Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Steglitz (Friedhof Bergstraße 38), Stadtbezirk Steglitz-Zehlendorf, Berlin

PLZ 12469

Auf dem landeseigenen Friedhof Steglitz an der Bergstraße 38 wurden mindestens hundertdreiundsechzig Kriegsopfer des Ersten Weltkrieges sowie neunhundertvierundvierzig Kriegsopfer des Zweiten Weltkrieges, davon achtundzwanzig Unbekannte, bestattet. An vielen privaten Grabstellen wird an Kriegsopfer beider Weltkriege erinnert. Die Abschrift der Grabsteine und Grabkissen ist die Quelle dieser Auflistung.


Inschriften:

Gedenkstein
Dem Andenken unser Steglitzer Mitbürger
1914-1918
1939-1945

Denkmal Flakartillerie
Den Gefallenen der Flakartillerie
1914-1918
1939-1945
Errichtet am 29 September 1957 von überlebenden Kameraden.

Kriegsgräberfeld Namenstafeln
Hier ruhen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.(Namen)

Namen der Gefallenen:

Grabhinweise 1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major

ASCHENBORN

Hermann

1850

1916

 

Grab des Soldaten

Gefreiter

BENZING

Hans

09.04.1896

28.03.1918 vor Arras

 

Hans Benzing ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast, Block 4, Grab 220

Unteroffizier

FICHTEL

Albert

04.01.1893

15.08.1917 bei Verdun

 

Albert Fichtel ruht auf der Kriegsgräberstätte Brieulles-sur-Meuse, Block 3, Grab 61

 

GARDTHAUSEN

Otto

06.10.1899

01.09.1918

 

„Dem Andenken unseres einzigen lieben Sohnes und Bruders…, im Weltkriege vermisst…“

Leutnant

GNÜGGE

Rudolf

20.11.1893

26.07.1915 im Walde von Annopol

Gren. Rgt. 12

„Dem Gedächtnis unseres lieben Sohnes…“

Ersatzreservist

GRUBER

Franz

19.11.1892

24.09.1915 bei Ville sur Tourbe

 

„Er fiel fürs Vaterland bei…und ruht in fremder Erde.); Franz Gruber ruht auf der Kriegsgräberstätte in Séchault, Block 3, Grab 155

Einjähriger Freiwilliger

HESSE

Ernst

18.12.1897

02.11.1916 bei Bavaume

 

„Zum Gedächtnis…gefallen als Kriegsfreiwilliger…, er ruht in Auchyles la Basée. Gottes Will hat kein Warum.“; Ernst Hesse ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast, Block 3, Grab 495

 

HESSE

Gustav

07.11.1895

30.10.1914

 

 

LESER

Prof. Eugen Karl Edmund Kurt

01.05.1853 Münster in Westfalen

1916

 

LÜBBERS

Wilhelm

 

1918

 

„Zum Gedenken…“

Vizefeldwebel

REICHENBACH

Albert Julius Wilhelm

13.11.1880 Frankfurt/Main

12.04.1916 Illies

Laut Volksbund ruht er auf der Kriegsgräberstätte in Carvin (Frankreich).

Musketier

SCHULZ

Ulrich

23.11.1890

25.09.1914 in Cambras

 

„Zum Gedächtnis unseres lieben Sohnes…verwundet 29.03.1914 bei St. Quentin…“; Ulrich Schulz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai – Frankreich, Block 5, Grab 171

 

WOHLFEIL

Georg

06.10.1899

11.08.1918

 

 

 

WOLF

Richard

09.02.1896

20.05.1916

 

 

Kriegsgräber 1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ALBRECHT

Karl

 

05.04.1919

 

 

 

ANDRZEJEWSKI

Paul

08.07.1883

17.09.1916

 

 

Vizefeldwebel

APPEL

Paul

 

24.10.1918

 

 

 

ARNHOLD

Paul

31.03.1880

28.12.1916

 

 

Hauptmann

BEAULIEU

Franz Adolf Chales de

05.09.1880 Demmin

01.10.1914

 

 

 

BECKER

Arthur

03.08.1878

15.04.1920

 

 

 

BEYER

Albert

 

16.08.1916

 

 

Pionier

BISCHOFF

Fritz

 

22.05.1918

 

 

Major

BLÜMCHEN

Herbert

 

23.05.1916

 

 

Gefreiter

BLÜMEL

Friedrich Otto

31.08.1876

07.06.1916

 

 

 

BORGHARDT

Erich

 

1918

 

 

 

BÖSERT

Max

06.05.1888

07.11.1918

 

 

Unteroffizier

BRETTSCHNEIDER

Hans

10.04.1878

23.10.1917

 

 

Leutnant

BRIGELIUS

Ludwig

 

12.06.1915

 

 

Pionier

BRUHN

Johann

29.03.1895

25.07.1918

 

 

 

BUNGE

Willi

08.06.1878

10.02.1918

 

 

Soldat

BUSSLER

Max

15.10.1895

25.10.1920

 

 

 

DORNAUF

Oskar

20.06.1882

22.01.1917

 

 

 

ELSNER

Fritz

09.10.1889 Berlin

07.11.1918

 

 

Unteroffizier

FAHRNOW

Otto

18.08.1894

08.07.1917

 

 

Vizewachtmeister

FAHRNOW

Walter

12.10.1897

29.08.1917

 

 

Soldat

FISCHER

Erich Karl Asmus

 

01.06.1917

 

 

Leutnant

FISCHER

Helmut

20.09.1881

22.02.1915

 

 

Pionier

GARSKI

Artur

12.11.1884

05.04.1919

 

 

 

GENZMER

Friedrich Wilhelm August

06.07.1892

12.05.1919

 

 

 

GIESE

Max

27.07.1887

14.02.1921

 

 

Kanonier

GOLDSCHMIDT

Walter

07.06.1899

10.10.1918

 

 

Soldat

GOLZE

Friedrich Wilhelm

12.01.1871

22.06.1919

 

 

 

GRAEFE

Georg

18.08.1899

21.05.1920

 

 

 

GRUBE

Gustav

20.02.1877

26.03.1918

 

 

Hauptmann

GRÜTTER

Wilhelm

18.11.1871

14.12.1914

 

 

Offizierstellvertreter

GÜNTHER

Martin Paul Moritz

14.12.1887

12.10.1917

 

 

Vizefeldwebel

GUTSCHE

Kurt

11.03.1895

15.02.1917

 

 

 

HANNEMANN

A.

 

11.06.1919

 

 

 

HANNEMANN

Bruno

22.05.1887

04.12.1918

 

 

Soldat

HAPKE

Hermann Martin

02.12.1875

12.04.1915

 

 

Soldat

HARTUNG

Willi

16.10.18?7

26.02.1917

 

 

 

HASELOFF

Karl

28.10.1883

02.09.1916

 

 

Seekadett

HEINECKE

B.-A.
Albert Bruno

27.01.1896

05.04.1915

 

 

HEINICKE

Helmut

 

17.02.1917

 

 

Grenadier

HEINRICH

Reinhard Paul

06.06.1887

14.04.1919

 

 

Sergeant

HICKETHIER

Hermann

20.12.1887

24.10.1914

 

 

Leutnant

HOPPE

Walter

04.07.1895

11.02.1918 18.02.1918

 

Soldat

HORN

Albert

03.04.1871

06.11.1918

 

 

Leutnant

JABLONSKI

Otto

10.10.1893

17.02.1918

 

 

 

JASINSKI

Roman

08.08.1880

1917

 

 

Leutnant der Reserve

JOST

Siegfried

25.03.1892

22.09.1918

 

 

 

KAEHLER

Julius

 

1915

 

 

Gefreiter

KAEHLER

Werner Hermann Karl

 

19.08.1915

 

 

Sergeant

KAI

Albert

29.09.1879

16.06.1918

 

 

Musketier

KALK

Johannes Franz

22.09.1895

18.04.1916

 

 

Soldat

KASTLER

Ernst Friedrich

10.12.1876

05.05.1919

 

 

 

KIECKHAEFER

K.

21.10.1889

15.05.1917

 

 

 

KLEPPE

Franz

06.01.1892

17.02.1920

 

 

Gefreiter

KLITSCHER

Rudolf

25.09.1896

18.02.1918

 

 

Soldat

KLOSE

Georg

 

08.08.1916

 

 

Wehrmann

KNUTH

Wilhelm

27.12.1879

22.03.1916

 

 

Leutnant

KOGELSCHATZ

Eberhard

12.11.1896

03.11.1917

 

Block 38, Reihe 1 WR Grab 23

Soldat

KÖNIGSDORF

Hilmar

 

23.08.1917

 

 

Grenadier

KONOW

Gustav Adolf Johannes

24.09.1875

14.10.1917

 

 

Soldat

KRAMER

Karl

 

20.10.1917

 

 

Soldat

KÜHNAST

Adolf

08.11.1873

18.12.1918

 

 

Pionier

LANGE

Max

30.10.1878

21.04.1917 bei Laon

 

„Hier ruht in Frieden mein innig geliebter Mann, unser guter Vater, der Kaufmann … Nur Schaffen und Streben war sein Leben.“

 

LAU

Emil

13.04.1877

15.10.1918

 

 

Feuerwerker

LEHMANN

Georg

15.04.1880

22.12.1918

 

 

Leutnant der Reserve

LENTZ

Ernst

15.02.1894

25.10.1918

Kaiser Franz Garde Grenadier Regiment Nr.2

„Stud.phil.com. Ritter des Eisernen Kreuzes“; Grab des Soldaten

Soldat

LERCH

Hans

17.01.1897

29.05.1915

 

 

Leutnant

LEXOW

Wilhelm

21.03.1895

05.11.1917

 

 

 

LINKE

Albert

07.04.1896

08.06.1919

 

 

Soldat

LINKE

Wilhelm

06.02.1881

26.10.1918

 

 

Gefreiter

LOEBEN

Guenter

13.03.1899

23.10.1918 31.10.1918

 

Gefreiter

MACHMÜLLER

Fritz Friedrich Karl

30.08.1893

07.01.1916

 

 

Soldat

MALUSCHKE

Paul

20.06.1879

20.11.1917

 

 

 

MANTHEY

Emil

14.03.1898

03.05.1919

 

 

Landsturmmann

MARTIN

Wilhelm

17.04.1886

22.07.1915

 

 

 

MARTINKA

Otto

05.06.1895

02.10.1917

 

 

Leutnant

MARWITZ

Werner

07.02.1893

20.04.1917

Jagdstaffel

„Inhaber des Eisernen Kreuzes 1. und 2. Klasse…gefallen im Luftkampfe über Champagne“ Vollständiger Name: Albert Alfred Friedrich Werner Marwitz

Soldat

MEISERT

Erich

08.12.1893

08.10.1914

 

 

Soldat

MEISSNER

Hermann August Richard

 

31.12.1918 21.12.1918

 

Kraftfahrer

MILHAHN

Heinrich

25.12.1880

11.04.1919 15.04.1919

 

 

MÖHRING

F.

17.12.1888

1918

 

 

Oberleutnant der Reserve Inf.

MÜCK

Erich

08.06.1878 Domnau Ostpreußen

24.08.1914 Frameries Mons, Belgien

 

„Hier ruht mein lieber Mann, unser guter Vater…“

Landsturmmann

MUHS

Otto

07.08.1871

21.08.1917

 

 

Leutnant der Reserve

MÜLLER

Albert

18.12.1891

21.08.1916

 

„Hier ruht in Gott unser unvergesslicher guter Sohn und Bruder, Referendar…Ritter des Eisernen Kreuzes…am 21. Aug. 1916 fand er den Heldentod.“

Gefreiter

MÜLLER

Heinrich

31.07.1891

24.07.1916

 

 

Freiwilliger

MÜLLER

Otto

10.06.1895

11.11.1914

 

 

 

NAGEL

Otto

 

1915

 

 

Zahlmeister

NEUKRANTZ

Max

08.07.1879

02.02.1918

 

 

 

NEUMANN

Paul

09.12.1888

30.03.1917

 

 

Soldat

NITZE

Richard

16.01.1874

04.08.1917

 

 

Soldat

NOTTRODT

Richard

18.10.1878

11.04.1917

 

 

Unteroffizier

PEISER

Max

27.06.1884

03.11.1918 15.11.1918

 

Unteroffizier

PFLÜGER

Walter

03.10.1889

24.08.1916

 

 

 

PIESKER

Paul

28.09.1873

04.04.1919

 

 

Unteroffizier

PLESSOW

Paul Franz

06.06.1880

1915

 

 

Leutnant

PORATH

Erich

26.01.1883

08.07.1918 15.07.1918

 

Oberleutnant

PRENZEL

Kurt

04.10.1879

10.02.1915

 

 

Oberstleutnant

RABENAU

Max von

15.07.1860

14.09.1915

 

 

Soldat

REBOTZKE

Adolf

23.06.1878

01.07.1917

 

 

 

REIF

Nikolaus

01.04.1875

21.04.1917

 

 

Seesoldat

REINHOLZ

Wilhelm

18.05.1891

14.04.1918 30.05.1918

 

Gefreiter

REINS

Arthur

29.09.1881

27.02.1917 01.03.1917

 

Kanonier

ROCKSTROH

Otto

01.03.1895

29.08.1916

 

 

Leutnant

ROESE

Herbert

18.12.1894

17.07.1915 16.07.1915

 

Telegraphist

ROHDE

Max Friedrich

15.04.1879

18.04.1917

 

 

Leutnant

RÖHRICHT

Heinrich

31.03.1872

27.03.1917

 

 

Leutnant

ROSENFELD

Franz

20.09.1888

03.10.1915 02.10.1915

 

Feldwebel

RÖSKE

Wilhelm

02.06.1885

16.11.1917

 

 

Soldat

RZEPULSKI

Otto

30.08.1881

08.09.1917

 

 

Landsturmmann

SAROW

Karl

15.06.1870

01.06.1919

 

 

 

SCHAEFER

Herbert

24.05.1891

04.10.1918

 

 

Feldwebel

SCHÄFER

Hermann

23.10.1891

31.12.1919

 

 

 

SCHARF

Gustav August

23.10.1886

23.06.1918

 

 

Vizefeldwebel

SCHINDLER

Otto

07.10.1894

26.07.1917

 

 

Wehrmann

SCHMELING

Richard

28.04.1880

06.12.1916

 

 

Hauptmann

SCHMIDT

Johann

24.10.1882

04.02.1915

 

 

Pionier

SCHMIDT

Kurt

29.10.1890

04.06.1915

 

 

 

SCHMIDT

Otto

11.01.1889

27.06.1918

 

 

Fähnrich

SCHMITZ

Hermann

11.08.1895

14.07.1915 17.04.1915

 

Freiwilliger

SCHOCHOW

Günther

25.08.1894

30.10.1914

 

 

Musketier

SCHÖNWIESE

Edmund

10.08.1897

03.12.1916

 

 

Wehrmann

SCHULTKA

Paul

06.02.1879

14.09.1915

 

 

Gefreiter

SCHULZ

Hermann

16.10.1884

12.02.1919

 

 

 

SCHULZ

Karl

05.12.1889

23.11.1918

 

 

Soldat

SCHULZ

Otto Karl

06.04.1884

04.11.1914

 

 

Unteroffizier

SCHULZ

Rudolf

10.01.1889

14.06.1918 13.06.1918

 

 

SCHULZ

Walter

13.04.1897

03.01.1918

 

 

Feldwebel

SCHULZ

Wilhelm

26.01.1883

18.06.1917

 

 

Leutnant

SCHULZE

Robst

30.10.1887

1915

 

 

 

SCHWARZ

Karl

05.07.1883

04.07.1918

 

 

Grenadier

SEECK

Wilhelm

22.08.1889

15.09.1914

 

 

Unteroffizier

SEEFELDT

Friedrich

27.04.1875

1918

 

 

Leutnant

SEIDEL

Erich

20.01.1880

22.08.1914

 

 

Leutnant

SETZERMANN

Alfred

08.06.1897

19.12.1917

 

 

Fizefeldwebel

SMISSEN

Carl Ehrenhold van der

13.12.1888

10.01.1915 bei Soissons

 

 

Dragoner

STAHL

Harald

20.10.1891

30.06.1915

 

 

Leutnant

STAHN

Fritz

08.02.1890

12.05.1918

 

 

Vizefeldwebel

STAIGER

Otto

20.05.1888

17.10.1914

 

 

Unteroffizier

STAMPE

Gustav

19.04.1894

06.06.1916

 

 

Soldat

STEINKE

Arthur

13.01.1879

22.11.1914 29.11.1914

 

Musketier

STENGEL

Marbod

22.07.1897

16.04.1917

 

 

 

STERNAU

Paul

17.08.1888

30.12.1916

 

 

 

STIEMERT

Kurt

01.03.1875

02.02.1918

 

 

 

TECHOW

Ernst

28.03.1891

01.02.1915

 

 

Leutnant

TIMM

Georg

 

13.09.1918 23.09.1918

 

Soldat

TRIMPLER

August Georg Heinrich

1894

13.08.1921

 

 

Leutnant

TROMMLER

August

02.01.1882

26.07.1915 02.11.1915

 

 

TROYKE

Max

03.09.1874

27.11.1917

 

 

Kraftfahrer

VIEBRANZ

Franz Ernst Paul

19.04.1891

26.10.1918

 

 

Landsturmmann

WÄCHTER

Reinhold

11.01.1888

12.08.1918

 

 

Soldat

WAGENKNECHT

Ernst

11.01.1878

19.01.1916

 

 

Landsturmmann

WAGNER

Hugo

04.05.1877

03.04.1919

 

 

Gefreiter

WATERSTRADT

Johann

27.08.1875

06.02.1918

 

 

 

WEBER

Fritz

14.03.1881

1915

 

 

Leutnant

WERCHNER

Fritz

11.10.1894

02.10.1914

 

 

Leutnant

WERNIGER

Max

13.01.1884

20.10.1916

 

 

Soldat

WIEDNER

Otto Julius Robert

04.05.1876

09.10.1917

 

 

 

WOITSCHACH

Alex.

04.11.1878

25.02.1919

 

 

 

WOLTER

Wilhelm

17.10.1891

09.06.1921 13.06.1921

 

 

ZAHM

Max

 

16.10.1916

 

 

Kanonier

ZIEHE

Georg

05.07.1893

14.07.1918

 

 

 

ZIGAN

Adolf

10.10.1888

08.10.1918

 

 

Grabhinweise 2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

 

 

16.07.1911

03.05.1943

 

Laut Volksbund ruht er auf der Kriegsgräber-stätte in Krasnodar-Apscheronsk (Russland).

Sturmführer

ARFT

Fritz

09.11.1913 Feste-Cortiere

20.08.1944 2-3 km hinter Bernay

„Zum Gedenken…“; Fritz Arft ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André, Block 13, Reihe 10, Grab 573

Oberleutnant

ARFT

Karl-Heinz

26.01.1908 Berlin

10.11.1943 Fastoff

sein Grab befindet sich noch in Fastowez-Ukraine

 

BAER

Ingolf

 

1945

vermisst

Flieger

BICHE

Hans Joachim

20.01.1922 Berlin

03.02.1945 Märkisch Friedland

 

 

Gefreiter

BIENERT

Lothar

19.05.1909 Breslau

07.07.1943 H.V.Pl., LKb. 69 Glasurowka

Lothar Bienert ruht auf der Kriegsgräberstätte Kursk Besedino, Block 11, Reihe 18, Grab 886

 

DÜMICHEN

Albert August Bruno

14.03.1901 Berlin

vermisst Juni 1944 in Russland

 

 

 

FISCHER

Alfred

 

1945

„Zum Gedenken…“

Gefreiter

FISCHER

Rudolf

09.11.1923 Berlin-Steglitz

15.03.1943 Brückenkopf Kirischi / Wolchowfront

„Zum Gedenken an…“; Rudolf Fischer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka – St. Petersburg, Block 1, Reihe 20, Grab 1122

Obergefreiter

FRANKE

Otto

30.05.1920 Altbuchhorst

18.09.1941 Feldlaz. 609 (m) Luga

 

 

Gefreiter

FRITSCHE

Walter

1923

1943 Rußland

 

 

GEPFERT

Margarete

09.12.1895

04.1945

„Zum Gedenken unserer lieben Mutti und Omi…, geborene Schirmrock, verwitwete Lange,… Verschollen“

Oberst a.D.

GNÜGGE

Hermann

11.01.1836

05.12.1945 Russland

„Zum Gedächtnis unseres lieben Bruders…“

Hauptmann

GRUBER

Karl

04.01.1895

02.07.1944 an der Beresina

„…nicht verloren-vorangegangen“

Unteroffizier

GUSKE

Herbert

20.09.1912 Berlin-Steglitz

1944

 

Vermisst; Laut Volksbund Todes-/Vermisstendatum: 26.01.1945 Kriegsgefangenschaft in Saporoshje (Ukraine)

 

HÄPKE

Hans Günther

29.08.1918

08.07.1944

 

 

 

HENKEL

Heinz

1913

1943

mögliches Kriegsopfer

 

JAECK

Gustav

1900

1945

 

 

Stabsfeldwebel

JERICKE

Kurt

02.09.1904

25.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel, Block 27, Grab 441

 

KEILING

Hans

10.12.1910

11.11.1941

 

 

Feldwebel

KEILING

Joachim

25.10.1912 Bornstedt

07.05.1943 etwa 3km nördlich Mündung Togoda in Wolchow

„Zum Gedenken…“; Sein Grab befindet sich noch in Mjagry-Russland

Leutnant

KONARSKY

Günther

15.02.1924

01.02.1946

in russischer Kriegsgefangenschaft

 

KORTH

Franz

17.12.1905

1945

„Unvergessen“

 

KRAMER

Andreas

 

1945

 

 

 

KREUZMANN

Achim

 

1945

 

 

 

KRUEGER

Harry

20.11.1902

26.04.1945

 

 

 

KRÜGER

Ernst

 

1945

 

 

 

KRUPPA

Rudolf

21.08.1910

17.12.1944

 

ruht er auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien).

Obergefreiter

KUBEIL

Alfred Wilhelm

21.01.1902 Kainscht

02.11.1943 Stary-Dorogi/Osten

 

 

 

KÜHN

Alfred

1898

1945

 

 

 

KUßMANN

Willi

 

15.03.1945 Rußland

 

 

LEMKE

Erich

Berlin

4 km südsüdwestl. Krymskaja

 

LOHMANN

Otto

20.09.1925

02.1945

vermisst im Raum Arnswalde / Blankensee / Reetz

Oberst

LUEDECKE

Heinrich

30.05.1882

12.08.1941

 

Oberschütze

LUEDECKE

Karl -Heinz

24.12.1923 Berlin Steglitz

02.06.1943 Vorg. Laz. H.V.Pl.

sein Grab befindet sich derzeit noch in Beljajewo / Welish-Rußland

 

MAEDJE

Siegmund-Siegfried

16.02.1922 Berlin Steglitz

08.09.1944 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven (Frankreich), Block 2, Grab 54

 

MAEDJE

Wolfgang

15.04.1915 Berlin Steglitz

12.06.1944 Russland

„Zum Gedenken…“; vermisst; sein Name ist im Gedenkbuch des Sammelfriedhofes Sologubowka St-Petersburg verzeichnet

 

MARTH

Wolfgang

1920

1941

 

 

 

MATTERN

Gustav

09.04.1889

25.04.1945

 

 

 

MATTERN

Gustav

13.11.1857

03.10.1941

 

 

 

MESSOW

Harald

14.09.1920 Kohlo, Kreis Sorau

01.01.1943 Stalingrad Stadt

vermisst

 

MESSOW

Wolf -Dietrich

14.01.1918

27.03.1945

„Für unsere lieben Söhne…“

Grenadier

MOSCH

Erwin von

11.04.1893 Berlin Steglitz

18.07.1943 Russland, San Ko 2/23 H.V.Pl Znigri

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka- St. Petersburg überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

Hauptmann

OGROWSKY

Otto-Diether

05.09.1915 Berlin

02.11.1941 Nordostausg. Tarutino

sein Grab befindet sich noch in Tarutino-Russland

Grenadier

POHLANN

Geerd

02.07.1924 Berlin-Tempelhof

21.10.1943 Rosenthal

 

Laut Volksbund befindet sich sein Grab derzeit noch in Michailiwka bei Saporoshje - Ukraine

Obersturmführer

PREUSS

Dietrich

28.04.1907 Seelow

27.03.1944 bei Kowel

sein Grab befindet sich noch in Kowel-Ukraine

 

RAHN

Herbert

1915

1941

 

 

 

RAUH

Ernst

13.03.1903

31.07.1949

 

 

Obergefreiter

RIECHERS

Konrad

29.06.1910 Berlin-Steglitz

12.04.1942 Ljubani Russland

 

 

Feldwebel Leutnant

RÖBLING

Hans Johannes

04.03.1910 Berlin-Steglitz

18.06.1940 Frankreich

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich).

Major

RÖBLING

Horst

02.02.1914

15.10.1942

 

 

 

RUSSE

Horst

1910

1944

 

 

Gefreiter

RÜSTING

Ulrich

24.07.1919 Berlin-Steglitz

30.06.1941 Nawaria Ziegelei

konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes in Potylicz – Potelitsch verzeichnet

Leutnant der Reserve

SALZMANN

Klaus

17.11.1916 Berlin

12.10.1941 Sseredina Buda

„…Cand. Arch…, Siegreich im Leben fielst du als Held auf dem Felde der Ehre und ruhst auf dem Heldenfriedhof in Seredina Buda; ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten“

 

SCHAEDLER

Heinz

10.04.1921

1943 in Russland

 

 

Gefreiter

SCHMIDT

Willi

30.05.1908

22.04.1943

 

Funker

SCHOLZ

Horst Dieter

10.09.1922 Berlin-Charlottenburg

27.10.1942 Feldlazarett Bryansk/Russland

 

 

Fahnenjunker

SCHWEDA

Gunther

1926

1945

vermisst

Oberleutnant L. I. U-Boot

SCHWEDA

Siegfried

05.02.1922

18.05.1944

„Zum Gedenken…“; sein Name ist in dem U Boot Ehrenmal Möltenort bei Kiel verzeichnet

 

SCHWENDIG

Herbert

26.05.1925

Nov. 1944 vermisst

 

 

 

SKADOWSKY

Sophie von

1888

1945

 

 

 

SOMMERLATTE

Heinz

16.11.1921

Im Osten vermisst 01.02.1945 Danzig

 

 

 

STANISCHEWSKY

Heinz

28.11.1912

17.12.1944 in Hürtgen Bez. Aachen

„Zum Gedächtnis meines über alles geliebten Sohnes…“

 

ÜCKERT

Helmut

02.05.1922

28.10.1942

„Zum treuen Gedenken…“

 

ULRICH

Werner

22.02.1919

03.1945 in Danzig

 

vermisst.

Unteroffizier

VOGÈE

Arthur

27.10.1901 Widminnen

15.06.1944 Arles

„Zum Gedenken…1942, 1944…“; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux, Block 13, Reihe 9, Grab 281

Obersturmführer

VOGÈE

Bruno

23.01.1904 Widminnen

25.07.1944 Czeremcha

Zum Gedenken…1942, 1944…“; Sein Grab befindet sich noch in Czeremcha-Polen

Gefreiter

VOGÈE

Hans

13.10.1907 Widminnen, Lötzen

21.09.1942 Wermau Abschnitt

„Zum Gedenken…1942, 1944…“; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Oberfeldwebel

WISCHMANN

Bruno

16.08.1916 Berlin

15.03.1945 Kriegsgef. Lager Laz. Lemberg

sein Grab befindet sich noch in Lwow – Ukraine; verstorben an Lungenentzündung

Gefreiter

ZEDOW

Ernst Joachim

26.11.1925 Kemnitz

15.08.1944 bei Mietel

„Zum Gedenken…“; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy, Block 1, Reihe 34, Grab 1442-1453

 

ZÜHLKE

Kurt

05.09.1920

12.07.1943

 

 

Kriegsgräber 2. Weltkrieg (siehe auch Anmerkung am Ende des Beitrags)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

AHLWARTH

Erich

24.05.1896

03.05.1945

 

 

 

ALBRECHT

Kurt

06.07.1896 Berlin

27.04.1945

 

 

 

ALBRECHT

Martha

10.06.1889 Dargsow

26.04.1945

 

 

Volkssturmmann

ALSDORF

Friedrich

21.05.1886 Hermoneiten

24.04.1945

 

 

Gefreiter

ANDERSONN

Klaus-Wilhelm

28.01.1925 Berlin-Neukölln

01.05.1945

 

 

 

ANDRACK

Paul

08.11.1879

30.04.1945

 

 

 

APPELSHÄUSER

Edith

03.11.1911

26.04.1945

 

 

 

ASSMANN

Margarete

11.05.1895

25.04.1945

 

 

 

BAADE

Karl

04.06.1889 Fährmannssand

26.11.1943

 

 

 

BAAS

Antonia

28.07.1893

02.05.1945

 

 

 

BABEL

Frieda

05.03.1917

21.04.1945

 

 

Schütze

BAER

Günter

24.09.1906 Berlin

12.11.1943

 

 

 

BAHN

Willi

 

15.05.1945

 

 

Unterfeldmeister

BAIL

Helmuth
Helmut

22.05.1909

31.07.1945

 

Polizei-Oberwachtmeister

BAISON

Alfred

19.02.1898

24.04.1945

 

 

 

BALKE

Hermann

 

24.08.1945

 

 

 

BANGERT

Christian

23.08.1883

01.05.1945

 

 

Soldat

BANTKE

Alfons

18.10.1891 Posen

09.07.1945

 

 

 

BARNEWITZ

Karl

24.08.1874 Berlin

31.01.1944

 

 

 

BARTEL

Konrad

22.05.1893 Hildesheim

09.03.1945

 

 

 

BARTH

Sigrid

04.11.1922

26.04.1945

 

 

 

BASCHE

Guenter

20.01.1917

26.04.1945

 

 

Obergefreiter

BASEL

Otto

09.09.1895 Charlottenburg

23.12.1942

 

 

 

BECK

Emmy

25.09.1878

24.04.1945

 

 

 

BECK

Max

21.06.1891 Leisnig

24.04.1945

 

 

 

BECK

Paul

30.12.1894 Floske

25.04.1945

 

 

 

BECKMANN

Hedwig

30.03.1879 Alt Damm

25.04.1945

 

 

Oberleutnant

BEHRENDT

Arthur

21.08.1887 Kamaran

02.07.1945

 

 

Kraftfahrer

BEHRENDT

Wilhelm

26.02.1882

28.04.1945

 

 

 

BELLGART

Hans

21.11.1880 Berlin

27.04.1945

 

 

 

BELTHLE

W.

27.01.1884

03.05.1945

 

 

 

BENIERS

Walter

02.08.1895

25.04.1945

 

 

 

BERG

Kurt

11.06.1905

02.05.1945

 

 

 

BERGEMANN

Waltraud

13.12.1924 Neuseddin

14.02.1945

 

 

 

BERGER

Anna

16.10.1872 Gotha

19.06.1945

 

 

 

BERLIN

L.

 

 

 

Nachname auch BERUN möglich

Volkssturmmann

BERNSTEIN

Fritz

23.07.1895 Mittweida

27.04.1945

 

 

 

BEYER

Franz

11.04.1878 Beeskow

29.04.1945

 

 

 

BEYER

Lilly

 

1945

 

 

Major

BIEDERMANN

Lothar Volkmar Waldemar von

02.03.1898 Leipzig

25.04.1945

 

 

 

BIERFREUND

Anna Auguste

08.12.1889

19.04.1945

 

 

 

BIERMANN

Kurt

29.03.1896 Berlin

29.04.1945

 

 

 

BIERSTEDT

Friedrich

16.03.1883 Magdeburg

30.04.1945

 

 

 

BIERSTEDT

M.

02.11.1884

30.04.1945

 

 

 

BISCHOF

Robert

02.04.1911

03.05.1945

 

 

Volkssturmmann

BISCHOFF

Adolf

04.11.1901

28.04.1945

 

 

 

BISCHOFF

Carl

22.02.1875 Gr.-Thierbach

24.04.1945

 

 

 

BLOEHS

Conrad

27.11.1863

01.05.1945

 

 

 

BOCK

Hermine

29.09.1869

29.04.1945

 

 

Volkssturmmann

BOEGEL

Gustav

23.06.1896 Gurkeln

01.05.1945

 

 

Polizei-Meister

BÖHLERT

Richard

31.07.1889 Bernburg

02.05.1945

 

 

 

BÖHLKE

Luise

08.10.1898

26.04.1945

 

 

 

BOHM

August

12.08.1879 Ketzür

30.04.1945

 

 

Unteroffizier

BÖHM

Josef

27.08.1921 Böhmischdorf

16.05.1945

 

 

 

BOHN

Otto

09.02.1874 Berlin

27.04.1945

 

 

 

BOLDT

Max

18.12.1876

30.05.1945

 

 

 

BONATZ

Hildegard

25.12.1901 Charlottenburg

05.05.1945

 

 

Obergefreiter

BORNHOLZ

Willy

28.10.1904

09.02.1943

 

 

Volkssturmmann

BOSOLD

Georg

22.07.1894 Schenkendorf

29.04.1945

 

 

 

BRANDT

Max

10.10.1883 Alt-Stralau

28.04.1945

 

 

 

BRAUER

Adolf

14.11.1879 Baumgarten

30.04.1945

 

 

 

BRAUER

Anna

15.03.1882

30.04.1945

 

 

 

BRECHT

Alfred

 

1945

 

 

 

BREITKREUZ

Artur

07.12.1894 Berlin

30.04.1945

 

 

 

BROCKE

Friedrich

14.06.1898 Berlin

29.04.1945

 

 

 

BROCKE

Kaethe

26.01.1900

31.08.1945

 

 

Volkssturmmann

BROCKHAUSEN

Ralf

01.11.1898 Reval

26.04.1945

 

 

 

BRUNK

Max

11.11.1889 Berlin

26.04.1945

 

 

 

BUCHHOLZ

I.

06.09.1929

14.05.1945

 

 

 

BUCHHOLZ

Lucie

20.09.1899

25.04.1945

 

 

Volkssturmmann

BUCK

Gustav Karl Hermann

23.03.1886 Vosshagen

27.04.1945

 

 

 

BUDDE

Artur Willi Paul

13.02.1896

30.04.1945

 

 

 

BUECHNER

Georg

02.01.1879 Leipzig

06.05.1945

 

 

 

BUES

Peter

08.03.1927 Charlottenburg

26.04.1945

 

 

 

BURCHARDT

August

19.02.1878 Graudenz

24.03.1944

 

 

OT-Mann

BURMEISTER

J.

12.10.1892 Schöneberg

25.01.1944

 

 

Fregattenkapitän

BUSACK

Fritz

24.06.1875 Kiel-Gaarden

03.10.1940

 

 

 

BUSCH

Horst

13.12.1927