Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste 2. Badisches Feldartillerie-Regiment 30
4. Batterie

Erinnerungsblätter deutscher Regimenter: hier: Das 2. Badische Feldartillerie-Regiment Nr. 30 im Weltkriege, bearbeitet von Fritz W. Seiler, im Felde Oberlt. und Regimentsadjutant, Oldenburg i.O. 1933

Inschriften:

Namen der gefallenen Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften des 2. Badischen Feldart.Rgts Nr. 30
(Namen)

Offiziere I. - III. Abt. 1. Bttr. 2. Bttr. 3. Bttr. 4. Bttr.
5. Bttr. 6. Bttr. 7. Bttr. 8. Bttr. 9. Bttr. Mun. Kol.

Namen der Gefallenen:

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier d. Res

BÄRR

Heinrich Rudolf

28.07.1887 Ettlingen

18.10.1914 La Bassée

Verwundung und vermißt

Kanonier

BRAUN

Karl Ernst

Baltimore, Amerika

02.08.1917 Malancourt

Kanonier

DÜRR

Karl

Wildbad, Neuenburg

19.10.1916 a.d. Somme

Unteroff d. Res

ESSIG

Eugen

Karlsruhe

14.04.1917 Nauroy

Kanonier

GAULRAPP

Wilhelm Valentin

Rippberg, Buchen

09.10.1914 Liévin

Kanonier

GEHRIG

Jakob Georg

Tauberbischofs-heim

29.09.1914 Maizerais

Kanonier

GELL

Wilhelm Friedrich

Dettweiler, Elsaß-Lothr.

18.10.1914 Feldlaz. 3 Leus

09.10.1914 verw. bei Liévin

Kanonier

GERNER

Gustav

Buch a. Ahorn

10.09.1914 Ménil

Unteroff

HAMMER

Adolf Johann

Mannheim

11.10.1914 Liévin

Kanonier

HEBENSTREIT

Fritz Karl

Neustadt a.d. Orla

15.10.1917 Verdun

Gefr d. Res

HECK

Philipp

Raugendingen, Hechingen

11.05.1918 Werwick, Flandern

Kanonier d. Res

HECKER

Hermann Karl

Karlsruhe

25.10.1916 a.d. Somme

Sergeant

HEUSER

Gustav

Linkenheim, Karlsruhe

06.05.1915 Hulluch

im Schützengraben

Kanonier

HÖRTER

Jakob

Eckardsweier, Kehl

08.12.1914 Loos

beerdigt a.d. Fdh Vendin-le-Vieul

Gefr. d. Res

HUBER

Franz

Reuchen, Ackern

30.10.1914 Laz. Karlsruhe

09.10.14 verw. bei Liévien

Gefr d. Ld I

HÜBERS

Hermann

Brünen, Rees

29.03.1918 Verdun

Unteroff

ILGEN

Reinhard

Duisburg

05.12.1916 Peronne

Unteroff

KLING

Georg

Münklingen, Leonberg

29.10.1916 Maisonette

Kanonier d. Res

KNOPF

Johann

Neuweien, Bühl

29.09.1914 Maizerais

Unteroff

MAIER

Otto

Altensteig, Nagold

30.08.1917 Verdun

Kanonier

NENNINGER

Ludwig

Lohrbach, Mosbach

30.06.1916 Champagne

Kanonier

OVERWIEN

Wilhelm

Waltrop, Recklinghausen

14.04.1917 Aisne-Champagne

Gefr d. Res

SCHÄFER

Adolf

Stollhofen, Bühl

05.12.1917

19.11.1917 verw. bei Montmedy

Kanonier

SCHLAGER

Wilhelm Josef

Karlsruhe

09.10.1914 Liévin

Kanonier d- Ld.

SCHMITT

Paul

Bernweiler, Thann, Elsaß

11.01.1915 Souchez

Krgsfrw

SIMON

Otto

Waldsee, Württb

07.04.1914 Hulluch

Gefr. d. Ld II

SPINNER

Georg

Ibach, Offenburg

27.10.1918 Siegfried-Stellung

Überz. Gefr

SUTTER

Friedrich

Bodersweier, Kehl

14.04.1917 Aisne-Champagne

Kanonier (F)

SÜTTERLIN

Karl

Hügelheim, Lörrach

14.04.1917 Nauroy

Vizefeldw

SZAMEITAT

Friedrich

Gr. Lasdehnen, Gumbinnen

02.05.1916 Ripont-Mühle

Gefr. d. Res

VOGEL

Wendelin

Sinzheim, Baden

23.10.1918 Feldlaz 98 Avesnes

Krankheit

Kanonier d. Res

WEBER

Franz

Mühlhofen, Baden

16.04.1917 Krgslaz Abt. 18 Turenne

13.04.1917 verwundet

Kanonier

WEISSER

Friedrich

Langenschiltach, Triberg

05.07.1918 Hooglede

Kanonier

WERNER

Heinrich Christian

Käfertal-Mannheim

20.08.1914 Altmühl

Unteroff

WIESNER

Paul Julius

Zolten a. Berge, Schlesien

12.12.1914 Loos

b. Sturz m.d. Pferd tödlich verletzt, beerdigt a.d. Fdh Lens

Datum der Abschrift: 26.08.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten