Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bornheim (Kirche), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

PLZ 53332

Auf der linken Seite des Kirchenschiffs befindet sich ein Vesperbild hinter einem Altar. An den Seiten des Bildes sind die Namen mit Mosaiksteinen angebracht. An den äusseren Seiten sind insgesamt vier Marmorplatten aufgehängt.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BALG

Matthias

1915

BEEMELMANNS

Wilhelm

1918

BOLEY

Johann

1918

BREUER

Paul

1915

BUSACKER

Josef

1914

DUMM

Kaspar

1916

ESCH

Johann

vermisst

ESCH

Peter

1914

FLOHR

Jakob

1914

FUCK

Heinrich

1917

FUCK

Johann

1914

FUCK

Kaspar

1918

FUCK

Matthias

1915

FUSS

Josef

1918

GÖRGEN

Martin

1915

GROSS

Heinrich

vermisst

HALL

Peter

1916

HAUSEN

Kaspar

1916

HENTZE

Hermann

1915

HEUSER

Heinrich

1916

HINSEN

Johann

1915

HÖGNER

Franz

1914

JUNGBLUTH

August

1917

KAU

Wilhelm

1916

KERZ

Peter

1917

KEULEN

Johann

1914

KLEIN

Hermann

vermisst

KLEIN

Ludwig

1917

KLEMMER

Peter

1915

KNAUS

Gerhard

1918

KNEPPER

Johann

1916

KNOTT

Anton

1916

LACH

Eberhard

vermisst

LACH

Heinrich

1915

LANGEN

Alois

1914

LEHN

Peter

1917

LESSLICH

Paul

1918

LIEBERTZ

Johann

1918

LOHRER

Josef

1916

LUFT

Hans

1915

NIEDERSTEIN

Leo

1915

PÜTZ

Heinrich

1917

PÜTZ

Peter

1916

ROGGENDORF

Franz

1914

ROMES

Wilhelm

1914

SCHAEFER

Peter

1918

SCHMITZ

Karl

1915

SCHMITZ

Paul

1918

SCHMITZ

Paul

1914

SCHMITZ

Peter

1916

SCHNEIDER

Severin

1915

SCHWADORF

Leonhard

1920

SIBERG

Wilhelm

1917

STROHSCHNITTER

Josef

1917

VOSSEL

August

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Adolf

1944

ANNAS

Hermann

1944

ANTWEILER

Johann

1945

BACK

Heinrich

vermisst

BACK

Josef

vermisst

BALG

Heinrich

1945

BALG

Johann

vermisst

BASSERT

Gertrud

1945

Obersturmführer

BINZ

Peter

12.10.1917

13.02.1943 ostw. Charkow

BÖHM

Ernst

1945

BOLEY

Elisabeth

18.12.1943

20.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königswinter-Stieldorf. Endgrablage: Grab 3

BOLEY

Heinrich

1945

BOLEY

Helene

13.06.1917 Bonn

20.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königswinter-Stieldorf. Endgrablage: Grab 2

BOLEY

Josef

24.07.1907

03.12.1945 Focsani

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Focsani. Endgrablage: Block 2 Grab II

BOLEY

Max

1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königswinter-Stieldorf. Endgrablage: Grab 3

Obergefreiter

BOLEY

Peter

09.07.1911 Köln

07.01.1947 Kgf.Lg. Dnjepropetrowsk

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk - Sammelfriedhof überführt worden

BOLLIG

Heinrich

1944

BOOS

Gottfried

1943

Jäger

BORKOWSKY

Egon

22.05.1925

11.11.1944 ca. 4 km südostw. Krasny Brod

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Hunkovce überführt worden

Obergefreiter

BOTZ

Jordan

27.06.1921

22.06.1941 Wystiter-See, Wald-Südostrand

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas. Endgrablage: Block 4 Reihe 11 Grab 471

Obergefreiter

BOTZ

Wilhelm

31.07.1918

1944 19.07.1943 Welish

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

BREUER

Wilhelm

vermisst

BUSACKER

Heinrich

1943

Obergefreiter

BUSACKER

Peter

15.06.1909

12.07.1943 Oserny

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

CREMER

Hans

1943

DRESSEN

Margarete

1945

Obergefreiter

DUBBELFELD

Josef

29.05.1919

09.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 9 Grab 688

Gefreiter

DUBBELFELD

Kaspar

26.03.1917

11.04.1941 ca. 6 km südw.Tobruk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

FASSBENDER

Anton

1942

Gefreiter

FASSBENDER

Willi

24.04.1925

22.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schleiden-Gemünd-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 114

FISCHER

Hans

1945

Stabsgefreiter

FRANKEN

Michael

12.09.1913

30.12.1944 Remer

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 10 Grab 192

FRINGS

Josef

vermisst

FRINGS

Peter

vermisst

FUCK

Matthias

1942

Obergefreiter

FUHS

Theo

08.02.1911

10.01.1944 westl. Nowo Nikolajewka

GILLES

Richard

1943

GOERGEN

Johann

1947

GOTTSCHALK

Peter

1945

GRESS

Ludwig

1941

GROHS

Johann

1944

GROSS

Michael

vermisst

HABETH

Hans

1945

Ogfr.

HABETH

Josef

30.01.1916

00.01.1945 Oppeln / Burkardsdorf / Kirchwalde

Art.Rgt. 26, IV. Abt.

vermisst

HANF

August

06.01.1929

07.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

HANF

Vinzenz

1946

HARTUNG

Matthias

10.07.1910

25.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

HEIDRICH

Ernst

1943

Heimatvertrieben

HEMMERSBACH

Peter

1941

HENK

Heinrich

1945

HEUSER

Karl

1943

HONRATH

Hans

1943

HOTZ

Wilhelm

1943

Gefreiter

JANKHÖFER

Willi

15.03.1923 Köln

14.01.1944 b. Ondwo südl. Nowgorod

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korostyn.

JANSEN

Franz Josef

1944

JANSEN

Wilhelm

1944

JONAS

Johann

1942

Stabsgefreiter

KAU

Matthias

05.05.1917

28.06.1944 ca. 40 km v. Mogilew Minsk

KERZ

Hubert

vermisst

KLEIN

Josef

1945

KLEIN

Michael

1942

KLEIN

Thedor

1941

Obergefreiter

KLEIN

Wilhelm

26.03.1916

05.08.1941 Nordrand Bhf. Iwanowka

KLEMMER

Paul

1945

KLUTH

Jakob

vermisst

Obergefreiter

KÖNIG

Adolf

29.04.1922

17.12.1943 Sanko. 2/158 H.V.Pl. in Shersstiwizy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

KOPP

Karl

1945

KRAATZ

Ernst

1944

KRIESEN

Paul

1945

Heimatvertrieben, vermisst

KRIESTEN

Ernst

1945

Heimatvertrieben

KUHL

Heinrich

1939

Obergefreiter

KUHL

Hubert

28.08.1910

16.12.1947 Tscherepowietz, Kgf.Hosp. 3739/2 Wologota

Obergefreiter

KUHL

Peter

02.04.1904

22.07.1944 Raum Bialy Kamien, Ukr.

vermisst

Obergrenadier

KÜHL

Jakob

10.10.1909

16.11.1943 Rowno, Krgslaz. 3/527

KURTH

Heinrich

vermisst

LACH

Heinrich

vermisst

Obergefreiter

LANGEL

Johann

28.02.1912

09.02.1944 Sanko. 1/23 Aluschkowo

LANGEL

Kaspar

vermisst

LANGEN

Barthel

1942

LEMPER

Josef

1944

LIEBERTZ

Matthias

vermisst

Gefreiter

LIEBERTZ

Michael

16.01.1923

14.02.1945 Nevesinje, Bosnien

LÖHRER

Heinrich

1944

Obergefreiter

LÖHRER

Konrad

03.10.1906

13.02.1946 Kgfl. 158/9 Mechneu Suda Wologda

LOMMERZHEIM

Johann

vermisst

Obergefreiter

LOMMERZHEIM

Peter

31.10.1918

08.12.1942 Sanko 2/25 m H.V.Pl. Kirijkowo

LÜLSDORF

Gerhard

1943

MANDT

Heinrich

1943

MANDT

Hubert

1945

Oschtze.

MAUER

Clemens

13.11.1902

1944 00.02.1943 Schumjatschi

Sicherungs Btl. 242, 1. Kp.

vermisst

Ogfr.

MEINEN

Josef

12.06.1919

00.08.1944 Jassy

Pz. Aufkl.Abt. 110, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

MEINEN

Kaspar

30.03.1916

05.06.1940 Raum Champs, Oise-Aisne-Kanal

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 4 Reihe 37 Grab 1449

Ogfr.

MEINEN

Matthias

27.05.1917

00.03.1945 Esztergom

Gren.Rgt. 763, Rgts. Stab

vermisst

Obergefreiter

MEINEN

Matthias

16.05.1909

28.09.1943 Geb.Sanko. 1/97 H.V.Pl. Starotitarowskaja Kubanbrückenkopf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk. Endgrablage: Block 7 Reihe 25 Grab 1211

MERTENS

Martin

1945

Gefreiter

MERZBACH

Wilhelm

25.11.1921

00.03.1945 b. Prekuln, Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block H Reihe 3 Grab 69

MM

Gottfried

1943

Gefreiter

MOHR

Wilhelm

04.04.1927

06.04.1948 Kemerowo, Kgf.Lg. 7503

MONZEL

Jakob

1944

Ogfr.

MÜTSCHENICH

Hubert

27.07.1923

00.08.1944 Bessarabien 25.08.1944 westl. des Pruth, Rum.

Art.Rgt. 107, 9. Bttr.

vermisst

NETTEKOVEN

Heinrich

1942

NIEDECKER

Josef

1948

Gefreiter

NOLDEN

Johann

29.12.1908

11.03.1945 H.V.Pl.d.Sanko. 2/35 mot. Danzig

NORRENBERG

Peter

1941

PLAWER

Ludwig

1945

POHL

Fritz

1944

Heimatvertrieben

Stabsgefreiter

ROGGENDORF

Peter

19.05.1919

20.04.1945 Nähe v. Lochtstädt nördl. Pillau

ROGGENDORF

Wilhelm

19.06.1914

17.10.1943

Gefreiter

ROLEFF

Wilhelm

04.02.1902

03.05.1945 Derijewka

ROLL

Margarete

1943

RÖLLGEN

Dr. Leo

1941

ROLSHOVEN

Johann

1944

ROSCHEZK

Adam

vermisst

ROTT

Hermann

vermisst

ROTT

Servatius

09.07.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Köln-Westfriedhof. Endgrablage: Block EG Grab 509

SCHADORF

Heinrich

1941

SCHÄFER

Gottfried

1944

SCHÄFER

Willi

vermisst

Obergefreiter

SCHEBEN

Leonhard

22.01.1917

03.10.1941 Bolschansk

SCHEER

Hans

vermisst

SCHIMMEL

Fritz

1941

Heimatvertrieben

Oberkanonier

SCHMIDT

Hubert

06.02.1927

18.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

SCHMITZ

Engelbert

vermisst

SCHMITZ

Eva

08.07.1896

06.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

SCHMITZ

Gottfried

1944

SCHMITZ

Johann

1942

SCHMITZ

Käthe

06.07.1934

10.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

SCHÖNECK

Wilhelm

1943

SCHÜLLER

Hubert

1940

SCHULMERICH

Gustav

01.09.1900 Köln

16.04.1945 Kgf.Lag.Laz. in Mariupol

SCHUMACHER

Hubert

1944

SCHUMACHER

Josef

18.06.1922

01.08.1942

Mal-Wereika

SCHUMACHER

Peter

1945

SCHWARZ

Heinz

31.12.1929

24.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof

SCHWARZ

Josef

1944

SISTIG

Johann

21.02.1916 Alsdorf

13.08.1941 Sanko 2/81

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva

SÖNTGEN

Anton

1942

SPITTLER

Franz

1943

Heimatvertrieben

STEINER

Reinhard

1942

Heimatvertrieben

Obergefreiter

STRUNK

Ferdinand

14.07.1922

11.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Garz "Auf dem Golm"

Grenadier

STRUNK

Johann

21.02.1924

04.04.1943 b. Penna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Endgrablage: Block 20 - Unter den Unbekannten

Gfr.

THELEN

Gottfried

07.10.1919

00.01.1943 Stalingrad

1. Kranken Kraftwagen Zug 171

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 93, Platte 10 verzeichnet

TILS

Maria

03.04.1909 Süßenthal

07.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Gemeindefriedhof.

TRAPPSCHUH

Helmut

1944

Gefreiter

URFEY

Johannes

07.06.1923

16.08.1944

Feldwebel

URFEY

Paul

07.12.1919 Köln

22.10.1944 Cirole

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block X Reihe 9 Grab 374

VISANG

Johann

1943

Gfr.

WEIGANG

Josef

14.09.1919

1945 00.06.1944 Mogilew

Art.Rgt. 18, III. Abt.

Heimatvertrieben, vermisst

WEINER

Erich

1940

Heimatvertrieben

WEISS

Hans

1943

WEISS

Rudolf

vermisst

WENNINGER

Richard

1943

WILLEMS

Lorenz

1943

WINTERSCHEIDT

Adolf

1944

Ogfr.

WIRTZ

Hans

23.02.1919

00.10.1944 Plönen

schw. Kfz. Instandsetzungs Kp. 250

vermisst

WIRTZ

Otto

vermisst

Szgfr.

WOLLENWEBER

Wilhelm

23.09.1916

00.01.1945 CSR

Geb. Jäg.Rgt. 91, 11. Kp.

vermisst

Stgfr.

ZERLETT

Gottfried

20.01.1908

00.05.1945 Mislitz

Gren.Rgt. 365, I. Btl., Stab

vermisst

ZERLETT

Johann

1942

ZIBELL

Heinz

1944

ZIMMERMANN

Hubert

1944

ZIPP

Hermann

1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.12.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten