Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wipfeld (1866 und 1870-71), Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97537

Das Denkmal steht schräg gegenüber dem Rathaus am südlichen Rand des Marktplatzes. Einige Inschriften sind wegen starker Verwitterung nur teilweise oder nicht mehr lesbar.

Inschriften:

Obelisk
AUS DEUTSCHLANDS GROSSER ZEIT

Sockel
Den tapferen Kameraden der Feldzüge
1866, 70-71 gewiedmet.
Anno Domini 1911

Namen der Gefallenen:

Deutscher Krieg 1866

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

GUNKEL

Nik.

6. Chev. Rgt.

MÜLLER

Nik.

1. Art. Rgt.

gefallen

PABST

Andreas

4. Art. Rgt.

gefallen

PABST

Gg.

2. Ulan. Rgt.

SCHNEIDER

gefallen

SELZAM

Fritz

VOLL

Franz

gefallen

Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

ADELMANN

Gg.

5. Inf. Rgt.

gefallen

ADELMANN

Michael

6. Jäg. Bat.

gefallen

BEUNTNER

Joh.

4. Art. Rgt.

gefallen

DITTMANN

Jul.

4. Art. Rgt.

DUNKEL

Joh.

9. Inf. Rgt.

Teilnehmer auch am Feldzug 1866

DUNKEL

Kasp.

4. Art. Rgt.

gefallen

GUNKEL

Gg.

9. Inf. Rgt.

gefallen;
Teilnehmer auch am Feldzug 1866

HEER

Philipp

2. Bad. Gren. Rgt.

HEROLD

Linus

5. Inf. Rgt.

gefallen

JÄTH

Joh.

9. Inf. Rgt.

gefallen

JOPP

Joh.

6. Jäg. Bat.

KESTLER

Andr.

5. Inf. Rgt.

Teilnehmer auch am Feldzug 1866

KRAPF

Anton

9. Inf. Rgt.

LEINBERGER

Jos.

4. Art. Rgt.

gefallen

MÜLLER

Joh. Clem.

4. Art. Rgt.

gefallen

PFRIEM

Jos. Alois

PFRIEM

Nik.

9. Inf. Rgt.

SCHNEIDER

Franz

15. Inf. Rgt.

gefallen

SCHNEIDER

Jakob

9. Inf. Rgt.

SCHNEIDER

Joh. Aug.

9. Inf. Rgt.

SCHNEIDER

Valtin.

9. Inf. Rgt.

SELZAM

Joh. Phil.

9. Inf. Rgt.

SELZAM

Valtin

5 …

SEULING

Mich.

2 …

STRASSER

Kaspar

4. Art. Rgt.

VOLK

Anton

9. Inf. Rgt.

gefallen

ZEISSNER

Adam.

5. Inf. Rgt.

An erlittener Verwund. verstorben; Teilnehmer auch am Feldzug 1866

ZEISSNER

Karl

9. Inf. Rgt.

ZEISSNER

Michael

6. Inf. Rgt.

Teilnehmer auch am Feldzug 1866

ZEISSNER

Peter.

6. Jäg. Bat.

Anmerkung:
Am Denkmal fehlt auf dem Obelisken der Bronzeadler. Dieser musste (angeblich) wegen behördlicher
Sicherheitsauflagen entfernt werden. Weiterhin ist eine Verlegung des Denkmals in den
Bereich der Ortskirche angedacht.

Datum der Abschrift: 05.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Ewald Müller
Foto © 2020 Ewald Müller

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten