Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Beldorf, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein

PLZ 25557

Eine große gemauerte Gedenkanlage, mittig erhöht auf vier steinernen Kugeln eine stilisierte Glocke mit Inschrift, unterhalb eine Tafel mit Inschrift. Links und rechts in der Mauer auf je zwei Tafeln stehen die Namen der Gefallenen der beiden Weltkriege.

Inschriften:

Inschrift Glocke

Ihren im Kriege
1914 – 1918
gefallenen Söhnen
gewidmet
von der Gemeinde
Beldorf
1939 – 1945

Tafel
Ihr habt gekämpft
und geblutet
fürs Vaterland

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANDRESEN

Ernst

03.11.1888

27.09.1916

ANDRESEN

Heinrich

21.10.1891

20.09.1914

FISCHER

Heinrich

25.02.1886

17.09.1914

HEESCH

Hans

06.10.1890

27.11.1915

Musketier

MÖLLER

Claus

11.08.1898

27.07.1917
in Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Block B Grab 19077

MÖLLER

Hans

27.02.1879

01.11.1915

NOTTELMANN

Hans

26.03.1893

05.01.1916

PFEIL

Reimer

27.02.1898

22.03.1918

RATHMANN

Otto

27.10.1898

30.09.1918

REIMERS

Heinrich

01.08.1882

15.01.1916

RÖNNFELDT

Friedrich

06.07.1892

17.05.1915

RÖNNFELDT

Heinrich

15.02.1888

01.08.1915

Gefreiter

RÜHMANN

Johann

18.07.1896

07.08.1916
in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Villers au-Flos, Block 3 Grab 299

SANTEN

Heinrich

13.06.1897

18.10.1916

SPRICK

Gustav

08.04.1883

04.11.1914
östlich der Insel Trinidad

untergegangen mit der S.M.S. Karlsruhe

STÜHMER

Hans

15.02.1895

05.09.1918

Oberjäger

TACKMANN

Walter

20.06.1891

15.06.1916
in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse, Block 1 Grab 1

TETZNER

Claus

22.07.1896

25.07.1916

WISCHMANN

Hinrich

13.04.1884

27.03.1916

WISCHMANN

Willy

14.07.1894

30.06.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BARESEL

Kurt

12.07.1900

06.03.1945

vermisst

Obergefreiter

BERGEN

Ernst von

04.07.1922 Westdorf

06.09.1941
Berislawy/Ukraine

Unteroffizier

BOCK

Günter

11.06.1912 Rendsburg

31.08.1944
in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon, Block 26 Reihe 14 Grab 529

BORNHOLT

Otto

17.10.1923

30.05.1943

BOYENS

Johannes

04.02.1924

06.1944

vermisst

BOYSEN

Helmut Johannes

31.12.1928

10.03.1945

DEJA

Franz

24.08.1905

30.01.1945

vermisst

Unteroffizier

FEHLHABER

Helmut

28.08.1926 Roman

26.01.1945
Schweighausen/Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly, Block 3 Reihe 6 Grab 416

Gefreiter

HAECKT

Hermann

26.02.1900 Berghöved

23.07.1944
Somme-Mündung/Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon, Block 25 Reihe 4 Grab 143

JAKOBSEN

Heinrich

05.03.1914

27.07.1941

KINNIGKEIT

Ewald

09.06.1902

29.03.1944

KLÜNDER

Hans

16.02.1923

30.04.1945

Schütze

LAAKMANN

Rudolf

02.09.1909

27.12.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brunsbüttel, Block 4 Reihe 7 Grab 15

LIPP

Hans

31.05.1914

02.1945

vermisst

MAASS

Erich

29.07.1897

03.1945

vermisst

Reiter

MÖLLER

Hans Daniel

20.10.1922 Beldorf

21.03.1943
Tschernaja-Retschka/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 5 Reihe 17 Grab 1188

PETERS

Max

26.09.1919

06.09.1941

Obergefreiter

RATHJEN

Otto

26.06.1908 Beldorf

26.05.1946
Tscherepowez/Russland

Gefreiter

RATHMANN

Otto

01.09.1921 Beldorf

25.12.1942
Welikije Luki/Russland

REIMERS

Adalbert

31.10.1906

07.1944

vermisst

Obergefreiter

SCHWIEGER

Hans Heinrich

11.05.1922 Beldorf

30.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daleiden, Block C Grab 365

SCHWIEGER

Max

08.09.1910

07.1944

vermisst

Gefreiter

SCHWIEGER

Willi

21.02.1924 Beldorf

29.06.1944
Saint-Lô/Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny, Block 4 Reihe 6 Grab 219

SPECK

Hans Jakob

24.06.1912

18.02.1943

STÖRMANN

Erwin

31.01.1915

25.07.1944
in Russland

vermisst

STÖRMANN

Hans Johannes

21.02.1912

09.03.1942

STÜWER

Heinz

20.10.1918

16.01.1944

TILLWOKAT

Friedrich

04.07.1899

15.07.1946

Gefreiter

VAHL

Arthur

23.11.1919 Sassenburg

01.02.1942
Ramuschewo/Russland

VIEREGGE

Claus

07.05.1916

23.08.1943

Unteroffizier

VIEREGGE

Max

14.04.1914 Beldorf

17.06.1940
Gien/Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison, Block 4 Reihe 29 Grab 1152

VIEREGGE

Otto

15.08.1924

28.11.1944

Gefreiter

WISCHMANN

Max

22.03.1920 Beldorf

06.03.1942
Kurljanskoje/Russland

Feldwebel

ZACHOW

Karl

09.06.1912 Sprengelsberg

24.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aumund, Grab 78

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 04.02.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Günter Hansen
Foto © 2020 Günter Hansen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten