Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dresden (unbekanntes Denkmal: 1. Weltkrieg), Sachsen

PLZ 01067

Unbekanntes Denkmal auf einem Dresdener Friedhof mit Figuren nackter Soldaten mit Stahlhelmen.
Laut Angabe des Postkartenverkaufs aus Dresden existiert es heute hier nicht mehr.

In Dresden gab es nie ein Denkmal für die gefallenen Einwohner der ganzen Stadt. Es gab mehrere
Denkmäler für stationierte Regimenter, die aber alle abgerissen wurden. Die Zeiten überdauert haben
anscheinend nur zwei lokale Denkmäler, eins in der Dresdener Neustadt am Martin Lutherplatz, siehe
Beitrag: Neustadt (Martin-Luther-Platz), Stadt Dresden, und das kleine ungewöhnliche private
Denkmal für die Gefallenen eines Wohnhaus-Komplexes, das noch heute im Vorgarten der Häuser
Paulstraße 13-15 steht, siehe Beitrag: Äußere Neustadt (Paulstraße), Stadt Dresden.

Das unbekannte Denkmal mit den zwei nackten Kriegerfiguren stammt von einer alten Postkarte ohne
Beschriftung oder erkennbaren Inschriften. Es wurde als Dresdener Denkmal bezeichnet und verkauft.
Ob es sich wirklich um ein Denkmal aus Dresden handelt ist nicht sicher. Informationen dazu werden gesucht.

Datum der Abschrift: 01.02.2021

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten