Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dietzdorf (poln. Ciechów) - (Chronik - Soldaten), Kreis Neumarkt, Niederschlesien

Quelle: Die Chronik von Dietzdorf, Kreis Neumarkt, Schlesien: Reg.-Bezirk Niederschlesien, Provinzhauptstadt: Breslau / Ulrich Herrmann, 2003

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

ERBE

Karl

26.04.1908 in Dietzdorf

26.02.1945 bei Konradswaldau Krs. Goldberg, Schl.

Kampfgruppe 5/IV, Stab

FP-Nr. 24708 A

Grenadier

FURCHBRICH

Bernhard

08.03.1924 in Dietzdorf

16.09.1943 Raum Charkow

Gren.Rgt. 585, 5. Kp.

vermisst

Obergefreiter

HERRMANN

Johannes

10.08.1919 in Keulendorf Krs. Neumarkt

10.05.1941 Lubartow, Polen

Infanterie Regiment 526, Regimentsstab

Gefreiter

HÖPPE

Erwin

21.10.1925 in Buchwald Krs. Neumarkt

20.11.1944 Morghengo, Italien

Bahnhofs-Kommandantur (motorisiert) II/ 357

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 7 Grab 878

Unteroffizier

IHM

Konrad

07.04.1911 in Koslitz, Krs. Lüben

20.02.1945 i. d. Kgf. in Schterowka b. Iwanowka im Raum Krasnyj, Donbass

Art.Rgt. 384, 7. Bttr.

Unteroffizier

KITTNER

Hemut

18.02.1923 in Dietzdorf

01.01.1945 Stadtkyll

Panzergrenadier-Regiment 8, 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stadtkyll. Endgrablage: Reihe 11 Grab 338

Grenadier

KRÄBS

Herbert

24.07.1923 in Breslau

12.07.1943 bei Prijutowska

Regiment 587, 1. Kp.

KRÄBS

Paul

00.09.1939

Oberschütze

LANGER

Georg

13.02.1925 in Dietzdorf

22.08.1944 Hauptverbandsplatz bei Schmarde, Estland

Panzer-Abteilung 2101, 3. Kp.

Obergefreiter

LANGER

Günther

11.05.1921 in Dietzdorf

11.03.1944 Wekowo, Newel

Artillerie-Regiment 181, 7. Batterie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 7 Reihe 6 Grab 599

Obergefreiter

LEMPKE

Georg

12.12.1920 in Dietzdorf

04.02.1945 14.02.1945 Balatonkenese, Ungarn

Pz.Jäg. Abt. 3, 4. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Balatonkenese. Endgrablage: Block 1 Reihe 4 Grab 17

Obergefreiter

LUKAS

Alois

17.12.1920 in Pirschen Krs. Neumarkt

07.08.1943 Patti, Sizilien

Grenadier-Regiment 71, 4. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 1 Platte A Sarkopharg 68

Volkssturmmann

MITSCHEIN

Ernst

23.01.1900 in Lyck, Ostpr.

25.01.1945 teinau a.d. Oder / Koeben / Nimkowitz / Wohlau / Maserwitz Krs. Neumarkt

vermisst

Feldwebel

MÜNCH

Heinz

17.05.1922 in Frankenthal Krs. Neumarkt

23.12.1943 Bois de Villers-Profondeville, Frankr.

Jagdgeschwader „Schlageter" Nr. 26, 3. Staffel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel.Endgrablage: Block 6 Grab 290

Stabsgefreiter

NEUGEBAUER

Fritz

01.11.1915 in Dietzdorf

23.04.1945 Breslau

Gruppe Regiment „Rauf", II. Btl. 5. Kompanie

Gefreiter

NEUGEBAUER

Paul

02.06.1920 in Dietzdorf

00.12.1942 großer Donbogen

Gren.Rgt. 183, 9. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 61, Platte 15 verzeichnet

Unteroffizier

NICKEL

Herbert

Frühjahr 1942

Obergefreiter

PUPPICH

Paul

28.04.1912 in Weißenfeld Krs. Neumarkt.

24.12.1944 Mülheim, Ruhr

leichte Flak Abteilung748, 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mülheim/Ruhr, Ehrenfdh. Endgrablage: Feld II Grab 226

Matrosengefreiter

SCHEIDER

Kurt

27.07.1920 in Dietzdorf

02.01.1942 03.01.1942 St. Cyr, Frankreich

Schlachtschiff ,,Gneisenau"

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.André. Endgrablage: Block 6 Grab 973

Gefreiter

SCHNORFEIL

Alfred

09.02.1923 in Jakobsdorf Krs. Neumarkt

24.09.1944 Vydran nordöstl. Presov, Slowakei

Gren.Rgt. 946, Stabskompanie

Soldat

SCHWANKE

Paul

07.05.1904 in Neumarkt, Schl.

00.12.1943, 00.01.1945 Thorn

Baupionier-Ersatz- u. Ausbildungs-Btl. „Königshütte“

vermisst, letzte Nachricht

SCHWITAL

Herbert

Dietzdorf

23.07.1943 am Mius

Unteroffizier

SOPART

Johannes

24.08.1915 in Simsdorf Krs. Neumarkt

09.11.1941 Reserve-Lazarett Celle

Nebel-Lehr-Regiment Celle, 9.Bttr.

Leutnant

SPEER

Alois

28.09.1919 in Dietzdorf

05.07.1943 500 m südl. d. Schule in Nish. Tagino

Pz. Gren.Rgt. 112, 6. Kp.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Gefreiter

SPEER

Bruno

08.09.1917 in Dietzdorf

30.08.1941 Terebeschowa

Infanterie Regiment :232, 10. Kp.

Obergefreiter

SPEER

Johannes

12.02.1922 in Dietzdorf

25.09.1944 Reserve-Lazarett Köln-Hohenlind

Panzergrenadier-Bataillon 2105, Stab

Köln Südfriedhof Flur 62 D/E Grab 37

Obergefreiter

SPEER

Rudolf

02.02.1923 in Dietzdorf

in der CSSR

Gren.Rgt. 174, 7. Kp.

vermisst

Gefreiter

THIEL

Paul

16.08.1910 in Dietzdorf

21.05.1940 Tournai, Belgien

Infanterie Regiment 51, 11. Kp.

Militär-Friedhof Lommel 1 Belgien, Reihe 16, Nr. 27

Unteroffizier

TÖPE

Alfred

26.12.1919 in Dietzdorf

31.01.1944 Kriegslazarett 1./ 606 Odessa

Panzergrenadier-Regiment 126, 2. Kompanie

Schütze

WOLF

Alfred

25.10.1906 in Dietzdorf

16.07.1944 Sebesch, Gebiet Witebsk

Grenadier Bataillon 561. z.b.V., 3. Kp

Unteroffizier

WOLF

Bernhard

10.02.1912 in Dietzdorf

4.-5.06.1944 Rollbahn Minsk Beresino

Gren.Rgt. 164, 5. Kp.

Oberwachtmeister

WOLF

Paul

10.01.1913 in Dietzdorf

30.12.1942 Stalingrad

schwere Artillerie Abteilung 849, 3. Batterie

vermisst

Unteroffizier

ZUSKE

Alfred

23.07.1917 in Dietzdorf

30.06.1944 Raum Mogilew Minsk

Panzer-Aufklärungs-Abteilung „Feldherrnhalle", 1. Kp.

vermisst Grabstelle: Raum Mogilew

In Grün aus Quelle: Die deutsche Feldpostübersicht 1939-1945 3 Bände , Norbert Kannapin
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten