmann und Kompanieführer

HORSTMANN

Fritz

03.02.1900
Harpstedt

07.10.1918

Landwehr-Inf.-Rgt. 73, 1. Komp.

Gestorben im Lazarett Hannover, begraben 14.10.1918 Harpstedt

Gefreiter

HÖVEMANN

Georg

10.02.1892
Feine

09.07.1916

Garde-Füsilier-Rgt., 6. Komp.

Aus Horstedt. Gefallen

Musketier

HUGO

Hermann

18.0x.1914

Inf.-Rgt. 15

Aus Harpstedt. Vermisst (Der Monat ist nicht angegeben)

HUNTEMANN

Diedrich

29.xx.1915

Landwehr-Inf.-Rgt. 76

Aus Groß Ippener. Gefallen (Der Monat ist nicht angegeben)

Landwehrmann

HUNTEMANN

Georg

10.10.1881
Groß Ippener

15.09.1914
Reims

Res.-Inf.-Rgt. 92, 2. Komp.

Gefallen

Musketier

HUNTEMANN

Heinrich

30.03.1888
Prinzhöfte

17.09.1915
Dronky, Rußland

Res.-Inf.-Rgt. 259, 11. Komp.

Gefallen

Musketier

HUNTEMANN

Johann

08.10.1885
Harpstedt

20.08.1915
Lauenchow

Inf.-Rgt. 91, 12. Komp.

Gestorben im Feldlazarett

Landsturmmann

HUNTEMANN

Johann

05.01.1882
Groß Ippener

30.09.1914
Termonde, Belgien

 

Gefallen

KASTENDICK

Heinrich

29.03.1888 Klosterseelte

14.09.1914
Reims

 

Gefallen

KASTENDICK

Hermann

20.07.1915

 

Aus Klosterseelte

KASTENS

Diedrich

30.11.1917

 

Aus Dünsen

KASTENS

Johann

28.07.1916

 

Aus Wohlde

KASTENS

Robert

28.08.1917

 

Aus Harpstedt

Wehrmann

KIESELHORST

Heinrich

11.11.1914

Res.-Inf.-Rgt. 216

Aus Stiftenhöfte. Vermisst

KIRCHHOFF

Wilhelm

29.09.1915

 

Aus Beckeln

KLARMANN

Georg

11.10.1916

 

Aus Simmerhausen

KLENKE

Georg

22.04.1916

 

Aus Groß Ippener

Jäger

KLOSTERMANN

Johann

um 03.06.1884

04.09.1914
Orbais-l`Abbaye

Königl.-Preuß. Res.-Jäger-Btl., 4. Komp. 

Aus Wohlde. Gefallen

Funker

KNOOP

August

18.04.1899
Harpstedt

05.04.1918
Köln

Gestorben im Lazarett an seinen Wunden

KNOOP

Karl

22.04.1915

 

Aus Harpstedt

Musketier

KOHLWEYH

Otto

um 26.04.1897

24.11.1917
Flandern

Res.-Inf.-Rgt. 231, 1. Komp.

Aus Mahlstedt

KOLBE

Franz

02.03.1916

 

Aus Harpstedt

KOLLOGE

Hermann

06.09.1914

 

Aus Harpstedt

KÖNEKAMP

Johann

04.06.1916

 

Aus Kirchseelte

Unteroffizier

LANDAU

Hermann

um 14.12.1889

01.06.1918
Reims

Inf.-Rgt. 368., 1. Komp. 

Aus Harpstedt. Gefallen

LANGE

Konrad

25.08.1916

 

Aus Klosterseelte

Grenadier

LANGE

Konrad

um 06.05.1895

26.08.1916

Ersatz-Btl. des 1. Res.-Gren.-Rgt. 

Aus Dünsen

Ersatzreservist

LINDLOGE

Friedrich

um 06.05.1895

17.04.1916
Verdun

Res.-Inf.-Rgt. 92

Aus Harpstedt. Gefallen südl. Ville bei Verdun

Musketier

LOGEMANN

August

14.10.1893
Wohlde

19.07.1918
Lamont Notré Dame

Inf.-Rgt. 200, 7. Komp.

LUTTER

Christian

19.07.1917

 

Aus Klein Henstedt

Landsturmmann

MAHLSTEDT

Hermann

20.03.1886 Winkelsett

17.10.1917
Frankreich

3. Garde-Rgt. zu Fuß, 2. Komp.

Gefallen, begraben 18.10.1918 Soldatenfriedhof bei Laon

Landstürmer-Rekrut

MAHLSTEDT

Johann

04.05.1891
Horstedt

15.05.1915
Przemysl, Polen

1. Inf.-Rgt. 46

Gefallen, Rückenschuß

MARTENS

Heinrich

06.04.1918

 

Aus Groß Ippener

MARTFELD

Friedrich

07.09.1916

 

Aus Groß Ippener

Wehrmann

MEYER

August

05.09.1914

Res.-Inf.-Rgt. 92

Aus Kirchseelte. Vermisst

Musketier

MEYER

Diedrich

28.04.1898 Klosterseelte

29.08.1917

Inf.-Rgt. 250, 6. Komp. 

Kanonier

MEYER

Friedrich

29.06.1881 Klosterseelte

27.09.1918
Reims

Feld.-Artl. Batterie 965

Gestorben im Feldlazarett

Landsturmmann

MEYER

Friedrich

um 04.11.1885

05.10.1915
Frankreich

Inf.-Rgt. 78, 5. Komp.

Aus Hackfeld. Gefallen

Landsturmmann

MEYER

Georg

25.06.1887 Kirchseelte

28.06.1916
Duchcze

Res.-Inf.-Rgt. 232, 2. Komp.

Aus Dünsen. Gefallen

Musketier

MEYER

Heinrich

03.03.1893
Wohlde

10.09.1915
Pikielizko, Rußland

Res.-Inf.-Rgt. 256, 6. Komp.

Gefallen

Landsturmmann

MEYER

Heinrich

um 03.12.1873

06.10.1916

Landsturm-Reg. 36, 4. Komp.

Aus Beckeln. Gestorben im Feldlazarett

MEYER

Hermann

09.08.1883 Klosterseelte

05.05.1918

Inf.-Rgt. 604

Aus Groß Ippener. Gestorben

MEYER

Johann

26.09.1916

 

Aus Reckum

MEYER

Johann

06.10.1915

Aus Klein Henstedt. Vermisst

MEYER

Johann

19.07.1918

 

Aus Klein Henstedt

MEYER

Johann

14.09.1914

 

Aus Dünsen

Gefreiter

MEYER

Oscar

30.05.xxxx

06.09.1918

Aus Beckeln. Vermisst

Kanonier

MEYER

Richard

27.10.1890
Horstedt

01.09.1916
Verdun

6. Batterie Feldartl.-Rgt. 70

Aus Schulenberg. Gefallen

Gefreiter

MEYERHOLZ

Bernhard

25.08.1896
Dünsen

16.04.1917
Laon, Frankreich

6. Batterie Feldartl.-Rgt. 269

Gefallen. Die Leiche wurde am 15.01.1918 in Harpstedt beigesetzt

Ersatzreservist

MÜHLENHORST

Heinrich

22.08.1882
Harpstedt

09.04.1916
Verdun

Res.-Inf.-Rgt. 92

Gefallen südl. Ville bei Verdun

Wehrmann

MÜLLER

August

24.10.1914

Res.-Inf.-Rgt. 216

Aus Harpstedt. Gefallen

MÜLLER

Fritz

10.09.1916

 

Aus Winkelsett

MÜLLER

Heinrich

09.08.1915

Inf.-Rgt. 126 

Aus Harpstedt. Gefallen

Leutnant der Reserve

NADERMANN

Heinrich

05.05.xxxx

21.07.1918

Aus Harpstedt. Gestorben an seinen Wunden

Leutnant der Reserve

NEUHAUS

Johann

16.09.1892
Harpstedt

02.05.1918

Res.-Feldartl.-Rgt. 68

Gestorben im bayrischen Kriegslazarett

NIEHAUS

Heinrich

30.05.1918

 

Aus Winkelsett

Unteroffizier der Reserve

NIEMANN

Johann

06.11.1885
Wohlde

28.07.1916
Szezuryu

Inf.-Rgt. 78, 7. Komp.

Aus Harpstedt. Gefallen bei Szezuryu/Wiloniz

Musketier

NIEMEYER

Kurt

um 1894

04.10.1915
Tahure, Champagne

Aus Harpstedt. Gefallen

NOLTE

Hermann

11.10.1916

 

Aus Beckeln

Rekrut

NOLTE

Wilhelm

19.12.1894
Harpstedt

26.09.1916
Cegav

Res.-Inf.-Rgt. 203, 4. Komp.

Bisher schwer verwundet

Sergeant

NORDBRUCH

Wilhelm

06.02.1881
Groß Ippener

26.09.1918

Res.-Inf.-Rgt. 92, 2. Komp.

Gestorben im Hilfslazarett Casino, begraben in Merseburg

ORDEMANN

Friedrich

29.04.1918

 

Aus Groß Ippener. Gefallen

OTTEN

Heinrich

12.10.1879
Harpstedt

14.08.1915

 

Gefallen

Gefreiter

OTTENS

Wilhelm

20.12.1914

2. Garde-Res.-Rgt.

Aus Groß Köhren. Gefallen

PESTRUP

August

04.09.1914

Aus Groß Ippener

Reservist

PETERS

Albert

23.08.1914

Res.-Inf.-Rgt. 92

Aus Harpstedt

Leutnant der Reserve

PETERS

Ernst

25.09.1894
Harpstedt

30.10.1917
Flandern

Inf.-Rgt. 465

Gefallen

RANKE

August

29.03.xxxx

30.05.1918

Aus Harpstedt. Gefallen

RANKE

Fritz

14.08.1915

Res.-Inf.-Rgt. 258 

Aus Harpstedt

Landsturmmann

RANKE

Heinrich

03.03.1893
Harpstedt

24.04.1915
Angres, Frankreich

Inf.-Rgt. 202, 6. Komp.

Gefallen bei der Lorettohöhe

Musketier

RANKE

Hermann

17.08.1891
Harpstedt

19.02.1917
Sipote, Rumänien

Res.-Inf.-Rgt. 204, 11. Komp.

Gestorben in Gefangenschaft

REINEKE

Johann

07.08.1917

 

Aus Holzhausen

REINKING

Heinrich

04.09.1916

 

Aus Klosterseelte

REINKING

Heinrich

28.08.1915

 

Aus Horstedt

RIPKE

Wilhelm

27.08.1915

 

Aus Dünsen

Reservist

ROCKELT

Friedrich

um 09.03.1889

29.06.1916
Monchy, Frankreich

Füsilier-Rgt. 73

Aus Harpstedt

ROHLFS

Heinrich

03.09.1918

 

Aus Schulenberg

ROHLFS

Johann

29.07.1915

 

Aus Dünsen

Musketier

ROHLFS

Wilhelm

26.01.1895 Kirchseelte

26.02.1917
Osnabrück

1. Ersatz-Inf.-Rgt. 78

Begraben 03.03.1917 Harpstedt

RUNGE

Johann

10.12.1884
Beckeln

13.07.1917
Landstuhl, Bayern

Gestorben im Lazarett

Musketier

RUNGE

Johann

24.07.1898
Klein Henstedt

04.10.1917

Res.-Inf.-Rgt. 92, 2. Komp.

Aus Wohlde. Gefallen

Gefreiter

RUNGE

Wilhelm

08.05.1895
Beckeln

03.11.1917
Flandern

1. Inf.-Rgt. 164, 4. Komp.

Gefallen

SANDER

Diedrich

um 1885

01.01.1918
Laon, Frankreich

---- 84, 3. Komp.

Aus Klein Köhren. Gestorben durch Unglücksfall auf dem Bahnhof Laon

SCHÄFER

Diedrich

24.10.1918

 

Aus Groß Ippener

SCHMIDT

Johann

Klein Henstedt

09.08.1915

 

Schütze

SCHMIDT

Wilhelm

um 07.01.1898

29.11.1917
Cambrai, Frankreich

3. Maschinengewehr ---- Inf.-Rgt. 79

Aus Klein Henstedt. Gestorben Feldlazarett 93 bei Cambrai, begraben Hordain

SCHMÜCK

Eduard

16.04.1917

 

Aus Brammer

Kanonier

SCHNEPEL

Johann

14.11.1891
Horstedt

30.08.1914
Valois, Frankreich

4. Batterie 2. Unterelsässisches Feld-Artl.-Rgt. 97

Aus Klein Henstedt. Angeblich gefallen im Gefecht bei Valois

SCHNEPEL

Wilhelm

28.07.1916

 

Aus Klein Henstedt

SCHOLLHAMMER

Friedrich

um 20.11.1891

23.02.1915
Przasnysz, Polen

Aus Kirchseelte

Leutnant der Reserve

SCHORLING

Otto

10.04.1891
Groß Köhren

16.05.1915
Avion, Frankreich

Feld-Artl.-Rgt. 229

Gefallen bei Givenchy bei Arras

Landsturmmann

SCHRADER

Friedrich

21.08.1876
Harpstedt

09.02.1919
Bromberg

Landsturm-Inf.-Btl. Stade

Gestorben Reservelazarett II

SCHRIEVER

Hermann

um 05.01.1887

24.04.1915
St. Julien, Frankreich

Aus Harpstedt

Musketier

SCHRÖDER

Johann

11.12.1899
Ortholz

20.07.1918
Reims

Inf.-Rgt. 77, 5. Komp.

Gefallen

SCHÜTTE

Johann

03.07.1916

Füsilier-Rgt. 73 

Aus Hackfeld. Vermisst

SCHWARTING

Ludwig

07.08.1917

 

Aus Klein Ippener

Musketier

SIEMERS

Heinrich

24.10.1896
Harpstedt

11.05.1916
Longuyon

Res.-Inf.-Rgt. 78, 8. Komp.

Gestorben im Lazarett

SPANMEYER

Wilhelm

1916

Aus Klein Köhren. Vermisst

SPRINGER

Helmut

26.09.1918

 

Aus Harpstedt

Kriegsfreiwilliger

SPRINGER

Karl

10.06.1896
Harpstedt

23.07.1915
Wielkie, Polen

Res.-Inf.-Rgt. 231, 10. Komp.

Gefallen bei Groino

Musketier

STAAS

August

12.12.1888
Ströhen

17.09.1916

Res.-Inf.-Rgt. 230, 10. Komp.

Aus Harpstedt. Gefallen

STADERMANN

August

11.11.1916

 

Aus Kirchseelte

STASZEK

Valentin

21.10.1915

 

Aus Groß Ippener

STEGEMANN

Wilhelm

09.09.1916

 

Aus Beckeln

Gefreiter

STÖVER

Dietrich

um 05.04.1882

03.10.1918
Beaurevoir, Frankreich

Pionier-Komp. 273

Aus Harpstedt

Unteroffizier

STRODTHOFF

Wilhelm

30.12.1893
Horstedt

08.06.1918
Bellevue

Inf.-Rgt. 461, 6. Komp.

Gefallen

Musketier

STÜHRMANN

Johann

18.07.1900 Kirchseelte

04.10.1918
Hannover

Ersatz-Batl. Landwehr-Inf.-Rgt. 73

Gestorben im Lazarett

Musketier

SUDHOP

Ludwig

um 16.06.1899

23.07.1918
Buganey

2. Hann. Inf.-Rgt. 77, 6. Komp.

Aus Beckeln

SUDMANN

Heinrich

28.10.1918

 

Aus Klein Ippener

Pionier

SÜHRSTEDT

Heinrich

18.01.1895 Winkelsett

04.10.1917
Lenz

Minenwerfer-Btl., 3. Komp.

Unteroffizier

SÜHRSTEDT

Johann

07.07.1885 Winkelsett

22.09.1916
bei Combles

Res.-Inf.-Rgt. 74, 3. Komp.

Gefallen an der Somme

SÜNDERMANN

Heinrich

Kirchseelte

26.09.1916

Inf.-Reg. 368 

Gestorben an seinen Wunden

Musketier

SÜNDERMANN

Johann

31.03.1891
Harpstedt

16.05.1915
Rowna, Rußland

Inf.-Rgt. 78, 11. Komp.

Gefallen

TAMBOR

Georg

14.09.1916

 

Aus Kirchseelte

Fahrer

TANGEMANN

Georg

01.04.1898
Harpstedt

29.01.1919

Fuß-Artl.-Rgt. 210, 4. Batterie

Gestorben im Reservelazarett zu Arol----

TIETJEN

Heinrich

27.03.1917

 

Aus Klein Henstedt

TIMMERMANN

Friedrich

28.02.1879
Hilken

10.12.1916
Mated.

Aus Klosterseelte

TJARKS

Hermann

um 1883

18.04.1916
Verdun

Aus Harpstedt. Gefallen

Musketier

UHLHORN

Johann

18.08.1914

Inf.-Rgt. 75 

Aus Horstedt. Tot

VALLAN

Heinrich

05.05.1888 Wesenstedt

29.08.1918

 

Aus Hackfeld

VOSS

Christian

17.10.1915
Wiltschany

Res.-Inf.-Rgt. 259

Aus Harpstedt. Gefallen

WARFELMANN

Heinrich

23.08.1914

 

Aus Ortholz

Musketier

WEHAUSEN

Heinrich

10.03.1893
Winkelsett

21.02.1916

8. Würtenbergische-Inf.-Rgt. 126, 6. Komp.

Aus Reckum. Gefallen, begraben 23.02.1916 Siery Lager 2 Km östl. von Ronvres

WEHAUSEN

Hermann

24.05.1915

 

Aus Beckeln

WESSEL

Wilhelm

21.08.1918

 

Aus Harpstedt

WESTERMANN

Hermann

27.11.1876
Prinzhöfte

10.09.1915
Rozana, Rußland

Gefallen

Landsturmmann

WIECHER

Wilhelm

17.03.1880
Beckeln

24.09.1916
Frankreich

Res.-Inf.-Rgt. 28, 10. Komp.

Gestorben im Feldlazarett II, VI A.K.

Reservist

WIENBERG

Heinz

27.09.1886
Beckeln

27.10.1914
Cernay, Frankreich

Res.-Inf.-Rgt. 92, 1. Komp.

Gefallen

Wehrmann

WITTENBERG

Heinrich

18.11.1877
Horstedt

28.05.1915
Routers, Belgien

1. Landsturm-Inf.-Rgt. 77, 2. Komp.

Gestorben im Lazarett infolge Lungenschusses

Gefreiter

WITTENBERG

Johann

28.10.1896
Groß Ippener

17.09.1918
Beauvais/Oise

Res. Ersatz-Rgt. 4, 3. Komp.

Gestorben im Hospital

Landsturmmann

WITTENBERG

Johann

30.11.1882
Klein Köhren

21.02.1917
Sedan

Inf.-Rgt. 98, 11. Komp.

Gefallen

Reservist

WÖBSE

Bernhard

16.02.1915

Res.-Inf.-Rgt. 92

Aus Harpstedt. Gefallen

Wehrmann

WÖBSE

Hermann

01.03.1883
Wohlde

20.11.1914
Nowa-Wies in Russisch-Polen

1. Garde Res.-Rgt., 3. Komp.

Gefallen

WÖBSE

Hermann

10.06.1915

 

Aus Horstedt

Pionier

WOHLERS

Johann

27.04.1896
Harpstedt

14.10.1916
Tiefenbach, Elsaß

2. Pi.-Btl. 27, 2. Res.-Komp.

Gefallen

Ersatz-Reservist

WOLFF

Heinrich

28.12.1887

25.06.1915
Lasowa

11. Komp.

Aus Horstedt. Gefallen

WOLLE

Heinrich

07.06.1917

 

Aus Harpstedt

Gefreiter

WULFERDING

Christel

20.08.1888 Hölscherholz

31.03.1918
Pirmasens

1. Garde-Res.-Rgt., 1. Komp. 

Aus Harpstedt. Gefallen

WULFERDING

Friedrich

06.09.1914

 

Aus Harpstedt

Musketier

WÜRDEMANN

Franz

um 27.08.1900

06.10.1918
Hannover

Ersatz-Btl. Landwehr-Inf.-Rgt. 73, 1. Komp.

Aus Mahlstedt. Gestorben im Lazarett

In Blau Ergänzungen aus dem „Ortsfamilienbuch Harpstedt“, den Verlustlisten des 1. Weltkrieges und
dem Onlineprojekt Gefallenendenkmäler.
1) Der Jude NEUBLUM aus Harpstedt und WITTE Heinrich aus Dünsen sind auch im Nachbarort auf dem
Denkmal „Bassum (1870/71), Landkreis Diepholz“ verzeichnet.

Datum der Abschrift: 21.02.2018, Neufassung 2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Ralf Krebs
Foto © 2018 Ralf Krebs

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten