Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gedenkbuch der K. B. Schweren Artillerie (Meßwesen)

Gedenkbuch der K. B. Schweren Artillerie / zur steten ehrenvollen Erinnerung an ihre im Weltkrieg 1914-1918 gefallenen Helden / zusammengestellt von Oberlt. a. D. Scheuerecker / München 1923 / Verlag des Bayerischen Kriegsarchivs

[Hier: Teil G. Meßwesen (S. 173-176)]

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kan.

AIGLSTORFER

Wilhelm

06.05.1918, Bailleul

Schallmeßtrp. 12

gefallen

Kan.

AMMANN

Karl

17.10.1918, Laz. Dagny

Lichtmeßtrp. 141

inf. Krankheit gest.

Offz.Stellv.

ANK

Franz

10.10.1918, Würzburg

Schallmeßtrp. 129

inf. Krankheit gest.

Utffz.

AULBACH

Christian

25.02.1918, n. ö. Heudecourt

Schallmeßtrp. 104

gefallen

Kan.

BAUER

Georg Wilhelm

29.08.1917

Schallmeßtrp. 35

verw., 22.08.1917, Les Boudières, gest.

Gefrt.

BERNET

Karl

08.12.1917, Bamberg

Schallmeßtrp. 16

inf. Krankheit gest.

Kan.

BIEBER

Ludwig

11.04.1918, westl. Bauvin

Lichtmeßtrp. 70

gefallen

Kan.

EGERER

Friedrich

11.05.1917

Lichtmeßtrp. 62

verw., 08.05.1917, Jarny, gest.

Kan.

ERLE

Michael

02.09.1916, Potte

Lichtmeßtrp. 6

gefallen

Vzfldw.O.A.

FABER

Ferdinand

18.05.1918, Dompièrre

Schallmeßtrp. 18

gefallen

Kan.

FISCHER

Joseph

07.09.1918, Bad Reichenhall

Schallmeßtrp. 16

inf. Krankheit gest.

Kan.

FORCHER

Karl

30.09.1918, Vitry en Artois

Schallmeßtrp. 103

gefallen

Kan.

FRANKENBACH

Alexander

09.07.1916, Fosse 3 Meurchin

Schallmeßtrp. 18

gefallen

Kan.

FUNK

Peter

16.10.1918, Laz. St. Mihiel

Lichtmeßtrp. 141

inf. Krankheit gest.

Kan.

GÄNSEDER

Hans

24.08.1916, Nürnberg

Schallmeßtrp. 53

inf. Krankheit gest.

Gefrt.

GÖTZ

Karl

28.10.1918, Frankreich

Schallmeßtrp. 15

inf. Krankheit gest.

Kan.

GRAUER

ernst

15.12.1915, Höhe 300 Wald von Bezange la Grande

Lichtmeßtrp. 48

gefallen

Kan.

HABERKORN

Joseph

28.04.1918

Lichtmeßtrp. 57

verw., 25.04.1918, Lestrem, gest.

Kan.

HAGGENMILLER

Joseph

31.10.1918, Lothringen

Schallmeßtrp. 36

inf. Krankheit gest.

Kan.

HASSELMEIER

Alois

08.01.1916

Lichtmeßtrp. 57

verw., 03.01.1916, Münster, gest.

Kan.

HETTERICH

Joseph

07.11.1918, Marburg a. L.

Schallmeßtrp. 129

inf. Krankheit gest.

Kan.

HILPOLTSTEINER

Michael

03.05.1918

Lichtmeßtrp. 30

verw., 02.05.1918, Steenwerck, gest.

Inf.

HÜBNER

Otto

21.10.1918, Villers Helon

Lichtmeßtrp. 141

inf. Krankheit gest.

Gefrt.

JAHN

Joseph

07.05.1918

Schallmeßtrp. 12

verw., 06.05.1918, Bailleul, gest.

Kan.

KAISER

Ernst Wilhelm

16.11.1918, Frankreich

Lichtmeßtrp. 28

inf. Krankheit gest.

Tragetierführ.

KALKS

Karl

02.08.1916, Uesküb

Schallmeßtrp. 53

inf. Krankheit gest.

Kan.

KALTENHÄUSER

Fritz

21.05.1918, Wingles

Lichtmeßtrp. 48

gefallen

Kan.

KLEIN

Johann

02.06.1918

Lichtmeßtrp. 57

verw., 29.05.1918, Doulien b. Armentières, gest.

Obgfrt.

KLING

Adolf

23.09.1917, Odobesti

Lichtmeßtrp. 141

inf. Krankheit gest.

Kan.

KOHLHAUF

Johann

11.04.1918, westl. Bauvin

Lichtmeßtrp. 70

gefallen

Gefrt.

LINZ

Ludwig

02.11.1918, Raimbeaucourt

Lichtmeßtrp. 30

inf. Krankheit gest.

Utffz.

MARX

Ernst Simon

30.06.1918, Les Boudières

Schallmeßtrp. 35

tödl. verunglückt

Utffz.

MÄRZ

Ferdinand

30.07.1916, Patschkau (Schles.)

Schallmeßtrp. 53

inf. Krankheit gest.

Kan.

MEMMEL

Hermann

09.02.1918, Frankreich

Schallmeßtrp. 18

inf. Krankheit gest.

Obgfrt.

NEUFELD

Philipp

13.09.1918, Vigneulles-Wald – nicht tot !

Schallmeßtrp. 104

in Gefangenschaft (überlebte; vgl. bayer. KStRolle 15820)

Obfrt.

PITZER

Friedrich

24.09.1918

Schallmeßtrp. 103

verw., 17.09.1918, Vitry en Artois, gest.

Kan.

RITTGER

Karl

15.07.1918, Bois d’Anorai

Lichtmeßtrp. 141

gefallen

Obgfrt.

ROTH

Joseph Karl

30.10.1918, Kleinkopf (Lothr.)

Schallmeßtrp. 36

gefallen

Gefrt.

SALVERMOSER

Matthias

16.05.1917, Dojran

Schallmeßtrp. 53

gefallen

Kan.

SCHERER

Ludwig

12.04.1918, Moot Pirnéon b. Noyon

Schallmeßtrp. 129

gefallen

Kan.

SCHNEIDER

Karl Johann

14.04.1917, bei Sallaumines

Lichtmeßtrp. 6

gefallen

Kan.

SCHRETZENSTALLER

Joseph

14.04.1917, Meurchin

Lichtmeßtrp. 70

gefallen

Gefrt.

SCHWARZMANN

Georg

01.09.1918, Bomeuscourt

Lichtmeßtrp. 54

verw., gest.

Kan.

SIEBERTH

Joseph Paul

13.06.1917, Bousbeque

Lichtmeßtrp. 28

vermisst

Utffz.

SPIELBERGER

Adolf

27.09.1918, Pareid

Schallmeßtrp. 104

gefallen

Kan.

STEIDLE

Hubert

30.09.1918, Vitry en Artois

Schallmeßtrp. 103

gefallen

Gefrt.

THOMA

Adalbert

12.05.1918, Steentje (Fland.)

Schallmeßtrp. 12

gefallen

Gefrt.

UHLFELDER

Walter

29.09.1918, Lormisset Fe. b. Beaurevoir

Lichtmeßtrp. 140

gefallen

Obgfrt.

ULLRICH

Ludwig

02.06.1918, Ostende (Middelkerke)

Schallmeßtrp. 16

tödl. verunglückt

Kan.

VOGEL

Karl

29.09.1918, Lormisset Fe. b. Beaurevoir

Lichtmeßtrp. 140

gefallen

Kan.

VOGL

Max

04.05.1917, St. Mihiel

Schallmeßtrp. 103

gefallen

Kan.

WALLNER

Martin

23.06.1918

Lichtmeßtrp. 57

verw., 20.06.1918, Rue de la Lys, gest.

Gefrt.

WEISSENBERGER

Ludwig

21.08.1918

Schallmeßtrp. 129

verw., 20.08.1918, Cuy (Genvry), gest.

Kan.

WENGENMAYER

Sebastian

19.05.1917, Courrières

Lichtmeßtrp. 70

gefallen

Kan.

ZWICKL

Joseph

18.03.1918, München

Lichtmeßtrp. 28

inf. Krankheit gest.

Information aus weiterer Quelle; ausnahmsweise zugefügt, da Philipp Neufeld offenbar irrtümlich in die Liste aufgenommen wurde !

Datum der Abschrift: 11.07.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten