Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Eltingen (Chronik), Stadt Leonberg, Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg

PLZ 71229

Quelle: Die Toten der NS-Gewaltherrschaft mahnen, Die Toten aus der NS-Zeit aus Leonberg-Eltingen : Bild-Dokumentation, Bürgerverein Eltingen, 1986

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABERLE

Hermann

01.03.1916

00.02.1945 im Osten

vermisst

Obergefreiter

ACKERMANN

Gerhard

25.01.1924 Stuttgart

04.04.1945 im Lazarett in Westfalen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Einbeck, Zentralfriedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe B Grab 12

ADAM

Kurt

08.08.1902

00.12.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 1, Platte 5 verzeichnet

Gefreiter

AYASSE

Emil

21.04.1911

17.07.1941 Pekarschtschina in Russland

BAUMGARTNER

Ludwig

07.04.1914

1945 in Königsberg

vermisst

Oberjäger

BEHRENS

Heinz

04.06.1918 Stuttgart

14.04.1943 Krymskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

Stabsgefreiter

BERTHOLD

Karl

15.07.1915 Chemnitz

10.01.1944 Skukowzy b. Shmerinka im Osten

uht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 8 Reihe 3 Grab 269

BERWART

Hubert

04.12.1924

1944 im Osten

vermisst

Feldwebel

BIZER

Johannes

24.09.1898 Buea

01.12.1944 Ostpreußen

vermisst

Obergefreiter

BLANZ

Ernst

06.01.1910 Hautingsheim

11.07.1941 Porchow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 8 Reihe 17 Grab 1484

Feldwebel

BLANZ

Wilhelm

27.03.1914

19.05.1945 Pisek, Res. Lazarett bei Prag

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno (CZ). Endgrablage: Block 79A - Unter den Unbekannten

BÖHMLER

Ernst

06.03.1915

00.01.1945 in Polen

verschollen

BÖHMLER

Hermann

30.05.1905

29.04.1945 bei Ingolstadt

BÖHMLER

Paul

07.01.1913

04.12.1944 Heilbronn

Fliegerangriff verschollen

Gefreiter

BÖHMLER

Reinhold

19.11.1911 Leonberg

09.12.1941 Makejewka in Russland

BÖHMLER

Rudolf

29.05.1921

1944 in Ungarn

verschollen

BÖHMLER

Rudolf

23.01.1917

29.01.1942 Lazarett in Stuttgart

Oberfähnrich

BÖHMLER

Willi

06.03.1925

29.03.1944 in Brieg, Schlesien

beim Übungsflug abgestürzt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Leonberg-Eltingen

BÖHMLER

Willi

20.04.1924

01.02.1947 Lazarett in Leonberg

BRAUN

Walter

15.03.1924

22.03.1944 bei Odessa

Gefreiter

BUCKENBERGER

Otto

30.01.1912 Plüderhausen

00.04.1945 Welzow Niederlausitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Welzow

BURGER

Alfred

02.02.1920

13.01.1942 in Russland

verschollen

BURRER

Erwin

08.02.1925

02.11.1944 bei Holzminden/Weser

Leutnant

CONZELMANN

Fritz

14.09.1913 Waldenburg

29.12.1943 Matrassi

Leutnant

CONZELMANN

Wolfgang

18.03.1920 Tübingen

05.08.1944 Sanok Russland

DEUSS

Wilhelm

31.10.1909

05.08.1943 in Stalingrad

verschollen

Obergefreiter

DIETZ

Albert

06.09.1911 Meersbach

07.02.1944 Strugi

DIHL

Eugen

07.11.1917

im Osten

verschollen

DOMONELL

Wilhelm

11.08.1908

13.07.1944 in Russland

Funker

DREIER

Albert

01.09.1919 Dietesfeld

28.06.1941 Kamienobrod

DREIER

Robert

06.06.1923

20.10.1942 im Kaukasus

DÜRR

Friedrich

28.05.1907

29.08.1943 in Russland

DÜRR

Friedrich

04.07.1916

00.08.1943 im Osten

EGGARTS

Josef

27.01.1910

17.02.1942 im Osten

EISENHARDT

Albert

25.12.1912

21.01.1946

in russischer Gefangenschaft

Gefreiter

EISENHARDT

Eugen

01.03.1924

17.09.1944 bei Belfort

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 9 Reihe 7 Grab 505

Kraftfahrer

EISS

Hermann

26.01.1902

19.11.1942 Ozarow b. Warschau in Polen

EISS

Reinhold

13.08.1925

22.06.1944 bei Mogilew

vermisst

EISS

Rudolf

21.01.1920

30.11.1945

in russischer Gefangenschaft

EISS

Wilhelm

27.08.1910

20.11.1941 Krim

Gefreiter

EISSLER

Wilhelm

18.01.1920

02.03.1944 Aschersleben

Fliegerangriff

ELLINGER

Max

12.12.1913

08.10.1941 in Russland

ENZ

Christian

8.12.1886

01.08.1944 im Silberberg

Fliegerangriff

Gefreiter

ENZ

Eugen

01.06.1912

25.01.1943 Chochol, Krgslaz.

ENZ

Eugen

09.05.1909

08.04.1945 im Westen

ENZ

Ludwig

21.06.1913

00.01.1944 Mittelabschnitt Russland

verschollen

ENZ

Maria

22.11.1919

30.07.1944 im Silberberg

Fliegerangriff

Jäger

ENZ

Werner

01.03.1925 Leonberg

01.05.1944 ca. 4 km südl. Bortniki, Stanislau Polen

EPPINGER

Adolf

27.01.1891

21.04.1945 bei Sillenbuch, Stuttgart

EPPLE

Otto

01.01.1914

10.05.1944 bei Sewastopol

ESSLINGER

Hermann

31.03.1892

15.09.1944 Stuttgart

Fliegerangriff

FALCH

Albert

28.07.1923

21.12.1944 in Russland

Obergefreiter

FEILER

Helmut

28.09.1920

07.05.1944 Höhe Bttr. b. Karan, Sewastopol in Russland

FISCHER

Ernst

22.06.1905

00.04.1945 im Osten

verschollen

FULL

Gerhard

09.06.1920

08.05.1945 in Berlin

FUNK

Karl

23.03.1887

12.01.1940 KZ Buchenwald

umgekommen

GASSMANN

Josef

08.01.1908

08.06.1941 Malterdingen

GEIGER

Paul

20.02.1907

00.04.1945 in Russland

verschollen

GEISSELHARDT

Paul

24.06.1910

00.02.1943 Stalingrad

GISSIBL

Gerhard

27.08.1925

17.04.1945 Lazarett in Westfalen

GÖCKELER

Hermann

26.12.1910

im Osten

vermisst

Gefreiter

GRAU

Erich

11.04.1921 Leonberg

31.12.1944 b. Brandavas Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block C Reihe 12 Grab 348

GRIMM

Hermann

20.09.1923

00.03.1945 im Osten

vermisst

GRÖTER

Paul

08.02.1907

im Osten

vermisst

GÜNTER

Matthäus

15.08.1909

24.05.1943 Überfahrt nach Afrika

verschollen

Uffz.

GÜNTHNER

Max

28.02.1903

00.01.1943 in Stalingrad

Kdo. 305. Inf.Div.

vermisst

HAAG

Wilhelm

06.03.1909

1944 in Stalingrad

vermisst

HÄCKER

Adolf

09.11.1919

in Russland

verschollen

Gefreiter

HARTMANN

Gustav

29.11.1914

23.07.1942 Urizk Staro Panowa in Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 5 Reihe 23 Grab 1589

HARTMANN

Hermann

11.03.1025

19.12.1944 Westen

Unteroffizier

HARTMANN

Paul

07.12.1917

29.03.1942 Spasskaja Polistji - Tschudowo bei Leningrad

HARTMANN

Walter

12.06.1924

20.07.1943 Tomarowka

HARTMANN

Wilhelm

03.09.1907

00.10.1944 an der belgisch-holländischen Grenze

vermisst

HARTMANN

Wilhelm

03.11.1910

17.02.1944 Osten

HAUG

Ernst

05.12.1912

07.09.1941 Osten

HAUG

Otto

05.12.1909

19.12.1944 im Osten

HÄUSSLER

Walter

23.02.1927

00.03.1945 in Mitteldeutschland

vermisst

HEINZ

Günther

14.07.1923

26.10.1944 in Düsseldorf

HENZLER

Erich

16.12.1925

18.01.1946 in Ostpreußen

in Gefangenschaft

Grenadier

HEPPELER

Erwin

15.08.1926

02.10.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 5 Grab 225

HERD

Werner

03.09.1924

im Osten

verschollen

Soldat

HEUBACH

Robert

24.08.1927

07.04.1945 bei Friesenhagen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Friesenhagen, Heldenfriedhof b. Krottorf. Endgrablage: Reihe 2 Grab 3

HEULER

Alfred

02.07.1913

12.05.1945

in französischer Gefangenschaft

HOCHMUTH

Friedrich

07.10.1904

04.08.1944 in Russland

vermisst

Obergefreiter

HOF

Walter

31.12.1923

23.08.1944 Osten 25.08.1944 Zarowka

HOF

Willi

24.10.1922

04.12.1944 in Ostpreußen

HOFSÄSS

Robert

20.09.1918

27.06.1941 am Pruth-Polen

HOFSÄSS

Werner

22.02.1924

23.09.1942 bei Taganrog

Gefreiter

HOLZÄPFEL

Albert

16.05.1910

02.10.1942 Urizk im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 5 Reihe 29 Grab 2047

HORN

Otto

21.04.1902

03.01.1945 in Mährisch Ostrau

HORN

Wilhelm

06.11.1908

23.02.1945 in Pommern

Obergefreiter

HÖRNLE

Karl

19.07.1920

14.07.1941 bei Dessau

Motoraduntall ruht auf der Kriegsgräberstätte in Leonberg-Eltingen

ILLG

Albert

31.08.1909

22.08.1944 in Rumänien

vermisst

JAUSS

Karl

30.09.1904

22.03.1944 Westen

Wachmann

JOSENHANS

Karl

17.05.1914

12.07.1943 1 km nordostw. Ssamodurovk bei Orel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

KAPPLER

Gottlieb

26.09.1909

05.10.1945

in französischer Kgf.

KEPPLER

Paul

30.12.1922

1943 Stalingrad

vermisst

KIELWEIN

Otto

16.04.1918

09.10.1940

Feindflug gegen London

Gefreiter

KIENZLE

Richard

16.03.1909

07.09.1943 Wald 8 km westl. Sslawjansk Nord in Russland

KIMMER

Georg

01.04.1901

in russischer Gefangenschaft

KIMMERLE

Walter

18.07.1926

05.06.1944 in Rumänien

KNÖPFLE

Karl

23.03.1907

1944 in Rumänien

vermisst

KOCHER

Gustav

17.02.1920

00.06.1944 im Osten

vermisst

KRÄMER

Karl

04.01.1912

00.12.1943 in Kroatien

vermisst

KRÄMER

Karl

6.08.1896

24.03.1944 in Zwiefalten

Euthanasie

KRÄMER

Willi

26.01.1925

13.01.1945 in Russland

vermisst

KRAUTER

Wilhelm

27.04.1880

29.03.1945 in Eltingen

durch Tiefflieger bei der Feldarbeit

KÜBLER

Karl

07.03.1919

25.07.1946 in Eltingen

an seiner Verwundung

Gefreiter

KUGELMANN

Christian

23.04.1920

28.09.1942 1 km westl. Mailukoy Gorki in Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Endgrablage: Block 20 - Unter den Unbekannten

KÜHNLE

Adolf

29.06.1914

00.03.1940 KZ Mauthausen

umgekommen

KÜHNLE

Maria

14.07.1901

27.06.1940 in Grafeneck

Euthanasie

Schütze

KURZ

Karl

29.12.1912

19.09.1941 bei Sagrebelje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 8 Reihe 10 Grab 815

Unteroffizier

KURZ

Otto

31.10.1914

31.08.1941 Sanko 2/160 H.V.Pl. Rassnopolje bei Dnjepropetrowsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 3 Grab 449

KURZ

Robert

11.08.1909

im Osten

vermisst

Gefreiter

KURZ

Wilhelm

02.06.1918

29.06.1941 bei Bialowicza 500 m s.w. Fw. Popielowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

LANG

Wilhelm

13.05.1903

22.09.1938 Gefängnis Rottenburg

umgekommen

LEYRER

Karl

19.02.1904

07.01.1945 in Ungarn

LICHT

Theodor

18.12.1913

25.07.1944 in Russland

LÖFFLER

Robert

28.02.1913

28.06.1941 im Osten

Hauptmann

LOTZ

Heinrich

08.12.1904 Pfeddersheim

05.02.1945 im Elsaß

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bergzabern. Endgrablage: Reihe 29 Grab 1183

LÖW

Adolf

25.08.1913

27.10.1945 bei Ravensburg

tot aufgefunden

MAIER

Julius

24.12.1915

27.03.1943 in Russland

MAISCH

Richard

27.06.1913

00.12.1944 in Russland

verschollen

MAISCH

Wilhelm

12.02.1910

28.02.1945 bei Horb, Neckar

MANCH

Walter

06.01.1926

00.05. 1945 in Polen

vermisst

MANN

Karl

10.10.1924

14.03.1945 in Bönnigheim

Gefreiter

MANNSPERGER

Paul

17.11.1914

04.10.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 31 Grab 630

Feldwebel

MARQUARDT

Theodor

14.04.1914

14.10.1942 Besymjannoje, 2 km westl. Russland

MASER

Ernst

23.09.1913

17.02.1942 in Russland

MAYER

Friedrich

31.07.1910

02.02.1943 im Osten

MÖHLE

Erwin

07.02.1921

00.10.1941 im Osten

Soldat

MÖRK

Albert

09.10.1909

00.08.1944 im Westen

vermisst uht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 23 Grab 163

Schütze

MÖRK

Albert

03.10.1917

10.06.1940 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 3 Grab 2180

MÖRK

Albert

26.10.1909

03.03.1945 bei Görlitz

Gefreiter

MÖRK

Erwin

24.04.1903 Leonberg

26.11.1945 Lazarett Le Mans

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 27 Grabkammer 148

MÖRK

Eugen

02.07.1890

00.06.1940 Zwiefalten

Euthanasie

MÖRK

Eugen

12.10.1908

00.11.1944 in Frankreich

Gefreiter

MÖRK

Hugo

31.07.1908

04.06.1940 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 43 Grab 265

Gefreiter

MÖRK

Paul

11.09.1941

20.05.1941 Malemes Kreta

Unteroffizier

MÖRK

Reinhold

01.11.1917

17.04.1943 ostw. Feodotowka im Kaukasus

Grenadier

MÖRK

Rudi

28.01.1921

12.12.1942 bei Ssimanowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 28 Reihe 9 Grab 260

MÖRK

Willi

12.06.1919

00.07.1944 im Osten

vermisst

MOURIS

Hugo

24.06.1912

28.01.1944 Ukraine

MÜCK

Hermann

16.11.1919

04.03.1943 westl.Gridino in Russland

Unteroffizier

MÜCK

Wilhelm

25.11.1916

22.02.1943 1,5 km westl. Goroditschtsche in Russland

MÜLLER

Erwin

14.06.1904

20.01.1945 im Osten

MURSCHEL

Herbert

17.01.1945

09.04.1945 Eltingen

gestorben an Folgen eines Luftangriffes

NÄGELE

Werner

03.02.1920

00.07.1944 Mittelabschnitt

vermisst

NEHT

Adolf

28.01.1920

14.10.1943 im Osten

ÖSTERLEN

Erwin

06.03.1907

24.05.1945 in Italien

verschollen

PFITZENMAIER

Erwin

12.07.1913

1945 im Kurland

vermisst

Gefreiter

PFITZENMAIER

Eugen

02.09.1918

15.12.1941 Vormarschstr. Kiestinki-Louchi, Nordkarelien

PFITZENMAIER

Hermann

15.06.1912

14.08.1936 Spanien

Legion Condon

PFITZENMAIER

Wilhelm

11.04.1891

27.07.1944 Stuttgart

Luftangriff

Obergefreiter

PFITZENMAIER

Wilhelm

24.09.1916

28.04.1945 Raum Znaim, CSR

PFLÜGLER

Karl

01.02.1918

23.05.1942 im Osten

PHILLIPIN

Gustav

30.04.1911

16.12.1944 in Ungarn

RAISCH

Ernst

14.02.1909

1945 in Russland

vermisst

RAISCH

Paul

17.05.1909

1944 im Osten

vermisst

RAISCH

Willi

09.08.1920

30.09.1942 in Russland

REICHERT

Fritz

16.11.1919

17.04.1945 Schwäbich Hall

REICHERT

Gustav

06.05.1918

28.11.1941 bei Odessa

REINHARDT

Alfred

13.03.1913

00.03.1945 in Ungarn

vermisst

RIEBER

Hermann

13.07.1922

08.07.1943 bei orel

vermisst

RIETHMÜLLER

Richard

31.03.1924

00.03.1945 Thüringen

Gefreiter

RINDFLEISCH

Albert

17.09.1920

31.01.1942 Sech Prawda in Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 40 Reihe 13 Grab 449

Unteroffizier

RÖCKLE

Ernst

31.03.1910

23.08.1944 Albertville im Westen

Sturmmann

RÖCKLE

Erwin

03.12.1920

20.07.1941 Wybetskaja Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 8 Reihe 18 Grab 1564

RÖCKLE

Gertrud

28.10.1922

20.03.1945 Weilmünster

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weilmünster. Endgrablage: Block 4 Reihe 1 Grab 11

RÖCKLE

Hermann

10.05.1903

1945 Forst Osten

verschollen

Obergefreiter

RÖCKLE

Karl

11.01.1914

10.07.1941 im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 2 Tafel 2

Obergefreiter

RÖCKLE

Konrad

07.08.1909

30.06.1944 bei Beresino Beresina in Russland

Obergrenadier

RÖCKLE

Paul

11.07.1907

03.10.1944 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 26 Reihe 6 Grab 420

RÖCKLE

Wilhelm

27.03.1912

03.10.1944 in Russland

RÖHM

Lydia

23.01.1890

21.04.1945 Eltingen

beim Einmarsch der Franzosen durch deutsche Artillerie

Gefreiter

SATTLER

Friedrich

20.06.1908

27.04.1944 Vulturul, Rumänien

SATTLER

Wilhelm

29.11.1918

05.07.1941 in Russland

SAUTER

Johann Georg

06.04.1904

08.04.1945 im Osten

SCHAAL

Walter

24.07.1910

Chalupki

vermisst, gestorben in russischer Kgf.

SCHANZ

Emil

26.06.1908

00.08.1944 im Osten

vermisst

Gefreiter

SCHARF

Kurt

13.03.1922

09.11.1944 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 36 Reihe 11 Grab 541

Gefreiter

SCHÄUFELE

Hermann

21.05.1922

00.03.1943 Woroschilowsk bei Woroschilowgrad Russland

SCHÄUFELE

Karl

17.09.1913

13.07.1941 in Finnland

Gefreiter

SCHÄUFELE

Walter

22.03.1919

08.08.1941 in Altengrabow

Fallschirmjäger abgestürzt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Leonberg-Eltingen

Obergefreiter

SCHÄUFELE

Wilhelm

31.12.1916

28.08.1943 Bujanzewo in Russland

Schütze

SCHÄUFELE

Willi

29.04.1921

14.10.1942 Stalingrad

SCHECK

Karl

12.08.1878

29.01.1945 Mannheim

Luftangriff

Obergefreiter

SCHEERER

Eugen

07.08.1910 Flacht

15.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Eschweiler-Weisweiler-Evangelischer Friedhof Alte B. Endgrablage: Reihe 2 Grab 9

Gefreiter

SCHEUING

Fritz

15.12.1909

24.03.1943 Tunesien Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 8B Tafel 24

SCHEUING

Hermann

28.03.1911

11.04.1945 in Österreich

an Verwundung gestorben

SCHEUING

Paul

19.02.1922

01.12.1945 in Russland

an Verwundung gestorben

SCHEYDT

Hermann

15.07.1905

22.06.1940 Sonnenstein bei Pirna, Sachsen

Euthanasie

Unteroffizier

SCHIMPF

Eugen

23.03.1915

17.02.1942 Cholm in Russland

Unteroffizier

SCHIMPF

Paul

31.12.1918

21.04.1945 Schwäbisch Hall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vellberg-Grossaltdorf. Endgrablage: Grab 6

Unteroffizier

SCHMID

Oskar

24.03.1920

14.03.1945 bei Danzig im Osten

SCHMID

Wilhelm

24.04.1913

20.04.1943

SCHMIDT

Willi

16.05.1924

22.06.1944 im Osten

Unteroffizier

SCHNEIDER

Eugen

03.08.1913

08.02.1943 F.L. 196 Sologubowka in Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 3 Reihe 29 Grab 2334

Oberschütze

SCHNEIDER

Eugen

11.01.1922

08.09.1942 Noworossisk im Osten

SCHNEIDER

Friedrich

24.03.1903 Leonberg

02.06.1944 in Ungarn

Obergefreiter

SCHNEIDER

Richard

24.09.1916

28.02.1943 Krgs.Laz. 908 in Gomel im Osten

SCHNEIDER

Walter

01.08.1924

16.01.1943 Markowka a. Bogutschar/ Markowka a. Derkul im Osten

vermisst

Soldat

SCHNEIDER

Walter

03.11.1922

22.02.1943 Noworossijsk-Süd in Russland

SCHNELL

Wilhelm

09.05.1910

15.01.1945 in Frankreich

SCHOLL

Wilhelm

20.06.1904

00.01.1945 Neustettin / Deutsch Krone / Eulenburg / Gross Born / Ruschendorf / Schloppe

vermisst

SCHÖLLER

Hans

10.11.1906

00.12.1943 im Osten Darnitza / Kijew / Oseschtschina / Letki / Puchowka

vermisst

Gefreiter

SCHÖNLEBEN

Hermann

24.01.1924

07.12.1944 in Rumänien Kgf.Lgr.Laz. Lisitschansk

Unteroffizier

SCHOPF

Adolf

11.07.1918

01.10.1944 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CH Reihe 11 Grab 263

Unteroffizier

SCHRIMM

Erwin

16.08.1913

07.02.1942 Kuznezowo bei Orel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

SCHRIMM

Otto

06.07.1911

00.02.1945 im Osten Warschau / Narew Brückenkopf

vermisst

Gefreiter

SCHUHMACHER

Otto

10.02.1910 Niederstetten

14.11.1942 Stalingrad H.V.Pl. d. Geb.San.Kp. 2/97 Südausgang d. Nawaginskaja-Tunnels-Süd

SCHÜLE

Christian

07.03.1908

24.08.1943 im Osten

vermisst

Pionier

SCHULER

Hermann

07.02.1910

08.04.1945 Nordheim, Heilbronn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nordheim

SCHWARZ

Emma

15.03.1929

08.04.1945 Eltingen

Luftangriff

SCHWARZ

Rudolf

04.10.1904

00.03.1945 im Osten

vermisst

SPRENGER

Otto

21.01.1924

04.04.1944

in russ. Kgf.

STAIGER

Rudolf

04.05.1918

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 89, Platte 6 verzeichnet

STAIGER

Willi

29.08.1912

24.12.1944 Colmar

Grenadier

STAUDT

Adolf

24.09.1921 Leonberg

30.08.1943 Taranowka bei Charkow

Gefreiter

STAUDT

Erwin Albert

12.12.1922

23.03.1943 in Tunis

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 4 Tafel 12

Obergefreiter

STAUDT

Wilhelm

15.02.1909

1945 im Osten 05.08.1947 Ljublino

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Moskau Ljublino. Endgrablage: Grab 252

Gfr.

STEGMÜLLER

Eugen

17.03.1913

00.08.1943 Piperska Balkan

Jäger Rgt. 750, 11. Kp.

vermisst

STEINBAUER

Willi

12.05.1918

30.11.1943 in Russland

STEUDLE

Hermann

31.03.1922

00.12.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 90, Platte 14 verzeichnet

STEUDLE

Karl

20.09.1915

03.11.1941 Rostow Taganrog im Osten

vermisst

Obergefreiter

TRINKNER

Walter

07.09.1913 Freudenthal

14.11.1943 Neu Sselo im Osten

TRUCKSES

Gertrud

03.03.1938

08.04.1945 Eltingen

Luftangriff

Feldwebel

TRUGENBERGER

Hermann

16.08.1914

13.01.1943 Ssofronkowo, b. Demjansk in Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

UMRATH

Julius

23.12.1922

00.01.1943 Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 95, Platte 15 verzeichnet

WALTER

Karl

05.11.1922

1945 in Russland

vermisst

Schütze

WALZ

Karl

14.09.1913

21.09.1942 1 km nordostw. W. Gniloi im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

WALZ

Paul

04.09.1909

00.01.1945 Polen

vermisst

WALZ

Robert

28.10.1923

00.08.1944 in Albanien

vermisst

WANKMÜLLER

Helmut

22.12.1926

06.04.1945 Lazarett in der CSSR

Obergefreiter

WEIDLE

Otto

12.07.1921

31.07.1944 Lazarett in Leonberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Leonberg-Eltingen

WEIMER

Ernst

26.12.1914

00.01.1945

vermisst

Obergefreiter

WEIMER

Rudolf

20.12.1907

14.10.1944 bei Merzig, Saar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lebach/Saar, Heldenfriedhof. Endgrablage: Grab 8

WEIMER

Walter

23.05.1907

im Osten

nach Kriegsende

Stabsgefreiter

WEIMER

Wilhelm

17.04.1913

25.03.1945 bei Schwetzingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wiesloch-Friedhof Heil- u. Pflegeanstalt. Endgrablage: Grab 37

WEISS

Albert

14.12.1923

1945 im Osten

vermisst

Obergefreiter

WEISS

Heinz

19.07.1921

26.10.1943 Nordmeer

Schlachtschiff Scharnhorst

Gefreiter

WEISS

Helmut

02.08.1926

03.08.1944 Mauron

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 34 Grabkammer 14

Obergefreiter

WEISS

Jonathan

07.02.1907

28.08.1944 nördl. Valence in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 27 Reihe 8 Grab 370

WEISS

Richard

15.07.1905

1942 in Russland

Unteroffizier

WENDEL

Albert

12.10.1917

04.10.1944 bei Germeder

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 27 Reihe 1 Grab 1

WENDEL

Jonathan

26.10.1906

00.06.1947

in russischer Kgf.

WENDEL

Wilhelm

28.11.1907

30.06.1944 im Osten Brjansk / Pokrow bei Brjanssk / Wjerchopolje / Shurinitschi

vermisst

WICKLE

Karoline

19.04.1904

06.01.1940 Grafeneck

Euthanasie

WIDMAIER

Emma

28.05.1899

04.03.1945 Eltingen

Luftangriff

Soldat

WIDMAIER

Karl

12.07.1924

00.01.1943 Charkow Russland

Feldausb.Rgt. 619, I. Btl.

verschollen

Ogfr.

WIDMAIER

Rudolf

12.11.1908

00.08.1944 Jassy Rumänien

Art.Rgt. 15, 2. Bttr.

verschollen

WIDMAIER

Rudolf

14.05.1914

06.05.1945 06.07.1945 Wermsdorf

an Verwundung gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wermsdorf-Hubertusburger Friedhof. Endgrablage: Grab 2812

Unteroffizier

WILD

Hermann

05.10.1915

20.09.1941 im Osten 700m nördl. Melechi, 20 km nördl. Lubny

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

Obergefreiter

WOHLFAHRT

Albert

03.10.1905 Vahingen

13.11.1944 Vanagi Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block D Reihe 27 Grab 817

WÖHR

Karl

22.07.1906

00.01.1945 im Osten

vermisst

WOLFANGEL

Eduard

27.02.1914

11.05.1944 Frankenberg, Sachsen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Leonberg-Eltingen

WOLFANGEL

Emma

27.01.1905

19.11.1940 bei Linz, Donau

Euthanasie

WOLFANGEL

Karl

30.06.1917

09.09.1941 Ukraine

Jäger

WOLFANGEL

Werner

13.10.1926

17.12.1944 bei Malmedy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 13 Grab 483

Gefreiter

WURST

Emil

04.11.1905

22.04.1945 Mönichwald bei Sankt Kathrain, Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mönichwald. Endgrablage: Reihe 2 Grab 76

Unteroffizier

ZEILFELDER

Erwin

03.06.1922

30.07.1944 Metna

Gefreiter

ZIEGLER

Karl

26.01.1907 29.01.1907

26.01.1943 Schpola, Feldlaz. 172 in Russland

Obergefreiter

ZIEGLER

Karl

24.08.1907

08.10.1941 Dnjepropetrowsk Feld Laz. 2/522 in Russland

Unteroffizier

ZIEGLER

Ludwig

12.06.1912

05.03.1945 in Schemnitz Serbien

ZIEGLER

Rudolf

07.04.1902

22.04.1945 Eltingen

zu Hause von Franzosen erschossen

Soldat

ZIEGLER

Rudolf

14.09.1912

26.12.1942 Wjasma, in Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

ZIMMERMANN

Wilhelm

07.05.1904

00.09.1944 Raum Witebsk im Osten

vermisst

ZINK

Albert

18.05.1917

15.02.1945 in Ostpreußen

vermisst

Wachtmeister

ZINK

Wilhelm

16.08.1915

15.10.1940 bei Posen / Eger

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marianske Lazne / Marienbad. Endgrablage: Block F Reihe 1 Grab 8

Grenadier

ZINSER

Hermann

30.05.1927

25.12.1944 bei Colmar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kehl. Endgrablage: Block A Reihe 10 Grab 46

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www. volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten