Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heiligenthal, Gemeinde Südergellersen, Landkreis Lüneburg, Niedersachsen

PLZ 21394

Quelle: Ortschroniken Südgellersen und Heiligenthal: aus der Geschichte zweier Heidedörfer, Erich Bütepage; Albrecht Niebuhr; Peter R. Jante, 1989

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BURMESTER

Ernst

29.12.1941 am llmensee

Gefreiter

DREWES

Karl

27.02.1924

06.06.1943 bei Orel 06.07.1943 Gremjotschewo, ca. 65 km südl. Orel

ENDULAT

Adolf

GATHMANN

Heinrich

jun. vermisst

Kanonier

GERECKE

Heinrich

13.02.1908 Hannover

29.11.1943 Bramnienge-Tommerby Esbjerg

gestorben nach Unfall ruht auf der Kriegsgräberstätte in Esbjerg. Endgrablage: Block A Reihe 3 Grab 24

Schütze

HAGEMEISTER

Rudolf

22.05.1899

26.03.1945 27.03.1945 in Süddeutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Michelstadt. Endgrablage: Block E Grab U17

HALBENSLEBEN

Alfred

vermisst

ISERMANN

August

vermisst

KNOP

Heinrich

11.04.1899

27.05.1940 in Flandern

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 38 Grab 213

MEYER

Willi

00.01.1945 in Polen

vermisst

Matrose

NÖTZOLD

Hans

Weißbach

01.03.1945 Öresund auf hoher See

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Helsingborg. Endgrablage: Reihe 1 Grab 14

SCHLÜSCHEN

Ernst August

vermisst

SCHMIDT

Otto

vermisst

SCHULZ

Otto

Obergefreiter

SIEVERS

Otto

15.03.1921

07.08.1943 San.Kp. 215 Ortslz. Gluchowo vor Petersburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. Endgrablage: Block 11 Reihe 7 Grab 606

Oberpionier

STANKOWSKI

Willi

13.12.1909 Süderwik

07.06.1942 Teremez nördl. Semtizy bei Tschudowo am Wolchow

WITTHÖFT

Hermann

01.05.1945 bei Greifenhagen, Stettin

WITTHÖFT

Karl-Heinz

14.06.1946 in St. Andreasberg gestorben an Verwundungen

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.02.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten