Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Infanterie-Regiment Hamburg (2. Hanseatisches) Nr. 76
1. Kompanie

Regimentsgeschichte: Das Infanterie-Regiment Hamburg (2. Hanseatisches) Nr. 76 im Weltkriege 1914/18 von Herbert v. Sydow, Hauptmann a.D., im Kriege Regiments-Adjutant, Oldenburg i.O. 1922
Hinweis. Die Regimentsgeschichte enthält keine Verlustliste, die Namen wurden dem Text bzw. der Ehrenrangliste entnommen und den Verlustlisten des 1. Weltkrieges. 1916 wurde das II. Batl. an der Somme vernichtet, Ende Juli 1917 wurde das Regiment in Flandern fast vernichtet, die Gefechtsstärke betrug nur noch 7 Offiziere, 21 Unteroffiziere und 110 Mann.
Ein Denkmal für das Regiment befindet sich in Hamburg am Dammtordamm in der Nähe des Dammtorbahnhofs („76er-Denkmal“).
Siehe auch: denkmalprojekt.org: Hamburg, Dammtordamm, 76er Denkmal

Namen der Gefallenen:

Offiziere 1. Kp. 2. Kp. 3. Kp. 4. Kp. 5. Kp. 6. Kp.
7. Kp. 8. Kp. 9. Kp. 10. Kp. 11. Kp. 12. Kp. Ers.Batl. MG-Kp.

1. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

BACK

Josef

Cordel, Trier

1916 Vereinslaz. Rethel

Musketier

BELAU

Gustav

Aachen

Herbst 1916

Musketier

BÖLSDORFF

Gustav

Bremen

Sommer 1916

Musketier

BRÜGGMANN

Emil

Hamburg

Herbst 1916

Musketier

BÜCHNER

Hermann

Meiningen, Thüringen

Sommer 1916

Verwundung

Musketier

DETLEVSEN

Peter

Struxdorf, Schleswig

Sommer 1916

Musketier

DRÄGER

5./18.09.14 Frankreich

Musketier

DÜDE

5./18.09.14 Frankreich

Musketier

FERRARI

Hugo

Halle a..

Herbst 1916

Musketier

FISCHER

Richard

Hamburg

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Musketier

FRICKE

Alfred

Hamburg

Sept. 1914 Frankreich

Musketier

GARBE

Heinrich

Reddelich, Doberan

Herbst 1916

Musketier

GAUSWIND

Bernhard

Hamburg

Sept. 1914 Frankreich

Musketier

GOTTWILL

Karl

Hamburg

Sommer 1916

Verwundung

Musketier

GRIMM

Ernst

Langen, Niendorf

Sommer 1916

Musketier

HARTMANN

Karl

Wernigerode, Magdeburg

Sommer 1916

Musketier

HEYDEN

Carl

Hamburg

Sommer 1916

Gefreiter

HINZ

Otto

Tomeline, Schweden

Sommer 1916

Musketier

JAHN

Otto

Altona. Hamburg

Sommer 1916

Musketier

JENSEN

Jens

Sillerupfeld, Flensburg

Sommer 1916

Unteroff

KEMME

5./18.09.14 Frankreich

Gefreiter

KINDER

Karl

Lunden, Schles.-Holst.

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Musketier

KOCH

Emil

Hamburg

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Musketeer

KOCH

Willi

Hamburg

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Gefreiter

KREISCH

Arthur

Meißen

Herbst 1916

Musketier

KUHN

Erich

Rötha, Sachsen

Sommer 1916

Musketier

LANGE

5./18.09.14 Frankreich

Musketier

LANGE

Ferdinand

Elmshorn, Holstein

Sommer 1916

Gefreiter

LIECKFELDT

Walter

Neu Schönfeld i.S.

Sept. 1914 Frankreich

Musketier

LÜNEBURG

Carl

Fitzen, Schleswig

Sommer 1916

Musketier

MOHRMANN

Ernst

Steinau, Stade

Sommer 1916

Musketier

MÜLLER

Ludwig

Hamburg

Herbst 1916

Musketier

NEBENDAHL

Gustav

Altenkrug, Plön

Herbst 1916

Musketier

OESER

5./18.09.14 Frankreich

Hornist

PARIES

5./18.09.14 Frankreich

Musketier

POHLMANN

Wilhelm

Sehneverdingen

Sept. 1914 Frankreich

Musketier

RICKMERS

Brar

Oldsum, Föhr

Sommer 1916

Musketier

SCHAUMBERG

Rudolf

Hamburg

Sommer 1916

Musketier

SCHOMACKER

Carl

Schwerin, Mecklb.

Sommer 1916

Musketier

SCHRÖDER

Friedrich

Hamburg

1916

Krankheit

Musketier

SENK

Jacob

Mannheim

Sommer 1916

Musketier

SIBSEN

5./18.09.14 Frankreich

Musketier

SIERCKE

Max

Hamburg

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Verwundung

Musketier

SINNING

Emil

Hamburg

20.09.1914 Moulin-sous-Touvent

Gefreiter

TAMM

Paul

St. Louis, Amerika

Sommer 1916

Musketier

THORMÄHLEN

Hermann

Langenhals, Steinburg

Sommer 1916

Musketier

VIEGENSCHOW

Christian

Lübzin, Schwerin

Sommer 1916

Musketier

ZAHE

Friedrich

Danzig

Sommer 1916

Ergänzungen: Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels, Ehrenmal des preußischen Offizier
Korps, Verlustlisten WK 1. Da es keine Verlustliste des Regiments gibt, kann die Aufstellung nicht
vollständig sein.

Datum der Abschrift: Nov. 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © Frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten