Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

2. Garde-Regiment zu Fuß – Offiziere

Buch: Ehrenliste des Koeniglich-Preussischen 2. Garde-Regimente zu Fuß 1914 – 1918

(Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie alphabetisch gegliedert)

Offiziere   1. Kompanie   2. Kompanie   3. Kompanie   4. Kompanie   5. Kompanie   6. Kompanie   7. Kompanie  
8. Kompanie   9. Kompanie   10. Kompanie   11. Kompanie   12. Kompanie   MG-Kompanie    Diverse Einheiten 

Inschriften:

Es starben für Kaiser und Reich,
König und Vaterland

Namen der Gefallenen:

Offiziere des Regiments, die beim Regiment fielen oder starben

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

BRAMANN

Hellmut von

12.04.1895 Halle a.S.

02.03.1915 PerthesLe Mesnil

12. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

BUNTEBARDT

Alfred

26.07.1880 Sangerhausen

29.08.1914 Laz. St. Quentin

11. Komp.

verwundet Le Sourd

Ltnt. d. Res.

CLAUSEN

Helmut

29.08.1891 Kiel

01.11.1918 Voncq

3. MG-Komp.

vermißt

Ltnt. d. Res.

CLAUSNITZER

Otto

15.08.1880 Uelzen

07.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

10. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

ELLENBECK

Paul

20.01.1891 Crefeld

27.05.1915 Chalupki-Chotinieckie

MG-Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

FEUERSTACK

Max

16.08.1893 Spremberg

05.04.1918 Grivesnes

1. MG-Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

FRIESE

Gottfried

16.09.1892 Mohrungen

19.07.1917 Hnidawa

1. Komp.

gefallen

Leutnant

FUNCKE

Hans-Joachim von

08.05.1894 Berlin

03.10.1914 Bois de Logeast

9. Komp.

gefallen

Leutnant

GAJEWSKI

Stefan von

12.12.1896 Gr. Wallnitz, Bresen

04.02.1917 Barleux

Reg.-Stab

Unternehmen „Giftpille“

Hptm. d. Res.

GLUM

Richard

31.01.1870 Materborn, Kleve

08.03.1915 PerthesLe Mesnil

2. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

GOECKE

Willi Otto

30.01.1896 Charlottenburg

18.08.1916 Cléry-Maurepas

MG-Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

GOSLICH

Hans

13.12.1891 Züllchow, Stettin

27.05.1915 Chalupki-Chotinieckie

10. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

GYNZ-REKOWSKI

Wilhelm von

22.03.1885 Liegnitz

29.08.1914 Le Sourd

3. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

HAACKE

Otto

10.02.1897 Gr. Lichterfelde

13.06.1915 Olszyna

8. Komp.

gefallen

Leutnant

HEINZ

Karl Egon von

12.04.1892 Cassel

09.09.1914 Morains le Petit

7. Komp.

08.09.1914 verwundet Fère Champenoise

Ltnt. d. Res.

HERWARTH VON BITTERFELD

Friedrich

23.05.1889 Gera

24.05.1915 Surochow

2. Komp.

gefallen, begraben in Galizien

Ltnt. d. Res.

HEYDE

Eugen von der

27.03.1885 Schwelm

09.09.1914 Fère Champenoise

8. Komp.

gefallen

Obltnt. d. Res.

HEYDE

Heinrich v.d.

26.05.1881 Rittergut Meisdorf

18.08.1916 Cléry-Maurepas

1. Komp.

gefallen

Leutnant

HEYDEN

Peter-Horst von

30.07.1899 Spandau

15.07.1918 Dormans

4. Komp.

gefallen

Hauptmann

HILDEBRAND

Leopold

23.01.1877 Wesel

12.10.1914 Fonquevillers

3. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

HOFFMANN

Otto

12.08.1889 Trollennhagen, Stargard

05.05.1917 Hurtebise Ferm9e

9. Komp.

gefallen

Leutnant

HOLLEN

Karl Heinrich Freiherr von

08.08.1893 Potsdam

06.05.1915 Wisloka

1. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

HÖRICH

Gerhard

02.06.1897 Göhren, Neubrdb.

12.09.1918 Crécy au Mont

4. Komp.

Verwundung

Ltnt. d. Res.

HORSTMANN

Hans

02.10.1896 Hamburg

17.07.1918 Comblizy, Dormans

3. MG-Komp.

gefallen

Feldw-Ltnt.

HOYER

Georg

05.03.1878 Frankfurt a.M.

30.07.1915 Pawlow

10. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

HUHN

Walter

09.11.1894 Berlin

28.08.1916 Cléry-Maurepas

4. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

JAKOB

Otto

11.03.1882 Prenzlau

29.08.1914 Le Sourd

4. Komp.

gefallen

Hptm.d. Res.

KETTNER

Walter

18.01.1868 Stettin

01.03.1915 PerthesLe Mesnil

6. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

KIRCHBERGER

Anton

23.03.1893 Ludwigshafen

01.09.1918 Crécy au Mont

5. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

KLAAS

Karl

01.12.1875 Uckersdorf, Dillkreis

14.08.1915 Grabowka

6. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

KLEIN

Bernhard

05.10.1898 Barmen

01.11.1918 Voncq

1. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

KNAAK

Johannes

31.08.1887 Gr.- Welle, Ostpriegnitz

09.05.1915 Leki

7. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

KOHL

August

16.12.1880 Kreuznach

29.08.1914 Le Sourd

2. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

KREBS

Friedrich

02.07.1890 Brandenburg

25.03.198 Etalon

1. Komp.

gefallen

Leutnant

KRESSMANN

Rolf

16.09.1899 Weimar

15.07.1918 n.-ö. Champaillet, Dormans

5. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

KRIES

Karl

18.10.1883 Melzow, Angermünde

27.05.1918 Vieil-Arcy

10. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

KÜHLEWIND

Emil

01.06.1880 Heringen, Sangerhausen

06.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

8. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

LESSING

Wilhelm

09.12.1884 Billmerich, Hamm

31.07.1915 Pawlow

9. Komp.

gefallen

Hauptmann

LETTOW-VORBECK

Rüdiger von

11.09.1878 Schönow, Randow

09.10.1914 Laz. Cambrai

11. Komp.

Bois de Logeast verwundet

Obltnt. u. Rgts.-Adj.

LIGNITZ

Hugo von

11.12.1890 Erfurt

07.01.1918 Laz. Riga

Rgts.-Stab

Krankheit

Ltnt. d. Res.

LINZEN

Otto

30.07.1873 Unna, Hamm

02.03.1915 PerthesLe Mesnil

3. Komp.

gefallen

Leutnant

LOEPER

Heinz von

16.01.1896 Berlin

04.05.1915 Laz. Dresden

6. Komp.

01.03.1915 verwundet Perthes Le Mesnil

Ltnt.u. Batl.-Adj.

MATUSCHKA FREIHERR V. TOPPOLCZAN U. SPAETGEN

Helmut Graf von

20.01.1895 Dresden

04.04.1918

Stab F

gefallen

Leutnant

MATUSCHKA FREIHERR V. TOPPOLCZAN U. SPAETGEN

Matthias Rudolf Graf von

01.06.1891 Dresden

24.05.1915 Surochow

12. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

MEERBACH

Richard

29.01.1876 Langensalza

21.04.1917 Ailles

7. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

MOELLER

Julius

11.11.1894 Altona

03.07.1916 Lassigny

10. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

MÖLLER

Karl

15.10.1892 Kaköhl, Plön

24.08.1916 Cléry-Maurepas

9. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

MONTPETAIN

Oskar

03.02.1878 Lauterberg

06.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

12. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

MORTENSEN

Karl

28.11.1890 Berlin

28.09.1915 Vimy La Folie

5. Komp.

vermißt

Obltnt. d. Res.

MÜFFLING

Hans Freiherr von

01.01.1878 Erfurt

06.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

5. Komp.

sonst Weiß genannt

Ltnt. d. Res.

NEUBER

Friedrich

28.12.1894 Neumünster

08.07.1916 vor Canny a. Patrouille

6. Komp.

von den Franzosen in Canny begraben

Obltnt.

OERTZEN

Richard-Jürgen von

14.08.1881 Berlin

07.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

6. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

OETKEN

Friedrich

03.06.1886 Linswegem Oldenburg

01.03.1915 PerthesLe Mesnil

8. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

OETKEN

Werner

15.04.1883 Linswege, Oldenburg

05.05.1915 Lipnica

5. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

PETZKE

Erich

16.11.1883 Graudenz

08.09.1914 Fère Champenoise

4. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

PREHN

Karl

15.07.1883 Berlin

05.05.1915 Lipnica

7. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

PRIEBE

Paul

12.11.1877 Belgard

06.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

3. Komp.

gefallen

Obltnt.

PUTTKAMER

Oskar von

27.02.1891 Bütow, Pomm.

29.09.1915 b. Vimy

9. Komp.

28.09.1915 verwundet Vimy La Folie

Obltnt.

RAMBERG

Arthur Freiherr von

02.07.1880 Berlin

03.10.1914 Bois de Logeast

9. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

REDNER

Paul

28.09.1878 Hohenziethen, Soldin

13.06.1915 Laz. Wien

. Komp.

18.05.1915 verwundet Piwoda

Ltnt. d. Res.

REHREN

Fritz

16.11.1895 Hamelspringe, Hannover

31.07.1915 Pawlow

11. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

REHRMANN

Walter

12.07.1878 Lübben

06.10.1914 Bucquoy-Hébuterne

2. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

REIBNITZ

Rudolf Freiherr von

26.05.1882 Anklam

23.08.1914 St. Gérard

6. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

REIMARUS

Wolfgang

27.05.1894 Charlottenburg

06.05.1915 Kolaczyce a. Wisloka

9. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

SACKEN

Wilhelm

10.02.1885 Wilhelmshöhe

Attigny, Champagne

7. Komp.

04.03.1915 verwundet Perthes Le Mesnil

Ltnt. d. Res.

SAUER

Bruno

10.10.1891 Berlin

05.04.1918 Grivesnes

3. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

SCHILGEN

Ernst von

09.10.1888 Siegen

29.08.1914 Le Sourd

3. Komp.

gefallen

Leutnant

SCHLECHTENDAL

Dietrich von

24.07.1896 Charlottenburg

11.05.1915 Laz. Olpiny

5. Komp.

05.05.1915 verwundet Lipnica

Ltnt. d. Res.

SCHLIEPER

Ernst-Ullrich

19.12.1892 Dtsch. Eylau

25.04.1917 Ailles

Stab I.

gefallen

Ltnt. d. Res.

SCHMIDT

Karl

02.02.1893 Berlin

05.04.1918 Grivesnes

12. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

SCHMIDT

Theodor

16.07.1897 Charlottenburg

15.07.1918 Dormans

8. Komp.

vermißt

Ltnt. d. Res.

SCHÜLZKE

Fritz

29.12.1887 Bernau

27.08.1916 Cléry-Maurepas

4. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

SCHUMACHER

Fromhold

14.08.1877 Abtshagen, Grimmen

02.03.1915 PerthesLe Mesnil

3. Komp.

gefallen

Ltnt.u. Batl.-Adj.

SCHWEINITZ

Friedhelm von

14.04.1897 Mertschütz, Liegnitz

07.04.1918 Hangest

Stab I

05.04.1918 verwundet Grivesnes

Ltnt. u. Batl.-Adj.

SCHWERIN

Helmut Graf von

19.02.1896 Detmold

16.08.1916 Cléry-Maurepas

Stab II

gefallen

Ltnt. d. Res.

SOUCHAY

Werner

20.06.1894 Berlin

16.08.1916 Cléry-Maurepas

5. Komp.

gefallen

Ltnt. u. Bat.-Adj.

SPIEGEL VON UND ZU PECKELSHEIM

Gerd, Freiherr

24.02.1891 Düsseldorf

09.09.1914 Fère Champenoise

Stab II

gefallen

Ltnt. d. Res.

SPORNITZ

Karl

27.03.1889 Friedeberg

26.09.1918 Cheppy-Vauquois

Min.-Werf.-Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

STROH

Fritz

05.03.1898 Offenbach

27.08.1918 Crécy au Mont

6. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

TAMKUS

Alexander

30.09.1885 Woyens, Schleswig

22.10.1918 Vouziers

5. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

TANNEBERGER

Erich

04.11.1886 Erfurt

29.09.1915 Vimy La Folie

3. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

TILLMANNS

Bernhard

01.01.1894 Herbern, Lüdinghausen

05.05.1917 Ailles

5. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

URBSCHAT

Heinrich

09.09.1891 Gr. Baitschen, Gumbinnen

24.08.1916 Cléry-Maurepas

12. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

WEDEL

Albert von

06.07.1890 Hagenau

21.04.1917 Hurtebise Ferme

10. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

WEGMÜLLER

Herbert

28.10.1895 Adl.-Gaupen, Memel

26.09.1918 Cheppy-Vauquois

2. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

WESTARP

Otto Graf von

01.09.1885 Blankenese

28.02.1915 PerthesLe Mesnil

11. Komp.

gefallen

Leutnant

WILMOWSKI

Wolf Freiherr von

19.10.1895 Kassel

01.03.1915 PerthesLe Mesnil

1. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

WOGRAM

Oskar

09.12.1895 Lyck, Ostpr.

29.05.1918 Maast et Violaine

12. Komp.

gefallen

Hptm.d.Ld. a.D.

WORTMANN

Otto

04.06.1874 Grenzhausen, Unter-Westerwald

26.07.1918 Le Charmel

II. Batl.

gefallen

Leutnant

ZELEWSKI-HACKEBECK

Maximilian von

03.02.1892 Gumbinnen

23.08.1914 St. Gérard

6. Komp.

gefallen

Zum Ersatz-Bataillon kommandierte Offiziere, die dort starben

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Feldw.-Ltnt. a.D.

HELLFELD

Franz von

18.12.1866 Angermünde

04.07.1915 Laz. Rußland

Ers.-Batl.

Krankheit

Hauptmann a.D.

MALTZAHN

Hermann Freiherr von

01.09.1859 Rottmannshag., Demmin

04.05.1917 Laz. Berlin

Truppen-Übungsplatz Zossen

Krankheit

Feldw.-Ltnt.

SCHRÖTER

Ferdinand

21.01.1860 Klitschena, Wittenberg

13.09.1917 Bad Nauheim

Ers.-Batl. 4

Krankheit

Rittmeister d.Ld.

STABBERT

Siegfried von

18.06.1875 Parkitten, Heilsberg

03.07.1918 Parkitten

Ers.-Batl.

Krankheit

Rittmeister

TROOST

Johann

28.11.1890 Ostrowo, Posen

07.07.1918 Laz. Wiesbaden

Ers.-Batl.

Krankheit, vom 11. Husaren-Rgt.

Junker und Fähnriche

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Fahnjk.-Unteroff

GOSTKOWSKI

Hans-Hermann von

09.01.1899 Mainz

16.05.1918 Laz. Berlin

Ers.-Batl. 1. Komp.

Krankheit

Fahnjk.-Unteroff

KOELLER

Klaus von

14.04.1898 Schwenz

26.02.1917 Laz. Berlin

Ers.-Batl. 4. Komp.

Krankheit

Fahnjk.-Unteroff

POCHHAMMER

Viktor von

28.04.1896 Berlin

03.03.1915 Perthes-Le Mesnil

7. Komp.

gefallen

Fähnrich

REUSS

Heinrich von

06.01.1897 Schwedt a.O.

28.09.1915 Vimy La Folie

9. Komp.

gefallen

Ärzte

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ass.-Arzt d. Ldw.

BEHR

Dr. med. Sally

24.06.1878 Karlsruhe

30.05.1915 Laz. Jaroslau

Stab II. Batl.

28.05.1915 verwundet Chalupki Chotynieckie

Ass-Arzt

BIPPART

Rudolf

15.06.1884 Amelith, Uslar

20.07.1918 Laz. Dravegny

15.07.1918 verw. Dormans

Stabsarzt d. Res.

COHN

Dr. med. Viktor

23.03.1871 Berlin

16.12.1916 Laz. Berlin

Ers.-Batl.

Krankheit

Feld-Hilfsarzt

DIERKE

Werner

17.06.1890 Tangerhütte, Stendal

13.04.1917 Laz. Halbestadt

Ers.-Batl.

Krankheit

Offiziere des Regiments, die bei anderen Truppenteilen fielen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt. u. Batl.-Adj.

BELOW

Curt von

07.07.1888 Serpenten, Gumbinnen

07.11.1914 Laz. Beuthen

RIR 64

Krankheit

Leutnant d. Res.

BENDER

Paul

25.09.1882 Berlin

25.09.1915 Hooge b. Ypern

IR 172

gefallen

Leutnant d. Res.

BENSEL

Wilhelm

25.01.1889 Oranienstein, Dietz

25.10.1914 Cecyliowka Dombrowka

RIR 64

gefallen

Leutnant d. Res.

BÖMKE

Ernst

18.05.1885 Dortmund

25.10.1914 Helenowek

RIR 64

gefallen

Hauptmann d. Res.

BRINKHAUS

Hermann

05.04.1874 Warendorf, Westf.

09.10.1914 Quatrecht

ResErsRgt 1

gefallen

Leutnant d. Res.

BRODEHL

Johannes

13.04.1896 Berlin

28.07.1917 Darmstadt

Flieg.-Abtl. 18

tödlich abgestürzt

Leutnant d. Res.

BRÜCKNER

Hermann

-

15.01.1917

Gd-Ers, 2. MG Komp.

Krankheit

Leutnant d. Res.

BRUNCKE

Werner

22.05.1884 Neidenburg, Allenstein

25.10.1914 Cecyliowka Dombrowka

RIR 64

gefallen

Obleutnant

BÜLOW

Busso von

15.03.1886 Stettin

26.05.1915 südöstl. Soissons

Feld-Flieg.Abt. 12

Absturz bei Erkundungsflug

Major

DIEPENBROICK-GRÜTER

Friedrich Freiherr von

08.10.1869 Wilhelmshöhe

16.03.1915 Laz. Königsberg

RIR 261

25.02.1915 verwundet b. Szabin

Leutnant d. Res.

DITTMER

Wilhelm

23.04.1896 Berlin

01.08.1916 Souville

7. Gd-IR

gefallen

Leutnant d. Res.

DRÜCKHAMMER

Friedrich

02.12.1889 Neudorf, Eutin

23.12.1917 Gromelieu

Flieg.-Abtl. 40

gefallen

Leutnant d. Res.

ENGELKING

Karl

22.03.1885 Rodenberg, Weser

17.02.1915 Drobin

RIR 64

gefallen

Hauptmann u. Staffelfü.

ESEBECK

Rudolf Freiherr von

08.03.1888 Karlsruhe

27.05.1918 Chiry-Ourscamp

Jagdstaffel 17

gefallen

Hauptmann

GAYL

Gerhard von

01.07.1892 Berlin

09.03.1916 südw. Lille

Flieg.-Abtl. 18

Im Luftkampf tödlich abgestürzt

Leutnant d. Res.

GERCKE

Georg

26.12.1886 Kiel

30.05.1916 Verdun

RIR 201

gefallen

Leutnant d. Res.

GÖHLER

Karl

02.03.1896 Neuenburg, Soldin

23.09.1915 Kamenez

RIR 250

gefallen

Leutnant d. Res.

HEIDEMANN

Leo

17.03.1880 Kl.-Strenz, Wohlau

27.03.1918 Puisieux

GdFüsRgt

gefallen

Leutnant d. Res.

HENTZE

Kurt

25.01.1889 Halle

01.04.1918 Altenburg

Flieg.-Ers.-Abtl. 1

Absturz

Leutnant d. Res.

HORN

Ernst

13.03.1894 Berlin

10.1915

RIR 250

gefallen

Leutnant

JANZEN

Oskar

08.03.1885 Kampenau, Marienburg

15.05.1920 russ. Gefsch.

RIR 64

Krankheit

Obleutnant d. Res.

KAULBACH

Paul

10.06.1876 Hagenau, Els.

12.10.1914 Slowiki Nowe

RIR 64

gefallen

Leutnant d. Res.

KOEHLER

Eduard

13.09.1894 Meisungen, Kassel

19.05.1916 Vimy La Folie

5. GdRgtzF

gefallen

Obltnt. d. Res.

KOHLMANN

Erich

24.12.1881 Berlin

19.02.1915 Ypern

1. Gd-RgtzF

gefallen

Obleutnant d. Res.

KRECH

Fritz

19.04.1878 Greifswald

15.10.1914 Bonkowiec

RIR 64

gefallen

Leutnant

LEHMANN

Hans-Günther

23.03.1898 Tilsit

17.04.1918 Kriegslaz. 29

Lehr-Inf-Rgt

Verwundung

Hauptmann d. Res.

LOCKSTEDT

Richard von

24.12.1876 Unheim, Regenwalde

16.10.1915 Avalaberg

RIR 204

gefallen

Hauptmann

LUCKWALD

Franz von

12.04.1880 Goslar

12.10.1914 Slowiki Nowe

RIR 64

gefallen

Leutnant d. Res.

MAUL

Bernhard

25.05.1885 Neumarkt, Schlesien

26.06.1918 b. Malik

Inf-Batl. 703

vermißt

Leutnant d. Res.

MELLMANN

Heinrich

20.09.1883 Dortmund

12.10.1914 Slowiki Nowe

RIR 64

gefallen

Hauptmann

MINCKWITZ

Hermann, von

13.06.1875 Altenburg

04.10.1914 Opatów Podole

RIR 64

gefallen

Obleutnant d. Res.

NEUMANN

Christian Friedrich von

17.04.1885 Großenborau, Freystadt

16.12.1915 Flirey Bois de la Sonnard

G.-Brig., 4. Ers.-Batl., 1. Komp.

gefallen

Oberstltnt.

PFÖRTNER V.D. HÖLLE

Horst

26.08.1866 Grabow, Wirsitz

29.08.1914 St. Quentin

Kmdr. 4. GdRgtzF

gefallen

Leutnant d. Res.

PILTZ

Anton

23.06.1883 Berlin

24.09.1918 Wytschaete

GdFüsRgt

gefallen

Oberst

RANTZAU

Detlev Graf zu

05.08.1860 Uetersen, Pinneberg

15.09.1914 Laz. Beine

Kmdr. 40. Inf. Brig.

Verwundung

Leutnant d. Res.

REHREN

Hermann

29.06.1891 Hamelspringe

03.07.1915

RIR 64

tödlich verunglückt

Leutnant d. Res.

ROHDE

Kurt

23.09.1896 Berlin

17.09.1917 Orchies

Flieg.-Abtl. 202

gefallen

Leutnant d. Res.

ROHWEDDER

Albert

20.08.1891 Kirch-Mulsow

16.04.1917 Champagne

RIR 201

gefallen

Leutnant d. Res.

ROSE

Josef

17.12.1884 Daseburg

16.12.1914 Laz. Breslau

RIR 64

08.12.1914 verw. Augustynow

Leutnant d. Res.

SAMM

Roland

16.06.1895 Röthenbach, Bayern

21.03.1918 Lagnicourt

RIR 64

gefallen

Leutnant d. Res.

SCHMIES

Edmund

14.08.1894 Niederberge, Meschede

22.10.1917 Verdun

MG-Scharftschü.-Abtlg. 28

gefallen

Leutnant d. Res.

SCHNEIDER

Franz

22.07.1886 Berlin

25.10.1914 Helenowek

RIR 64

gefallen

Leutnant d. Res.

STAHL

Otto

26.01.1897 Heppens, Oldenburg

21.01.1916 bei Riga

RIR 35

gefallen

Leutnant d. Res.

STIEMKE

Erich

12.04.1892 Berlin

10.09.1915 Ruhetal

RIR 35

gefallen

Hauptmann

STOCKHAUSEN

Friedrich von

09.09.1879 Pr. Holland

27.03.1918 Arleux

1. GdResRgt

21.03.1918 verw. Lagnicourt

Leutnant d. Res.

UNTERMANN

Theodor

16.09.1895 Deinau, Rastenburg

30.09.1918 Montigny

Leib-GrenRgt 8

gefallen

Leutnant d. Res.

VORWERK

Erich

07.01.1896 Berlin

22.03.1916 bei Riga

RIR 35

gefallen

Leutnant d. Res.

WILAMOWITZ-MÖLLENDORF

Tycho von

16.10.1885 Göttingen

15.10.1914 Ivangorod

RIR 64

gefallen

Hauptmann d. Res.

WIRTH

Georg

24.03.1877 Friedrichhof, Bromberg

27.06.1915

Lehr-Inf-Rgt

Krankheit

Datum der Abschrift: Sept. 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2017 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten