Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Unterschneidheim, Ostalbkreis, Baden-Württemberg

PLZ 73485

Quelle: Zum Gedenken - an unsere Gefallenen und Vermißten des Zweiten Weltkriegs aus Ober- und Unterschneidheim; 1998, Franz Joas, Pfarrer i. R. und Architekt Paul Nagler, Sindelfingen, Autoren, 1998
Die Gemeinde Unterschneidheim liegt in Baden-Württemberg, auf der Ostalb und hatte zur Zeit des Zweiten Weltkrieges zusammen mit Oberschneidheim keine Tausend Einwohner. Ein Viertel der Leute, und das waren mehr als die Hälfte der Männer, denn schon der Erste Weltkrieg hatte ihre Reihen gelichtet, mussten ins Feld ziehen. Es waren 35 Geburtsjahrgänge, angefangen von 1894 bis 1929. Ein Vater war zur gleichen Zeit wie seine beiden Söhne unter Waffen.
Fünfzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges hat unsere Generation, die nicht ohne Grund "die schweigende" heißt, endlich ihre Sprachlosigkeit überwunden... Mehr als jeder dritte unserer Kameraden ist gefallen oder vermisst! Krieg ist das Schlimmste, was Menschen einander antun können. Unseren Nachkommen gegenüber haben wir eine eindeutige Aufklärungspflicht. Sie könnten sonst mit ihrem Leben dafür zahlen müssen!... In den vergangenen fünfzig Jahren hat die Welt keinesfalls den Frieden gefunden; im Gegenteil." So schreiben die Autoren des Gedenkbuches von Unterschneidheim: Franz Joas, Pfarrer i. R. und Architekt Paul Nagler, Sindelfingen.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BAUMANN

Hans

29.12.1907

03.07.1945 Norwegen auf dem Transport zum Lazarett

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergen-Solheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 13 Grab 15

BAUMANN

Josef

15.11.1919

25.11.1942 Tropez, Russland

vermisst

Obergefreiter

BAUMANN

Josef

17.03.1910

20.08.1943 Tretty, Russland

Gefreiter

BENNINGER

Anton

12.01.1911

05.04.1942 südwestl. des Ilmensees

Pionier Btl.

Obergefreiter

BRAUN

Anton

23.05.1922

01.03.1945 Lemkühnen, Zinthen, Ostpr. Osten

Jäger

BRAUN

Johannes

15.05.1921

17.02.1943 300 m westl. Keulensee Parkkina, Nordfinnland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

BRAUN

Karl

21.05.1919

00.06.1944 Russland

vermisst

Feldwebel

BRAUN

Paul

17.06.1920

11.08.1944 Bagnoles-de-l'Orne Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Desir-de-Lisieux. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 97

Gefreiter

BRENDLE

Anton

20.09.1915 Oberschneidheim

30.10.1943 Saporoshje

Obergefreiter

DEEG

Max

02.10.1920

24.06.1944 bei Seckaritsche

Obergefreiter

DEEG

Paul

09.06.1911

30.04.1945 Sala Bolognese Italien

uht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass

Obergrenadier

DEEG

Xaver

11.11.1908

28.02.1944 Rubany-Most

Obergefreiter

EBERT

Josef

13.10.1912 Wörth

27.10.1944 Westfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block AH Reihe 11 Grab 257

Gefreiter

EIBERGER

Hermann

04.04.1915

08.08.1941 Feldlazarett Balti

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kischinew / Chisinau. Endgrablage: Block 7 Reihe 23 Grab 891

FAULSTICH

Josef

11.02.1920 Peval, Ungarn

12.02.1945 Ungarn

vermisst

Obergefreiter

FORNER

Kaspar

16.01.1909

15.07.1943 1 km westl. Protassowo, bei Orel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Endgrablage: Block 11 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

FRICK

Hans

18.12.1923

12.04.1944 Heimatlazarett

FRICK

Hermann

30.04.1918

23.04.1945 Dresden

vermisst

Unteroffizier

FRICK

Josef

11.12.1915

13.07.1941 bei Welisch

Beobachtungs Abt.

Gefreiter

FRICK

Moritz

23.11.1923 Oberschneidheim

21.08.1943 San.Kp. 2/235 i. Felde Fp.Nr. 28330 bei Charkow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

FRICK

Rupert

31.05.1921

18.08.1944 bei Nancy Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 8 Reihe 12 Grab 831

FRICK

Xaver

26.07.1915 Oberschneidheim

00.03.1945 bei Baranow, Polen

vermisst

Obergefreiter

GÖGGERLE

Anton

22.01.1914

23.06.1944 Neu Sselo, 30 km nordostw. Orscha

Sturm-Division

Obergefreiter

GÖGGERLE

Franz

26.09.1914

04.09.1941

Obergefreiter

GRIMM

Franz Xaver

08.11.1916

26.02.1943 Noworossijsk

Obergefreiter

GRIMM

Gregor

19.12.1922 Oberschneidheim

14.01.1945 Hatten Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 12 Reihe 2 Grab 56

Obergefreiter

GRIMM

Hermann

13.01.1918

1945 07.03.1948 Kgf. Lg. Pawlowka Woroschilowgrad

gestorben

GRIMM

Josef

29.09.1914

1944

vermisst

Obergefreiter

GRIMM

Sebastian

27.02.1919

24.03.1943 bei Kanoworo

M.G. Abt.

Obergefreiter

HAAS

Anton

09.02.1921

17.08.1943 Waldrand westl. Ssidorowo Russland

Obergefreiter

HAAS

Arnold

20.04.1909 Schweinfurt

28.08.1943 Russland

Gefreiter

HAAS

Josef

14.11.1924

30.11.1943 bei Cerretto Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino

Obergefreiter

HAGMANN

Alois

06.06.1926

05.12.1944 Reserve-Lazarett Breslau

gestorben nach Verwundung

HANDSCHUH

Nikolaus

06.11.1911

22.09.1945 Mias, Ural

Gefreiter

HARENZ

Peter

18.04.1908 Bonn

09.04.1945 Wismar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wismar, Mecklenburg-Rostocker Straße. Endgrablage: Grab 892

HÖNLE

Alois

09.07.1924

26.06.1944 bei Orscha

vermisst

Unteroffizier

HÖNLE

Anton

04.06.1905 Oberschneidheim

26.06.1944 Ostpowitschi ca. 60 km nördl. Bobruisk Weissrussland

Obergefreiter

HÖNLE

Franz

04.02.1914 Oberschneidheim

11.09.1943 Rybno Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia

Obergefreiter

HÖNLE

Franz

28.02.1911

10.04.1945 Massa-Lombarda Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 33 Grab 249

Soldat

HÖNLE

Hans

20.03.1924

25.05.1943 Reserve-Lazarett

gestorben

HÖNLE

Isidor

20.11.1911 Oberschneidheim

04.02.1944 Estland 04.02.1945 russ. Kgf.

vermisst / gestorben

Unteroffizier

HÖNLE

Johannes

19.02.1919 Oberschneidheim

25.08.1944 Rybno Osten

Feldwebel

JÄGER

Anton

15.07.1917

16.03.1942 Korpetsch Krim

Oberfeldwebel

JÄGER

Kaspar

06.04.1919

21.02.1944 bei Königsberg 00.04.1945

uht auf der Kriegsgräberstätte in Blumenhagen b. Angermünde-Kirchl. Fdh.. Endgrablage: Grab 1

Soldat Jäger

JOAS

Josef

18.03.1907 Oberschneidheim

29.08.1943 Poltawa Feldlaz. auf dem Transport Russland

Gefreiter

JOAS

Karl

05.11.1917 Oberschneidheim

22.10.1942 Stara-Panowo Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

Obergefreiter

KAUFMANN

Xaver

14.07.1909

1944 01.02.1945 russ. Kgf. Lager bei Tschernigow Gebiet Gomel

vermisst gestorben

KESSELRING

Anton

16.05.1924

31.07.1944 südlich Jassy Rumänien

vermisst

Gefreiter

KESSELRING

Peter

20.04.1922

21.07.1943 bei Bolchow-Orel

KIENLE

Georg

11.03.1924 Oberschneidheim

26.11.1943 Kriwoj Rog

vermisst

KÖHLER

Otto

07.08.1920 Legelshorst, Kehl

16.09.1944 Normandie

Gfr.

KOHNLE

Alois

20.06.1911

1943 00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 848, 7. Kp.

vermisst

Oberreiter

KOHNLE

Georg

19.02.1912 Oberschneidheim

14.12.1942 Russland

Veteriär-Abt.

Unteroffizier

KOHNLE

Josef

10.08.1903 Beersbach

29.04.1942 n.n.o. Gazek Fordjukowo Waldst. 2 km ostw. Storokino, Russland

M.G. Kp.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Kanonier

LANZEL

Karl

04.04.1925

28.09.1944 Kgf.Lag. Jassy Rumänien

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt worden

Obergefreiter

LECHNER

Max

12.03.1920 Oberschneidheim

12.01.1944 Russland

Geb. Jäg.Rgt.

LINGEL

Alois

21.06.1917 Beersbach

31.12.1943 Russland

vermisst

Oberschütze

LINGEL

Karl

31.10.1914 Beersbach

27.07.1942 H.V.Pl. Krasnoje Selo Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. Endgrablage: Block 5 Reihe 23 Grab 1656

Obergefreiter

LUTZ

August

05.07.1921

12.12.1943 südlich Leningrad

LUTZ

Bernhard

22.08.1918 Rauhstetten

1944 Russland

vermisst

Funker Gefreiter

MACK

August

03.04.1921 Oberschneidheim

09.03.1943 bei Orel

Oberschütze

MÜCK

Emil Albert

27.08.1909 Giebau, CSR

28.02.1943 Res.Laz. II Krakau 1942

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Krakau / Krakow

Unteroffizier

NAGLER

August

24.08.1918

22.04.1943 Russland

Gefreiter

NAGLER

Josef

16.04.1915

28.08.1944 Mavro Dendro Griechenland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 1 Platte 7

Gefreiter

NAGLER

Max

12.10.1922

04.12.1942 Russland

NEUBAUER

Kaspar

07.01.1909

22.11.1943 Osten

NIEDERLE

Leopold

20.10.1914 Maxdorf, Kr. Brünn

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 62, Platte 6 verzeichnet

RINN

Josef

14.01.1913

00.02.1943 Russland

vermisst

Soldat

RINN

Xaver

04.12.1907

07.09.1943 Bobrik Russland

Obergefreiter

SCHIMMELE

Anton

17.07.1921

30.09.1944 Salzburgen, Elsaß Brin-sur-Seille

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 25 Reihe 8 Grab 590

Gfr.

SCHIMMELE

Franz

29.02.1913

00.12.1943 Cahaldi Russland

Geb. Jäg.Rgt. 85, I. Btl

vermisst

Gefreiter

SCHIMMELE

Josef

12.02.1924

29.09.1944 i. Bonne, Tendon Westvogesen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 26 Reihe 11 Grab 796

Obergefreiter

SCHIMMELE

Paul

27.12.1914

30.06.1942 Russland

SCHMID

Anton

19.05.1925 Oberschneidheim

13.11.1944 - 19.01.1945 Ungarn

vermisst

SCHMID

Georg

18.11.1920

24.06.1944 Goroschowitschi

vermisst

Obergefreiter

SCHMID

Josef

01.06.1917

18.09.1943 Höhe 268,9 nordwestl. Noworossijsk Russland

Grenadier

SCHMID

Wendelin

16.07.1926 Oberschneidheim

08.06.1944 Cherbourg-Halbinsel Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 26 Reihe 10 Grab 371

SCHMIDT

Ernst

18.11.1915 Dessau

14.07.1943 Gestiszhtschewo

SCHNELL

Rudolf

22.03.1912 Stuttgart-Ostheim

17.02.1945 Rischkendorf

Soldat

STARK

Franz

24.03.1910 Unterwilfingen

21.02.1942 Sanko. 205 H.V.Pl.Surash Russland

gestorben nach Verwundung vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Oberschütze

STARK

Max

06.06.1909

09.11.1941 Feldlazarett125 Bhf. Reschetilowka Poltawa

bei Reschitelowka verwundet vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Gefreiter

THORWARTH

August

11.06.1908

20.07.1944 Lemberg

Obergefreiter

THORWARTH

Josef

16.03.1910

08.02.1942 Tschudowo H.V.Pl. Russland

Gefreiter

THORWARTH

Xaver

26.07.1913

27.07.1943 Lomowez Russland

Jäger-Btl.

UHL

Karl

10.04.1919

00.08.1944 Rumänien

vermisst

Gefreiter

UHL

Paul

28.10.1922

23.02.1943 Gridinoweg am Ilmensee

UHL

Xaver

14.12.1924

1944

vermisst

WAGNER

Otto

16.02.1914 Ogfolderhaid, Kr. Krummau

1945 Frankfurt, Oder

vermisst

Soldat Schütze

WANNER

Xaver

23.05.1904 Nordheim b. Donauwörth

06.07.1942 Lazarett Suresnes Frankreich

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 117

WILLE

Nikolaus

26.10.1907

1943 Russland

vermisst

WOLF

Anton

08.06.1927

22.02.1945 Ulm

Fliegerangriff

Gefreiter

WOLF

Xaver

30.11.1906 Oberschneidheim

08.02.1942 Salutsche Russland

Brücken Bau Btl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 17 Reihe 21 Grab 1314

Sanitäts Obergefreiter

WÜNSCH

Anton

13.04.1913

25.03.1943 Gabes-Gafsa Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 9 Tafel 6

Obergefreiter

WÜNSCH

Franz

22.09.1914

23.01.1943 Russland

Sturm-Division

Gefreiter

WÜNSCH

Georg

11.03.1926 Oberschneidheim

26.08.1944 Ostrow

ZELLER

Georg

15.04.1912 Wildbad

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 105, Platte verzeichnet

Original-Beitrag und Denkmalfoto von: Agnes Moosmann
Daten aus oben genannter Quelle in Grün ergänzt: März 2018
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 00.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto Agnes Moosmann

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten