Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Waldbronn-Busenbach, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

PLZ 76337

An der Dorfstraße vor der Kirche steht auf einem Betonsockel das Standbild eines Soldaten, aus Beton gegossen und behauen.
Die seitlich eingravierten Namen samt jeweiligem Dienstgrad und Todesdatum sind leider nur mit großer Mühe teilweise zu entziffern. Deshalb kann die Exaktheit aller Todesdaten selbst bei größter Sorgfalt nicht gewährleistet werden.

Inschriften:

UNSEREN IM WELTKRIEGE 1914 – 1918 GEFALLENEN HELDEN ZUM GEDÄCHTNIS.
DIE DANKBARE GEMEINDE

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Reservist

ANDERER

Engelbert

Busenbach

00.07.1916

Bad.R.I.R.Nr.109, 7.Kp.

vermisst

Kanonier

ANDERER

Franz Karl

31.01.1889 Busenbach

25.09.1917 Ville d‘ Chaumont

F.A.R.Nr.112, 1.Batt.

gefallen (Kopf, dch. Granatsplitter), Postbote, ledig, Lt. Pr.VL: Gefreiter

Musketier

ANDERER

Peter

Busenbach

Pr.I.R.Nr.137, 9.Kp.

gefallen

Musketier

ANDERER

Rudolf

Busenbach

21.03.

Ers.reservist

BASTIAN

Josef

Busenbach

31.08.1916

Pr.I.R.Nr.372, 1.Kp.

gefallen

Musketier

BASTIAN

Theodor

24.10.xx Busenbach

31.07.1917

gefallen, Name auf Denkmal

Unteroffizier

BAUER

August

26.08.1914

Gefreiter

BECKER

Alois

17.02.1887 Busenbach

20.08.1914 Brudersdorf

Bad.Leib-Gren. R.Nr.109, 9.Kp.

gefallen (Kopf, dch. A.G.), Fabrikarbeiter, verh., 1 Kind

Musketier

BECKER

Hermann

11.11.1897 Busenbach

gefallen

Ers.reservist

BECKER

Leopold

Busenbach

06.10.xx

Pr.Füs.R.Nr.40, 5.Kp.

gefallen

Reservist

BOLLIAN

Franz

Karlsruhe

20.09.1916

Bad.R.I.R.Nr.250, 11.Kp.

gefallen

Ers.reservist

BUGGER

Josef

Ettlingen

15.xx

Bad.R.I.R.Nr.110, 4.Kp.

gefallen

Ldw.mann

DEGER

Kilian

Busenbach

23.05.1916

Bad.R.I.R.Nr.110, 7.Kp.

gefallen, Lt. Pr.VL:Gefreiter, Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast, Frankreich, Block 6, Grab 384

Sergeant

GEISERT

Franz Karl

01.12.xx Busenbach

gefallen

Unteroffizier

GEISERT

Stefan

06.03.1890 Busenbach

20.03.1917

gefallen, Kriegsgräberstätte Cernay, Frankreich, Block 4, Grab 304

Musketier

GRÄBER

Hans

24.03.1898 Thomashof, Durlach

10.11.1918

Bad.R.I.R.Nr.109, 7.Kp.

gefallen, Lt. Pr.VL: Johannes

Reservist

HENKELMANN

Ludwig

Mosbach

Bad.R.I.R.Nr.109, 5.Kp.

vermisst

Musketier

HUCK

Josef

17.12.1919

An den Kriegsfolgen gestorben

Musketier

HUCK

Konrad

Busenbach

20.00.1916 Freiburg, Vereinslaz.

Arm.Btl.Nr.64, 2.Kp.

Tod inf. Krankheit

Musketier

HUNZELMANN

Alois

Kanonier

HUNZELMANN

Anton

13.07.1899 Busenbach

04.11.1918

F.A.R.Nr.276, 7.Batt.

Tod inf. Krankheit

HUNZELMANN

Ferdinand

17.09.xx

An den Kriegsfolgen gestorben

Musketier

HUNZELMANN

Leopold

21.02.xx Busenbach

31.03.xx 30.03.1918

Tod inf. Verwundung Kriegsgräberstätte Le Cateau, Frankr., Block 1, Grab 798

Kanonier

KARL

Heinrich

Musketier Gefreiter

KOHLER

Hermann

03.10.1887 Busenbach

29.08.1918 Berlancourt, H.V.Pl.

Kriegsgräberstätte Nampcel, Frankr., Block 2, Grab 451

Leutnant d. Reserve

KOSSMANN

Josef

03.02.1890 Niederhausen

25.05.1915 Liévin

Bad.I.R.Nr.112, 3.Kp.

gefallen, Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines, Frankreich, Block 11, Grab 58

Musketier, Ers.rekrut

KUNZ

Alois

Busenbach

25.05.1915 Liévin

Bad.I.R.Nr.112, 5.Kp.

gefallen, Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines, Frankreich, Block 12, Grab 334

Grenadier

KUNZ

Eugen

28.01.1915 Berlin, Barackenlaz. Tempelh.Feld

Pr.R.I.R.Nr.116, 1.Kp.

Tod inf. Verwundung

Musketier

LAUINGER

August

20.01.1895 Busenbach

24.04.1916 Tahure

Bad.I.R.Nr.113, 11.Kp.

gefallen (Rücken, dch. G.G.), Fabrikarbeiter, led.

Gefreiter

MARGGRAF

Leopold

Busenbach

1914

Bad.(Rhein.) R.I.R. Nr.239, 1.Kp.

gefallen

Ers.reservist

MASSINGER

Karl

15.05.1879 Ettlingen

25.09.1915 St.Marié a Py

Bad.Gren.R. Nr.110, 4.Kp.

vermisst, Fabrikarbeiter, verh., fünf Kinder

Füsilier

MERZ

Josef

27.01.xx Busenbach

11.06.1918

vermisst

Gefreiter

MERZ

Peter

19.10.1877 Busenbach

10.11.1914 Charlottenbg., Reservelaz. Hochschule bild. Künste

Bad.Leib-Gren. R.Nr.109, 4.Kp.

Tod inf. Verwundung (Wundstarrkrampf), Weber, verh., fünf K., Lt. Kriegsstammrolle: Ldw.mann II

Ers.reservist

MOROSINI

Marzellus

Reichenbach, Ettlingen

27.08.1916

Pr.I.R.Nr.372, 1.Kp.

gefallen

Musketier

MÜLLER

Franz Josef

00.08.1918

Kanonier

MÜLLER

Josef

17.01.xx Busenbach

vermisst

Reservist

MÜLLER

Karl

Busenbach

23.06.1916

Pr.R.I.R.Nr.99, 6.Kp.

gefallen

Musketier

MÜLLER

Robert

Busenbach

15.05.1915

Pr.I.R.Nr.166, 1.Kp.

vermisst

Musketier

MÜLLER

Stefan

Busenbach

30.11.1914

Bad.(Pr.)R.I.R. Nr.238, 1.Kp.

gefallen, Kriegsgräberstätte Menen, Belgien, ...

Musketier

OCHS

Albert

28.09.xx

Unteroffizier

OCHS

Gustav

28.08.xx Busenbach

24.08.1918

gefallen, Lt. Pr.VL: Gefreiter, Kriegsgräberstätte Cerny-en-Laonnois, Frankreich, Block 2, Grab 29

Musketier

OCHS

Otto

01.07.xx

Musketier

REISER

Berthold

21.10.1892 Busenbach

1917

vermisst

Musketier

REISER

Florian

Busenbach

00.07.1915 Ldw.Feldlaz.8

Pr.I.R.Nr.166, 1.Kp.

Tod inf. Verwundung

Musketier

REISER

Jakob

25.07.xx Busenbach

26.06.1918

Tod inf. Verwundung

Musketier

REISER

Josef

Busenbach

01.11.1915

gefallen

Unteroffizier

REISER

Pius Basilius

11.04.xx Busenbach

18.10.1918

Kriegsgräberstätte Assevent, Frankr., Grab 542

Kanonier, Fahrer

REISER

Richard

Busenbach

09.10.1914 08.10.1914 Carvin

Bad.F.A.R.Nr.50, 4.Batt.

gefallen (durch Fl.Bombe), Kriegsgräberstätte Meurchin, Frankr., Block 1, Grab 35

Gefreiter

REISER

Theodor

28.01.xx Busenbach

1918

Tod inf. Krankheit

Kanonier

SCHERER

Emil

30.01.1924

An den Kriegsfolgen gestorben

Ldw.mann

SCHERER

Josef

Busenbach

20.09.1914

Bad.R.I.R.Nr.109, 3.Kp.

gefallen

Musketier

SCHLOTTERER

Alois

Gefreiter

SCHWAB

Albert

Busenbach

10.05.1915 Souchez

Bad.F.A.R. Nr.50, 1.Batt.

gefallen

Kanonier

SCHWAB

Daniel

Busenbach

12.10.1914 Vermelles

Bad.F.A.R.Nr.14, 6.Batt.

gefallen, Möglicherweise: Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines, Frankreich, „Kameradengrab“

Musketier

SCHWAB

Joh. Johann Michael

Busenbach

1916

R.I.R.Nr.88, 6.Kp.

Tod inf. Verwundung

Ers.reservist

SCHWAB

Leopold

13.05.1890 Busenbach

12.05.1915 Loos

Bad.I.R.Nr.142, 5.Kp.

gefallen (durch Granatsplitter), Bäcker

Leutnant d. Reserve

SCHWAB

Peter

14.04.1892 Busenbach

31.10.1918 Deynze

Pr.Garde-Gren.R. Nr.2, 3.Kp.

gefallen

Ldst.mann

SEIBERLICH

Anton

23.01.1870 Busenbach

1917

Tod inf. Krankheit

Musketier

SEIBERLICH

Franz

Karlsruhe

03.06.xx

Bad.(Pr.)R.I.R. Nr.238, 1.Kp.

gefallen

Gefreiter

SEIBERLICH

Johannes

24.06.1898 Busenbach

30.07.1917

Tod inf. Verwundung Kriegsgräberstätte Montaigu II, Frankr., Grab 317

Gefreiter

SEIBERLICH

Karl Loth. Lothar

27.02.xx Hagenau, Els.

17.07.1917

Reservist

ULLRICH

Karl

14.08.1914

Ldst.mann

VOGEL

Alois

25.05.1919

An den Kriegsfolgen gestorben

Gefreiter

VOGEL

Anton

12.08.1897 Busenbach

vermisst

Reservist

VOGEL

Franz

Busenbach

17.07.1915

Bad.R.I.R.Nr.249, 3.Kp.

gefallen, Lt. Pr.VL: Gefreiter

Kanonier

VOGEL

Franz

Busenbach

27.03.1918 26.03.1918 Albert

Bad.F.A.R.Nr.50, 1.Batt.

gefallen (dch. A.G.), Kriegsgräberstätte Fricourt, Frankreich, Block 4, Grab 962

Musketier

VOGEL

Friedrich

Busenbach

20.09.1916

Bad.R.I.R.Nr.250, 6.Kp.

gefallen

Musketier

VOGEL

Hermann

29.09.1892 Busenbach

01.11.1918

Sanitätskp.Nr.35

gefallen Lt. Pr.VL: Gefreiter

Musketier

VOGEL

Josef

06.10.xx Busenbach

00.11.1917

gefallen

Ers.reservist

VOGEL

Otto

08.09.xx Busenbach

1917

Tod inf. Verwundung

Grenadier

WAGNER

Alois

11.04.1895 Busenbach

17.11.1916 Vitry en Artois Feldlaz.1, IX.A.K.

Pr.Gren.R.Nr.89, 11.Kp.

Tod inf. Krankheit (epilept. Krämpfe), Schneider, led., Kriegsgräberstätte St.-Laurent-Blangy, Frankreich, Block 3, Grab 143

Musketier

WAGNER

Florian

10.12.1890 Busenbach

27.08.1914 St.Barbe

Bad.I.R.Nr.113, 7.Kp.

vermisst, gerichtlich für tot erklärt (1919), Taglöhner, led., Kriegsgräberstätte Bertrimoutier, Fr., Block 2, Grab 284

Unteroffizier

WEBER

Alois

29.04.xx Busenbach

15.06.1918 Mortemer

Bad.F.A.R.Nr.50, 5.Batt.

gefallen (dch. A.G.), Kriegsgräberstätte Dompierre, Frankr., Block 3, Grab 81 Lt. Pr.VL: Sergeant

Gefreiter d. Reserve

WIPFLER

Josef

Spessart

03.01.1915

Pr.I.R.Nr.88, 3.Kp.

gefallen

Datum der Abschrift: 10.06.2006 / 12.06.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Joachim Kirsch / Alfred Hottenträger
Foto © 2019 Alfred Hottenträger

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten